Tempo 30

Beiträge zum Thema Tempo 30

Politik
Seit Monaten fordert eine Bürgerinitiative Tempo 30 rund um die Giesensdorfer Grundschule.

Erster Erfolg für Bürgerinitiative
Tempo 30 vor Giesensdorfer Grundschule und eine neue Ampelschaltung rücken in greifbare Nähe

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat in ihrer Februar-Sitzung einstimmig den Einwohnerantrag auf eine weiträumige Ausweitung von Tempo 30 im Umfeld der Giesensdorfer Grundschule beschlossen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung soll Fußgängern das Überquren des Ostpreußendamms erleichtern. „Das ist ein entscheidender Schritt in Richtung mehr Verkehrssicherheit und ein großer Erfolg für uns“, freut sich Anne Löchte, Sprecherin der Initiative Sicherer Schulweg Giesensdorfer. Die Initiative hatte...

  • Lichterfelde
  • 26.02.21
  • 109× gelesen
Verkehr

Reine Symbolpolitik
Rot-Rot-Grüne Mehrheit in Pankow will Tempo 30 auf fast allen Straßen im Bezirk

Tempo 30 auf fast allen Straßen im Bezirk Pankow? Das will die rot-rot-grüne Mehrheit der Bezirksverordneten. Bis auf einige große Straßen wie Prenzlauer Allee, Prenzlauer Promenade, Greifswalder Straße, Berliner Allee und die A114 soll überall das Tempolimit gelten. Die Linkspartei begründet den von ihr eingebrachten Antrag mit „positiven Effekten auf die Verkehrssicherheit und sinkender Lärm- und Luftbelastung“. Die Pankower können ja beschließen, was sie wollen, aber auch in Pankow gilt die...

  • Pankow
  • 01.02.21
  • 18.467× gelesen
  • 19
Politik

Tempo 30 auch tagsüber

Steglitz. In der Lepsiusstraße soll zwischen Grunewald- und Schildhornstraße auch tagsüber Tempo 30 eingeführt werden. Darüber informierte Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese (Grüne). Bisher galt das Tempolimit auf diesem Abschnitt nur nachts zwischen 22 und 6 Uhr. An der Straße befindet sich eine Kita und der Straßenverlauf ist sehr eng und unübersichtlich. Wann die Regelung in Kraft tritt ist noch nicht bekannt. KaR

  • Steglitz
  • 20.01.21
  • 37× gelesen
Politik

Dialog-Display zur Tempokontrolle?

Zehlendorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) macht sich für ein Dialog-Display in der Tempo-30-Zone im Hüttenweg stark. Sie hat dazu einen Antrag gestellt, in dem das Bezirksamt aufgefordert wird, sich dafür einzusetzen. Autofahrer hielten sich selten an die Geschwindigkeitsbegrenzung, begündet die Fraktion ihren Antrag. Sie gefährdeten aufgrund überhöhter Geschwindigkeit Kinder auf ihrem Schulweg zur Quentin-Blake-Schule und zur Biesalski-Schule. KaR

  • Zehlendorf
  • 26.10.20
  • 26× gelesen
Politik

Der Schulweg soll sicherer werden
Eltern der Giesensdorfer Grundschule kämpfen für Tempo 30

Die Eltern der Giesensdorfer Grundschule sorgen sich um die Sicherheit ihrer Kindheit auf dem Schulweg entlang des vielbefahrenen Ostpreußendamms. Sie wollen einen Einwohnerantrag für einen sicheren Schulweg auf den Weg bringen. „Der Ostpreußendamm rund um die T-Kreuzung Osdorfer Straße/Ostpreußendamm ist für Fußgänger sehr gefährlich. Täglich gibt es brenzlige Situationen“, schildert die Initiative „Sicherer Schulweg Giesensdorfer“ in dem Einwohnerantrag die Situation. Sie weist darauf hin,...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.09.20
  • 155× gelesen
Verkehr

Tempo 30 auf fast 4000 Kilometern

Berlin. Im 6635 Kilometer langen Straßennetz sind auf insgesamt 3987 Kilometern Tempo 30 angeordnet. Die Höchstgeschwindigkeit von 40 Kilometern pro Stunde ist auf sechs Kilometern ausgewiesen. 50 darf man auf 2463 Kilometer fahren. Es gibt auch Tempo 5 als Höchstgeschwindigkeit: auf immerhin 40 Kilometern. Pankow ist der einzige Bezirk, in dem man auf vier Autobahnkilometern Tempo 130 fahren darf. Diese Details zum Straßennetz gehen aus der Antwort von Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese auf...

  • Mitte
  • 24.08.20
  • 194× gelesen
Verkehr

BVV fordert Maßnahmen gegen Verkehrschaos am Großen Wannsee

Wannsee. Die Einhaltung der Verkehrsregeln in den Straßen Am Großen Wannsee, Am Heckeshorn und an der Straße zum Löwen soll besser überprüft werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung auf Antrag der CDU beschlossen. In den Einbahnstraßen gilt Tempo-30. Die Verstöße gebe es vor allem an den Wochenenden. Sie führten zu chaotischen Zuständen und langen Staus, begründet CDU-Fraktionschef Torsten Hippe. Das Bezirksamt soll sich für Geschwindigkeitskontrollen, Ahndung der Parkverstöße sowie...

  • Wannsee
  • 26.06.20
  • 180× gelesen
Bauen

Tempo 30 trotz 1A-Fahrbahn

Lichterfelde. In der Hildburghauser Straße wurde vor Kurzem die Fahrbahndecke erneuert. Zur Freude vieler Autofahrer. Keine Schlaglöcher mehr, keine Unebenheiten – es fährt sich wie auf einer Autobahn. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen. Die glatte Straße darf trotz 1A-Qualität weiterhin nur mit Tempo 30 befahren werden. Das zumindest fordern die Warnschilder „Tempo 30 – Straßenschäden“. Wurde also nur versäumt, die Schilder zu entfernen? Nein, teilt das Tiefbauamt auf Nachfrage mit. Die...

  • Lichterfelde
  • 19.06.20
  • 225× gelesen
Verkehr

Tempo 30 in der Goerzallee?

Lichterfelde. Eine Strecke des bezirklichen Radnebenroutennetzes führt von der Altdorferstraße über die Goerzallee zum Teltowkanal-Radweg. Der Abschnitt der Goerzallee ist jedoch für Radfahrer besonders gefährlich, da es stadteinwärts keinen Radweg gibt. Daher fordert die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt in einem Antrag auf, die Sicherheit von Radfahrern zu ergreifen. Es soll sich bei der Senatsverkehrsverwaltung dafür einsetzen, dass in der Goerzallee zwischen...

  • Lichterfelde
  • 05.06.20
  • 153× gelesen
Verkehr

Sicher Rad fahren in der Drakestraße

Lichterfelde. Die Linksfraktion der Bezirksverordnetenversammlung ersucht das Bezirksamt in einem Antrag, sich für mehr Sicherheit für Radfahrer auf der Drakestraße einzusetzen. Dazu soll die Verkehrslenkung Berlin aufgefordert werden, an den engen Stellen der Straße vorübergehend Tempo 30 anzuordnen. In dem Bereich zwischen Karwendel- und Ringstraße gibt es keine Radverkehrsanlage und das Radeln sei hier besonders gefährlich. Tempo 30 soll so lange gelten, bis die parallel verlaufende...

  • Steglitz
  • 26.05.20
  • 133× gelesen
Politik

Tempo 30 zur Sicherheit

Lichterfelde. Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür einsetzen, dass auf der Goerzallee im Abschnitt zwischen der Altdorfer-/Bremerstraße und Königsberger-/Drakestraße Tempo 30 angeordnet wird. Dies fordert die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Antrag. Mit der Tempo 30-Anordnung soll das Radfahren auf diesem Abschnitt sicherer werden, da es stadteinwärts keinen Radweg gibt, begründet die Fraktion ihren Antrag. Die Strecke gehört zum bezirklichen...

  • Lichterfelde
  • 04.04.20
  • 68× gelesen
Politik

Mehr Sicherheit für Radfahrer

Steglitz-Zehlendorf. In einem Antrag fordert die Linksfraktion das Bezirksamt auf, eine Liste aller übergeordneten Straßen im Bezirk anzulegen, in denen es keine Fahrradwege gibt. Dies soll bis zum 30. April geschehen. Die Liste soll der BVV zur Kenntnis gegeben und veröffentlicht werden. Die gelisteten Straßen sollen unverzüglich in Tempo 30-Zonen umgewidmet werden oder herabgestuft werden. Parallel dazu soll zügig mit der Planung von Radwegen an diesen Straßen begonnen werden. Als Begründung...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 25.01.20
  • 74× gelesen
  • 1
Verkehr

Tempo 30 besser sichtbar machen

Nikolassee. Die Matterhornstraße ist als Tempo-30-Zone ausgewiesen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird aber nach Beobachtungen von Anwohnern oft missachtet. In einem Antrag fordert die FDP-Fraktion Maßnahmen, die zum Einhalten des Tempolimits führen. Fast alle Autos würden schneller als 50 Stundenkilometer in der Straße fahren, erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Rolf Breidenbach. „Zudem werden die einmündenden Querstraßen nicht ernst genommen. Breidenbach bemängelt, dass der Hinweis auf...

  • Zehlendorf
  • 18.11.19
  • 59× gelesen
Verkehr

Tempo-30-Zone erweitern

Dahlem. Die in der Löhleinstraße bestehende Tempo-30-Zone soll auf den Bereich zwischen Thielallee und Kehler Weg erweitert werden. Dies wünscht sich die SPD-Fraktion in der BVV und hat einen Antrag gestellt, der im nächsten Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau beraten werden soll. „Auf der Brümmerstraße, die der Löhleinstraße gegenüber liegt, gibt es diese Erweiterung bereits“, ist in der Antragsbegründung zu lesen. Viele Fußgänger und Radfahrer, die zum Thielpark wollten, müssten die...

  • Dahlem
  • 17.07.19
  • 63× gelesen
Politik

Verkehrskontrollen in Crailsheimer Straße gefordert

Steglitz. Anwohner der Crailsheimer Straße beklagen seit Langem, dass Lkw und Raser durch ihre Wohnstraße fahren. Dabei gilt hier ein Durchfahrverbot für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen und Tempo 30. In einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung fordert die CDU nun das Bezirksamt zum Handeln auf. Es soll die Polizei bitten, Tempolimit und Durchfahrverbot zu kontrollieren. KaR

  • Steglitz
  • 29.05.19
  • 35× gelesen
Verkehr

Tempo 30 statt Diesel-Fahrverbot

Steglitz. In der Leonorenstraße ist das angekündigte Dieselfahrverbot wohl vom Tisch. Die Senatsverkehrsverwaltung geht nach dem überarbeiteten Entwurf des Luftreinhalteplans davon aus, dass der Sticktoffdioxid-Grenzwert mit der Einführung von Tempo 30 eingehalten werden kann. Es soll ab Sommer  zwischen Bernkastler Straße und Kaiser-Wilhelm-Straße gelten. Auch in der Albrechtstraße wird ab Robert-Lück-Straße/Berlinicke Straße bis zur Neuen Filandastraße eine Tempo-30-Zone eingerichtet. In ganz...

  • Steglitz
  • 28.03.19
  • 367× gelesen
Verkehr

Hinweis auf Tempo 30

Zehlendorf. Die Leo-Baeck-Straße soll auf Höhe des Türksteinweg als auch auf Höhe der Prinz-Handjery-Straße einen Hinweis auf dem Straßenbelag erhalten, der Tempo 30 deutlich macht. Ein entsprechender Antrag der Linksfraktion in der BVV wurde angenommen. Vom Teltower Damm aus sei zwar zu sehen, dass die Leo-Baeck-Straße eine Tempo-30-Zone ist, Anwohner beklagen aber immer wieder Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung. Auch die Möglichkeit von kurzfristigen Kontrollen soll geprüft werden....

  • Zehlendorf
  • 12.03.19
  • 35× gelesen
Verkehr

Kein Hinweis auf Tempo 30?

Zehlendorf. Anwohner der Leo-Baeck-Straße beklagen, dass Autofahrer sich im Bereich zwischen Türksteinweg und der Prinz-Handjery-Straße kaum an Tempo 30 halten. Die Linksfaktion in der BVV hat daher den Antrag gestellt, dass das Bezirksamt kurzfristig an beiden Straßenecken auf das Tempolimit auf der Leo-Baeck-Straße hinweist. Das Bezirksamt soll auch prüfen, ob regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen möglich sind. Der Verkehrsausschuss hat den Antrag abgelehnt. Endgültig darüber entschieden...

  • Zehlendorf
  • 24.01.19
  • 26× gelesen
Verkehr

Tempo 30 beschlossen

Steglitz. Auf dem Straßenzug Laubacher-, Maßmann- und Lepsiusstraße soll künftig Tempo 30 gelten. Dies fordert die Bezirksverordnetenversammlung in einem Beschluss und hat das Bezirksamt aufgefordert, sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Es soll auch geprüft werden, welche Radverkehrsanlagen hier eingerichtet werden können. In ihrer Begründung machen die Bezirksverordneten deutlich, dass der Straßenzug durchgängig sehr schmal und kurvenreich sei. Besonders bei der Umfahrung...

  • Steglitz
  • 10.12.18
  • 47× gelesen
Verkehr
Zur Hauptverkehrszeit quälen sich die Autos Stoßstange an Stoßstange durch die kleine Wohnstraße.
2 Bilder

1000 Autos in der Stunde sind zu viel
Crailsheimer Straße: Anwohner fordern Verkehrsberuhigung

Seit Jahren kämpfen die Anwohner der Crailsheimer Straße am S-Bahnhof Südende um verkehrsberuhigende Maßnahmen in ihrer Wohnstraße. Dabei gilt schon Tempo 30. Doch kaum ein Autofahrer hält sich an daran. Noch schlimmer belastet die Anwohner aber das enorme Verkehrsaufkommen. Zu den Hauptverkehrszeiten ist es kaum möglich, überhaupt die Straße zu überqueren. Stoßstange an Stoßstange schieben sich die Autos in beide Richtungen. Günter Mosler, der seit 20 Jahren in der Crailsheimer Straße wohnt,...

  • Steglitz
  • 03.12.18
  • 162× gelesen
Verkehr
Die Klingsorstraße ist übersät mit solchen Schlaglöchern. Anstatt zu sanieren, wurde Tempo 30 angeordnet.
2 Bilder

Gefährliche Huckelpiste
Die Klingsorstraße muss dringend saniert werden

Die Klingsorstraße verbindet die Albrechtstraße in Steglitz und den Hindenburgdamm in Lichterfelde. Der Zustand der Straße ist eine Zumutung. Und das schon seit Jahren. Anstatt die Straße zu sanieren, wurde schon vor Jahren Tempo 30 angeordnet. Wer schneller fährt, riskiert erhebliche Schäden am Fahrzeug. Der Fahrbahnbelag ist geradezu übersät mit Schlaglöchern. Die Schäden werden, wenn überhaupt, nur notdürftig ausgebessert. So sieht der Straßenbelag stellenweise wie ein einziges Flickwerk...

  • Steglitz
  • 15.11.18
  • 198× gelesen
Bauen

„Holen wir uns den Platz zurück!“
Bürgerini will Breitenbachplatz aufwerten

Die Autobahnbrücke soll weg, Tempo 30 ist gefordert, bessere Fahrradstreifen sollen her – die Bürgerinitiative (BI) Breitenbachplatz hat klare Ziele formuliert. Sie sind auf einem Handzettel zusammengefasst, der jetzt in der Umgebung verteilt wird. Der Handzettel mit der Überschrift „Holen wir uns den Platz zurück!“ ist als Erstinformation für eine Anwohnerversammlung gedacht, die im Juni stattfinden sollte, jetzt aber auf September verlegt wurde. Ein wichtiger Punkt ist die Verkehrssituation...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.08.18
  • 164× gelesen
Verkehr

Tempo 30 und Radstreifen

Steglitz. Der Straßenzug Laubacher-, Maßmann-, Lepsiusstraße in Steglitz soll bis zur Grunewaldstraße nur noch mit Tempo 30 befahren werden dürfen. Dafür soll sich das Bezirksamt bei der Verkehrslenkung Berlin einsetzen. Dies fordern die Fraktionen von SPD und Linken in einem Antrag. Außerdem soll geprüft werden, welche geeigneten Radverkehrsanlagen eingerichtet werden können. Begründet wird der Antrag damit, dass dieser Straßenzug besonders schmal und kurvenreich und ein Schulweg für viele...

  • Steglitz
  • 23.07.18
  • 72× gelesen
Politik

Tempo 30 in der Feuerbachstraße?

Steglitz. Grünen- und Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung wollen die Lärm-, Abgas- und Feinstaubbelastung in der Feuerbachstraße reduzieren. Dies könnte durch die Einführung von Tempo 30 im Abschnitt zwischen Schloßstraße und S-Bahnhof Feuerbachstraße erreicht werden. In einem Antrag ersuchen sie das Bezirksamt, in diesem Bereich die Geschwindigkeitsbegrenzung anzuordnen. Sie würde auch die Verkehrssicherheit zwischen S-Bahnhof und Schloßstraße erhöhen. KaR

  • Steglitz
  • 14.07.18
  • 71× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.