Betreiber ermöglicht Zutritt
Olympiastadion kann wieder besucht werden

Corona- Unternehmens-Ticker

Das Olympiastadion Berlin hat seit dem 8. Mai seine Tore wieder für Besucher geöffnet. Gesundheit bleibt dennoch Trumpf, der Zutritt im Besucherzentrum am Olympischen Platz ist wegen der Corona-Krise nur für eine begrenzte Zahl an Personen gleichzeitig und mit Mund- und Nasenschutz gestattet.

Beim Aufenthalt auf dem Stadiongelände und dem Grünflächen-Denkmal sind die geltenden Schutzbestimmungen der Eindämmungsverordnung einzuhalten. Werktags ist das Besucherzentrum zunächst von 12 bis 18 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. An Heimspieltagen des Fußballbundesligisten Hertha BSC Berlin ist der Besuch nicht möglich. Führungen finden vorerst nicht statt. Bei einem individuellen Rundgang können die öffentlichen Bereiche im Olympiastadion Berlin erkundet werden. Die Informationstafeln erklären die Geschichte des Ortes.

Bedeutendes Ausflugsziel

Timo Rohwedder, Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH, freut sich, dass das geschichtsträchtige Oval nun wieder zugänglich ist: „Uns haben seit vergangenem Montag viele Anfragen von interessierten Besuchern erreicht. Umso schöner, dass wir nun die notwendigen Umbauten und Maßnahmen unter der Beachtung aller Hygiene- und Abstandsregeln abgeschlossenen haben und unsere Tore wieder öffnen können.“ Die Berliner und Brandenburger bräuchten endlich wieder Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, „und dazu tragen wir gerne bei.“

Das Olympiastadion Berlin ist eines der bedeutendsten Ausflugsziele Berlins. Seit der Neueröffnung im August 2004 strömen jährlich außerhalb von Veranstaltungen bis zu 300 000 Besucher aus aller Welt in die Arena mit der blauen Tartanbahn. Aktuelle Informationen zu Änderungen, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden sich auf der Internetseite www.olympiastadion.berlin.

Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen