Bildergalerie

3 Bilder

Riesendrachen im Anflug

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 10.09.2017 | 172 mal gelesen

Berlin: Tempelhofer Feld | Tempelhof. Fast schon eine Tradition zum Herbstanfang: Am 16. September von 11 bis 20 Uhr lässt die Wohnungsgesellschaft Stadt und Land wieder riesige Drachen in den Himmel über dem Tempelhofer Feld steigen. Der Eintritt ist frei. Beispielsweise schweben Wale am Himmel, Elvis tanzt in der Luft, begleitet von meterlangen Schildkröten, Seesternen und von Riesenbienen sowie fliegenden Superhelden umschwärmt. Und für das ganz...

Bildergalerie zum Thema Bildergalerie
16
15
13
13
3 Bilder

Baumscheibenfest ausgezeichnet: Nächste Auflage am 16. September

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 10.09.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Kunger-Kiez | Alt-Treptow. Wenn am 16. September bereits das fünfte Baumscheibenfestsgefeiert wird, steht das unter einem besonders glücklichen Stern. Anfang September wurde das von Luigi Lauer „erfundene“ Kiezfest mit dem Nachbarschaftspreis der nebenan.de Stiftung ausgezeichnet. Obwohl das diesjährige Fest rund um die Karl-Kunger-Straße bereits durch Sponsoren und Spender finanziert ist, kommt dem Initiator das Preisgeld von 2000 Euro...

3 Bilder

Akademie zeichnet Schaugärten an der Cecilienstraße aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 10.09.2017 | 55 mal gelesen

Hellersdorf. Mit den „Gärten der Zukunft“ an der Cecilienstraße beteiligen sich die Kleingärtner des Bezirks an der IGA. Die beiden Schaugärten wurden mit der Plakette „Natur im Garten“ der Lenné-Akademie Berlin-Brandenburg ausgezeichnet. Die Prämierung geht auf eine Initiative des Bundeslandes Niederösterreich zurück. Das Land will damit Gärten in den Mittelpunkt rücken, bei denen Arbeiten im Einklang mit der Natur, die...

4 Bilder

Wasserretter feiern ihr 90. Jubiläum

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 10.09.2017 | 256 mal gelesen

Berlin: Rettungstation DLRG Spreetunnel | Friedrichshagen. Seit 90 Jahren weht am Müggelpark in Friedrichshagen die Fahne der Wasserretter. Am 10. September 1927 ging dort die Rettungsstation in Betrieb. Am 16. September wird das Jubiläum gefeiert. Seit 1990 wird die Station Friedrichshagen von der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) betrieben. Zuständig ist der Ortsverband Mitte mit Stationsleiter Alexander Ebeling. Bis zu zwölf ehrenamtliche Retter...

8 Bilder

„Langer Freitag“ am Bayerischen Platz lädt zum Bummeln und Genießen ein

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.09.2017 | 134 mal gelesen

Berlin: Bayerischer Platz | Schöneberg. „Es gibt hier viele kleine Schätze“, weiß Gertrud Schröder vom Verein „Quartier Bayerischer Platz“. Einer ist der örtliche Einzelhandel. Um diesen Schatz zu heben, hat der Zusammenschluss engagierter Gewerbetreibender und Bürger aus der Nachbarschaft den "Langen Freitag" ersonnen. Am 15. September ist es wieder so weit: Bis 22 Uhr sind rund 40 Geschäfte am Bayerischen Platz und in den angrenzenden Straßen...

4 Bilder

Museum im Treptower Park: Die Archenhold-Sternwarte gibt es seit 1896

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 09.09.2017 | 25 mal gelesen

Alt-Treptow. Genau genommen gibt es die Archenhold-Sternwarte seit 1896. Zur Gewerbeausstellung wurde ihr Wahrzeichen, der große Refraktor, aufgestellt. Dass dieses Instrument und auch die Sternwarte noch heute im Treptower Park stehen, ist dem Geldmangel des Namensgebers geschuldet. Archenhold hatte das 130 Tonnen schwere Fernrohr nur mit Mühe finanzieren und erst verspätet in Betrieb nehmen können. Deshalb reichten die...

5 Bilder

Kiezfest "Herbstzauber in Westend" am 16. und 17. September 2018

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 09.09.2017 | 217 mal gelesen

Berlin: Preußenallee | Westend. Fetzige Live-Musik, edles Kunsthandwerk und spektakuläre Artistik – das Stadtteilfest „Herbstzauber in Westend“ in der Preußenallee am 16. und 17. September ist eine Empfehlung für alle Kunst- und Kulturfreunde der Stadt. Auf dem beliebten Kiezfest ist es nicht nur die Mischung, die es macht. Der Nachbarschaftsverein „Family & Friends“ hat bei der Auswahl der Show- und Musik-Acts auch wieder großen Wert auf...

9 Bilder

U-Bahn-Museum feiert Jubiläum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 08.09.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: U-Bahn-Museum | Westend. Das Berliner U-Bahn-Museum im alten Stellwerk an der Station Olympiastadion feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Der Besuch ist Pflicht für alle Schienenverkehr-Enthusiasten und Historiker, und zwar nicht nur am Sonnabend, 9. September, wenn das Museum sich und seine bis zu 3000 Exponate für die Jubiläumsfeier herausgeputzt hat. Wenn man den futuristischen Bau der U-Bahn-Leitstelle in Lichtenberg...

4 Bilder

Gräber mit Blick nach Mekka: muslimische Bestattungen auf dem Lilienthalfriedhof

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 08.09.2017 | 51 mal gelesen

Neukölln. Auf dem Lilienthalfriedhof sollen sich künftig Muslime mit Blick nach Mekka beerdigen lassen können. Ein Bezirksamtsbeschluss dazu sei in Vorbereitung, teilt Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) mit. „Jeder der in Neukölln lebt, soll sich auch hier bestatten lassen können – mit der Möglichkeit, dass die Familie dem Verstorbenen gedenken kann“, sagt Giffey. Es sei ein gutes Zeichen für Integration, dass sich...

10 Bilder

"Tegel schließen": Bündnis rief zur Kundgebung gegen den Flughafen auf

Georg Wolf
Georg Wolf | Tegel | am 07.09.2017 | 212 mal gelesen

Berlin: Einkaufszentrum "Der Clou" | Tegel. Mehrere hundert Bürger kamen zum Einkaufszentrum "Der Clou" am Kurt-Schumacher-Platz. Sie kamen aber nicht zum Einkaufen, sondern um gegen den Flughafen Tegel zu demonstrieren. Auf den selbstgebastelten Schildern waren Statements wie „Tegel es reicht“ oder „Endlich Ruhe im Klassenzimmer“ zu lesen. Teils prominente Unterstützer wie Ex-Senator Harald Wolf (Die Linke) griffen zum Mikrophon und versuchten die...

5 Bilder

Blasorchester Köpenick feiert 50. Geburtstag

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 07.09.2017 | 144 mal gelesen

Grünau. Aus einem der für die Olympischen Spiele errichteten Regattahäuser dringt gedämpft Blasmusik. Hier hat das Blasorchester Köpenick Sitz und Probenräume. Der Klangkörper war im Herbst 1967 als Fanfarenzug Köpenick gegründet worden. Jetzt steht das 50. Jubiläum an. Uwe Borrmann (63), Ehrenvorsitzender des Trägervereins, war von Anfang an dabei. „Ich besuchte damals die Schule in der Kiekebuschstraße. Kurz vor den...

5 Bilder

Büchertausch in der Telefonzelle

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 07.09.2017 | 139 mal gelesen

Berlin: Bücherzelle Allende-Viertel | Köpenick. Im Allende-Viertel gibt es jetzt eine Bibliothek, die an sieben Tagen in der Woche und das ganze Jahr über geöffnet hat. Die Bücherbox vor der Kita "Amtsfelder Knirpse" entstand auf Anregung des Mieterbeirats der Degewo. „Wir haben zwei Jahre um das Projekt gekämpft. Das größte Problem war ein geeigneter Standort. Da es auf Grundstücken des Tiefbauamts und der Wohnungsgesellschaft Degewo rechtliche Probleme gab,...

5 Bilder

Schmucke Loks auf kleiner Spur: Modelleisenbahn-Club sucht Mitstreiter

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 07.09.2017 | 72 mal gelesen

Berlin: Kiezklub Treptow-Kolleg | Baumschulenweg. Seit über 50 Jahren gibt es den Modelleisenbahn-Club Baumschulenweg. Viele der rund 20 Mitglieder sind ältere Semester, deshalb werden dringend jüngere Mitstreiter gesucht. Ihre Heimat haben die Fans der kleinen Bahnen im Keller des Treptow-Kollegs an der Kiefholzstraße. Der Flügel eines alten Reichsbahn-Signals an der Treppe weist den Weg. Massive Stahltüren und Überdruckklappen erinnern daran, dass der...

6 Bilder

Großes Strohballenrollen am Richardplatz

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 06.09.2017 | 221 mal gelesen

Neukölln. Es darf sich rühmen, das rasanteste Dorffest Berlins zu sein: Am Sonnabend, 9. September, findet zum zehnten Mal „Popráci“, das Strohballenrollen rund um den Richardplatz, statt. Und nicht nur ein vergnügter sportlicher Wettkampf steht auf dem Programm, sondern auch Musik, Modenschau und Kinderbelustigung. Als die Künstlerkolonie Rixdorf im Jahr 2007 zum ersten Mal zum Wettrollen aufrief, ging es darum, eine alte...

5 Bilder

Der Thron des Flämings: Auf Wanderung rund um Burg Rabenstein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 06.09.2017 | 66 mal gelesen

Rabenstein/Fläming: Naturparkzentrum Hoher Fläming | Die Kulisse ist filmreif, denn idyllischer könnte eine Burg kaum liegen. Hoch über dem Fläming, auf dem 153 Meter hohen „Steilen Hagen“ thront, umgeben von dichten Laubwäldern, die mittelalterliche Burg Rabenstein. In einer Urkunde des Grafen von Belzig aus dem Jahre 1251 fand die aus Feldsteinen und Granitquadern erbaute Burg erste Erwähnung. Im Laufe der Zeit wechselte sie oft den Besitzer und beherbergte zeitweise so...

4 Bilder

„Eine echte Neuköllner Familie“: Doris Prabhu erforschte die Geschichte 2

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 05.09.2017 | 223 mal gelesen

Neukölln. Der Künstler Gunter Demnig macht am Sonnabend, dem 9. September, eine Runde in Neukölln und verlegt Stolpersteine. Sie erinnern an Menschen, die von den Nationalsozialisten vertrieben, deportiert oder ermordet wurden. Sechs der Gedenktafeln sind den Recherchen von Doris Prabhu zu verdanken. Vor einigen Jahren zog sie in die Geygerstraße. Zuvor hatte sie in einem Viertel in Tiergarten gewohnt, wo es kaum...

4 Bilder

Helle Strahlen aus Granit: Der Alfred-Grenander-Platz soll bis Jahresende umgebaut sein

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.09.2017 | 170 mal gelesen

Berlin: Alfred-Grenander-Platz | Zehlendorf. Wenn es heiß ist, staubt es, bei Regen entstehen große Pfützen. Der Alfred-Grenander-Platz vor dem U-Bahnhof Krumme Lanke ist seit Mai eine große Baustelle mit Bagger, Sandbergen, rot-weißen Bauzäunen. Und oft genug sieht es nach Stillstand aus. Der Eindruck täuscht, sagt Optiker Christian Zech, Gründer der Krumme Lanke Interessengemeinschaft (KLIG) und Initiator der Umbaumaßnahme. Aber er gibt auch zu, dass...

7 Bilder

Zuversichtlich in die Zukunft: Tag der Lichtenberger Kleingärtner

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 03.09.2017 | 128 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage Alwin Bielefeldt | Lichtenberg. Einige Lichtenberger Kleingartenanlagen haben bereits mehr als ein Jahrhundert auf dem Buckel. Der Bezirksverband – in dem 28 Vereine organsiert sind – feiert in diesem Jahr den 25. Geburtstag und lädt am 9. September zur Geburtstagsparty in die Anlage „Alwin Bielefeldt“ ein. Noch gibt es in der Stadt tausende Kleingartenparzellen - und zumindest in Lichtenberg herrscht seitens der Politik...

3 Bilder

Vom Hochbunker zum Strandbad: Tag des offenen Denkmals bietet spannende Ein- und Ausblicke

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.09.2017 | 185 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfkirche Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. „Macht und Pracht“ ist das Schwerpunktthema am Tag des offenen Denkmals. Am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. September, sind Villen und Gärten zu erkunden, aber auch Bauten aus der Nazizeit oder Spuren der Alliierten in Berlin stehen auf der Besichtigungsliste in Steglitz-Zehlendorf. Zentral an der Ecke Potsdamer Straße und Clayallee liegt die Alte Dorfkirche, erbaut 1768. Das Besondere daran ist der...

6 Bilder

Die Wühlmäuse sind wieder los: Neues Ensemble am beliebten Kabarett-Theater

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 01.09.2017 | 247 mal gelesen

Berlin: Kabarett Die Wühlmäuse | Westend. Das Berliner Kabarett-Theater „Die Wühlmäuse“ hat nach 40 Jahren wieder ein eigenes Ensemble. Das ist dem Herzenswunsch seines Gründers Dieter Hallervorden geschuldet. Das hoch talentierte Quartett feiert mit seinem Stück „Ver(f)logene Gesellschaft“ am 1. September Premiere. Wer heute noch beim Betreten einer Imbissbude gerne eine leere Flasche für die Pommes dabei hätte und mit einem lauten „Palim palim“ die...

8 Bilder

Architekten müssen nachsitzen: Neubau für Gloria-Palast verzögert sich

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 01.09.2017 | 210 mal gelesen

Berlin: Gloria Palast | Charlottenburg. Nackenschlag für Bauinvestor Centrum GmbH: Das Baukollegium hat den Entwurf seiner Architekten für den Neubau des altehrwürdigen Gloria-Palastes am Kurfürstendamm abgelehnt. Seit Mitte dieses Jahres ist es amtlich: Die „denkmalbestimmende“ Bausubstanz des früheren Kinos und einstigem Ort der Filmfestspiele ist selbst durch eine Sanierung nicht zu retten – der Gloria-Palast darf inklusive der bislang...

5 Bilder

60 Jahre Hansaviertel: Großes Jubiläumsfest am 9. September 2017

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 01.09.2017 | 553 mal gelesen

Berlin: Hansaplatz | Hansaviertel. Vor sechs Dekaden fand auf dem Areal des kriegszerstörten Hansaviertels die Internationale Bauausstellung, die „Interbau“, statt. Im Jahr zuvor hatten 53 renommierte Architekten, davon 19 aus dem Ausland, damit begonnen, das Stadtquartier im Stile der Nachkriegsmoderne wiederzuerrichten. Die Bomben des Zweiten Weltkrieges hatten dafür Platz geschaffen. Auf dem Areal, das seit 1877 mit Häusern für das...

1 Bild

Verbot von Zirkussen mit Wildtieren vom Bezirksamt abgelehnt 3

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Biesdorf | am 01.09.2017 | 476 mal gelesen

Berlin: Zirkus Danny Busch | Marzahn. Auf Antrag von B'90/Grüne in der Bezirksverordnetenversammlung sollte es keine Gastspiele von Zirkussen mit Wildtieren geben. Das Bezirksamt lehnte das Ersuchen aber auch deshalb ab, weil es gesetzliche Regelungen für die Tierhaltung gibt. Daran hält sich der derzeit in Biesdorf gastierende Zirkus Danny Busch. Sein Direktor Alexander Scholl kann die ganze Aufregung nicht verstehen. „Wir haben seit vergangenem Jahr...

5 Bilder

Rund 30 Gebäude laden im Bezirk zum Tag des offenen Denkmals ein

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.08.2017 | 504 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Möchten Sie das Wasserwerk in Friedrichshagen oder den riesigen Windkanal der ehemaligen Deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt in Adlershof von innen bestaunen? Dazu haben Sie am 9. und 10. September Gelegenheit. Dann öffnen sich berlinweit die Türen zahlreicher Baudenkmäler und Erinnerungsstätten, fast alle kostenfrei und eine Anmeldung ist nur in wenigen Fällen nötig. In Treptow-Köpenick gibt es über...

6 Bilder

Siegfried Eisbrenner geht mit dem Leierkasten auf Tour

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 31.08.2017 | 110 mal gelesen

Köpenick. Viele kennen Siegfried Eisbrenner (73) zumindest vom Sehen. Der Rentner ist fast jeden Tag mit dem Leierkasten unterwegs. Dann steht er vor dem Forum in der Köpenicker Bahnhofsstraße, am Marktplatz in Friedrichshagen oder im Nachbarbezirk Lichtenberg am Bahnhof Karlshorst oder vor dem Tierparkeingang. „Ich habe kein Auto und muss mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Wenn es keinen Fahrstuhl gibt, ziehe ich...