Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Blaulicht

Radfahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall in Prenzlauer Berg ist eine Radfahrerin schwer verletzt worden. An der Kreuzung Schönhauser Allee/Wisbyer Straße wollte die 29-Jährige mit ihrem Rad die Schönhauser Allee überqueren, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Die Frau stürzte und zog sich schwere Verletzungen am Kopf, dem Oberkörper sowie an Armen und Beinen zu. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer hatte sich zunächst vom Unfallort entfernt, kehrte aber...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.08.20
  • 106× gelesen
Verkehr

Zum Schutz vor Kollisionen

Prenzlauer Berg. Das Wartehäuschen an der Straßenbahnhaltestelle U-Bahnhof Eberswalder Straße in der Kastanienallee stadtauswärts sollte mit deutlich erkennbaren Aufdrucken versehen werden. Das beschloss die BVV Anfang 2019 einstimmig. Der Grund: An dieser Haltestelle kam es in der dunklen Jahreszeit immer wieder zu Unfällen, weil ältere Passanten die Scheiben dieses Wartehäuschens nicht wahrnahmen. Vor allem Fahrgäste, die rasch noch eine einfahrende Bahn schaffen wollten, rannten gegen die...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.01.20
  • 75× gelesen
Blaulicht

38 Verkehrsunfälle mit vielen Verletzten
Knapp zwei Monate E-Scooter in Berlin: Polizei zieht Zwischenbilanz

Seit Mitte Juni dürfen zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge am Straßenverkehr teilnehmen. Die zurückliegenden Wochen haben gezeigt, dass sich die Stadt und die Menschen noch an diese neuen Fahrzeuge gewöhnen müssen. Das gilt sowohl für die Nutzer als auch für alle anderen, die in Berlin am Verkehr teilnehmen. Seit dem 15. Juni 2019 wurden 38 Verkehrsunfälle mit sieben Schwer- und 27 Leichtverletzten polizeilich registriert. In 34 von 38 Fällen haben die E-Scooterfahrer offenbar die Unfälle...

  • Charlottenburg
  • 07.08.19
  • 1.032× gelesen
Verkehr

Zum Schutz vor Kollisionen

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll sich bei der BVG dafür einsetzen, dass das Wartehäuschen an der Straßenbahnhaltestelle U-Bahnhof Eberswalder Straße in der Kastanienallee stadtauswärts mit deutlich erkennbaren Aufdrucken versehen wird. Das beschloss die BVV einstimmig. An dieser Haltestelle kam es in der dunklen Jahreszeit immer wieder zu Unfällen, weil ältere Straßenbahnnutzer die Scheiben dieses Wartehäuschens nicht als solche wahrnahmen. Vor allem Fahrgäste, die rasch noch eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.03.19
  • 72× gelesen
Tipps und Service
Dr. Ann-Kathrin Meyer rät dringend, in der Patientenverfügung wenigstens eine Person zu nennen, die in medizinischen Notfällen entscheiden darf.

VORSORGE
Wozu eine Patientenverfügung? Was in diesem wichtigen Dokument stehen sollte

Für viele Bürger ist es schwierig, eine Patientenverfügung zu erstellen, weil sie noch keine Details festlegen können. Oft wissen sie nicht, an welcher Krankheit sie irgendwann einmal leiden werden, welche Einstellung sie dazu im Laufe der Zeit entwickeln und welche Fortschritte die Medizin machen wird. Hilfreich ist in diesen Fällen eine rechtliche Beratung bei der Formulierung, damit der Patientenwille unmissverständlich zu Papier gebracht wird, und dieser im Notfall von den behandelnden...

  • Mitte
  • 07.03.18
  • 1.769× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr

Pedalritter in Gefahr: Schäden auf Radwegen sollen schneller bewertet und beseitigt werden

Straßenschäden, von denen eine besondere Gefahr für Fahrradfahrer ausgeht, soll das Bezirksamt künftig mit hoher Priorität beseitigen lassen. Diesen Auftrag erteilte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) per Beschluss. In Land und Bezirk wird der Ausbau der Fahrradinfrastruktur in der Innenstadt als ein Ansatz zur Lösung der zahlreichen Verkehrsprobleme gesehen. Dementsprechend soll das Radfahren in der Stadt erleichtert und auch sicherer gemacht werden. Ein Problem sind allerdings viele...

  • Pankow
  • 02.01.18
  • 115× gelesen
  • 1
Verkehr

Immer die Schwachen : Die meisten Toten Fußgänger

Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am gefährlichsten. Eine aktuelle Unfallstatistik der Polizei zeigt: Fußgänger sterben...

  • Wedding
  • 28.08.17
  • 1.888× gelesen
Verkehr

Die Überquerung der Danziger Straße in Höhe Husemannstraße ist gefährlich

Prenzlauer Berg. Für die Schüler der Grundschule im Hofgarten soll der Schulweg künftig sicherer werden. Das soll vor allem durch bauliche Veränderungen an der Ampel und der Straßenbahnhaltestelle Husemannstraße geschehen. Die Grundschule im Hofgarten in der Danziger Straße 50 wurde 2010 gegründet. Seitdem wächst die Zahl der Schüler stetig. Die Kinder kommen aus den umliegenden Wohngebieten. Viele von ihnen müssen aber auf dem Weg zur Schule die Danziger Straße überqueren. Dazu nutzen sie vor...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.07.17
  • 450× gelesen
Verkehr
Hunderte Radfahrer kamen zur Demonstration an die Kreuzung Danziger / Ecke Greifswalder Straße.
3 Bilder

Die Danziger Straße ist breit genug: Netzwerk fordert einen Radstreifen

Prenzlauer Berg. Auf der Danziger Straße muss endlich auf beiden Seiten der Fahrbahnen ein Radstreifen markiert werden. Das verlangt das Netzwerk Fahrradfreundliches Pankow. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, rief das Netzwerk vor wenigen Tagen zu einer Demonstration in der Danziger Straße/Ecke Greifswalder Straße auf. Unterstützung kam von der Initiative Volksentscheid Fahrrad. Als die Initiatoren die Demonstration vor Wochen bei der Polizei anmeldeten, ahnten sie nicht, welche...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.07.17
  • 428× gelesen
Verkehr

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht, dann sind die Unfälle von Älteren zu 75 Prozent selbst verursacht....

  • Charlottenburg
  • 31.01.17
  • 1.749× gelesen
  • 14
Blaulicht

Straßenbahn erfasst Frau

Prenzlauer Berg. Eine Fußgängerin wurde am 21. November von einer Straßenbahn auf der Bornholmer Straße erfasst. Wenig später erlag sie in einem Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Die 39 Jahre alte Frau überquerte gegen 18.30 Uhr an einem Überweg die Gleise. Sie kam von der Driesener Straße und lief in Richtung Nordkapstraße. Vermutlich bemerkte sie beim Überqueren der Gleise die herannahende Straßenbahn der Linie M13 nicht. Die Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock und musste von einem...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.11.16
  • 118× gelesen
Verkehr

Für eine bessere Sichtbeziehung

Prenzlauer Berg. An der T-förmigen Einmündung Richard-Ermisch- und Hermann-Blankenstein-Straße soll sich demnächst die Verkehrssicherheit durch ein Parkverbot für Lkw und Busse erhöhen. Das teilt der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Dr. Torsten Kühne (CDU), mit. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte das Bezirksamt per Beschluss aufgefordert, in diesem Bereich tätig zu werden. Vor Ort stellten Mitarbeiter des Bezirksamtes fest, dass dort Reisebusse und Lkw zwar ordnungsgemäß parken,...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.04.16
  • 31× gelesen
Blaulicht

Raser stoppen: Autorennen durch die Berliner Innenstadt nehmen zu

Berlin. Kaum eine Woche vergeht, ohne eine Raser-Meldung. Und immer wieder finden gefährliche, illegale Autorennen statt. Der ADAC fordert eine höhere Kontrolldichte. Der Ku-Damm wird immer mehr zur Rennstrecke – ähnlich wie andere Straßen in der Berliner Innenstadt. Um die Raserei zu stoppen, fordert der ADAC Berlin-Brandenburg mehr Kontrollen und Blitzer. Die Blitzer sollten aber nicht fest in-stalliert werden, sagt Daniel Tolksdorf, Sprecher des Automobilclubs. „Wir brauchen mobile...

  • Charlottenburg
  • 12.04.16
  • 654× gelesen
Bildung
Frank Radam übergab den Schülern der Frösche-Klasse die Eulen.

Optiker Fielmann sorgt mit Blinkis für sicheren Schulweg

Prenzlauer Berg. Wenn Kinder in diesen Wochen im Dunkeln zur Schule gehen oder fahren, besteht die Gefahr, dass sie von Autofahrern nicht rechtzeitig erkannt werden. Das ist vor allem der Fall, wenn sie dunkle Kleidung anhaben. Die Polizei rät deshalb Eltern, dass sie ihre Kinder mit heller Kleidung ausstatten. Hilfreich ist auch, wenn die Kinder Reflektoren an ihren Sachen oder an der Schulmappe tragen. Damit Kinder auf dem Weg zur Schule noch besser erkannt werden, unterstützt auch die...

  • Pankow
  • 10.01.16
  • 435× gelesen
Politik

Berlin sieht keinen Handlungsbedarf, gegen privates Feuerwerk vorzugehen

Berlin. Wenn der Verkauf von Knallern und Raketen beginnt, stürmen viele Berliner die Läden. An Silvester wird das neue Jahr lautstark begrüßt. In einigen Städten in den Niederlanden ist privates Feuerwerk jetzt verboten. Die Gefahren, die von privaten Feuerwerken ausgehen, sind offensichtlich. Im vergangenen Jahr musste die Berliner Polizei in der Silvesternacht zu 119 Einsätzen wegen unsachgemäßen Umgangs mit Pyrotechnik ausrücken. Immer wieder werden Menschen durch Silvesterknaller...

  • Charlottenburg
  • 28.12.15
  • 904× gelesen
  • 3
Blaulicht

Radlerin schwer verletzt

Prenzlauer Berg. Eine geöffnete Autotür wurde am 3. August einer Fahrradfahrerin zum Verhängnis. Die Frau fuhr nach bisherigen Ermittlungen der Polizei gegen 11.20 Uhr auf dem Fahrradschutzstreifen der Wichertstraße in Richtung Schönhauser Allee. Plötzlich öffnete ein Autofahrer, der kurz zuvor eingeparkt hatte, die Tür, um auszusteigen. Die Radfahrerin fuhr gegen die Autotür und stürzte zu Boden. Ein Rettungswagen der Berliner Feuerwehr brachte die schwer verletzte Frau ins Krankenhaus....

  • Prenzlauer Berg
  • 04.08.15
  • 84× gelesen
Blaulicht

Rentner von Tram gestreift

Prenzlauer Berg. In der Prenzlauer Allee wurde am 24. Juli ein 91-Jähriger Mann von einer Tram gestreift, stürzte dadurch und zog sich einen Nasenbeinbruch und einen Schock zu. Nach Zeugenaussagen lief der alte Herr gegen 21.30 Uhr mit seinem Rollator an einem Übergang über das Gleisbett der Linie M2. Eine sich in diesem Moment nähernde Tram versuchte, dem Mann durch Dauerklingeln die Gefahr zu signalisieren und bremste stark ab, er reagierte jedoch nicht. Die Straßenbahnfahrerin erlitt einen...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.07.15
  • 66× gelesen
Verkehr

Die ganze Spur nutzen: Experte stellt das Rechtsfahrgebot für Radfahrer infrage

Berlin. Alle 30 Minuten verunglückte im vergangenen Jahr ein Verkehrsteilnehmer in Berlin. Besonders gefährdet sind Fußgänger, aber auch Radfahrer waren häufig in Unfälle verwickelt.Vor allem beim Rechtsabbiegen kommt es zwischen Rad- und Autofahrern immer wieder zu Unfällen. Und wenn kein Radweg vorhanden ist und sich Radfahrer weit nach rechts abdrängen lassen, kommt es zu Kollisionen mit parkenden Autos oder zu Unfällen, wenn Autos beim Überholen dem Radfahrer zu nahe kommen. Für Kevin...

  • Charlottenburg
  • 05.05.15
  • 2.211× gelesen
  • 6
  • 2
Bildung
Lenka Arndt trainiert mit Schülern der Maus-Klasse der Homer-Grundschule das Überqueren der Fahrbahn.
3 Bilder

Polizisten geben Kindern Tipps für einen sicheren Schulweg

Prenzlauer Berg. Das Präventionsteam des Polizeiabschnitts 16 ist derzeit in Grundschulen unterwegs, um Kriminalitäts- und Unfallpräventionsarbeit zu leisten.In den Klassen der Schuleingangsphase unterrichten Lenka Arndt und Hartmut Jacobi. Sie sprechen mit den Schülern der Klassenstufen eins und zwei über den sicheren Weg zur Schule. Da geht es nicht nur um Achtsamkeit im Straßenverkehr, sondern auch um die Frage, wie man sich verhält, wenn man von einem Fremden auf dem Schulweg angesprochen...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.04.15
  • 289× gelesen
Blaulicht

Gymnasiast schwer verletzt

Prenzlauer Berg. Ein Unfall im Chemieunterricht ereignete sich in der letzten Februarwoche am Heinrich-Schliemann-Gymnasium an der Dunckerstraße. Dabei wurden ein Schüler schwer und vier weitere Schüler sowie der Chemielehrer leicht verletzt. Im Unterricht sollten die Schüler ein Experiment durchführen. Dabei kam es aus bislang noch ungeklärten Ursachen zu einer Verpuffung. Durch eine Stichflamme erlitt ein 17-Jähiger schwere Verbrennungen. Er wurde zur Behandlung ins Unfallkrankenhaus Marzahn...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.02.15
  • 110× gelesen
Blaulicht

Bei Rot über die Straße

Prenzlauer Berg. Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am 9. Februar auf der Schönhauser Allee. Ein Pkw-Fahrer fuhr gegen 4.25 Uhr in Richtung Berliner Straße hinunter. Als er die Kreuzung an der Danziger Straße passierte, erfasste er einen 31 Jahre alten Fußgänger. Dieser musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Laut Zeugenaussagen soll der Fußgänger versucht haben, die Schönhauser Allee bei Ampel-Rot zu überqueren. Beim Autofahrer besteht indes der...

  • Prenzlauer Berg
  • 11.02.15
  • 64× gelesen
Blaulicht

Turbulente Verfolgung nach zwei Unfällen

Prenzlauer Berg. Die Polizei ermittelt gegen einen Mann, der in Verdacht steht, am 26. Januar gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht zu haben. Passanten beobachteten zunächst gegen 1.30 Uhr, wie der Mann mit einem Skoda in der Michelangelostraße in eine Baustelle fuhr. Beim Zurücksetzen rammte er ein geparktes Auto. Er besah sich kurz den Schaden und fuhr dann einfach weiter.Alarmierte Polizisten entdeckten den Autofahrer auf der Greifswalder Straße. Sie stellten sich ihm mit einem Gruppenwagen...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.01.15
  • 90× gelesen
Soziales

Berlin braucht dringend Blutspender

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto "Leben retten - bei der Haema über den Dächern der Stadt" hofft das Team des Blutspendezentrums im Forum Landsberger Allee in den nächsten Wochen auf möglichst viele Spender.In den vergangenen Wochen haben deutschlandweit viel weniger Menschen Blut gespendet als sonst. Die Feiertage und die Tatsache, dass viele erst einmal ruhig in das neue Jahr starten wollen, führten dazu, dass im Haema-Blutspende-Zentrum in der Landsberger Allee 117 viele Liegen leer blieben....

  • Prenzlauer Berg
  • 22.01.15
  • 1.021× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.