Anzeige

Blau-Gelb geht nach Führung unter

Weißensee. Trainer Torsten Lindhammer war sprachlos. Da führte der SV Blau-Gelb 1:0 und gestaltete die Bezirksliga-Partie gegen den SV Empor II knapp eine Stunde lang ausgeglichen. Doch dann brachen mit dem ersten Gegentor alle Dämme. Beim Schlusspfiff stand eine niederschmetternde 1:5-Heimniederlage zu Buche. Jetzt ist Wiedergutmachung im Pokal angesagt. In der 1. Hauptrunde ist Blau-Gelb am Sonntag beim Bezirksligisten Meteor 06 zu Gast (Beginn 13 Uhr, Ungarnstraße).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt