Treptower Park

Beiträge zum Thema Treptower Park

Soziales
Spaziergänger und Jogger im Treptower Park bemühen sich um Abstand.
2 Bilder

Mit Abstand im Treptower Park
Ordnungsamt und Polizei kontrollieren Einhaltung der Corona-Vorschriften

Die ersten schönen Frühlingstage locken die Berliner trotz Einschränkungen in Parks und Grünanlagen. Polizei und Ordnungsamt sind unterwegs, um die Einhaltung der Corona-Vorschriften zu kontrollieren. Am 4. April gegen 14 Uhr im Treptower Park. Der Parkplatz am Rosengarten ist halb gefüllt, viele Menschen sind im Park zu Fuß oder auch – obwohl verboten – mit dem Fahrrad unterwegs. Dazwischen fährt ein Gruppenwagen der Polizei. Ab und an hält er an, um Fragen von Passanten zu den Regeln zu...

  • Alt-Treptow
  • 08.04.20
  • 243× gelesen
  •  1
Soziales
Informationstafel für den Sommerblumengarten.
6 Bilder

Spaziergang im Gartendenkmal
Der 88 Hektar große Treptower Park ist immer einen Besuch wert

Weite Reisen dürfen wir ja derzeit nicht mehr unternehmen. Gegen einen Spaziergang in der Natur ist aber nichts einzuwenden. Gleich vor der Tür liegt der Treptower Park. Derzeit empfiehlt sich die Anfahrt mit Auto oder Fahrrad. Es gibt Parkplätze neben dem geschlossenen Restaurant „Zenner“, an der Bulgarischen Straße und am „Rosengarten“ gegenüber vom Eingang des Ehrenmals. Räder dürfen im Park nicht benutzt werden, also bitte schieben. Das Straßen- und Grünflächenamt hat gerade das...

  • Alt-Treptow
  • 19.03.20
  • 158× gelesen
  •  2
Bildung

Dauerausstellung bei freiem Eintritt

Alt-Treptow. Die Dauerausstellung der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, kann bei freiem Eintritt besichtigt werden. Besucher haben die Möglichkeit, Montag und Dienstag von 8.30 bis 13 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, Freitag von 14.30 bis 20.30 Uhr, Sonnabend von 13.30 bis 20.30 Uhr und Sonntag von 13.30 bis 18.30 Uhr die Sammlung von astronomischen Geräten, Fotos und das 280 Kilo schwere Teil eines Eisenmeteoriten zu bestaunen. Am 13. März wird das 21 Meter...

  • Alt-Treptow
  • 07.03.20
  • 28× gelesen
Bildung

Ein Winterabend am Riesenfernrohr

Alt-Treptow. Am 28. Februar wird das Wahrzeichen der Archenhold-Sternwarte wieder in Bewegung gesetzt. Das 1896 errichtete, 21 Meter lange Teleskop ist bis heute voll funktionstüchtig und gilt als das längste Linsenfernrohr der Welt. Ab 20 Uhr wird es auf den Himmel ausgerichtet, unter anderem zur Beobachtung der Rosettennebel. Der Abend auf der Sternwarte ist auch für Jugendliche ab zwölf Jahre geeignet. Der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro, Auskünfte und Reservierung unter Telefon...

  • Alt-Treptow
  • 17.02.20
  • 26× gelesen
Bildung
Das Fernrohr auf einer historischen Postkarte um 1900.

Besuch in der Sternwarte
Das Riesenfernrohr in Betrieb

Die Archenhold-Sternwarte, Deutschlands älteste Volkssternwarte, ist auch im Winter einen Besuch wert. Das Himmelskundliche Museum ist bei freiem Eintritt die ganze Woche über geöffnet, Montag und Dienstag von 8.30 bis 13 Uhr, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr, Freitag von 14.30 bis 20.30 Uhr, Sonnabend von 13.30 bis 20.30 Uhr und Sonntag von 13.30 bis 18.30 Uhr. Die nächste Beobachtung am Wahrzeichen der Sternwarte, dem 21 Meter langen Riesenfernrohr, gibt...

  • Alt-Treptow
  • 03.02.20
  • 77× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Seit Jahresende ist das Gasthaus "Zenner" wegen Insolvenz der Betreibergesellschaft geschlossen.
4 Bilder

Bezirk führt Gespräche
Noch zwei Bewerber für „Zenner“: Öffnung im Frühjahr möglich

Wer derzeit durch den Treptower Park geht, der muss sich Stullen mitnehmen oder bis zum Treptower Hafen aushalten. Das Gasthaus „Zenner“ ist seit Jahresende wegen Insolvenz der Betreibergesellschaft geschlossen (Berliner Woche berichtete). Nachdem beide Betreibergesellschaften – eine für das Burger-Restaurant und eine für „Eierschale“ mit dem Biergarten – Mitte September des vergangenen Jahres Insolvenz wegen Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit beantragt hatten, war der im kommunalen...

  • Alt-Treptow
  • 11.01.20
  • 477× gelesen
  •  1
Bildung

Besuch auf der Sternwarte

Alt-Treptow. Am 24., 25. und 31. Dezember bleibt die Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, geschlossen. An den anderen Tagen gibt es aber mehrere Veranstaltungen. Darunter die Besichtigung des Treptower Riesenfernrohrs am 26. Dezember ab 17 Uhr, einen Abend mit Beobachtungen am 1896 gebauten Refraktor am 27. Dezember 20 Uhr und eine Führung zu den Schätzen der Sternwarte am 29. Dezember 17 Uhr. Kartenreservierung unter Telefon 536 06 37 19 ist ratsam. RD

  • Alt-Treptow
  • 22.12.19
  • 35× gelesen
Blaulicht
Der Rosengarten im Treptower Park. In diesem Jahr wurden in der Grünanlage bisher 68 Straftaten registriert.

68 Straftaten angezeigt
Treptower Park bei Delikten in Berliner Parkanlagen im unteren Bereich

Der Treptower Park ist ein beliebtes Ausflugsziel. Leider gehört er auch zu den Grünanlagen, in denen sich Straftaten häufen. Aktuelle Zahlen wurden jetzt durch eine Anfrage des FDP-Politikers Marcel Luthe im Abgeordnetenhaus bekannt. Er wollte die Zahl der Straftaten in Berliner Parkanlagen seit 2014 wissen und hatte dabei auch eine Differenzierung verschiedener Delikte eingefordert. Für zwölf Parks darunter auch Park am Gleisdreieck, Mauerpark und Volkspark Hasenheide, hat die...

  • Alt-Treptow
  • 05.12.19
  • 152× gelesen
Kultur
"Beyond Walls" füllt im Treptower Park die gante Breite der Liegewiese aus. Im Hintergrund Treptower und Alexanderplatz.
3 Bilder

Einheitssymbol auf grünem Rasen
Ein ungewöhnliches Projekt des französischen Künstlers Legros Guillaume

Um das Kunstprojekt „Beyond Walls“ – Über die Mauern hinaus – in ganzer Größe zu betrachten, müsste man fliegen können. Oder wie der Künstler Saype über eine Drohne verfügen. Denn das 70x14 Meter große Kunstwerk ist so konzipiert, dass es nur aus der Luft komplett zu betrachten ist. Die Berliner Kunsthistorikerin Katia Hermann hat das Projekt betreut: „Die Möglichkeit, ,Beyond Walls' in Berlin zu realisieren, hat sich erst im letzten Augenblick ergeben. Wir wollten das Projekt unter anderem...

  • Alt-Treptow
  • 06.11.19
  • 605× gelesen
  •  1
Soziales

Geld für die Fledermausschaukel

Alt-Treptow. Die Fledermausschaukel auf dem Weltspielplatz im Treptower Park kann gebaut werden. Die Crowdfundingaktion von Recycling Berlin im Internet war erfolgreich. Die geforderte Summe von 13 500 Euro wurde sogar übertroffen. Bis zum Ende der Aktion am 31. Oktober stellten 59 Unterstützer insgesamt 13 765 Euro zu Verfügung. Der Weltspielplatz wird seit 2013 in Etappen auf dem früheren Areal der Tanzgaststätte „Plänterwald“ errichtet, bisher wurden dort rund 1,5 Millionen Euro investiert....

  • Alt-Treptow
  • 01.11.19
  • 25× gelesen
Wirtschaft
Wegen Insolvenz wird das Ausflugslokal "Zenner" zum Jahresende geschlossen.
2 Bilder

„Zenner“ muss schließen
Insolvenzverfahren für beliebtes Ausflugslokal ist bereits eröffnet

Eine Berliner Institution ist – vorerst – am Ende. Zum Jahresende schließt das Ausflugslokal „Zenner“. Das wurde erst jetzt durch eine Ausschreibung des Bezirksamts Treptow-Köpenick bekannt. Das sucht nämlich für das 8000 Quadratmeter große Grundstück nebst Gebäuden einen neuen Betreiber.  Am 17. und 19. September hat das Amtsgericht Charlottenburg für die zwei Unternehmen Zenner Restaurations GmbH & Co. Betriebs KG und Zenner Restaurations GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet. Die...

  • Alt-Treptow
  • 30.10.19
  • 1.974× gelesen
  •  1
Bildung

Ein Abend am Riesenfernrohr

Alt-Treptow. Das historische Fernrohr der Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, ist immer noch das längste Linsenfernrohr der Welt. Vom Begründer der Sternwarte Friedrich Simon Archenhold 1896 im Treptower Park aufgestellt, ist es auch heute noch voll funktionsfähig. Am 25. Oktober können Sie es beim „Abend am Riesenfernrohr“ in Funktion sehen und für Himmelsbeobachtungen nutzen. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet sieben, ermäßigt fünf Euro. Die Veranstaltung ist für Kinder ab zwölf...

  • Alt-Treptow
  • 17.10.19
  • 39× gelesen
Umwelt
Im Mai 2011 wurden die über 120 Jahre alten Platanen erstmals beschnitten.
2 Bilder

Bezirk kämpft um seine Platanen
Baumarbeiten im Gartendenkmal Treptower Park von Mitte Oktober bis Mitte Dezember

Um 1880 wurden im Treptower Park 1000 Platanen gepflanzt. Rund 600 von ihnen bilden das Gründach der Straßen Puschkinallee, Alt-Treptow und Am Treptower Park. Jetzt müssen sie erneut beschnitten werden. Seit 2011 kämpft das zuständige Bezirksamt mit erheblichem finanziellen Aufwand – rund zwei Millionen Euro – um die Zukunft der für den Treptower Park charakteristischen Bäume. Die waren inzwischen im oberen Bereich ineinander gewachsen, Pilzbefall setzte ihnen zu. Deshalb gab es 2011 bei...

  • Alt-Treptow
  • 05.10.19
  • 668× gelesen
Soziales
Ende 2018 war das Spielgerät "Schweizer Käse" eingeweiht worden.

Fledermausschaukel gewünscht
13 500 Euro sollen durch Crowdfunding zusammenkommen

Der Weltspielplatz im Treptower Park soll wachsen. Für den Kontinent Australien ist eine Fledermausschaukel geplant. Dafür werden noch 13 500 Euro gebraucht. Für die Planung sorgt der Bezirk Treptow-Köpenick. Das Geld für den Bau des Spielgeräts soll über Crowdfunding zusammen kommen. Unterstützung kommt von der Firma Berlin Recycling, einer BSR-Tochter. Das Unternehmen stellt nicht nur die Internetplattform zur Verfügung, sondern legt auf jede Spende von zehn Euro noch einmal die gleiche...

  • Alt-Treptow
  • 19.09.19
  • 177× gelesen
Umwelt

Drei Bäume werden gefällt

Alt-Treptow. Im Treptower Park müssen in diesen Tagen drei Bäume gefällt werden. Die bis zu 25 Meter hohen Bäume, eine Linde, ein Ahorn und eine Ulme, sind abgestorben, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt. Weil der Park Gartendenkmal ist, musste die Zustimmung de Unteren Denkmalschutzbehörde eingeholt werden. RD

  • Alt-Treptow
  • 01.08.19
  • 11× gelesen
Kultur
Der "Weiße Traum" ist bis Anfang Oktober im Treptower Park zu sehen.
2 Bilder

„Weißer Traum“ im Treptower Park
Temporäres Kunstwerk von Ping Qiu zu bewundern

Eine stilisierte Vase mit einem Baum, und alles in Weiß, das ist das diesjährige temporäre Kunstwerk am Rand des Rosengartens. Damit erinnert der Bezirk an die zu DDR-Zeiten praktizierte Ausstellung „Plastik und Blumen“. Wie schon in den Vorjahren hatte es dafür einen beschränkten Wettbewerb gegeben. Gewonnen hat ihn Ping Qiu. Die Künstlerin, 1961 in Wuhan, China, geboren, lebt und arbeitet seit 20 Jahren in Berlin und Brandenburg. Sie hat an der Kunstakademie im chinesische Hangzhou und an...

  • Alt-Treptow
  • 20.06.19
  • 278× gelesen
Umwelt

Baumfällung im Treptower Park

Alt-Treptow. Eine 20 Meter hohe Hainbuche im Treptower Park muss leider gefällt werden. Der Baum ist massiv von Rindenkrebs befallen, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt. Da er sich in einem Gartendenkmal befindet, wurde auch die Zustimmung der Denkmalbehörde eingeholt. RD

  • Alt-Treptow
  • 13.06.19
  • 11× gelesen
Leute
Astronom Stefan Gotthold vor einer historischen Mondkarte der Archenhold-Sternwarte.

Der Neue auf der Sternwarte
Stefan Gotthold will die astronomische Bildungsarbeit verbessern

Auf der Archenhold-Sternwarte gibt es seit einigen Monaten ein neues Gesicht. Stefan Gotthold ist für die Bildungsarbeit zuständig. Der 42-Jährige hat im vorigen Jahr die Nachfolge von Dietmar Fürst angetreten, der nach Jahrzehnten auf der Sternwarte im Treptower Park in den Ruhestand gegangen ist. „Ich führe die Arbeit von Dietmar Fürst fort. Denn Bildung steht im Stiftungsgesetz der Stiftung Planetarium, die auch die Archenhold-Sternwarte betreibt, im Vordergrund“, erklärt Stefan Gotthold....

  • Alt-Treptow
  • 06.06.19
  • 325× gelesen
  •  1
Blaulicht

Obdachloser verhaftet
Polizei fasst mutmaßlichen Raubmörder am Rummelsburger See

Der Tod eines 28 Jahre alten Obdachlosen kann wohl aufgeklärt werden. Am 27. Mai hat die Polizei den mutmaßlichen Täter und seine Begleiterin festgenommen. Gegen 18.30 Uhr griffen Beamte der 7. Mordkommission gemeinsam mit Kripobeamten der Polizeidirektion 6 zu. Am Paul-und-Paula-Ufer am Rummelsburger See nahmen sie ein Paar fest, dass wie das Opfer zur Obdachlosenszene gehört. Der 43 Jahre alte Mann ist des Raubmordes verdächtig. Eine Tatbeteiligung seiner 34-jährigen Begleiterin wird...

  • Alt-Treptow
  • 28.05.19
  • 201× gelesen
Blaulicht

Toter im Treptower Park
Zeugenaufruf der Polizei

In der Nähe des Sowjetischen Ehrenmals ist ein Toter gefunden worden. Spaziergänger hatten die Leiche eines Mannes am 19. Mai gegen 12.40 Uhr entdeckt. Der leblose Körper lag im Gebüsch in der Nähe eines Hauptwegs, der das Ehrenmal durchquert. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus. Nach Zeugenaufruf vom 21. Mai und den intensiven Ermittlungen der 7. Mordkommission konnte der  Tote identifiziert werden. Hierbei handelt es sich um einen 28-jährigen Deutschen aus Augsburg, der Mitte...

  • Alt-Treptow
  • 19.05.19
  • 174× gelesen
Kultur

Riesenvase im Rosengarten

Alt-Treptow. Den Wettbewerb für die Präsentation eines temporären Kunstwerks im Rosengarten des Treptower Parks hat die chinesische Künstlerin Ping Qiu für sich entschieden. Mitte Juni wird ihr „WEISSER TRAUM“ dort aufgestellt, eine überdimensionale, zwei Meter hohe weiße Vase, versehen mit einem vier Meter hohen weißen Baum, dessen Krone von zahlreichen weißen Vögeln geschmückt wird. Das Kunstwerk ist dann bis Anfang Oktober zu sehen. Mit der Aktion erinnert der Bezirk seit Jahren an die...

  • Alt-Treptow
  • 14.05.19
  • 118× gelesen
Bauen
Der Grundstückseigentümer würde das Kino von 1997 gerne durch einen Neubau ersetzen.
2 Bilder

Baupläne am Treptower Park
Eigentümer plant an der Stelle des Kinos Büros, Restaurants und ein Hotel

Bereits vor einem Jahr waren Pläne des Eigentümers durchgesickert, das Kino Cinestar am Treptower Park abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. Jetzt wurde der Entwurf eines Neubaus im Berliner Baukollegium vorgestellt. „Der Grundstückseigentümer hatte selbst vor rund einem Jahr einen möglichen Abriss ins Gespräch gebracht. Für den nun vorgelegten Entwurf hat er ein Architektenbüro beauftragt“, erklärt der für Bauen im Bezirk zuständige Stadtrat Rainer Hölmer (SPD), der bei der...

  • Alt-Treptow
  • 14.05.19
  • 1.124× gelesen
Bildung

Die Sonne im Blick
Besuch in der Sternwarte

Die Archenhold-Sternwarte, Alt-Treptow 1, lädt am 18. Mai gleich zu mehreren Veranstaltungen ein. Um 15 Uhr heißt es „Die Sonne im Fernrohr“. Im Sonnenphysikalischen Kabinett kann gefahrlos die Sonnenoberfläche mit Flecken und Fackelgebieten beobachtet werden. Ein Spezialfilter macht gewaltige Gasausbrüche sichtbar. Um 16 Uhr werden Bau und Funktion des Treptower Riesenfernrohrs erläutert. Außerdem wird das Fernrohr in Bewegung vorgeführt. Im Rahmen von „Sterne über Treptow“ um 20 Uhr gibt...

  • Alt-Treptow
  • 09.05.19
  • 36× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.