Hinterlassenschaften der Partys
Bezirk klagt über zu viel Müll in Treptower Park und Schlesischem Busch

Im Treptower Park gab es immer wieder illegale Partys.
  • Im Treptower Park gab es immer wieder illegale Partys.
  • Foto: Morgengry
  • hochgeladen von Josephine Macfoy

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie kommt den städtischen Grünanlagen eine besondere Bedeutung für die Erholung der Menschen zu. Die intensive Nutzung in diesem Sommer hat jedoch mehrere Probleme mit sich gebracht.

Neben illegalen Partys mit professioneller Veranstaltungstechnik, die in den vergangenen Wochen gleich an mehreren Stellen im Bezirk durch die Polizei aufgelöst wurden, ist außerdem das Müllaufkommen deutlich gestiegen. Nach Angaben des Bezirksamts sind dabei „in besonderem Maße“ das Gartendenkmal Treptower Park und die Grünanlage Schlesischer Busch nahe dem Landwehrkanal betroffen. „Deutlich mehr Menschen suchen Freiräume, in denen sie sich relativ ungefährdet bewegen, sich erholen oder unterschiedlichen Freizeitaktivitäten nachgehen können“, erklärt das Amt. Um der negativen Entwicklung durch den vielen Müll entgegenzuwirken, habe das Straßen- und Grünflächenamt seine Reinigungstouren deutlich erhöht, heißt es.

Im Treptower Park seien außerdem zusätzliche Container mit einem größeren Volumen aufgestellt worden. Weitere Maßnahmen, so lässt sich einer Mitteilung entnehmen, sind aber offenbar nicht möglich: „Eine weitere Erhöhung der Leerungsfrequenz der vorhandenen Abfallbehälter stößt an Grenzen, da die dem Grünflächenamt zur Verfügung stehenden Finanzmittel begrenzt sind und auch andere Aufgaben, wie zum Beispiel die Pflege und die ausreichende Bewässerung der Grünanlagen, damit finanziert werden müssen.“

Problem To-go-Behälter

Das Bezirksamt hat daher nun einen Appell an die Parkbesucher gerichtet. Mitgebrachte Verpackungen vom Picknick sollten nicht mehr vor Ort entsorgt, sondern wieder mit nach Hause genommen werden. Auf To-go-Behälter sollte am besten gleich komplett verzichtet werden. „Bitte helfen Sie durch Ihr Verhalten mit, dass unser engagiertes Personal nicht für Aufgaben wie die Müllbeseitigung eingesetzt werden muss, sondern für die fachlich hochwertige gärtnerische Pflege der Anlagen“, teilte der neue Leiter des Straßen- und Grünflächenamtes, Mathias Glüsenkamp, mit. Ob dies wirklich zu einem Umdenken führen wird, bleibt fraglich. Allerdings dürfte die Bereitschaft zu Picknicks und Partys im Freien mit den niedrigeren Temperaturen im Herbst sinken. Vielleicht löst sich das Problem von allein.

Autor:

Philipp Hartmann aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 26× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 27× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 500× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen