Verein Gesundheitszentrum Gropiusstadt

Beiträge zum Thema Verein Gesundheitszentrum Gropiusstadt

Wirtschaft
Als Gäste kamen zur Jubiläumsfeier des Gesundheitszentrums Martin Matz vom Hauseigentümer Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg (links), die Gründungsmitglieder Dr. Fritz Kater (Internist), Apothekerin Anne Rubbel-Herold, Dr. Ulf Siebel (Gynäkologe) sowie Gesundheitsstadtrat Falko Liecke, Gründungsmitglied Dr. Günther Weidmann (Gynäkologe) und Dr. Jochen Treisch (Radiologe), Geschäftsführer der GmbH, die die Räume anmietet.

Alles unter einem Dach beim Gesundheitszentrum Gropiusstadt

Gropiusstadt. Die Gründung des Gesundheitszentrums 1976 nach dem Vorbild der Polikliniken in der DDR galt als skandalös und wurde gegen den Widerstand der Ärztekammer verwirklicht. Inzwischen werden hier 35 000 Menschen jährlich medizinisch versorgt. Was heute als selbstverständlich gilt, wirbelte vor 40 Jahren ordentlich Staub auf. Das neue Modell einer Gruppenpraxis mit Ärzten verschiedener Fachrichtungen in der Lipschitzallee 20 mit Psychologen, Sozialarbeitern, einer Apotheke und sozialer...

  • Buckow
  • 26.07.16
  • 629× gelesen
Soziales
Koordinatorin Carmen Schmidt (links) mit ihren Kolleginnen aus den Neuköllner Selbsthilfe- und Stadteilzentren.

Mehr Hilfsangebote und neues Projekt im Neuköllner Süden

Gropiusstadt. Vier Einrichtungen unter der Trägerschaft des Gesundheitszentrums Gropiusstadt erweitern in diesem Jahr ihre Nachbarschaftsarbeit. Möglich macht es Geld von der Senatsverwaltung. Das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln (SHZ) Süd nahm im Februar 1994 seine Arbeit auf. Träger war von Anfang an der gemeinnützige Verein Gesundheitszentrum Gropiusstadt. Zahlreiche Angebote hält das SHZ Süd an seinen beiden Standorten in der Lipschitzallee 80 und am Löwensteinring 13 A seitdem...

  • Gropiusstadt
  • 01.01.15
  • 85× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.