Klingender Kalender wird gestreamt
Musikschule präsentiert weihnachtliche Musik

Violinen-Lehrerin Astrid Itzigehl freut sich bereits auf den „Klingenden Adventskalender“. Im Warteraum der Musikschule steht sie vor dem Fester mit der 24. In der Hand hält sie das Plakat mit dem auf die Aktion hingewiesen wird.
3Bilder
  • Violinen-Lehrerin Astrid Itzigehl freut sich bereits auf den „Klingenden Adventskalender“. Im Warteraum der Musikschule steht sie vor dem Fester mit der 24. In der Hand hält sie das Plakat mit dem auf die Aktion hingewiesen wird.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

In den Fenstern des Weißenseer Standorts der Bezirksmusikschule Béla Bartók sind seit einigen Tagen große rote Zahlen zu sehen.Bei näherer Betrachtung ist unschwer zu erkennen: Es handelt sich um Adventskalender-Zahlen.

Mit diesen sowie einigen Buchstaben in den Fenstern des Erdgeschosses an der Bizetstraße 27 macht die Musikschule auf eine ganz besondere Aktion aufmerksam. Für die Nachmittage vom 7. bis 11. Dezember organisiert sie einen „Klingenden Adventskalender“.

Normalerweise sollte auch in diesem Jahr am 11. Dezember traditionell das Weihnachtskonzert der Musikschule in der Baptistenkirche an der Friesickestraße stattfinden. Doch wegen der Pandemie muss es in diesem Jahr ausfallen. Damit Schüler und Lehrer der Musikschule trotzdem Proben ihres Könnens geben können, plant das Team des Weißenseer Standorts seit September für die Woche vor dem 11. Dezember einen „Klingenden Adventskalender“.

Vorgesehen war eigentlich, dass die Teilnehmer der Aktion am geöffneten Fenster spielen, sodass Zuhörer von der Straße aus der Musik lauschen können. Doch auch dazu kann die Musikschule nun wegen des aktuellen Teil-Lockdowns nicht einladen. „Deshalb streamen wir die Adventskalenderbeiträge an allen fünf Tagen von 16.30 bis 17.15 auf unserer Internetseite www.berlin.de/musikschule-pankow sowie auf https://bartokssofa.de“, informiert Stephanie Thunert von der Musikschule. Zu Beginn ist jeweils ein kleines Ensemble im großen Saal oder auf dem Balkon des Musikschulgebäudes zu erleben. Danach sind Solisten oder Duos zu hören. Zum Abschluss öffnen sich dann die Fenster der einzelnen Räume der Musikschule Richtung Bizetstraße. Dann werden die jeweils anwesenden Schüler und Lehrer gemeinsam „Alle Jahre wieder“ spielen. Dirigiert wird das Adventskalender-Ensemble von Tilo Schmalenberg, dem Leiter des Kammerorchesters Weißensee, in sicherem Abstand von der anderen Straßenseite aus. So können die Teilnehmer auf diese ungewöhnliche Weise zumindest einen Moment lang das tun, was seit Monaten wegen der Pandemie nicht möglich ist: gemeinsam live ein Stück spielen. Denn sie befinden sich bei diesem Zusammenspiel alle in einem anderen Raum.

Aufgrund der aktuellen Situation wird ausdrücklich darum gebeten, den „Klingenden Adventskalender“ ausschließlich per Stream, nicht aber vor Ort zu besuchen.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

SozialesAnzeige

Online den richtigen Partner finden: Herzklopfen-berlin.de
Die Liebe hält keinen Winterschlaf – mit richtigem Dating den Traumpartner finden

Im Winter verlagert sich das Leben nach drinnen. Das gilt in diesem Jahr besonders. Wenn es draußen kalt und dunkel wird, freut man sich umso mehr auf ein warmes Zuhause. Mit einem Glas Wein oder einem heißen Kakao, einem guten Buch in der Hand oder einem schönen Film im Fernsehen – während vor den Fenstern die Lichter der Hauptstadt leuchten oder sogar ein paar Schneeflocken vorbeiwirbeln. Was es gäbe es da schöneres, als das Glück eines entspannten Winterabends auf dem Sofa oder im Bett mit...

  • Schöneberg
  • 21.12.20
  • 666× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen