Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Soziales

Infopoint für Alleinerziehende in Altglienicke

Altglienicke. Der Infopoint für Alleinerziehende hat in größeren Räumlichkeiten im Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 182, sein Beratungsangebot ausgeweitet. Dieses steht nach einer kurzzeitigen Schließung wegen der Pandemie wieder voll zur Verfügung. Hauptansprechpartnerin in der Anlaufstelle im Kosmosviertel ist Sozialarbeiterin Marion Killet. Etwa mit Fragen zum Jobcenter, Unterhalt, Kindergeld, bei Erziehungsfragen, Problemen mit Alkohol und Drogen oder auch bei Gewalt in der Beziehung...

  • Schöneberg
  • 01.08.20
  • 24× gelesen
Soziales

Überwältigende Hilfsbereitschaft nach Brand in Neukölln

Neukölln. Die Telefone standen nicht mehr still, E-Mails gingen im Minutentakt ein: Viele Berliner wollten den Menschen helfen, die nach dem Brand im Haus an der Ecke Jahnstraße und Buschkrugallee in Not geraten waren. Am 16. Juli war in der Tiefgarage ein Feuer ausgebrochen, die rund 120 Bewohner mussten evakuiert werden, nicht alle konnten vorher in ihre Wohnungen zurück. Deshalb hatte das Bezirksamt zu Spenden oder der Bereitstellung einer Überbrückungswohnung aufgerufen. Der Bedarf sei nun...

  • Neukölln
  • 27.07.20
  • 92× gelesen
Soziales

Neues Angebot für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen

Reinickendorf. Ab 1. Juli bietet der Träger Manege gGmbH Beratung und Hilfe für Jugendliche in schwierigen Lebenslagen an. Etwa bei Wohnungslosigkeit, Familienkonflikten oder psychosozialen Problemen. Angesprochen werden sollen vor allem junge Menschen bis 25 Jahre, die aufgrund ihrer persönlichen Situation nur schwer eine Arbeit bekommen. Das Projekt wird mit bis zu 100.000 Euro pro Jahr zunächst bis Ende 2021 von der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Soziales finanziert. Es...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 06.07.20
  • 31× gelesen
Kultur

Wie geht es jetzt weiter?
„KungerKiezTheater“ sucht nach neuen Räumen

Mitten in der Corona-Krise, in der es Theater sowieso schon schwer genug haben, kommt es für das „KungerKiezTheater“ noch schlimmer. Nach dem Rauswurf aus dem bisherigen Stammhaus ist die Truppe auf der Suche nach einem neuen Zuhause und bittet dafür um Mithilfe. „Wir wollen nach vorne schauen und nicht den Kopf in den Sand stecken. So suchen wir nun dringend Ausweichräume hier im Kiez, also in unserem Stadtteil Alt-Treptow. Das ist uns wirklich wichtig, denn wir begreifen uns als lokal...

  • Alt-Treptow
  • 04.07.20
  • 81× gelesen
Soziales
  3 Bilder

Zurück zur Natur liegt nicht jedem, oder?
Wollen Sie mit eventuell 2 Fragen jemand informieren, weil sie ES gesehen haben?

ja, wenn er im Berliner Kabelnetz fernsehen tut, denn er kann dort an den beiden ersten Sonntagen in jeden Monat morgens um 06:00 Uhr die 30 Min. Sendung sehen, um zu erfahren, wer war Bruno Gröning und wie hilft heute seine Lehre ; und an den beiden letzten Sonntagen im Monat erfährt er, was die Zuschauer über ihre unglaublichen Erfahrungen berichten, die sie machten, während sie sich den dreiteiligen Dokumentarfilm ansahen. Der Sender heißt Alex/TV und ist im Suchlauf leicht zu...

  • Wittenau
  • 04.06.20
  • 69× gelesen
Soziales

Familienberatung unter neuer Nummer erreichbar

Spandau. Die Erziehungs- und Familienberatung des Bezirksamt hat seit Juni eine neue Telefonnummer. Wer persönliche Probleme hat, vom familiären Zusammenleben gestresst ist oder Hilfe braucht, weil das Verhalten des Nachwuchses „auffällig“ ist, ruft an unter 902 79 24 48. Beraten wird kostenfrei und vertraulich. Persönliche Gespräche können nach vorheriger Anmeldung ebenfalls vereinbart werden. Erreichbar ist die Familienberatung montags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr, dienstags von 9 bis 21...

  • Bezirk Spandau
  • 02.06.20
  • 35× gelesen
Leute
Journalist & Moderator Christian Klumpp (42)

Schreck am Morgen
Moderator platzt bei 120 der Reifen

Berlin Journalist und TV- Moderator Christian Klumpp (42) war am Mittwoch Morgen mit seinem Auto auf der zu dieser Zeit stark befahrenen BAB 10 Richtung Berlin unterwegs. Höhe AS Michendorf platze dem Moderator bei 120 kmh der linke Vorderreifen. Klumpp: " Es knallte, ich dachte ich bin über einen Stein gefahren, dass Auto schlingerte sofort. Meine Angst war, hoffentlich kracht keiner von hinten rein aber der Nachfolgeverkehr reagierte super. Ich bin dann auf dem Seitenstreifen zum Stehen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.20
  • 342× gelesen
WirtschaftAnzeige

Produktion in Berlin-Reinickendorf
Schutzartikel für jede Branche!

Sie sind Gewerbetreibender in Berlin und dürfen Ihr Geschäft nun wieder öffnen? Wir haben das perfekte Schutzkonzept für jede Branche! Sprechen Sie uns an oder schauen Sie in unseren Shop! Als mittelständisches Unternehmen aus Berlin-Reinickendorf haben wir unsere hauseigene Produktion kurzfristig auf Schutzartikel umgestellt und die Online-Plattform www.schutzartikel.com erstellt, um Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu bieten, sich u.a. mit verschiedensten Schutzartikeln zu versorgen....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 07.05.20
  • 78× gelesen
Soziales

Musik der Hoffnung
Konzerte in der St. Lukas-Kirche Kreuzberg werden verschoben

Die Berliner Stadtmission verschiebt vorsorglich alle geplanten Konzerte in der St. Lukas-Kirche in der Bernburger Straße 4-5. An einigen Tagen in der Woche wird die Kirche für Gebet und kurzes Verweilen geöffnet, machmal auch mit Musik, manchmal mit Gebärden für gehörlose Menschen. Mittwochs, freitags und sonntags am späteren Nachmittag kann es sein, dass bei schönem Wetter musikalische Impressionen das derzeit ruhige Berliner Zentrum beleben, dies kann jedoch nicht garantiert...

  • Kreuzberg
  • 28.04.20
  • 47× gelesen
Soziales

Orte für Gabenzäune

Lichtenberg. Zu den Menschen, die am meisten unter den Corona-Beschränkungen leiden, zählen Obdachlose. Sie haben derzeit wenige Möglichkeiten, die sonst üblichen Hilfsangebote zu nutzen; viele Ausgabe- und Anlaufstellen müssen geschlossen bleiben. Aus diesem Grund haben hilfsbereite Berliner in der ganzen Stadt Gabenzäune geschaffen, Infos dazu gibt es unter https://gabenzaun.de. An die Zäune können Lebensmittel, Hygieneartikel, Kleidung, Schlafsäcke und andere Spenden in durchsichtigen...

  • Lichtenberg
  • 26.04.20
  • 189× gelesen
Soziales

Familien in der Corona-Krise helfen

Spandau. Manche Eltern sind mit der Corona-Krise überfordert. Die Kinder sind den ganzen Tag zu Hause, es gibt Stress mit dem Partner oder der Partnerin, die Familiensituation spitzt sich zu, und es bleiben viele Fragen. Hier helfen nach wie vor die Erziehungs- und Familienberatungsstellen weiter. So nimmt sich beispielsweise das Online-Beraterteam der Evangelischen Johannesstift-Jugendhilfe gGmbH Zeit, um zuzuhören und Antworten zu geben. Melden können sich auch Kinder, Jugendliche und junge...

  • Bezirk Spandau
  • 23.04.20
  • 90× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum Kaulsdorf sammelt Spenden für "Laib und Seele"

Kaulsdorf. Aufgrund der hohen Abverkäufe sind die Lebensmittelspenden der Supermärkte für hilfebedürftige Menschen derzeit knapp. Daher ruft das Stadtteilzentrum Kaulsdorf in der Brodauer Straße 27-29 zur Hilfe auf. Nudeln-, Reis- oder Konservenspenden können kontaktlos bei den Spendern zuhause abgeholt oder in der dazu bereitgestellten Spendenkiste am Eingang des Kindercafés (Zugang über den Münsterberger Weg) abgelegt werden. Die haltbaren Lebensmittel gehen an die gemeinnützige Organisation...

  • Hellersdorf
  • 22.04.20
  • 67× gelesen
Soziales

Stadtteilzentren mit großem Onlineangebot
Vorträge, Beratungen und mehr

Die Mitarbeiter der Stadtteilzentren (STS) in Hellersdorf-Ost und Kaulsdorf haben mit Einschränkungen zu kämpfen. Dennoch soll dem Publikum ein umfassendes Angebot zur Verfügung gestellt werden. Es gibt eine Reihe von Onlinevorträgen: Am 22. April um 14 Uhr: „Reiseerlebnisse China“: Herr Wilke hat seine Eindrücke und Erlebnisse als Fotos und Videos zusammengestellt. Am 23. April um 14 Uhr: „Tierhospital in Luxor, Ägypten – Erlebnisbericht einer Kaulsdorferin“: Marianne Yassin Mohamed...

  • Hellersdorf
  • 22.04.20
  • 55× gelesen
Soziales

Bezirk ruft zur Sensibilität auf
Achten auf häusliche Gewalt

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann (SPD) und die Gleichstellungsbeauftragte Katrin Lück rufen anlässlich der Kontaktsperre dazu auf, mit besonderer Aufmerksamkeit im nachbarschaftlichen Umfeld auf Anzeichen von häuslicher Gewalt zu achten. Es gehe darum, Betroffenen aus dem Umfeld häuslicher Gewalt in einer schwierigen Situation zu helfen und einen Ausweg aufzuzeigen.  Die aktuellen Ausgangs- und Kontakteinschränkungen dienen der Eindämmung der Corona-Pandemie. Familienmitglieder sind...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 20.04.20
  • 69× gelesen
Soziales
Manch einer verspürt dieser Tage vermehrt Traurigkeit und Unruhe.

Hilfe wenn die Isolation aufs Gemüt schlägt
Strategien für psychische Gesundheit

Die Corona-Krise zu meistern, stellt einige Menschen vor eine größere Herausforderung. Die Situation ist außergewöhnlich, und selbst Menschen, die nicht unter psychischen Vorerkrankungen leiden, fällt es mitunter schwer optimistisch zu bleiben. Unruhe, Reizbarkeit, Ängste oder vermehrtes Grübeln – das alles ist ganz verständlich angesichts der Ungewissheit und Unkontrollierbarkeit. Mit ein paar Strategien kann man für seine psychische Gesundheit sorgen. Psychologin Nina Hubatsch hat einige...

  • 14.04.20
  • 210× gelesen
Soziales

Beratung und mehr
Aktuelles von Evas Arche

Mit Veranstaltungen, Beratungsangeboten, Workshops oder Exkursionen bietet das ökumenische Frauenzentrum Evas Arche in der Großen Hamburger Straße 28 ein breitgefächertes Angebot. Da die Räumlichkeiten derzeit nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, wurden mit viel Ideenreichtum Angebote umgestellt, Anwesenheiten anders verteilt und viel organisiert, um weiterhin für Interessierte da sein zu können. Psychosoziale Beratung, Lebensberatung, Sozial- und Familienrechtsberatung werden...

  • Mitte
  • 14.04.20
  • 33× gelesen
Politik
  2 Bilder

Corona Virus:
"Hervorheben möchte ich mich nicht in der Hufeisensiedlung "

Etwas traurig und sprachlos machendes ist seit der letzten Woche in Britz spürbar. Eigene Private Anwohner Einkauf-Hilfe-Angebote für Nachbar*Innen, die jetzt vor allem während der derzeitigen Corona Epidemie dringend benötigen könnten, werden im öffentlichen Raum der Hufeisensiedlung von einigen Straßenlaternen mutwillig von Unbekannten wieder abgerissen. Mühe, - und Liebevoll getextet wurden diese von Kiez-Anwohner Sebastian Haße. "Bei nebenan.de bin ich leider immer wieder nur auf schon...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.04.20
  • 210× gelesen
Blaulicht

Hilfe für Gewaltopfer

Berlin. Zunehmende häusliche Gewalt ist eine schreckliche Nebenwirkung der Corona-Krise. Betroffene können sich auch derzeit zumindest telefonisch oder online an unterschiedliche Hilfs- und Beratungsstellen wenden, zum Beispiel an das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen, 08000 11 60 16 oder www.hilfetelefon.de, oder die Hotline Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder unter 611 03 00 oder www.big-hotline.de. Die Lara Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen ist unter...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 07.04.20
  • 50× gelesen
Soziales
Schnelle Hilfe leisten die Lastenräder.

Lastenräder rollen für Bedürftige durch Spandau
fLotte Corona-Hilfe

Spandaus Lastenräder fahren totz Corona-Krise: kostenlos und für einen guten Zweck. Darauf haben sich das Bezirksamt und der ADFC als Träger des „fLotte-kommunal“-Projektes verständigt. Die Lastenfahrräder sind für die Spandauer aus bekannten Gründen zwar schon länger nicht mehr ausleihbar. Aber das Team von „fLotte kommunal“ bleibt trotzdem nicht untätig. Die Lastenradfahrer leisten jetzt Nachbarschaftshilfe. Sie unterstützen die Berliner Tafel und liefern gespendete Lebensmittel an...

  • Bezirk Spandau
  • 07.04.20
  • 225× gelesen
  •  1
Soziales

Schnelle Einkaufshilfe für Senioren und Risikogruppen

Staaken. Manche Spandauer gehen nur noch selten einkaufen oder verzichten ganz auf den Besuch im Supermarkt. Sie wollen nichts riskieren. Helfer aus dem Begegnungszentrum Zuversicht sind für diese Menschen der richtige Ansprechpartner, denn sie übernehmen den Einkauf im Lebensmittelladen oder in der Apotheke. Wer im Einzugsgebiet des Brunsbütteler Damms (PLZ 13591) wohnt und Hilfe braucht, kann sich melden und zwar bei Annette Limberg unter 0178/ 580 75 62 oder per E-Mail...

  • Staaken
  • 07.04.20
  • 139× gelesen
Wirtschaft

Bali-Kino bittet um Unterstützung

Zehlendorf. Das einzige Kino im Ortsteil, das privat geführte Bali am Teltower Damm 33, braucht Unterstützung. „Durch die Schließung wurde mir klar, wie sehr ich mein Publikum vermisse“, sagt Betreiberin Helgard Gammert. Jetzt sei aber auch der Zeitpunkt gekommen, um Hilfe zu bitten. Eine Spende wäre genauso willkommen, wie der Kauf von Kinokarten, die dann später eingelöst werden können. Derzeit gibt es zehn Karten zum Preis von neun. „Sie können bei Interesse mit mir in Verbindung bleiben“,...

  • Zehlendorf
  • 03.04.20
  • 328× gelesen
Soziales

Angebote für Senioren
Digital-Kompass bietet Service für ältere Menschen

Vor allem für Ältere stellt die derzeitige Situation eine große Herausforderung dar, denn für sie ist das neuartige Corona-Virus besonders gefährlich. Aus diesem Grund wird auch empfohlen, den physischen Kontakt zu Kindern und Enkelkindern vorerst zu unterbrechen – das Isolationsgefühl ist für viele das Quälendste an der Situation. Der Digital-Kompass will hier Abhilfe schaffen und zeigt Möglichkeiten auf, wie sich der Alltag mit digitalen Mitteln während der Corona-Krise so gut wie...

  • Charlottenburg
  • 02.04.20
  • 260× gelesen
Wirtschaft
Mit Maske und Lastenrad unterwegs: Das Webkiez-Team beliefert auf Wunsch die Haushalte in Lichterfelde und Lankwitz mit Waren aus den kleinen Läden im Kiez.

Webkiez hilft Gewerbetreibenden in Corona-Zeiten

Webkiez ist ein Projekt in den Berliner Stadtteilen, um kleine und mittlere Unternehmen zu unterstützen. 2017 ging es in Lichterfelde und Lankwitz an den Start. Auf der lokalen Online Plattform WebKiez-Genial lokal können sich Gewerbetreibende besser präsentieren und miteinander vernetzen. Auf der Online-Plattform von WebKiez Genial lokal präsentieren sich die unterschiedlichsten Branchen – von Cafés und Restaurants über Feinkost und Wein bis hin zu Mode und Parfümerien. Jetzt während der...

  • Lichterfelde
  • 01.04.20
  • 206× gelesen
Wirtschaft
Die Berliner Programmkinos machen eine harte Zeit durch. Eine Spendenkampagne soll helfen.

Fortsetzung folgt
Programmkinos initiieren Unterstützungskampagne

Die Berliner Kinolandschaft ist enorm vielfältig. 78 Leinwände bieten ein abwechlsungsreiches Film- und Veranstaltungsprogramm. Durch die vorübergehende unfreiwillige Kreativpause sind die Berliner Programmkinos akut in ihrer Existenz bedroht. Die initiierte Unterstützungskampagne auf Startnext soll dabei helfen, wenigstens einen kleinen Teil der Ausgaben zu decken. Alle erzielten Spendeneinnahmen werden an die teilnehmenden Berliner Programmkinos verteilt. Wem Kino mit Herz und Vielfalt...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 199× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.