Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Kultur
Susanne Jakubzik organisiert Livekonzerte vor dem Balkon.

Lieder gegen den Corona-Blues
Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem Senioren eine Freude machen

Mit Balkonkonzerten will Susanne Jakubzik vor allem den Menschen in Seniorenresidenzen schöne und unvergessliche Momente bereiten. Heimbetreiber oder Wohnungsunternehmen können Künstler über Jakubziks Agentur „Sänger*in Berlin“ für ihre Bewohner buchen. „Die Leute waren so dankbar, vor allem die Älteren hatten Tränen in den Augen“, erinnert sich Susanne Jakubzik an den Sommer. Die 34-jährige Freiberuflerin macht für die Wohnungsbaugenossenschaft Neues Wohnen Hellersdorf seit Jahren die...

  • Buch
  • 10.12.20
  • 211× gelesen
Soziales
Dennis Schoneveld betreut am Mariendorfer Damm Senioren und organisiert eigentlich auch Veranstaltungen für sie. Momentan fällt das aber leider flach.

Überraschungspakete für Senioren packen
Altenpfleger Dennis Schoneveld möchte Heimbewohnern eine Freude zu Weihnachten machen

Die Corona-Krise trifft viele Senioren hart. Besonders schwierig ist es für Menschen, die in Pflegeheimen leben. Deshalb hat Altenpfleger Dennis Schoneveld beschlossen, den Bewohnern des Domizils Alt-Mariendorf eine besondere Überraschung zu bereiten. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Aktion, die es seit vielen Jahren gibt. Normalerweise werden dabei Pakete an Kinder verteilt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens groß werden. Dennis Schoneveld hat die Idee aufgegriffen und bittet nun um...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 26.11.20
  • 857× gelesen
Soziales

Für die Belange älterer Menschen

Tempelhof-Schöneberg. Zwei Netzwerke für Information, Beratung und Versorgung älterer Menschen haben sich am 30. September zum Verein „Geriatrisch Gerontopsychiatrischer Verbund Tempelhof-Schöneberg“ zusammengeschlossen. Zur Begriffsklärung: Die Geriatrie (Altersheilkunde) beschäftigt sich mit medizinischen, sozialen und therapeutischen Belangen von Senioren. Bei der Gerontopsychiatrie geht es um psychische Erkrankungen, die typischerweise in der späten Lebensphase auftreten, zum Beispiel...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 29.10.20
  • 40× gelesen
Soziales
Die Autoren Jochen Mertens und Thomas Wendt präsentieren ihren Ratgeber "Umsorgt wohnen in Berlin- Brandenburg" in der 6. Auflage.
2 Bilder

BUCHTIPP
Plan B für den Lebensabend: Neuauflage "Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg" erschienen

Das Buch "Umsorgt wohnen in Berlin-Brandenburg", präsentiert von der Berliner Morgenpost, ist jetzt in der aktualisierten sechsten Auflage erschienen. Der Ratgeber hilft bei der Planung eines unbeschwerten Ruhestands und liefert alle Informationen für den Plan B, wenn der Lebensabend nicht mehr aus eigener Kraft gemeistert werden kann. Bei der Suche nach einem Altenheim ist eine Vorstellung von guter Pflege hilfreich, um bei den Besichtigungsterminen in den Häusern die richtigen Fragen stellen...

  • Schöneberg
  • 27.10.20
  • 177× gelesen
Sport

NEUES KURSANGEBOT:
Gymnastik und Bewegung für Ältere

Ab nächsten Montag gibt es ein neues Angebot für die älteren Besucher*innen der Kiezoase: Gymnastikübungen und Bewegung unter Anleitung mit und ohne Hocker. Im Anschluss können Sie gerne noch im Café etwas trinken und sich austauschen. Immer montags, 9:30 bis 10:15 Uhr im Nebenraum des Cafés. Kosten: 2,- Euro pro Treffen. Weitere Informationen unter: 21730-202

  • Schöneberg
  • 09.10.20
  • 81× gelesen
Soziales

Präsente kaufen und gratulieren

Mariendorf. Die Sozialkommission Mariendorf-Süd sucht Ehrenamtliche, die sie bei der Ehrung von hochbetagten Menschen unterstützt. Die Helfer sollten mindestens vier Stunden in der Woche einsatzbereit sein. Die Aufgaben: Sie kaufen Blumen oder Präsente anlässlich von Geburtstagen oder Hochzeitsjubiläen ein, besuchen die Senioren zu Hause oder im Pflegeheim und übergeben die Geschenke in Namen des Bezirksamts. Geboten werden den Ehrenamtlichen eine jährliche Dankeschönfeier, regelmäßige...

  • Mariendorf
  • 09.10.20
  • 38× gelesen
WirtschaftAnzeige
Die Pflegegrad-Experten von Umsorgt im Alter stehen Ihnen beratend zur Seite.
2 Bilder

Umsorgt im Alter Aimé GmbH
Persönliche Begutachtung wieder möglich

Wichtig: Seit 1. Oktober 2020 sind wieder persönliche Begutachtungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) im Hausbesuch geplant. Auch der MDK Berlin-Brandenburg setzt umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus um. Entscheidend ist jetzt, Infektionsketten zu unterbrechen, das Fortschreiten der Pandemie zu verlangsamen und so eine Überforderung des Gesundheitssystems zu verhindern. Der MDK bittet die Versicherten und ihre Partner im Gesundheitswesen...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.10.20
  • 323× gelesen
Kultur

Tablets gratis zum Ausprobieren

Schöneberg. Angst vor dem Tablet? Der Freiwilligentreff der Kiezoase, Barbarossastraße 65, schafft hier mit einem neuen Kursangebot Abhilfe. Senioren bekommen erklärt, wie ein Tablet funktioniert. Das können sie dann zu Hause ausprobieren. Denn das Tablet gibt's für zwei Monate als Leihgabe spendiert. Die Teilnahmegebühr beträgt 54, ermäßigt 45 Euro. Anmeldung und nähere Informationen in der Kiezoase unter Telefon 21 73 02 02 oder kiezoase@pfh-berlin.de. uk

  • Schöneberg
  • 01.10.20
  • 34× gelesen
Bildung

Kiezoase startet ab Oktober einen neuen Tablet-Kurs mit Leihgeräten!
Ältere Besucher*innen können Geräte ausprobieren und den Umgang damit erlernen

Sie wollten schon immer den Umgang mit einen Tablet-PC ausprobieren, haben aber kein eigenes Gerät? In dem neuen Kursangebot bekommen Sie die Gelegenheit, in Ihrem Alltag einen Tablet-PC leihweise auszuprobieren und somit das Internet – gekoppelt an gemeinsame Kursterminen – zu erkunden. Ab dem 2. Oktober 2020, freitags 10 – 12 Uhr im Freiwilligentreff. Anmeldung im Infobüro der Kiezoase unter Tel. 21730 – 202 oder via Email: kiezoase@pfh-berlin.de

  • Schöneberg
  • 16.09.20
  • 67× gelesen
Kultur

Neue Kurse für Senioren

Mariendorf. Im Zeichen von China stehen die beiden Kurse, die das Rudolf-Wissell-Haus, Alt-Mariendorf 24, anbietet. Montags von 9 bis 9.45 Uhr kann Qi Gong ausprobiert werden, eine Bewegungsform, die Selbstheilungskräfte aktivieren soll und gut für Kreislauf, Wirbelsäule, Schultern, Rücken und Gelenke ist. Es ist möglich, die Übungen im Sitzen zu machen. Montags von 10 bis 10.45 Uhr sind Interessierte zu chinesischer Kalligraphie eingeladen, der Kunst des Schönschreibens. Hier geht es meditativ...

  • Mariendorf
  • 31.07.20
  • 67× gelesen
Sport

Fitnessgeräte für Erwachsene

Tempelhof. Die Fraktion der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung macht sich für Outdoor-Fitnessgeräte auf dem Tempelhofer Feld stark. In einem Antrag empfiehlt die Fraktion dem Bezirksamt, sich an Grün Berlin zu wenden, um ein solches Bewegungsangebot zu ermöglichen. Die Geräte sollen für Erwachsene geeignet sein. Dabei sollten speziell die Bedürfnisse von Senioren berücksichtigt werden. uma

  • Tempelhof
  • 17.07.20
  • 35× gelesen
Soziales

Seniorenfreizeitstätte sucht Helfer

Mariendorf. Die Seniorenfreizeitstätte "Sorgenfrei" in der Markgrafenstraße sucht für mindestens vier Stunden in der Woche ab sofort ehrenamtliche Unterstützung. Das vielfältige Aufgabenspektrum umfasst (jeweils in Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Fachkraft): Unterstützung bei Veranstaltungen, Küchentätigkeit, Hilfe bei Vor- und Nachbereitung von Gruppentreffen und Kursen sowie Gartenarbeit. Geboten werden regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen und eine kleine Aufwandsentschädigung. Vor Ort...

  • Mariendorf
  • 02.07.20
  • 123× gelesen
Soziales

"Bleibt möglichst zu Hause!"
Einkaufshilfe für Risikogruppen

Die Malteser appellieren an die Risikogruppen, trotz Lockerungen nicht zur Normalität überzugehen und sich Hilfe zu holen, wenn Besorgungen gemacht werden müssen. Dabei unterstützen sie. Um Menschen, die durch das Coronavirus besonders gefährdet sind, zu unterstützen, hat die Organisation vor gut zwei Monaten einen kostenlosen Einkaufsservice eingerichtet. In den ersten Wochen nach dem Lockdown meldeten sich dort täglich bis zu 50 ältere und vorerkrankte Berliner. „Die Gefahr, sich beim...

  • Schöneberg
  • 31.05.20
  • 368× gelesen
Soziales

Generationentelefon – Alt und Jung müssen reden

Berlin. Ältere Menschen tauschen sich mit Jugendlichen aus, um besser zu verstehen, wie diese leben und auf die Welt blicken – das ist die Idee hinter dem neuen „Generationentelefon“. Die Initiative kommt vom Jugendwerk des Landesverbandes Berlin der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Seit Mitte Mai können Senioren unter 92 10 65 27 einen Zeitpunkt für ein Gespräch mit jungen Freiwilligen ausmachen, sie werden dann zurückgerufen. „Warum schauen die Jungen so oft auf ihr Handy?“, „Was motiviert sie, für...

  • Schöneberg
  • 24.05.20
  • 135× gelesen
Blaulicht

Warnung: Falsche DRK-Mitarbeiter unterwegs

Betrüger sind einfallsreich, sie geben sich als Handwerker, Mitarbeiter des Ordnungsamts oder der Polizei aus, um Senioren um ihr Geld zu bringen. Aktuell sollen in Berlin Kriminelle unterwegs sein, die vorgeben, Mitarbeiter des DRK zu sein, um Einlass in Wohnungen von Senioren zu bekommen. Einer Seniorin sollen bereits 300 Euro gestohlen worden sein. Die Männer sollen mit falschen DRK-Ausweisen und Mitgliederlisten ausgestattet sein. Gudrun Sturm, Vorsitzende des Vorstands des DRK...

  • Charlottenburg
  • 25.03.20
  • 1.516× gelesen
Soziales

Wo jetzt Nachbarschaftshilfe vermittelt wird

In der Corona-Krise heißt soziale Verantwortung, dass viele Menschen es vermeiden, unter Leute zu gehen. Doch nicht jeder kann etwa Einkäufe und Kinderbetreuung problemlos umorganisieren. Einige Ideen, um andere in Not zu unterstützen oder selbst Hilfe zu finden. https://www.coronaport.net funktioniert nach dem Prinzip "biete/suche". Unkompliziert ist es dort möglich, Hilfsangebote oder Bedarfe zu veröffentlichen. Beim Vernetzungsportal https://nebenan.de kann man sich registrieren und direkt...

  • Schöneberg
  • 20.03.20
  • 1.296× gelesen
  • 3
Sport

Senioren suchen Tischtennisspieler

Mariendorf. In der Sporthalle an der Markgrafenstraße 19-24 trifft sich regelmäßig eine Seniorengruppe zum Tischtennis, immer freitags von 16 bis 18.30 Uhr. „Wir spielen aus Spaß an der Freude und suchen weitere Mitspieler im Seniorenalter“, erklärt Klaus-Dieter Schulz, der die Berliner Woche diesbezüglich um Hilfe gebeten hat. Wer sich der Gruppe anschließen möchte, erreicht ihn unter der Telefonnummer 706 28 34. PH

  • Mariendorf
  • 05.03.20
  • 30× gelesen
Soziales

Neuer Ratgeber für Senioren

Tempelhof-Schöneberg. Der Ratgeber 2020 für Senioren in Tempelhof-Schöneberg „Gemeinsam in die Zukunft“ ist erschienen. Er enthält vielfältigen Informationen, unter anderem zu den Ansprechpartnern im Bezirksamt, Veranstaltungen, Treffpunkten und Hobbygruppen, zu Möglichkeiten des Ehrenamts und der Arbeit der Seniorenvertretung. Eine ausklappbare Karte zeigt die Standorte von Freizeitstätten, Einrichtungen für Bildung und Kultur, die Bürgerämter und Pflegestützpunkte. In einem eigenen Kapitel...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.02.20
  • 68× gelesen
Bildung

Senioren können Tablet testen

Schöneberg. Senioren, die schon immer lernen wollten, mit einem Tablet umzugehen, haben vom 30. April bis 22. Juni die Möglichkeit, sich im Freiwilligentreff, Barbarossastraße 65, für acht Wochen ein solches Gerät einschließlich Internetzugang kostenlos auszuleihen und zum Ausprobieren mit nach Hause zu nehmen. Interessierte können sich im Infobüro der Kiezoase unter Telefon 21 73 02 02 oder kiezoase@pfh-berlin.de melden. KEN

  • Schöneberg
  • 20.02.20
  • 41× gelesen
Sport

Fitnesskurse für Senioren

Lichtenrade. Die Seniorenfreizeitstätte im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, sucht neue Teilnehmer für Fitnesskurse. Frauen treffen sich Montag und Mittwoch, Männer Dienstag und Freitag. Das Training ist in der Zeit von 10 bis 16.50 Uhr möglich. Ein Probetraining ist kostenfrei. Anmeldung und Informationen unter Telefon 902 77 81 36. sim

  • Lichtenrade
  • 28.01.20
  • 42× gelesen
Soziales

Oma oder Opa auf Zeit sein

Tempelhof. Die Evangelische Familienbildung Tempelhof-Schöneberg, Götzstraße 22, sucht nach Ehrenamtlichen für ihre „Nanni-Großelternpatenschaften“. Es handelt sich dabei um ein kostenloses, freiwilliges Engagement. Gesucht werden ältere Damen und Herren, die einmal pro Woche drei bis vier Stunden eine Familie wohnortnah unterstützen. Bei Fragen und Interesse können Sie sich an Veronika Wyss unter familienbildung@ts-evangelisch.de oder 755 15 16 35 wenden. PH

  • Tempelhof
  • 07.12.19
  • 49× gelesen
Wirtschaft
Menschen in Geldnot sollen Handlungsspielraum bekommen, bevor der Strom abgestellt wird.

Vorschlag der Neuköllner SPD erfolgreich
Bei Energieschulden nicht einfach den Strom abstellen

Menschen, die Energieschulden haben, soll nicht mehr an Freitagen oder vor Feiertagen der Strom oder das Gas abgestellt werden. Diese Idee stammt von der Neuköllner SPD. Jetzt hat das Abgeordnetenhaus einen entsprechenden Beschluss gefasst. Anfang 2020 soll er umgesetzt werden. Die gerade veröffentlichte Studie „Marktwächter Energie“ der Verbraucherzentrale gibt der Initiative recht. Sie stellt fest, dass Stromversorger oft nicht die Verhältnismäßigkeit prüfen, bevor sie den Hahn zudrehen. So...

  • Neukölln
  • 05.12.19
  • 261× gelesen
SozialesAnzeige
3 Bilder

Länger glücklich im eigenen Zuhause
Berliner Start-up setzt sich für ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben für Senioren ein

Viele Senioren in Berlin wünschen sich mehr Unterstützung. Ob in Form von Gesellschaft, bei konkreten Aufgaben wie Bügeln oder Fenster putzen und bei Erledigungen. Careship.de ist ein Anbieter, der sich genau darauf spezialisiert hat: mit Alltagshelfern aus der Nachbarschaft dafür zu sorgen, dass die Bedürfnisse und Wünsche von Senioren erfüllt werden. Oftmals kann dieser Service über die Pflegeversicherung abgerechnet werden. „Lisa und Bärbel sind unbezahlbar“, sagt Herr Dähne. Der über...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.11.19
  • 281× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Tagespflege Aycapima

Tagespflege Aycapima: Hinter der Trabrennbahn hat seit Kurzem die Tagespflege eröffnet. Mariendorfer Damm 296 12107 Berlin, www.aycapima.de, Telefon: 62 72 50 04 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mariendorf
  • 24.10.19
  • 50× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.