Anzeige

WFC verliert knapp

Weißensee. Nach zwei Siegen in Folge musste der Weißenseer FC am vergangenen Sonntag in der Bezirksliga beim SC Borsigwalde wieder einen Dämpfer hinnehmen und verlor mit 0:1. Beide Mannschaften lieferten sich einen intensiven, aber fairen Schlagabtausch. Die starken Abwehrreihen dominierten und so wurde alsbald klar: Wer das Führungstor macht, gewinnt. Die Borsigwalder nutzten eine ihrer wenigen Chancen (54.) und gaben die Führung nicht mehr aus der Hand.
Weil Weißensee im Pokal schon ausgeschieden ist, geht es erst am Sonntag, dem 22. November, weiter. Dann ist Eintracht Südring zu Gast in der Buschallee (Beginn: 14 Uhr).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt