Treptow-Köpenick - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Verkehr
Fährboot "Paule III" auf der Werft in Putbus.

Eine Kur für „Paule III“
Fährboot wurde in der Winterpause überholt

„Paule III“, Berlins einziges muskelbetriebenes öffentliches Verkehrsmittel, ist bereit für den Saisonstart. Den Winter über wurde es in einer Werft in Putbus auf Rügen überholt. „Jetzt ist unser Fährboot wieder fit für die nächsten Jahre. Es hat neue Bodenspanten erhalten und Risse wurden beseitigt. Außerdem mussten Spuren eines Unfalls beseitigt werden. Ein Motorboot hatte ,Paule III' am Fährsteg gerammt. Zum Schluss haben die Bootbauer der Fähre noch einen frischen Anstrich verpasst“,...

  • Rahnsdorf
  • 17.04.19
  • 56× gelesen
Verkehr
Auf den Rampen (links) wie hier an der Anschlussstelle Stubenrauchstraße muss der marode Beton gegen Asphalt ausgetauscht werden.

Arbeiten auf der A 113
Zu- und Abfahrtrampen werden erneuert

Noch bis Ende Juni wird es auf der Autobahn A 113 eng. In vier Bauabschnitten müssen die Zu- und Abfahrtrampen an vier Anschlussstellen erneuert werden. Grund sind die massiven Schäden, die der sogenannte Betonkrebs an den erst 2005 fertiggestellten Fahrbahnen verursacht hat. Seit 2016 waren bereits die eigentlichen Fahrbahnen saniert worden. Auch bei den Rampen kommt nur ein Abriss der Betonfahrbahn und der Ersatz durch Asphaltflächen in Betracht. Im ersten Bauabschnitt an der...

  • Johannisthal
  • 16.04.19
  • 103× gelesen
Verkehr
Die neue Berliner S-Bahn auf der Teststrecke in Wegberg-Wildenrath.

Die neue S-Bahn im Testlauf
Erste Züge sollen ab Januar 2021 zwischen Spindlersfeld und Südkreuz verkehren

Wegberg-Wildenrath, eine Stadt mit 30 000 Einwohnern, rund 600 Kilometer entfernt an der niederländischen Grenze. Hier dreht derzeit Berlins neue S-Bahn ihre Proberunden. Denn auf dem früheren britischen Militärflugplatz befindet sich das Bahntest-Center von Siemens, das weltweit modernste seiner Art. Hier müssen die Vorserienexemplare der neuen Bahnbaureihe 483/484 geprüft werden. Dafür wurden fünf Züge im Schlepp von Lokomotiven in zweitägigen Fahrten aus Berlin überführt. Seit Herbst 2018...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.04.19
  • 193× gelesen
Verkehr
Bisher mussten die Schüler sich vor dem Übersetzen Richtung Wendenschloß auf dem Fährsteg drängeln.
2 Bilder

Bessere Infrastruktur
Verstärkung für die Fähre F 12: Schüler bleiben nicht mehr am Ufer der Dahme stehen

Das hat es in Berlin bisher noch nicht gegeben: Gleich zwei Fährschiffe sorgen auf der Linie F 12 ab sofort dafür, dass Schüler mehrerer Schulen pünktlich von Grünau nach Wendenschloß kommen. Durch eine Vereinbarung zwischen BVG und Weißer Flotte Stralsund als Fährbetreiber wurde das jetzt möglich. Im Morgenverkehr gibt es wochentags zwischen 7 und 8 Uhr drei zusätzliche Fahrten. Dadurch wird statt Zehnminuten-Takt alle sieben bis acht Minuten übergesetzt. „Bereits nach den Sommerferien...

  • Grünau
  • 13.04.19
  • 220× gelesen
Verkehr

Kein Parkverbot für Lkw nötig

Altglienicke. Im Kurvenbereich der Rudower Straße wird es kein Parkverbot für Lkw geben. Der entsprechende BVV-Beschluss vom September 2018 kann nicht umgesetzt werden, da die dafür zuständige Verkehrslenkung Berlin das Ansinnen des Bezirks abgelehnt hat. Wie Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese dem Bezirksamt mitgeteilt hat, sieht die Verkehrsbehörde dort auch nach einem Ortstermin und nach Rücksprache mit der Polizei keine Unfallgefahr oder Behinderungen für andere Fahrzeuge. RD

  • Altglienicke
  • 12.04.19
  • 26× gelesen
Verkehr
Auch der Hauptmann von Köpenick (Jürgen Hilbrecht) und der Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi (Linke) hatten sich 2014 gegen kostenpflichtiges Parken stark gemacht.

Stadtrat Rainer Hölmer könnte sich eine neue Abstimmung vorstellen
Soll Parken in Treptow-Köpenick doch Geld kosten?

Im August 2014 haben viele Einwohner des Bezirks dafür gestimmt, auf eine kostenpflichtige Parkraumbewirtschaftung zu verzichten. Jetzt bringt der Bezirk eine erneute Abstimmung ins Gespräch. Auf der BVV-Tagung am 4. April hatte der Bezirksverordnete Ralph Korbus (CDU) gefragt, ob es im Bezirksamt Pläne für die Einführung neuer Gebiete mit einer Parkraumbewirtschaftung gäbe. Darauf hatte der für Stadtentwicklung zuständige Stadtrat Rainer Hölmer (SPD) versichert, dass das Bezirksamt...

  • Treptow-Köpenick
  • 11.04.19
  • 455× gelesen
Verkehr
Heizer Frank Rust kommt tüchtig ins Schwitzen, damit "Else" unter Volldampf steht.
9 Bilder

Mit „Else“ über die Stadtbahn
Der 140 Tonnen schwere Stolz der Dampflokfreunde Berlin fährt wieder

Sie ist 23 Meter lang, 140 Tonnen schwer und wie bereits zu ihrem „Geburtstag“ 1944 ganze 80 Kilometer pro Stunde schnell: Die Güterzugdampflok „Else“ kann nach mehrjähriger technischer Überprüfung wieder auf Tour gehen. „Else“, offizielle Bezeichnung: Loknummer 52 8177 – ist eine sogenannte Kriegsdampflok, sie wurde für das Ziehen schwerer Güterzüge gebaut und war bis 1992 bei der Deutschen Reichsbahn im Einsatz. Ein Jahr später hat der Verein Dampflokfreunde Berlin das 1600-PS-Zugpferd...

  • Niederschöneweide
  • 10.04.19
  • 114× gelesen
Verkehr

Infrastruktur für den Radverkehr ausbauen
Grüne fordern Veränderungen im Umfeld der Salvador-Allende-Brücke

Die Bündnisgrünen in Treptow-Köpenick fordern einen umgehenden Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur im Umfeld der Salvador-Allende-Brücke. Hierzu hat die Fraktion in die BVV zwei Anträge eingebracht. Das Bezirksamt wird aufgefordert, die Anschaffung von Lastenfahrrädern zu unterstützen und, sich beim Senat dafür einzusetzen, das Fahrradverleihsystem des Landes Berlin Deezer/nextbike auf den Raum Köpenick auszudehnen. „Das Bezirksamt muss zügig Gespräche mit potenziellen Partnern führen,...

  • Köpenick
  • 04.04.19
  • 173× gelesen
Verkehr
Die Bahnhofshalle aus DDR-Zeiten wurde bereits abgerissen. Das historische Gebäude im Hintergrund steht unter Denkmalschutz und wird erhalten.
6 Bilder

Der Aufzug kommt erst Ende Mai
Bauarbeiten am Bahnhof Schöneweide gehen weiter

Bei einem Baustellenbesuch am S-Bahnhof Schöneweide blickt man hinter dem historischen Bahnhofsgebäude auf Schuttberge, von den Fachleuten Haufwerk genannt. Sie sind der letzte Rest der alten Halle aus DDR-Zeiten. Die wurde seit Anfang des Jahres abgerissen. „Wir haben dabei auch Schadstoffe, darunter Asbest, gefunden. Deshalb muss das Abrissmaterial getrennt werden, dann werden Proben entnommen und je nach Schadstoffgehalt die Entsorgungsschritte festgelegt“, erklärt Projektleiter Gerald...

  • Niederschöneweide
  • 04.04.19
  • 579× gelesen
Verkehr

„Fit fürs Pedelec“ ab 60 Jahre

Oberschöneweide. Die Jugendverkehrsschule Treptow-Köpenick bietet erstmals insbesondere für Erwachsene ab 60 Jahren den Einführungskurs „Fit für das Pedelec 25 (E-Bike)?“ an. Pedelecs sind durch elektrischen Antrieb unterstützte Fahrräder. Der Kurs findet auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule An der Wuhlheide 193, statt. Er beginnt am 23. April um 13 Uhr und nimmt etwa anderthalb Stunden in Anspruch. Es werden theoretische und praktische Kenntnisse durch pädagogisch geschultes Personal...

  • Oberschöneweide
  • 04.04.19
  • 27× gelesen
Verkehr

Wendenschloß Never Ending
Mehr von den Köpenicker Schildbürgern

Hoho ein Protestschreiben vom Igel, lächerlich... wie arm ist das denn!? Unglaublich wie viele an Geist arme Menschen es bei der Planung und Durchführung von derartigen Projekten gibt. Und was machen die Politiker, wie immer nur große Sprüche raushauen... Erst das Theater mit der Bölsche, dann die Umleitungsmaßnahmen im Rahmen der Brückenerneuerung und jetzt hier dieses wiederholte Rumgeeier... Warum nicht gleich ein Abwasch im Jahr 2018, aber das wird wohl ein Geheimnis bleiben...Wenn diese...

  • Köpenick
  • 03.04.19
  • 177× gelesen
Verkehr
Am Betriebshof Köpenick müssen die Fahrgäste der Linie 62 bis Anfang September in Busse umsteigen.
3 Bilder

Baustelle (fast) ohne Bauarbeiter
Seit 1. April ist Ersatzverkehr für die Straßenbahnlinie 62 eingerichtet

Wer mit der Straßenbahnlinie 62 in Richtung Wendenschloß fahren möchte, muss seit dem 1. April am Betriebshof in der Wendenschloßstraße in den Bus umsteigen. Gebaut wird dort aber – noch – nicht. Dabei ist die ganze Sache aber leider kein Aprilscherz. Fahrgäste und Anlieger wurden von der Einrichtung des Schienenersatzverkehrs kalt überrascht. Ursprünglich sollten nämlich ebenfalls am 1. April die Leitungs- und Kanalarbeiten der Berliner Wasserbetriebe beginnen. Diese wurden aber um rund...

  • Köpenick
  • 03.04.19
  • 159× gelesen
  •  1
Verkehr

Ersatzverkehr bis Jahresende

Köpenick. Ab 1. April fahren auf der Tram 62 zwischen Betriebshof Köpenick und Endhaltestelle Wendenschloß keine Straßenbahnen. Dafür hat die BVG Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Und das ist jetzt kein Aprilscherz: Eigentlich wollten die Berliner Wasserbetriebe ab Anfang April hier Kanäle und Frischwasserleitungen erneuern. Weil der Antrag bei der Verkehrslenkung Berlin nicht rechtzeitig gestellt wurde, entfallen diese Arbeiten vorerst. Da der Ersatzverkehr langfristig geplant war, konnte...

  • Köpenick
  • 29.03.19
  • 332× gelesen
Verkehr
Ein Teil der Parkplätze entfällt, auf der anderen Seite soll jetzt längs geparkt werden.

Buddelei für Strom und Wasser
In der Jordanstraße fallen monatelang Parkplätze weg

Mitte März begannen in der Jordanstraße Bauarbeiten. Dafür wurden Parkplätze gesperrt und die Parkordnung verändert. „Vor Ort gab es keine Informationen dazu, was gebaut wird. Die Anwohner umliegender Straßen nutzen hier die Stellplätze. Es gab auch keine Informationen zur Dauer der Arbeiten“, ärgert sich Anwohnerin Diana Haufe in einer E-Mail an unsere Redaktion. Wir haben uns vor Ort umgesehen und im Fachbereich Tiefbau des Bezirksamts nachgefragt. Derzeit werden durch ein...

  • Alt-Treptow
  • 21.03.19
  • 121× gelesen
Verkehr
André Kohlrusch, im Hintergrund die Azubis Tobias Hirsch und Linus Leißner am Fahrsimulator.
2 Bilder

Am neuen Simulator nach Erkner
S-Bahn verdoppelt Ausbildungsplätze für Triebfahrzeugführer

Ein unscheinbares Gebäude am Rand des S-Bahnwerks am Adlergestell. Ausbilder André Kohlrusch sitzt vor einem Bildschirm, ein paar Meter weiter schaut Azubi Linus Leißner ebenfalls auf einen Monitor. Der ist Teil eines neuen Fahrsimulators. Hier werden die Triebfahrzeugführer der Berliner S-Bahn ausgebildet. Die rund 1000 Lokführer brauchen Verstärkung. Deshalb hat die S-Bahn Berlin GmbH gerade die Ausbildungsplätze für Triebfahrzeugführer verdoppelt und auch einen zweiten Fahrsimulator...

  • Niederschöneweide
  • 21.03.19
  • 335× gelesen
Verkehr
Die Neue Fahlenbergbrücke muss dringend erneuert werden. Baubeginn soll jetzt aber erst im Jahr 2020 sein.

Brückenbau wieder verschoben
Vor den Bauarbeitern kommt der Artenschutz

Die Neue Fahlenbergbrücke über den Gosener Kanal wird mit ihren 40 Metern Länge ganz sicher ein "Jahrhundertbau". Jetzt wurde der Baubeginn wieder einmal verschoben. Nach Auskunft der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz beginnen der Bau einer Behelfsbrücke sowie der Ersatzneubau nach derzeitigem Stand erst Anfang 2020. Diese Aussage ist wichtigster Inhalt in einer schriftlichen Antwort des Senats auf den Fragenkatalog des Köpenicker SPD-Abgeordneten Tom Schreiber. Der hatte,...

  • Müggelheim
  • 20.03.19
  • 1.038× gelesen
  •  1
Verkehr
Der erste, rund 23 Meter lange Schuss wurde aus drei Einzelteilen zusammengeschweißt.
2 Bilder

Start für den Brückenbau
Erste Teile wurden bereits miteinander verschweißt

Auf der Baustelle der Salvador-Allende-Brücke geht es jetzt auch sichtbar mit dem Neubau voran. Erste Teile für die neue Spreeüberquerung sind bereits eingetroffen. Die ersten drei jeweils rund 20 Tonnen schweren Brückenteile waren Ende Februar aus dem thüringischen Nordhausen per Schwertransporter nach Berlin gebracht worden. Inzwischen wurden die Einzelteile bereits zu einem sogenannten Schuss verschweißt. Die sind im Durchschnitt 23 Meter lang und werden vor Ort zur fertigen Brücke mit...

  • Köpenick
  • 14.03.19
  • 366× gelesen
Verkehr

Radfahrer treffen sich zur Demo

Adlershof. Am 24. März soll für den Fahrradverkehr im Südosten der Stadt demonstriert werden. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick will den Verlauf einer künftigen Fahrradhauptstraße für Adlershof abfahren. Treff ist um 11 Uhr am Ernst-Ruska-Ufer/Einmündung Hermann-Dorner-Allee, die zurückzulegende Strecke beträgt vier Kilometer. RD

  • Adlershof
  • 10.03.19
  • 213× gelesen
Verkehr
Eines der ersten Brückensegmente auf der Baustelle.
3 Bilder

Erste Teile für neue Salvador-Allende-Brücke geliefert
Brückenbau kommt voran

Auf der Baustelle der Salvador- Allende-Brücke ist die ersten Teile für den Neubau eingetroffen. Die Brücke wird in Segmenten - sogenannten Schüssen - im thüringischen Nordhausen vorgefertigt und mit Schwerlasttransportern nach Berlin gebracht. Bis Ende dieses Jahres soll die erste Brückenhälfte dem Verkehr übergeben werden.

  • Köpenick
  • 09.03.19
  • 1.584× gelesen
Verkehr
Bis 2023 ist der Fortbestand der Fähre F 11 über die Spree bei Baumschulenweg erst einmal gesichert.
4 Bilder

Fähren haben eine Zukunft
Senat beschließt Nahverkehrsplan bis 2023

Zumindest in den nächsten vier Jahren kann man sich weiterhin mit der Fähre nach Baumschulenweg oder mit dem Ruderboot auf BVG-Ticket ins Fischerdorf Rahnsdorf bringen lassen. Alle Fährlinien in Wannsee und im Südosten der Stadt sind gesichert. Grundlage ist der Ende Februar durch den Senat verabschiedete Nahverkehrsplan 2019-2023 der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Auf zwei der 385 Seiten wird der Fortbestand der Fähren geplant. Für die nach der Freigabe der...

  • Treptow-Köpenick
  • 05.03.19
  • 326× gelesen
Verkehr
Bei der Mathilde-Rathenau-Brücke verzichtet der Senat auf eine feierliche Namensgebung.

Ohne feierliche Namensgebung
Mathilde-Rathenau-Brücke über die A 100 übergeben

Eine neue Brücke wurde jetzt dem Verkehr übergeben. Die Mathilde-Rathenau-Brücke führt die Kiefholzstraße über die im Bau befindliche Autobahn A 100. Keine offiziellen Reden, kein Tamtam. Ende Februar wurden die Baustellenabsperrungen weggenommen und die Einbahnstraßenschilder abgebaut. Die Kiefholzstraße war wieder in beiden Richtungen befahrbar. Die neue Brücke trägt bereits einen Namen. Sie ist nach Mathilde Rathenau (1845-1926) benannt, der Frau von AEG-Begründer Emil Rathenau. Sie...

  • Alt-Treptow
  • 01.03.19
  • 469× gelesen
  •  1
Verkehr
Am alten Gasometer in Schöneberg.

Mit "Else" über die Ringbahn
Dampflokfreunde bieten Stadtrundfahrten mit Geschichten an

An drei Wochenenden im Frühjahr schicken die Dampflokfreunde Berlin ihre Dampflok und historische Wagen aus den 30ern auf Stadtrundfahrt. Bei „Berliner Geschichte(n) in einem Zug“ erzählt der Stadtführer von kleinen und großen Sehenswürdigkeiten an der Ringbahnstrecke und unterhält die Fahrgäste mit Anekdoten zu Berlin und seiner Eisenbahn. Abfahrt ist am 16. März um 9.45 Uhr, 12.45 Uhr und 15.40 Uhr, am 27. April und 19. Mai, um 9.43 Uhr, 12.35 Uhr und 15.08 Uhr. Die Fahrten beginnen am...

  • Niederschöneweide
  • 28.02.19
  • 637× gelesen
Verkehr
Stau in der Oberspreestraße in Richtung Müggelheim. Der Rettungswagen nutzt für die Blaulichtfahrt den anderen Fahrstreifen.
3 Bilder

Feinabstimmung zur Umleitung wegen Brückensperrung
Weitere Parkverbote werden angeordnet

Rund 30 000 Pkw, die sonst über die jetzt gesperrte Salvador-Allende-Brücke fuhren, verstopfen nun die Straßen rund um die Köpenicker Altstadt. Bezirksamt und Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz bemühen sich um Verbesserungen. Am 19. Februar tagte dazu eine gemeinsame Arbeitsgruppe. Darin wurde festgelegt, dass es im Interesse eines verbesserten Verkehrsflusses weitere Einschränkungen beim Parken geben wird. In der Lindenstraße wurde das im Bereich zwischen Joachimstraße und...

  • Köpenick
  • 22.02.19
  • 1.222× gelesen
  •  1
Verkehr

Schildbürgeralarm...
Wieder sind Ahnungslose am Werk...

Hurra, die Schildbürger sind am wirken... und ich nur noch am würgen! Tolle Idee, besonders gefällt mir die SINNFREIE nur noch rechte Abbiegespur von der Müggelheimer in die Wendenschloßstr., würde vielleicht Sinn machen, wenn die Landjägerstr. in die andere Richtung, Einbahnstraße werden würde, so begünstigt es nur die paar Leute, die zu Mc Donald am Ende der Wendenschloßstr. wollen. Wieder nur Ahnungslose am Werk, genauso wie die, die diese noch mehr sinnbefreite Busspur bis zur Kietzer...

  • Köpenick
  • 16.02.19
  • 395× gelesen
  •  3