Zu viele Regeln wären einzuhalten
Rinaudo-Methode zur Straßenbaumaufforstung ungeeignet

Die vom australischen Agrarökonomen Tony Rinaudo entwickelte Wiederaufforstungstechnik FMNR (Farmer Managed Natural Regeneration) wird nicht bei den abgeholzten Straßenbäumen in Tempelhof-Schöneberg zur Anwendung kommen.

„Die Rinaudo-Methode mag durchaus für Waldbestände und Agrarflächen geeignet sein. Für Straßenbäume ist sie aufgrund der Vielzahl an Regelwerken und aufgrund des Standorts nicht geeignet“, antwortete Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) in der BVV auf eine Einwohneranfrage. Die Methode beruht auf natürlich vorhandenen, lebenden Baumstümpfen, Baumwurzeln und Samen. Diese bilden neue Sprossen, von denen durch Ausschneiden die stärksten im Wachstum begünstigt werden.

„Bei Straßenbaumpflanzung sind die Abstände zum Bordstein, Rad- und Gehwegen zu beachten, wie auch das Lichtraumprofil im Straßenraum. Das bedeutet, dass die Ware aus der Baumschule schon einen entsprechenden Kronenansatz vorweisen muss. Seitentriebe sind bei Straßenbäumen nicht erwünscht, da sie in Verkehrsflächen hineinragen können und damit eine Unfallgefahr darstellen“, so Christiane Heiß.

In der Baumschule würden die Seitentriebe regelmäßig durch fachlich qualifiziertes Personal entfernt. Im Straßenraum sei das aber nicht möglich. Der Fachbereich Grünflächen könne nicht die Arbeit einer Baumschule übernehmen, betonte die Stadträtin. „Daher wird hier vorgezogene Ware eingekauft und gemäß den vorliegenden Richtlinien fachlich richtig gepflanzt.“

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.