An der frischen Luft gemalt

Weißensee. „Vom Jüdischen Friedhof zur Fischerinsel“ heißt eine neue Ausstellung, die die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41 vom 14. Oktober bis 29. November zeigt. Zu sehen sind Kunstwerke, die Weißenseer in einem Sommer-Plein-Air anfertigten. Gemalt wurde unter freiem Himmel an Orten zwischen dem Jüdischen Friedhof in Weißensee und der Fischerinsel in Mitte. Unterstützt wurde das Plein-Air unter der künstlerischen Leitung des Malers und Grafikers Eckhard Koenig vom Frei-Zeit-Haus, der Wohnungsbaugenossenschaft „Berolina e.G.“ und der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Zu besichtigen ist die Ausstellung montags von 10 bis 20 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 19 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 19 Uhr. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.