Bali-Kino bittet um Unterstützung

Corona- Unternehmens-Ticker

Zehlendorf. Das einzige Kino im Ortsteil, das privat geführte Bali am Teltower Damm 33, braucht Unterstützung. „Durch die Schließung wurde mir klar, wie sehr ich mein Publikum vermisse“, sagt Betreiberin Helgard Gammert. Jetzt sei aber auch der Zeitpunkt gekommen, um Hilfe zu bitten. Eine Spende wäre genauso willkommen, wie der Kauf von Kinokarten, die dann später eingelöst werden können. Derzeit gibt es zehn Karten zum Preis von neun. „Sie können bei Interesse mit mir in Verbindung bleiben“, sagt Gammert und schließt den Satz an: „Viel mehr als alle Versuche, zu überleben, freue ich mich auf ein Wiedersehen und Begegnen“. Wer helfen will, kann eine E-Mail an info@balikino-berlin.de schreiben. uma

Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen