Alles zum Thema Zehn-Minuten-Takt

Beiträge zum Thema Zehn-Minuten-Takt

Verkehr

Bahn hat noch keine konkreten Pläne
FDP will Zehn-Minuten-Takt

Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert den Senat auf, sich zügig für einen Zehn-Minuten-Takt auf der S-Bahnlinie 1 über Frohnau hinaus bis nach Oranienburg einzusetzen. Hintergrund der Forderung ist eine Stellungnahme der Deutsche Bahn Netz AG zu einem FDP-Antrag, der im vergangenen Jahr von der BVV verabschiedet wurde. Darin wird dem Bezirksamt empfohlen, bei den zuständigen Stellen auf einen Zehn-Minuten-Takt von Frohnau nach Oranienburg, zumindest aber bis...

  • Frohnau
  • 02.06.19
  • 199× gelesen
Verkehr

Neue Busse und kürzere Takte
Nahverkehrsplan des Senats bringt Verbesserungen im Südwesten

Der Nahverkehrsplan 2019-2023 der Senatsverkehrsverwaltung stellt Verbesserungen bei S- und U-Bahn sowie Bussen in Aussicht. In Steglitz-Zehlendorf  sind Taktverdichtungen, neue Linien und mehr Verbindungen ins Umland zu erwarten. Geplant ist unter anderem ein 10-Minuten-Takt zur Hauptverkehrszeit ins Umland. Im Gespräch sind die Linien von Zehlendorf nach Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf. Die Zubringerbusse des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg sollen grundsätzlich alle 20 Minuten...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 23.08.18
  • 345× gelesen
Verkehr

Unterschriften für mehr S-Bahnen

Hermsdorf. Die Junge Union Reinickendorf (JU) hat in Hermsdorf Unterschriften zur Taktverdichtung der S-Bahnlinie 1 nach Oranienburg gesammelt, um eine laufende Online-Petition zu diesem Thema zu unterstützen. Ein durchgehender Zehn-Minuten-Takt käme sowohl Jugendlichen ohne Führerschein oder eigenes Auto zugute wie auch den vielen Pendlern, so der Reinickendorfer JU-Vorsitzende Marvin Schulz. Auch die angespannte Parkplatzsituation in Hermsdorf könnte entkrampft werden. Die Junge Union...

  • Hermsdorf
  • 01.04.18
  • 36× gelesen
Verkehr
Die Hönower Straße ist am S-Bahnhof Mahlsdorf ein Nadelöhr. Hier kommt es häufiger zum Stau.

Bezirksamt fordert weiträumige Umfahrung des Mahlsdorfer Ortskerns

Mahlsdorf. Eine Einigung ist nicht in Sicht: Das Bezirksamt lehnt weiterhin die Senatspläne für einen „Neuen Hultschiner Damm“ ab. Die Umgehungsstraße werde nicht gebraucht, um den gewünschten Zehn-Minuten-Takt der Straßenbahn zum S-Bahnhof Mahlsdorf zu erreichen. Der Senat beabsichtigt, einen Teil des Hultschiner Damms und der Hönower Straße für Autos zu sperren, damit die Tram dort zweigleisig bis zum S-Bahnhof Mahlsdorf fahren kann. Der Autoverkehr soll über eine neue Straße rollen, die –...

  • Mahlsdorf
  • 24.06.16
  • 907× gelesen
  •  1
  •  1