Zwangsräumung

Beiträge zum Thema Zwangsräumung

Bauen
Hoffen auf echte Hilfe: Walter Lang (links), Thorsten Schwemmler (2. von rechts) und andere Gewerbetreibende im Gespräch mit Daniela Billig (Mitte) und Carola Zarth (links).
2 Bilder

Für Gewerbemieter ist keine Lösung in Sicht
Das große Bangen an der Rhenaniastraße

Die Gewerbetreibenden an der Rhenaniastraße bangen weiter um ihre Existenz. Zwar hat die Gewobag fast alle Mietverträge bis Ende Juni verlängert. Doch dann müssen sie definitiv runter, sonst droht die Zwangsräumung. Der jüngste Besuch von Grünen-Politikern und Vertretern der Handwerkskammer brachte keine Lösung. Die Kündigung hat die 17 Gewerbemieter an der Rhenaniastraße 35 hart getroffen. Tischlereien, Gartenmöbelcenter, Imkereifachhandel, Wohnmobilwerkstatt, Ingenieurbüro, Modellbauer,...

  • Haselhorst
  • 18.02.20
  • 2.407× gelesen
  •  1
Soziales

Rückgang der Zwangsräumungen: Mieterschutzbund fordert dennoch Prävention

Spandau. Die Anzahl von Räumungsklagen und Zwangsräumungen von Wohnen ist in der Zitadellestadt zurückgegangen. Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Drucksache 17/18 452) auf eine schriftliche Anfrage der Abgeordneten Katrin Schmidberger (Bündnis 90/Die Grünen) hervor. Nachzulesen ist sie unter http://asurl.de/130b. Während es von 2013 zu 2014 zu einem Anstieg der Meldungen von Räumungsklagen in Spandau von 817 auf 831 gekommen war, gingen diese 2015...

  • Falkenhagener Feld
  • 07.06.16
  • 90× gelesen
  •  2
  •  1
Soziales

Weniger Anträge bei Mietschulden

Spandau. Im Sozialamt ist die Zahl der Anträge auf die Übernahme von Mietschulden leicht gesunken. So hatte das Amt 2014 insgesamt 46 Anträge auf dem Tisch, von denen neun abgelehnt wurden. Im Vorjahr waren es noch 55 Anträge und 14 Ablehnungen. Das teilte Sozialstadtrat Frank Bewig (CDU) kürzlich den Bezirksverordneten mit. Ob ein Antrag genehmigt wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In Ausnahmefällen kann das Sozialamt Mietschulden eines Hilfeempfängers übernehmen, um Wohnungslosigkeit...

  • Spandau
  • 26.01.15
  • 56× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.