Bezirksamt und Verbraucherzentrale kooperieren in der Beratung

Stadträtin Sibyll Klotz und Eva Bell vom Vorstand der Berliner Verbraucherzentrale unterzeichneten einen neuen Kooperationsvertrag.
  • Stadträtin Sibyll Klotz und Eva Bell vom Vorstand der Berliner Verbraucherzentrale unterzeichneten einen neuen Kooperationsvertrag.
  • Foto: Liptau
  • hochgeladen von Ralf Liptau

Tempelhof-Schöneberg. Sozialstadträtin Sibyll Klotz (B’90/Grüne) und Eva Bell, Vorstand der Verbraucherzentrale Berlin, haben eine Kooperationsvereinbarung für ein besseres Angebot in der Schuldner- und Insolvenzberatung unterzeichnet.

Wer im Bezirk wohnt und keine Kohle mehr hat, geht zur Verbraucherzentrale. Seit eineinhalb Jahrzehnten arbeitet sie mit dem Bezirksamt zusammen, immer im Kampf gegen die Überschuldung von Privatpersonen. Die Zuwendung, die das Bezirksamt dafür jährlich vom Senat an die Verbraucherzentrale weiterreicht, beträgt 570 000 Euro. "Der Bedarf ist allerdings deutlich höher", beklagt Klotz. Kürzlich veröffentlichte Zahlen zeigen: Abgesehen von Bremen ist Berlin bundesweit absoluter Spitzenreiter bei der privaten Verschuldung. Rund zwölfeinhalb Prozent der Berliner sind überschuldet, können ihre Rechnungen also in absehbarer Zeit nicht begleichen. Zum Vergleich: In Bayern sind es knapp sieben Prozent. Aus Anlass dieser Zahlen haben Bezirk und Verbraucherzentrale nun ihre Zusammenarbeit neu überdacht und eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die die Arbeit, so Klotz, "möglichst reibungslos und effektiv" gestalten soll. Vorgesehen ist beispielsweise, dass Mitarbeiter des Jobcenters einmal pro Jahr im Umgang mit dem Thema geschult werden. Schließlich ist Arbeitslosigkeit die Hauptursache für prekäre Situationen. Außerdem bietet die Schulderberatung der Verbraucherzentrale wöchentlich eine offene Sprechstunde vor allem für die Jobcenter-Kunden aus dem Bezirk an.

Denn in Tempelhof-Schöneberg, so Oliver Rieck, Leiter der Schuldnerberatung, sei Überschuldung ein brennendes Problem. Knapp elf Prozent der Bevölkerung komme mit dem Geld nicht aus. Bei knapp 340 000 Einwohnern, also gut 30000 Menschen. 2012 hat die Verbraucherzentrale rund 5300 Einzelberatungen geführt und gut 3400 Beratungen in laufenden Fällen. "Wir sehen hier also nur die Spitze des Eisbergs", so Rieck.

Stadträtin Klotz fordert derweil, dass der Senat auch für präventive Maßnahmen Mittel zur Verfügung stellt. "In den Schulen wächst gerade eine neue Zielgruppe an Schuldnern heran."

Ralf Liptau / flip
Autor:

Ralf Liptau aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 149× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 111× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 661× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen