Falko Liecke

Beiträge zum Thema Falko Liecke

Soziales

Vermieter ohne Skrupel
Unseriöse Wohnungsangebote für ukrainische Geflüchtete

Die einen helfen Flüchtlingen, die anderen wollen deren Situation ausnutzen. Sozialstadtrat Falko Liecke (CDU) warnt vor unseriösen Wohnungsanbietern, die besonders Menschen aus der Ukraine ins Visier genommen haben. So erhielten Familien vollkommen überteuerte Angebote oder ihnen würden viel zu kleine Wohnungen zugemutet. Manche Eigentümer erwarteten auch eine Bezahlung nach Tagessätzen, die viel höher als eine übliche Miete sind. „In einem Fall sollte eine Frau mit Kindern in einen...

  • Bezirk Neukölln
  • 03.06.22
  • 25× gelesen
Soziales

Neue Seniorenvertreter für Bezirk stehen fest
Neuköllner Stadtrat Falko Liecke zeigt sich besorgt über geringe Wahlbeteiligung

Die Wahl der Seniorenvertreter ist abgeschlossen. Gabriele Küchler erhielt 1930 Stimmen, Erwin Bender 1809 und Werner Schmidt 1580. Die ersten 17 Kandidaten wurden jetzt in die neue Seniorenvertretung berufen. Mit ihrer Arbeit setzen sie sich für die Belange älterer Menschen ein. Sozialstadtrat Falko Liecke (CDU) ist jedoch besorgt über die geringe Wahlbeteiligung von nur 4,72 Prozent – noch weniger als bei der vorigen Wahl 2017. Damals gaben 5,54 Prozent der Älteren ihre Stimme ab. „Berlinweit...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.04.22
  • 19× gelesen
Soziales
Die neue Broschüre "Seniorentipps Neukölln 2022" ist erschienen.

Wissenswertes für Ältere
Die neue Seniorenbroschüre mit vielen Adresse und Anlaufstellen ist zu haben

Die Broschüre „Seniorentipps Neukölln 2022“ ist gerade erschienen. Sie liegt in vielen öffentlichen Einrichtungen kostenlos aus. Das Heft bietet eine Übersicht über alle wichtigen Anlaufstellen für ältere Bürger. Es listet Freizeitstätten auf genauso wie Wohnmöglichkeiten im Alter sowie Beratungs- und Betreuungsangebote. Es finden sich Tipps zur Pflege und zu Kursen, die von den Pflegekassen bereitgestellt werden. Auch Kliniken und Krankenhäuser sind verzeichnet. Senioren, die Sport treiben...

  • Bezirk Neukölln
  • 10.03.22
  • 50× gelesen
  • 1
Leute
Serkan Cetinkaya produziert seit Herbst 2020 Hörbeiträge über Corona und andere Gesundheitsthemen.
4 Bilder

Vom Corona-Telefon ans Studiomikrofon
Serkan Cetinkaya setzt derzeit sein schauspielerisches Können für die gesundheitliche Aufklärung ein

Serkan Cetinkaya arbeitet nicht nur bei der Neuköllner Corona-Hotline, er ist auch Schauspieler und kennt sich mit dem Produzieren aus. Genau der richtige Mann also, um einen Podcast fürs Gesundheitsamt zu machen. Erst kürzlich hat er einen großen Fisch an Land gezogen und Christoph Maria Herbst, den Stromberg-Darsteller, interviewt. Wie ist es dazu gekommen? Ganz einfach, Cetinkaya und Herbst sind befreundet. Sie lernten sich 2013 bei den Dreharbeiten zu „Männerhort“ kennen, in denen die...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.01.22
  • 104× gelesen
Soziales
Eine Stadtmission-Mitarbeiterin bei der Übergabe einer der gespendeten Isomatten.

"Das ist alles Flickschusterei"
Neuköllner Stadtrat übergibt Spende und fordert mehr Unterstützung für Obdachlose

Kürzlich hat Sozialstadtrat Falko Liecke (CDU) 1800 Isomatten für Menschen, die auf der Straße leben, an die Berliner Stadtmission übergeben. Gleichzeitig forderte er die Einrichtung von „echten Obdachlosenzentren“. Teams der Stadtmission sind jede Nacht mit dem Kältebus unterwegs. „Sie versuchen, obdachlose Menschen davon zu überzeugen, in einer Notunterkunft zu schlafen. Wenn uns das nicht gelingt, dann helfen diese Isomatten zusammen mit Schlafsäcken, Leben zu retten“, sagt...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.12.21
  • 64× gelesen
Soziales

Feier und Fahrt müssen ausfallen

Neukölln. Zwei beliebte Seniorenveranstaltungen zur Adventszeit müssen wegen der Corona-Lage ausfallen. Das teilt Sozialstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Die Nikolausfahrt am 6. Dezember findet ebenso wenig statt wie das Weihnachtsfest für Ältere am 20. Dezember. Die Kosten für bereits gekaufte Karten werden vom Seniorenservice erstattet. Zu erreichen sind die Mitarbeiter per E-Mail an Seniorenservice@bezirksamt-neukoelln.de oder telefonisch unter Tel. 902 39 22 98. sus

  • Bezirk Neukölln
  • 24.11.21
  • 14× gelesen
Kultur

Geld für Jugendkulturprojekte
Neuköllner Bezirksamt unterstützt Prince Oforis Arbeit gegen Rassismus

Der dunkelhäutige Tanzpädagoge Prince Ofori hat am eigenen Leib Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung erlebt. Kürzlich traf er sich mit Stadtrat Falko Liecke (CDU), um mit ihm über seine Erfahrungen mit Alltagsrassismus zu sprechen. Als Falko Liecke den Tanzpädagogen traf, der in einer Neuköllner Jugendeinrichtung arbeitet, war er noch Neuköllner Jugendstadtrat. „Rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen haben keinen Platz in unserer Gesellschaft und müssen mit allen Mitteln bekämpft...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.11.21
  • 24× gelesen
Politik
Martin Hikel (SPD) bleibt Bürgermeister und damit auch für Finanzen und Wirtschaft verantwortlich.
6 Bilder

Das ist das neue Neuköllner Bezirksamt
Die Posten sind verteilt - dreimal SPD, einmal Bündnis 90/Die Grünen, CDU und Die Linke

Am 4. November wurde das neue sechsköpfige Bezirksamt Neukölln gewählt, das in den kommenden fünf Jahren die Lokalpolitik lenken wird. Vier der Mitglieder haben bereits zuvor einen Posten bekleidet, zwei sind hinzugekommen. Martin Hikel ist 35 Jahre alt, in Neukölln aufgewachsen und Lehrer für Politik und Mathematik. Von 2011 bis 2018 saß er in der Bezirksverordnetenversammlung, davon die letzten beiden Jahre als Fraktionsvorsitzender. Als Bürgermeisterin Franziska Giffey in die Bundespolitik...

  • Bezirk Neukölln
  • 10.11.21
  • 217× gelesen
  • 1
Politik

Ganz im Zeichen von Rot-Grün
Neuköllner Zählgemeinschaft setzt Zusammenarbeit in der neuen Legislaturperiode fort

Neukölln war schnell: Am 1. November haben SPD und Bündnis 90/Die Grünen ihre Zählgemeinschaftsvereinbarung unterzeichnet. Drei Tage später trat die neue Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zusammen und wählte den Bürgermeister und die fünf Stadträte. Wie bereits in den vergangenen fünf Jahren wird Rot-Grün also das Sagen haben. Mit 30 der insgesamt 55 BVV-Sitze (SPD: 18, Grüne: elf) stellen sie die Mehrheit. Die CDU kommt auf zehn Sitze, die Linken auf neun, die AfD auf vier und die FDP auf...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.11.21
  • 48× gelesen
Bauen
Feierten die Grundsteinlegung: Jugendstadtrat Falko Liecke, Bildungsstadträtin Karin Korte, Sandra Obermeyer, Abteilungsleiterin bei der Senatsbauverwaltung, und Bürgermeister Martin Hikel.
2 Bilder

Von allen ungeduldig erwartet
In anderthalb Jahren soll das neue Blueberry Inn an der Reuterstraße für Kinder und Jugendliche öffnen

Gesperrt ist das Grundstück an der Ecke Reuter- und Erlanger Straße seit mehr als einem Jahr. Am 3. November konnte nun endlich der Grundstein für das neue Blueberry Inn gelegt werden, einen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Der Käpt’n-Blaubär-Spielplatz ist abgebaut, Räumungsarbeiten erledigt, der neue Weg, der die Reuter- mit der Karl-Marx-Straße verbindet, ist fast fertig. Nun ist auch der Startschuss für den Bau des Zweigeschossers gefallen, der auf 525 Quadratmetern Platz für...

  • Neukölln
  • 07.11.21
  • 211× gelesen
Verkehr

Lastenrad zum Ausleihen

Rudow. In der Jugendfreizeiteinrichtung BlueBox am Käte-Frankenthal-Weg 12 kann zukünftig kostenlos oder gegen eine kleine Spende ein Lastenrad ausgeliehen werden. Bürgermeister Martin Hikel (SPD) und Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) haben das neue Lastenrad „BlueBike“ kürzlich übergeben. Mit dabei war Anne Weise vom ADFC, der alle Berliner Lastenräder der „fLotte kommunal“ wartet und die Termine koordiniert. Wer das Rad in Rudow ausleihen möchte, muss sich zunächst unter flotte-berlin.de...

  • Rudow
  • 27.09.21
  • 23× gelesen
Bauen
Der Kita-Neubau am Buckower Damm sieht schon jetzt einladend aus und soll voraussichtlich im kommenden Frühjahr oder Frühsommer eröffnet werden.
5 Bilder

Ein weiterer Schritt aus der Kitakrise
Neukölln feiert Richtfest für Modularen Kitabau am Buckower Damm

Ende 2021 soll der Modulare Kitabau am Buckower Damm 192 fertig sein. Das Richtfest wurde am 20. September gefeiert. Im Frühjahr oder Frühsommer 2022 könnte dann der Kitabetrieb für 136 Kinder beginnen. Noch steht kein Eröffnungstermin fest. Außen ist die Kita mittlerweile weitestgehend fertig gebaut. Ein Anblick, der für ein Richtfest eher ungewöhnlich ist, wo üblicherweise bloß ein Rohbau mit Dach steht. Am Buckower Damm ging der Bauprozess dagegen schnell voran, da die dreigeschossige Kita...

  • Buckow
  • 24.09.21
  • 255× gelesen
Soziales

"Es gibt keinen falschen Glauben"
Neukölln schafft neue Beratungsstelle gegen „aggressive Religionsbekundungen“

Niemand sollte wegen seines Glaubens oder auch Nichtglaubens beschimpft, beleidigt oder gemobbt werden. Weil das aber passiert, will Neukölln eine „Anlauf- und Registerstelle gegen konfrontative Religionsbekundungen“ einrichten. Nach anfänglichen Bedenken hat das Bundesfamilienministerium nun zugestimmt. Die Arbeit soll möglichst schnell losgehen. Die Förderung läuft nämlich erst einmal nur bis Ende des Jahres. Der Grund dafür ist, dass der Bund nach der Wahl einen neuen Haushalt aufstellen...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.09.21
  • 64× gelesen
Bildung

Im Einsatz gegen Schulschwänzen
Ein Spezialteam des Neuköllner Jugendamtes soll Familien beraten und unterstützen

Neukölln startet ein Projekt, das einzigartig in Berlin ist. Ein fünfköpfiges Team geht auf Familien zu, deren Kinder die Schule schwänzen. Der Einsatz beginnt nach den Sommerferien. „Schuldistanz“ ist der offizielle Begriff dafür, wenn Kinder und Jugendliche über einen längeren Zeitraum hinweg unentschuldigt dem Unterricht fernbleiben. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) geht von rund 700 jungen Menschen aus, die ein solches Verhalten zeigen. Insgesamt gibt es im Bezirk knapp 30 000 Schüler....

  • Bezirk Neukölln
  • 30.07.21
  • 43× gelesen
Soziales

Impfungen für alle ab 18 Jahren

Britz. Das Bezirksamt öffnet am 26. Juli das Corona-Impf-Zentrum, Blaschkoallee 32, für alle Menschen ab 18 Jahren. Angeboten wird eine Kreuzimpfung aus AstraZeneca und Moderna, die laut Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) als besonders wirksam gilt. Eine Terminabsprache unter ¿902 39 40 40 ist notwendig. „Wir haben lange für die Möglichkeit gekämpft, selber zu impfen. Als erster Berliner Bezirk ist Neukölln jetzt Vorreiter“, sagt Liecke. Für alle, die noch mehr Beratung und Information...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.07.21
  • 78× gelesen
Soziales

Engpass im Gesundheitsamt
Wegen Personalmangel fällt die Einschulungsuntersuchung für viele Kinder aus

Voraussichtlich 900 Kinder kommen ohne Einschulungsuntersuchung in die erste Klasse. Das teilt Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) mit. Er fordert schon seit Jahren vom Senat: Das Gesundheitsamt braucht mehr Personal. Insgesamt gibt es knapp 3100 Schulanfänger im Bezirk. Dazu kommen noch „Rücksteller“ und Kinder, die früher als üblich eingeschult werden. Normalerweise sollten alle, bevor der Ernst des Lebens beginnt, in einer der vier Dienststellen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.07.21
  • 40× gelesen
  • 1
Soziales

Jugendnotdienst kann bleiben

Neukölln. Seit 24 Jahren existiert der Jugendnotdienst in der Nogatsraße 7. Dort können bis zu zwölf Jugendliche in eigenen Wohnungen leben und haben ständig Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe. Seit Monaten war ungewiss, ob die Adler Group, Eigentümerin des Hauses, den Mietvertrag verlängern würde, der Ende 2021 ausläuft. Nun kommt Entwarnung: Zwar soll ein Teil der Wohnungen in Eigentum umgewandelt werden, der Notdienst könne aber bleiben. Jugendstadt Falko Liecke (CDU) ist erleichtert:...

  • Neukölln
  • 29.06.21
  • 10× gelesen
Soziales

Richtiges Verhalten bei Hitze
Besonders ältere Menschen sind jetzt gefährdet

Werden Corona-Schnelltests bei hohen Temperaturen gelagert, können die Ergebnisse verfälscht werden. Davor warnt das Neuköllner Gesundheitsamt. Außerdem gibt es Tipps zum richtigen Verhalten in Hitzeperioden. Ein Schnelltest darf bei maximal 25 bis 30 Grad gelagert und eingesetzt werden. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) appelliert deshalb an alle Teststellen, die Hinweise des Herstellers unbedingt zu beachten. Das werde bei den Kontrollen des Gesundheitsamts auch überprüft. Alle Menschen...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.06.21
  • 15× gelesen
Soziales

"Problem fürs Zusammenleben"
Neuköllner Stadtrat will gegen aggressive religiöse Aussagen und Handlungen vorgehen

Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) will eine „Anlauf- und Dokumentationsstelle gegen konfrontative Religionsbekundung“ schaffen. Die Trägerschaft übernehmen soll der Verein für Demokratie und Vielfalt in Schule und beruflicher Bildung. Der Neuköllner Stadtrat hat für das laufende Jahr 59.000 Euro beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben beantragt. Wird das Geld bereitgestellt, soll die Arbeit so schnell wie möglich losgehen. Die Beispiele, die Falko Liecke nennt, zeigen,...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.06.21
  • 47× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales
Die Weiße Siedlung zwischen Sonnenallee und Dammweg ist ein sozialer Brennpunktkiez.

Ein Haus für die Jugendarbeit
Neue Einrichtung für die Weiße Siedlung soll viele Akteure zusammenbringen

Ein Beteiligungshaus für Jugendarbeit soll Mitte des Jahres in der Aronsstraße 120, am Rande der Weißen Siedlung eröffnen. Das Bezirksamt sucht derzeit einen freien Träger, der die neue Einrichtung betreibt. In den Räumen war zuvor das Sozialkaufhaus des evangelischen Kirchenkreises untergebracht. Gleich nebenan hatte bis vor gut drei Jahren der Jugendtreff „Sunshine Inn“ sein Domizil, bis der neue Eigentümer ihm den Vertrag kündigte. Läuft alles nach Plan, finden die Jugendlichen bald im...

  • Neukölln
  • 23.05.21
  • 76× gelesen
Soziales

„Der Vorfall lässt uns als Verlierer zurück“
Neuköllner Stadtrat Falko Liecke (CDU) verurteilt rassistische Angriffe

Zu dem rassistischen Vorfall in einem Neuköllner Supermarkt hat sich Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) geäußert: „Rassistische Beleidigungen dürfen keine Normalität sein. Der Vorfall lässt uns alle als Verlierer zurück.“ Am 22. April hatte ein Kunde den Deutsch-Ghanaer Prince Ofori rassistisch beleidigt. Nach einem Wortgefecht wurde Ofori von einem Mitarbeiter der Filiale aus dem Laden verwiesen. Er hat den Vorfall als Video auf seinem Instagram-Kanal veröffentlicht. Der Supermarktbetreiber hat...

  • Bezirk Neukölln
  • 03.05.21
  • 114× gelesen
Soziales

Teststellen im Süden Mangelware
Linke-Politiker fordert bessere Versorgung der Gropiusstadt

Kürzlich ist das Corona-Testzentrum im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt am Bat-Yam-Platz geschlossen worden. Tony Pohl, linker Kandidat für die Wahl zum Abgeordnetenhaus, fordert nun neue Anlaufstellen im Süden des Bezirks. Damit steht er nicht allein. Auch Bürgermeister Martin Hikel (SPD), Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) und andere hätten sich bei der Senatsverwaltung für mehr Testzentren starkgemacht, teilt Rathaussprecher Christian Berg mit. Die Einrichtung im Gemeinschaftshaus sei vom...

  • Gropiusstadt
  • 17.04.21
  • 113× gelesen
Blaulicht

Clans beim Namen nennen

Neukölln. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) fordert den Senat auf, in seinem Lagebild zur Clankriminalität die besonders auffälligen Familien mit Namen zu nennen. Das könne helfen, die jüngeren Kinder zu schützen. „Wenn schon die ersten drei Brüder Intensivtäter sind und die Eltern das auch noch unterstützen, ist es die Pflicht des Staates einzugreifen“, sagt er. Liecke macht sich seit Jahren dafür stark, Kinder im Notfall aus kriminellen Familien holen zu können. Im vergangenen Jahr hat das...

  • Bezirk Neukölln
  • 20.03.21
  • 30× gelesen
  • 1
Bildung

Vier Kitas mit Sprachförderung

Neukölln. Vier weitere Kitas werden aus dem Bundesprogramm Sprach-Kitas gefördert – die Einrichtungen am Grünen Weg, an der Riesestraße, An den Achterhöfen und an der Uthmannstraße. Damit erhalten nun zwölf der insgesamt 22 Kitas des Eigenbetriebes Süd-Ost zusätzliche Stellenanteile für Sprachförderung. Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU): „Wir können Defizite aus dem Elternhaus nicht vollständig auffangen, aber kompensieren und den Kindern trotzdem eine faire Chance geben.“ sus

  • Bezirk Neukölln
  • 14.03.21
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.