Messerstecherei am Plötzensee

Wedding. Bei einer Messerstecherei am Ufer des Plötzensees sind drei Männer verletzt worden. Laut Polizei waren zwei Männer im Alter von 32 und 43 Jahren sowie Frau an der Hans-Schomburgk-Promenade gegen 20.50 Uhr mit einem bis dato Unbekannten in Streit geraten. Der soll mit einem Taschenmesser die beiden Männer verletzt haben, die sich mit Stöckern zur Wehr setzten. Alarmierte Polizisten suchten den mutmaßlichen Messerstecher zunächst vergeblich. Bei einem anderen Einsatz an der Seestraße, bei dem in einem Hausflur mehrere Blutspuren gemeldet wurden, entdeckten die Beamten dann den Tatverdächtigen in seiner Wohnung und nahmen ihn vorläufig fest. Der 37-Jährige hatte Verletzungen an Hand und Ohr. Er kam zu einer erkennungsdienstlichen Behandlung in Gewahrsam und wurde anschließend wieder entlassen. Der 32-Jährige erlitt eine leichte Stichverletzung am Arm, sein 43-jähriger Begleiter musste mit einer schweren Schnittverletzung an einer Hand ins Krankenhaus. Ermittelt wird wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen