Bezirksamt Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Bezirksamt Treptow-Köpenick

Bildung

Viele Schulen mit eigener Bibliothek

Treptow-Köpenick. Im Bezirk gibt es inzwischen 39 Schulbibliotheken. Das wurde jetzt durch die Antwort auf eine entsprechende Anfrage der Bezirksverordneten Edith Karge (Die Linke) bekannt. Nur vier Schulen haben keine eigene Bibliothek. Das sind das Emmy-Noether-Gymnasium, die Wilhelm-Bölsche-Schule, die Hauptmann-von-Köpenick-Schule und die Schule am Altglienicker Wasserturm. Zwei Schulen, nämlich die Friedrichshagener Grundschule und die Schule am Buntzelberg, verfügen sogar über speziell...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.03.20
  • 31× gelesen
Soziales

Sponsoren helfen dem Bezirk

Treptow-Köpenick. Im vorigen Jahr haben Sponsoren und Spender Projekte des Bezirksamts durch insgesamt 38 864 Euro unterstützt. Davon waren 35 296 Euro Geld-, der Rest Sachspenden. Diese Zahlen wurden jetzt im „Zuwendungsbericht 2019“ vom Bezirksamt veröffentlicht. Allein für den Ausbau des Weltspielplatzes im Treptower Park wurden 19 765 Euro gespendet. Größere Einzelspender waren unter anderem die Berlin Opera Academie, die der Musikschule 10 000 Euro für den Kauf von Instrumenten überwies,...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.03.20
  • 38× gelesen
Soziales

Jugendamt ist weiter arbeitsfähig

Adlershof. Das Jugendamt des Bezirks am Groß-Berliner Damm 154 ist weiter arbeitsfähig. Der Publikumsverkehr wurde allerdings eingestellt, die Bereiche sind aber per Telefon oder E-Mail erreichbar. Der Krisendienst Kinderschutz, der sich um Fälle von häuslicher Gewalt, Vernachlässigung, Vernachlässigung der Aufsichtspflicht oder sexuellen Missbrauch kümmert, ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 902 97 55 55 oder kinderschutz@ba-tk.berlin.de erreichbar. Anträge für die anderen...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.03.20
  • 42× gelesen
Politik

Bezirksamt macht die Türen zu

Treptow-Köpenick. Das Bezirksamt schränkt den Publikumsverkehr in seinen Dienstgebäuden weiter ein. Viele Bereiche der Verwaltung haben ohnehin nur noch Kontakte per Telefon oder E-Mal zur Außenwelt. An den Wochenenden bleiben die Rathäuser Köpenick und Treptow verschlossen. Der Publikumsverkehr soll auf sehr dringende Fälle beschränkt bleiben. Der Hausbriefkasten am Köpenicker Rathaus, Alt-Köpenick 21, wurde außer Betrieb genommen. Post kann während der Amtsstunden montags bis freitags von 8...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.03.20
  • 77× gelesen
Politik

Oliver Igel regiert von zu Hause

Köpenick. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) hat sein Amtszimmer im Köpenicker Rathaus mit dem Schreibtisch in der Bohnsdorfer Wohnung vertauscht. Wie die bezirkliche Pressestelle meldet, wurde ein enges Familienmitglied positiv auf das Coronavirus getestet. Oliver Igel zeigt aber keinerlei Symptome der Krankheit und führt die Dienstgeschäfte aus der häuslichen Quarantäne heraus. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 26.03.20
  • 96× gelesen
Soziales

Der ganze Bezirk hilft jetzt mit
Kommune, Politiker und Ehrenamtliche leisten Unterstützung

In Berlin besinnt man sich in der Corona-Krise immer stärker auf ein solidarisches Miteinander. Fast jeden Tag gibt es neue Hilfsangebote. Jetzt hat auch der Tourismusverein Treptow-Köpenick ein Hilfsportal eingerichtet. Im Entstehen ist eine Datenbank mit Angeboten von Information bis Hilfe im konkreten Fall. „Nur gemeinsam können wir diese Krise meistern, mit Disziplin und Solidarität“ schreibt Tourismusverein-Geschäftsführer Mathis Richter. Neben Informationen unter...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.03.20
  • 81× gelesen
Politik

Presseinfos direkt zum Leser

Treptow-Köpenick. Fast jeden Tag ändern sich derzeit öffentliche Termine, werden Veranstaltungen abgesagt. Als Wochenzeitung können wir da nicht immer zeitnah und aktuell informieren. Nutzen Sie deshalb auch selbst das für die Presse gedachte Infoportal des Bezirkamts, es ist natürlich öffentlich zugänglich: https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/aktuelles/pressemitteilungen/2020/. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 19.03.20
  • 22× gelesen
  •  1
Politik
Das Rathaus Köpenick ist für die Öffentlichkeit nur noch eingeschränkt zugänglich, viele Beratungsangebote wurden abgesagt.

Corona lähmt auch den Bezirk
Das öffentliche Leben findet nur noch sehr eingeschränkt statt

Wir hätten in den letzten Tagen fast stündlich Artikel ändern oder aus dem Programm nehmen können. Die Corona-Krise hinterlässt auch im Bezirk ihre Spuren. Elektronikmärkte, Einkaufscenter und Geschäfte sind geschlossen, der Verkehr der BVG ist ausgedünnt, Schulen und Kindertagesstätten sind zu. Der Saisonauftakt der Parkeisenbahn wurde abgesagt, der für Ende April geplant Köpenicker Winzerfrühling ebenfalls. Im Standesamt im Köpenicker Rathaus finden zwar Eheschließungen wie geplant statt,...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.03.20
  • 285× gelesen
Politik

Bezirksverordnetenversammlung stellt Arbeit ein

Plänterwald. Auch die Bezirksverordneten haben ihre Sitzungen eingestellt. Das betrifft alle Ausschusssitzungen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen nutzt moderne Technik und hält ihre Fraktionssitzungen, allerdings nichtöffentlich, als Telefonkonferenz ab. Die Aussetzung läuft vorerst bis einschließlich 19. April. Die nächste öffentliche Tagung der Bezirksverordneten findet voraussichtlich am 14. Mai ab 16.30 Uhr im Rathaus Treptow statt. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 18.03.20
  • 17× gelesen
Politik

Sprechstunden fallen vorerst aus

Treptow-Köpenick. Wegen Personalmangel entfallen in zwei Abteilungen des Bezirksamts öffentliche Sprechstunden. Vom 17. März bis 30. April fallen die Sprechzeiten im Bereich Schulorganisation des Schul- und Sportamtes aus. Nachträgliche Anmeldungen zu Oberschule können zu den Geschäftszeiten im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 115, abgegeben werden. In wirklich dringenden Fällen wird um Terminvereinbarung unter schulamt@ba-tk.berlin.de gebeten. Bis auf Weiteres gibt es auch keine...

  • Treptow-Köpenick
  • 12.03.20
  • 124× gelesen
Politik

Sprechstunde vom Stadtrat entfällt

Adlershof. Die für den 13. März geplante Sprechstunde von Bernd Geschanowski (AfD) muss aus organisatorischen Gründen ausfallen. Der für Umwelt und Gesundheit im Bezirk verantwortliche Politiker ist erst wieder am 26. März von 10 bis 12 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134, zu sprechen. Anmeldung bitte unter 902973266.

  • Treptow-Köpenick
  • 11.03.20
  • 17× gelesen
Politik

Drei Stadträte im Gespräch

Treptow-Köpenick. In den nächsten Tagen bieten drei Mitglieder des Bezirksamts Bürgersprechstunden an. Den Anfang macht Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit. Er ist am 13. März von 12 bis 14 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134, zu sprechen, Anmeldung unter Telefon 902 97 32 66. Am 16. März hält Stadträtin Cornelia Flader (CDU), verantwortlich für Schule, Weiterbildung, Kultur und Sport, von 14 bis 15 Uhr eine Sprechstunde in der Hans-Schmidt-Straße 6/8,...

  • Treptow-Köpenick
  • 06.03.20
  • 63× gelesen
Soziales

Kiezkassenversammlungen sind abgesagt!

Baumschulenweg. In diesem Jahr stehen im Rahmen der Kiezkasse für den Ortsteil 6900 Euro zur Verfügung. Über die Verwendung der Gelder wird am 17. März um 18 Uhr bei einem Kiezkassentreffen im Familienzentrum RumBa, Baumschulenstraße 28, beraten. Mitstimmen darf, wer selbst im Ortsteil wohnt. Ideen für Projekte, für die Kiezkassenmittel eingesetzt werden sollen, können bereits vorab eingereicht werden: Kiezkasse-baumschulenweg@ba-tk.berlin.de. Achtung! Aufgrund der Situation mit hohem...

  • Baumschulenweg
  • 05.03.20
  • 63× gelesen
Soziales

Kiezkassenversammlungen sind abgesagt!

Grünau. In diesem Jahr stehen im Rahmen der Kiezkasse für den Ortsteil Grünau 2600 Euro zur Verfügung. Über die Verwendung der Gelder wird am 17. März um 18 Uhr bei einem Kiezkassentreffen im Bürgerzentrum Grünau, Wassersportallee 34, beraten. Mitstimmen darf, wer selbst im Ortsteil wohnt. Ideen für Projekte, für die Kiezkassenmittel eingesetzt werden sollen, können bereits vorab eingereicht werden: Kiezkasse-gruenau@ba-tk.berlin.de. Achtung! Aufgrund der Situation mit hohem Infektionsrisiko...

  • Grünau
  • 05.03.20
  • 52× gelesen
Wirtschaft
Viele Lebensmittelbetriebe wurden 2019 gar nicht kontrolliert.

Zu wenig Lebensmittelkontrollen
Hunderte Überprüfungen im Bezirk fielen 2019 aus

Im Bezirk Treptow-Köpenick gibt es 691 Gaststätten und 469 Imbissbetriebe. Bei Weitem nicht jede der Firmen wurde im vergangenen Jahr kontrolliert. „Zum letzten Mal war 2018 ein Kontrolleur des Bezirks bei mir“, erzählt Ali M., Imbissbetreiber in der Dammvorstadt. Und das scheint kein Einzelfall zu sein. Nach Angaben des Bezirks kommen zu den Gaststätten und Imbissen noch 140 Lebensmittelhersteller, die von der Lebensmittelaufsicht des Ordnungsamts kontrolliert werden müssen. Auf Nachfrage...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.03.20
  • 310× gelesen
  •  1
Bildung
Im April bekommt die vor fünf Jahren eröffnete Bibliothek offiziell einen Namen.

Bücherei bekommt einen Namen
Ab April gibt es die Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache Treptow

Die bisherige Mittelpunktbibliothek Treptow bekommt bald einen offiziellen Namen. Bei der Befragung durch das Bezirksamt hat sich der Vorschlag der Mitarbeiter durchgesetzt. Am 23. April, wenn die Bibliothek an der Michael-Brückner-Straße ihren fünften Geburtstag feiert, soll das Namensschild dort angeschraubt werden. Die neue Bezeichnung ist dann „Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache Treptow“. Mit dem Namen wird Bezug auf die im Jahr 1908 eröffnete Feuerwache Schöneweide genommen, die noch...

  • Niederschöneweide
  • 04.03.20
  • 162× gelesen
  •  2
Politik

Bezirksverordnete tagen wieder

Plänterwald. Die Bezirksverordnetenversammlung mit ihren 55 Mitgliedern kommt einmal im Monat zu einer Sitzung zusammen. Die Tagungen sind öffentlich, Besucher auf der nächsten Sitzung am 5. März um 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, herzlich willkommen. Sie erhalten einen Einblick in die lokale Politik und erleben, wie Anfragen beantwortet und über Vorgänge aus Politik, Bauwesen, Kultur und Wirtschaft abgestimmt wird. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 02.03.20
  • 16× gelesen
Politik

Der Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Die nächste Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) findet am 11. März von 10 bis 11.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, statt. Eine Anmeldung ist dafür nicht notwendig. Achtung: Diese Sprechstunde wurde am 6. März per Pressemeldung des Bezirks abgesagt.

  • Treptow-Köpenick
  • 01.03.20
  • 25× gelesen
Kultur
Das Treptower Rathaus ist bei Filmproduktionen gefragt.

Film ab im Rathaus bringt Geld
Bezirk nahm seit September 2018 durch Dreharbeiten 71 600 Euro ein

Das rund 110 Jahre alte Treptower Rathaus ist ein Baudenkmal. Der Unterhalt kostet jedes Jahr viel Geld. Aber der Bezirk verdient auch etwas damit. Und zwar seit September 2018 insgesamt gut 71 600 Euro. Das haben Filmproduktionsfirmen für die Nutzung des Rathauses als Drehort gezahlt, wurde jetzt durch eine Anfrage des Bezirksverordneten und BV-Vorstehers Peter Groos (SPD) bekannt. Er musste in den vergangenen Monaten auch schon mal sein Büro räumen, weil dort gedreht wurde. Der gefragteste...

  • Plänterwald
  • 26.02.20
  • 117× gelesen
  •  1
Politik

Bürgerfragen an die BVV stellen

Plänterwald. Für die nächste Tagung der Bezirksverordneten am 5. März um 16.30 Uhr können noch Fragen gestellt werden. Die müssen einen Bezug zum Bezirk haben und vorab schriftlich im BVV-Büro im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, eingereicht werden. Antragsschluss ist am 2. März um 10 Uhr. Auskünfte zu den Modalitäten im BVV-Büro unter post.bvv@ba-tk.berlin.de oder unter Telefon 902 97 41 86. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 20.02.20
  • 17× gelesen
Soziales

Mehr Wohngeld ist möglich

Treptow-Köpenick. Mit Einführung des Wohngeldstärkungsgesetzes am 1. Januar haben mehr Haushalte die Möglichkeit, künftig Wohngeld zu erhalten. Wohngeld kann als Mietzuschuss für Mieter und als Lastenzuschuss für selbst genutztes Wohneigentum gezahlt werden. Jetzt wurden die Höchstbeträge für Miete angehoben. Menschen mit Schwerbehinderung erhalten höhere Freibeträge und Haushalte, die bereits Wohngeld beziehen, können mit höheren Zahlungen rechnen. In vielen Fällen dürfte sich ein neuer Antrag...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.02.20
  • 56× gelesen
Soziales

Abstimmung zur Kiezkasse

Adlershof. Im Rahmen der Kiezkassen des Bezirks können in diesem Jahr im Ortsteil Adlershof 7100 Euro ausgegeben werden. Das Geld ist für kleinteilige Projekte im Interesse der Allgemeinheit gedacht, wie zusätzliche Bänke im Wohngebiet, als Zuschuss für ein Kiezfest oder Spielzeug für einen Hort oder Kinderladen. Entschieden wird über den Einsatz der Gelder bei einer Kiezkassenversammlung am 4. März um 18 Uhr im Theater Adlershof, Moriz-Seeler-Straße 1. Vorschläge können vorab noch per E-Mail...

  • Adlershof
  • 20.02.20
  • 29× gelesen
Politik

Bezirkspolitiker im Bürgergespräch

Treptow-Köpenick. Nachdem die Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) am 12. Februar wegen eines wichtigen Termins kurzfristig gestrichen wurde, besteht wieder am 27. Februar von 15 bis 17 Uhr die Möglichkeit, den Politiker im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Am gleichen Tag hält auch Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, von 10 bis 12 Uhr eine Sprechstunde in der Hans-Schmidt-Straße 16 in...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.02.20
  • 32× gelesen
Soziales

Kiezkassengeld wird verteilt

Alt-Treptow. In diesem Jahr stehen im Rahmen der Kiezkasse für den Ortsteil 4600 Euro zur Verfügung. Über die Verteilung des Geldes wird im Rahmen einer Kiezkassenversammlung am 20. Februar um 19 Uhr in der Galerie Kunger-Kiez, Karl-Kunger-Straße 15, entschieden. Vorschläge, welche Projekte unterstützt werden sollen, bitte vorab an kiezkasse-alt-treptow@ba-tk.berlin.de melden. RD

  • Alt-Treptow
  • 14.02.20
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.