Wohnungskauf

Beiträge zum Thema Wohnungskauf

Bauen
Erst kommunal, dann privat, jetzt rekommunalisiert. An der Fassade dieses Hochhauses im Falkenhagener Feld steht bis heute, wem es einst gehörte.

Rückkauf einer Großsiedlung
Berlin erwirbt 3408 Wohnungen im Falkenhagener Feld

Das Geschäft ist unter Dach und Fach. Das Land Berlin kauft insgesamt 14 754 Wohnungen der Immobilienkonzerne Deutsche Wohnen und Vonovia. 2,46 Milliarden Euro kostet der Deal. 3408 Wohnungen davon, so viele wie in keinem anderen Bezirk, befinden sich in Spandau. Weite Teile der Großsiedlung im Falkenhagener Feld werden rekommunalisiert und von den beiden städtischen Wohnungsbaugesellschaften Berlinovo und Degewo übernommen. Nach der veröffentlichten Liste aller Kaufadressen kommen im...

  • Falkenhagener Feld
  • 22.09.21
  • 145× gelesen
  • 1
Politik

Rekommunalisierung von Wohnungen
Berlinovo statt Deutsche Wohnen

Nun ist die Katze aus dem Sack: Die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH (berlinovo) übernimmt die Deutsche Wohnen / GSW - Großsiedlung im Falkenhagener Feld. Die Berlinovo ist ein Immobilienunternehmen mit Sitz und im Eigentum des Landes Berlin. Sie hat - anders als die übrigen sechs städtischen Wohnungsgesellschaften - die Kooperationsvereinbarung "Leistbare Mieten, Wohnungsneubau und soziale Wohnraumversorgung" nicht mit unterzeichnet. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Objekte:...

  • Falkenhagener Feld
  • 17.09.21
  • 301× gelesen
Bauen

Ein Quartier befindet sich in Wilhelmstadt
Degewo übernimmt drei Wohnquartiere von Deutscher Wohnen

Die Degewo hat von der Deutschen Wohnen drei Wohnquartiere erworben. Es handelt sich um 2142 Wohnungen und 33 Gewerbeeinheiten in Spandau, Lichterfelde und Schöneberg. Kaufsumme: 360 Millionen Euro. In Spandau übernimmt die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft knapp 650 Wohnungen in der Wilhelmstadt mit über 1000 Mietern sowie drei Gewerbeeinheiten. Alle Wohnungen wurden von 1975 bis 1993 erbaut, rund 80 Prozent davon sind geförderter Wohnungsbau, also Sozialwohnungen. Der Ankauf dieses...

  • Spandau
  • 01.01.20
  • 312× gelesen
Politik
Die ersten "Ballot Bins" gehen an den Start. 14 hängen in der Wilhelmstadt und vor dem Rathaus.
9 Bilder

Das war das Jahr 2019 in der Zitadellenstadt
Aufreger, Ärgernisse und alte Zöpfe in Spandau

Spatenstiche, Polleralarm, Ärger um zurückgekaufte Wohnungen, Jubel-Jubiläen, Kostenexplosionen, zwei Milieuschutzgebiete und ein Wassertaxi: Es gab Ärgernisse und Erfreuliches, aber auch Innovatives im vergangenen Jahr. Unser Rückblick fasst die wichtigsten Ereignisse zusammen. Januar: Das Schulamt stellt sein Konzept für Schulneubauten vor. Prognostisch braucht Spandau bis 2024 mindestens 1600 Schulplätze mehr. Vor allem die neuen Wohngebiete in der Wasserstadt und auf der Insel Gartenfeld...

  • Bezirk Spandau
  • 23.12.19
  • 366× gelesen
Bauen

Ausländischer Investor erwirbt 4000 Wohnungen an der Heerstraße

Staaken. Beim Bieten um rund 4000 Wohnungen im Bereich Heerstraße Nord ist das Land Berlin leer ausgegangen.In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass ein ausländischer Investor insgesamt rund 5000 Wohnungen erworben hat, darunter den Bestand an der Heerstraße. Wie am 18. Februar berichtet, standen die Wohnungen der Deutschen Wohnen für rund 1000 Euro pro Quadratmeter zum Verkauf. Städtische Gesellschaften wären allenfalls bis 640 Euro mitgegangen. Sehr enttäuscht vom Ausgang des Verfahrens...

  • Staaken
  • 23.02.15
  • 533× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.