Grüne Energie für Europa
Droste-Hülshoff-Gymnasium zeigt Ausstellung von Schülern mehrerer EU-Länder

Wie es um die Nutzung erneuerbarer Energien steht, ist in der Ausstellung im Droste-Hülshoff-Gymnasium zu sehen.
  • Wie es um die Nutzung erneuerbarer Energien steht, ist in der Ausstellung im Droste-Hülshoff-Gymnasium zu sehen.
  • Foto: Droste-Hülshoff-Gymnasium
  • hochgeladen von Ulrike Martin

„Ausbau erneuerbarer Energien“, „Bessere Ressourcennutzung“ - mit diesen und ähnlichen Themen beschäftigten sich Schüler des Droste-Hülshoff-Gymnasiums seit 2016. Die Ergebnisse sind jetzt in einer Ausstellung zu sehen.

Beteiligt waren Schüler der 11. Klasse in einem fächerübergreifenden Seminar. Sie arbeiteten mit drei europäischen Partnerschulen zusammen – dem Lycee de Beauregard in Montbrison/Frankreich, dem Himmelev-Gymnasium in Roskilde/Dänemark und dem Liceo Rescigno in Roccapiemonte/Italien.

Das gemeinsame Projekt heißt GELY, Green Energy Link for Yourope. In der Ausstellung haben die Schüler Informationen gebündelt, die Auskunft geben über den Stand der Nutzung erneuerbarer Energien in den beteiligten Ländern.

Jede Schule hatte einen eigenen Themen- und Untersuchungsschwerpunkt. So bauten die französischen Schüler eine Telefonzelle zur solarbetriebenen Handy-Ladestation um, in Dänemark wurden Windkraftanlagen untersucht und in Italien wird an der Verbesserung des Müllmanagements gearbeitet. Am Ende der Aktivitäten soll eine gemeinsame Android-App mit den Ergebnissen entwickelt werden.

Die Ausstellung im Droste-Hülshoff-Gymnasium, Schönower Straße 8, ist bis Ende November Mo bis Fr 9-15 Uhr zu sehen. Wer Interesse hat wird gebeten, sich im Sekretariat unter Telefon 84 50 84 66 anzumelden.

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.