Das Delphi erinnert an die Anfänge des Kinos

Im Kino Delphi werdenwieder Filme gezeigt.
  • Im Kino Delphi werdenwieder Filme gezeigt.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Weißensee. Im früheren Filmtheater Delphi findet am Sonntag, 7. Dezember, eine Veranstaltung der besonderen Art statt. In einer Matinee werden ab 16 Uhr Stummfilme gezeigt, begleitet vom Moving Silence Orchestra.

Dieses Orchester besteht aus den Musikern Marco Brosolo, Johannes Marx, Matthias Wyder und Daniel Baumann. Als Gäste unterstützen sie Gilmer Galibard und Bee Bee Bee. Das Moving Silence Orchestra möchte bei dieser Matinee die Poesie der frühen Anfänge des Kinos mit zeitgenössischer Bildästhetik und Livemusik verbinden. Dabei wird auch auf neue Videotechnologien zurückgegriffen. Unterstützt werden die Musiker deshalb von der Videokünstlergruppe "Proyecto Sombras".

Die Stummfilme stammen aus Deutschland, Japan, Griechenland, Finnland und Italien. Für die Präsentation ist das Delphi genau der richtige Ort. Das einstige Filmtheater in der Gustav-Adolf-Straße 2 war 1929 als Premierenkino mit 900 Sitzplätzen eröffnet worden. Fast 30 Jahre war es danach als Kino in Betrieb. Es überstand Krisen und den Zweiten Weltkrieg. Aus bautechnischen Gründen ist es 1959 geschlossen worden.

Heute ist es im Besitz des Weißenseer Immobilienfachmanns Andreas Jahn. Er investierte in den Ausbau des Hauses. In den zurückliegenden Jahren fanden immer wieder Veranstaltungen im Delphi statt. Johannes Wille und Nikolaus Schneider sind mit ihrem Verein Per Aspera die neuen Betreiber des Hauses. Sie möchten das Kino als modernes Kulturzentrum nutzen. Durch eine weitere sanfte Sanierung sollen der alte Charme und die denkmalgeschützte Architektur erhalten bleiben.

Der Eintritt zur Veranstaltung kostet zehn Euro. Karten können unmittelbar vor der Matinee am Veranstaltungsort gekauft werden.
Bernd Wähner / BW
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.