Die Linken sind für ein Autokino

Corona- Unternehmens-Ticker

Tempelhof-Schöneberg. Seitdem die Kinos aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen bleiben müssen, feiern Autokinos in Deutschland ein Comeback. Die Linksfraktion in der BVV hat nun für Tempelhof-Schöneberg ein provisorisches Autokino vorgeschlagen. Ideal wäre dies laut Katharina Marg auf ungenutzten Parkplätzen im Süden des Bezirks, beispielsweise in Lichtenrade oder Marienfelde. Das Bezirksamt könnte dafür Partner aus der Stadtteilarbeit, dem Programm Soziale Stadt, Vereinen oder Akteuren aus dem Metier gewinnen, so die Bezirksverordnete. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen