Kieztouren zu Geschichte und Gewerbe
Auf Spurensuche in Wilhelmstadt

Das ehemalige Gefängnisgelände an der Wilhelmstraße und der im August benannte „Platz der Weißen Rose“. Ein Beispiel für die bewegte Geschichte der Wilhelmstadt.
  • Das ehemalige Gefängnisgelände an der Wilhelmstraße und der im August benannte „Platz der Weißen Rose“. Ein Beispiel für die bewegte Geschichte der Wilhelmstadt.
  • Foto: Thomas Frey
  • hochgeladen von Thomas Frey

Im September und Oktober werden vier Spaziergänge durch die Wilhelmstadt angeboten, auf denen zwischen Geschichte und Gewerbe gewandelt wird.

Sie werden vom Online-Gewerbeportal wilhemstadt-bietet.de zusammen mit dem Geschäftsstraßenmanagement Wilhelmstadt organisiert. Unter Leitung von Stadtführerin Birgit Ohström gibt es bei jedem Termin interessantes und unbekanntes zur Historie des Ortsteils zu erfahren.

Straßennamen, Siedlungsbau
und Kalter Krieg

Bei der ersten Tour am Sonnabend, 19. September, ab 10 Uhr geht es um das „Who is Who Wilhelmstädter Straßennamen“. Der Spandauer Burgwall steht am 2. Oktober, Beginn 16 Uhr, im Mittelpunkt. „Kalter Krieg in der Wilhelmstadt“ heißt das Thema am 10. Oktober, 10 Uhr. Und dem Siedlungsbau widmet sich die vierte Veranstaltung am 16.Oktober, wieder ab 16 Uhr.

Lokales Gewerbe zeigt sich vielfältig

Bei jedem Rundgang erhalten die Teilnehmer außerdem Einblick in den Alltag ansässiger Unternehmen. Jeweils drei Geschäfte, Gaststätten oder Dienstleister werden dabei besucht. Das ist die Spurensuche im Heute verbunden mit dem Hinweis auf die Gewerbevielfalt.

Eine vorherige Anmeldung für die Kieztouren ist erforderlich. Und zwar über das Portal www.wilhelmstadt-bietet.de/kieztouren. Dort gibt es auch weitere Informationen. Der Unkostenbeitrag beträgt fünf Euro pro Person.

Autor:

Thomas Frey aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen