Zehn Verletzte bei Wohnungsbrand

Wedding. Bei einem Wohnungsbrand am 21. März gegen 16.30 Uhr in der Müllerstraße musste die Feuerwehr vier Personen mit Rettungshauben aus dem Haus bringen. Insgesamt zehn Menschen wurden durch den Qualm verletzt. Der 30-jährige Mieter konnte die Wohnung mit schweren Verletzungen selbst verlassen. Sein Hund starb in der Wohnung. Warum es in der Wohnung in der dritten Etage gebrannt hat, wird derzeit noch ermittelt.

Dirk Jericho / DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen