Bezirksamt Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Bezirksamt Treptow-Köpenick

Kultur
Albrecht Pyritz leitet den Fachbereich Kultur und Museum des Bezirksamts.

Museumsfachmann im Dienst
Albrecht Pyritz hat Fachbereich Kultur und Museum des Bezirksamts übernommen

Der Fachbereich Kultur und Museum im Bezirk hat nach mehreren Jahren wieder einen Leiter. Der Museumsfachmann Albrecht Pyritz (56) hat Anfang Mai den Dienst aufgenommen. Rund fünf Jahre konnte die Stelle im Bereich des Amtes für Weiterbildung und Kultur nicht besetzt werden, weil die frühere Amtsinhaberin noch in der Freizeitphase ihrer Altersteilzeit war. Pyritz stammt aus Niedersachsen. Er war 1986 zum Studium der Kunstgeschichte nach Berlin gekommen und ist geblieben. Unter anderem war er...

  • Treptow-Köpenick
  • 25.06.20
  • 114× gelesen
  •  1
Soziales

„Journal 55plus“ jetzt erschienen

Treptow-Köpenick. Gerade ist die neues Ausgabe des „Journals 55 Plus“ für den Bezirk erschienen. Auf rund 80 Seiten erfährt der Leser Wissenswertes zu Angeboten für Menschen ab 55 Jahre. Bürgermeister und Stadträte informieren über neue Projekte, unter anderem ein „Haus der Teilhabe“ und einen neuen Kiezklub für Baumschulenweg. Lesen Sie von Wunsch-Großeltern, von Deutschlands einzigem Sporttauchermuseum oder über das Buch einer Auschwitzüberlebenden. Eine Auflistung von Pflegediensten,...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.06.20
  • 119× gelesen
Politik
Wegen der Infektionsgefahr durch Corona musste jeder Redner nach Beendigung der Rede die Plexiglasscheibe des Rednerpults desinfizieren – hier Stadträtin Cornelia Flader (CDU) im Einsatz.
  5 Bilder

Bezirkspolitik aus der Turnhalle
Archenhold-Gymnasium wurde zur BVV-Tagungsstätte

Normalerweise schwitzen in der Turnhalle an der Rudower Straße die Gymnasiasten der Archenhold-Oberschule. Geschwitzt wurde hier am Abend des 18. Juni auch, weil nicht klimatisiert. Die Turnhalle der Schule war zum Sitzungssaal der Bezirksverordneten geworden. BV-Vorsteher Peter Groos hatte die Sitzung kurzerhand vom Treptower Rathaus in die Halle verlegt. „Hier können die nötigen Abstandsregeln eingehalten werden und wir können wieder in voller Stärke mit allen Verordneten tagen. Vielen...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.06.20
  • 338× gelesen
  •  1
Soziales

Vorschläge für die Kiezkasse gefragt

Köpenick. Für die Region Köpenick-Nord haben die Bezirksverordneten in diesem Jahr 4700 Euro bereit gestellt, die im Rahmen der Kiezkasse im Interesse der Allgemeinheit eingesetzt werden sollen. Ein Termin für die Versammlung steht noch nicht fest. Die Kiezpaten Romana Seth (SPD) und Wolfgang Holzhausen (fraktionslos) bitten aber, bereits jetzt auf elektronischem Weg Vorschläge zur Nutzung der Gelder zu machen: kiezkasse-koepenick-nord@ba-tk.berlin.de. Die Vorschläge sollen bis 30. Juni...

  • Köpenick
  • 18.06.20
  • 50× gelesen
Bauen

Bauaktenarchiv wieder im Dienst

Köpenick. Das Bauaktenarchiv des Bezirks hat nach mehrmonatigen Umbauarbeiten wieder den Dienstbetrieb aufgenommen. Es befindet sich weiterhin im Untergeschoss des Dienstgebäudes Luisenstraße 16. Die Mitarbeiter sind unter der neuen Rufnummer ¿902 97 23 16 zu erreichen. Geöffnet ist dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr. In der jeweils letzten Woche des Monats entfallen die Sprechzeiten, weil dann die Neuzugänge archiviert werden müssen. Eine Nutzung der Bauakten ist nur...

  • Treptow-Köpenick
  • 18.06.20
  • 60× gelesen
Politik

Der Bürgermeister am Telefon

Köpenick. Am 29. Juni bietet Bürgermeister Oliver Igel (SPD) seine nächste telefonische Sprechstunde an. Zu erreichen ist der Bezirkspolitiker von 14 bis 16.30 Uhr unter der Telefonnummer 902 97 23 00. Igel ist im Bezirksamt für die Bereiche Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft zuständig. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 18.06.20
  • 22× gelesen
Sport
Kanus und Paddelboote können auf einem Längssteg abgelegt werden.
  2 Bilder

Bezirk errichtet Rastplätze für Wassersportler
Rast mit Motorboot und Kanu

Die Pressemeldung des Bezirksamts vom 6. März 2013 ist schon Geschichte. Damals wurde die Errichtung von Wasserwanderrastplätzen im Bezirk versprochen. Jetzt, gut sieben Jahre später, sind die ersten fertig. Am Waldrestaurant „Schmetterlingshorst“ waren in den letzten Wochen die Wasserbauer tätig. Entstanden sind ein langer Steg, auf dem Kanus und Kajaks abgelegt werden können, dazu mehrere Stände, an denen auch kleine Motorboote Platz finden. Derzeit sind im Bezirk zehn der sogenannten...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.06.20
  • 245× gelesen
Politik

Bezirksamt am Bürgertelefon

Treptow-Köpenick. Derzeit finden die Bürgersprechstunden der Bezirksamtsmitglieder nur telefonisch statt. Eine Anmeldung entfällt, Bürgermeister und Stadträte können zu den angegebenen Zeiten über ihr Vorzimmer angerufen werden. Den Anfang macht Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit. Er ist am 11. Juni von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 902 97 32 66 zu erreichen. Gernot Klemm (Linke), zuständig für Jugend und Soziales, ist am 16. Juni von 16 bis 17.30 Uhr unter Telefon...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.06.20
  • 40× gelesen
Soziales

Erhaltungsgebiet wurde erweitert

Alt-Treptow. Das bereits 2016 festgesetzte Erhaltungsgebiet Alt-Treptow wurde nach umfangreichen Untersuchungen erweitert. Damit sollen der durch Aufwertung und Gentrifizierung entstehende Druck auf Bewohner abgemildert werden. Betroffen sind unter anderem Grundstücke in der Beermannstraße, der Harzer Straße, am Schmollerplatz, in der Kiefholzstraße und der Karl-Kunger-Straße. Mit der Erhaltungsverordnung stehen Rückbau und Nutzungsänderung unter Genehmigungsvorbehalt des Bezirks. Eine...

  • Alt-Treptow
  • 03.06.20
  • 64× gelesen
Politik

Sprechstunde des Bürgermeisters

Treptow-Köpenick. Die Bürgersprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) wird nach wie vor nur telefonisch abgehalten. Wer Fragen an das Bezirksoberhaupt, zuständig für Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft hat, der kann Igel am 4. Juni von 10 bis 12 Uhr unter Telefon 902 97 23 00 sprechen. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 30.05.20
  • 13× gelesen
  •  1
Verkehr
Blick von der Köpenicker Landstraße über die Grünanlage auf die Minna-Todenhagen-Brücke.
  3 Bilder

„Eidechsenhotel“ am Spreeufer
Bezirk investiert 750 000 Euro in neue Grünanlage

Auf dem Bauschild an der Köpenicker Landstraße steht „Neubau einer Verkehrsverbindung ... Umsetzung A+E Maßnahmen“. Die Verkehrsverbindung, nämlich die Minna-Todenhagen-Brücke, wurde im Dezember 2017 eingeweiht. Die „A+E Maßnahme“ wurde jetzt fertiggestellt. Dahinter verbirgt sich eine Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme, die in diesem Fall in Form einer rund einen Hektar großen Grünanlage im Brückenvorland an der Köpenicker Landstraße angelegt wurde. Inmitten der Anlage befindet sich ein extra...

  • Niederschöneweide
  • 29.05.20
  • 476× gelesen
Politik
Das Bürgeramt Treptow arbeitet nur mit Terminvereinbarung.

Der Bezirk fährt wieder hoch
Bürgeramt, Bibliotheken und Museen arbeiten mit Einschränkungen

Die Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen greifen jetzt auch im Bezirk. Das Amt für Bürgerdienste hat wieder den Regelbetrieb aufgenommen. Allerdings gibt es Einschränkungen. Termine können wieder online oder über die Behördennummr Telefon 115 gebucht werden. Zusätzlich ist eine Terminvereinbarung montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr möglich unter Telefon 902 97 2017, Telefon 902 97 22 41, Telefon 902 97 22 89 und Telefon 902 97 22 90. Im Bürgeramt 1 im Köpenicker Rathaus,...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.05.20
  • 177× gelesen
Politik

Bürgermeister wieder am Telefon

Köpenick. Bürgermeister Oliver Igel (SPD), zuständig für Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft, bietet am 27. Mai wieder eine telefonische Bürgersprechstunde an. Dafür ist keine Anmeldung erforderlich, der Politiker ist von 15 bis 17 Uhr unter Telefon 902 97 23 00 zu erreichen. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 18.05.20
  • 26× gelesen
Soziales
Installationen erinnern an die Eisenbahngeschichte des Standorts, hier ein Stapel Bahnschwellen.
  5 Bilder

Entdeckungen in der „Gleislinse“
Auf dem früheren Bahngelände ist eine kleine Naturoase entstanden

Eine „Gleislinse“ gibt es hier nicht mehr, obwohl der Name „Gleislinse“ sogar am Zugang zum neuen Park an der Wagner-Regeny-Straße steht. Wir haben dem Landschaftspark einen Besuch abgestattet. Namenspatron ist die Bauform des früheren Betriebs- und Rangierbahnhofs Schöneweide. Der war noch bis 1998 in Betrieb, wurde dann von der Deutschen Bahn still gelegt. Seit ein paar Jahren wird der über 100 Jahre von der Bahn genutzte Standort zum Gewerbegebiet. Rund 33 Millionen Euro geben Bahn und...

  • Johannisthal
  • 17.05.20
  • 1.196× gelesen
  •  1
Soziales

Sozialratgeber neu erschienen

Treptow-Köpenick. Der seit 2006 herausgegebene Ratgeber Soziales und Gesundheit steht jetzt in einer aktualisierten Version zur Verfügung. Die Leser finden Informationen zu den Angeboten der Abteilungen Soziales und Gesundheit des Bezirksamts, außerdem Hinweise zu Trägern sozialer Angebote sowie zu Ärzten und medizinischen Einrichtungen im Bezirk. Die Broschüre ist kostenlos in Einrichtungen des Bezirksamts, darunter auch in beiden Rathäusern, erhältlich. Für Nutzer des Internets gibt es auch...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.05.20
  • 79× gelesen
Politik
Jacob Zellmer (Bündnis 90/Grüne) putzt nach seinem Redebeitrag das Pult. Dahinter Bürgermeister Oliver Igel (SPD).
  5 Bilder

Bezirksverordnete tagen mit Abstand
Sitzung im Treptower Rathaus unter Corona-Bedingungen

Die Sitzung der Bezirksverordneten am 5. März hatte trotz beginnender Corona-Krise noch ohne Einschränkungen stattgefunden, die April-Tagung fiel aus. Nun gab es am 14. Mai die erste Sitzung unter Corona-Bedingungen. Wegen der Abstandsregeln waren nur 50 Prozent der Verordneten anwesend, die gut verteilt an einzelnen Tischen isaßen. Einzelplätze hatten auch die Bezirksamtsmitglieder im Podium, die Presse saß in der ersten Reihe auf dem Balkon, was ungewohnten Überblick bot. Vor dem Ratssaal...

  • Plänterwald
  • 15.05.20
  • 203× gelesen
  •  1
Politik
Blick in den spärlich besetzten Sitzungssaal.

Tagung mit halber Kraft

Im Treptower Rathaus tagen die Bezirksverordneten. Wegen der coronabedingten Abstandsregeln mit großer Distanz und auch in halber personeller Stärke. Hier ein ausführlicher Bericht.

  • Treptow-Köpenick
  • 14.05.20
  • 43× gelesen
Umwelt

Zwei Kiefern müssen weg

Köpenick. Im Volkspark Köpenick an der Pablo-Neruda-Straße müssen in diesen Tagen zwei Kiefern gefällt werden. Die 12 und 13 Meter hohen Bäume sind bereits abgestorben. Da der Park als Gartendenkmal eingestuft ist, wurde die Zustimmung der Unteren Denkmalschutzbehörde eingeholt. RD

  • Köpenick
  • 14.05.20
  • 19× gelesen
Bildung
Auch in der Mittelpunktbibliothek Treptow stehen jetzt wieder Bücher und alle anderen Medien zur Ausleihe bereit.

Der Weg zum guten Buch ist wieder frei
Bezirk öffnet schrittweise seine Bibliotheken

Seit Mitte März waren Berlins öffentliche Bibliotheken geschlossen, auch im Bezirk. Seit 11. Mai werden sie schrittweise wieder geöffnet. Mit der Teilöffnung werden temporäre Regelungen gelten. Die Ausgestaltung vor Ort wird unterschiedlich sein. Es wird Bibliotheken mit einem reinen Ausgabeschalter und andere mit Selbstausleihe geben, das ist abhängig von den räumlichen Bedingungen. Der kostenlose digitale Bibliotheksausweis für drei Monate wird nicht mehr angeboten. Die...

  • Treptow-Köpenick
  • 11.05.20
  • 127× gelesen
  •  1
Politik
Im Sitzungssaal wird am 14. Mai nur in halber Stärke getagt.
  2 Bilder

Verordnete tagen mit "halber Kraft"
BVV-Sitzung im Treptower Rathaus am 14. Mai mit der Hälfte der Verordneten

Anfang März tagten die Bezirksverordneten noch ohne Einschränkung im Treptower Rathaus. Dann wurde der Parlamentsbetrieb coronabedingt gestoppt, ab Mitte April gab es Ausschusssitzungen in Videokonferenzen. Nun soll der Tagungsbetrieb wieder aufgenommen werden. „Die für den 14. Mai geplante Sitzung wird im Präsenzbetrieb, das heißt mit Bezirksverordneten vor Ort, statt finden. Wir haben uns im Ältestenrat darauf geeinigt, dass wir dabei mit einer Stärke von 50 Prozent plus einer Person...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.05.20
  • 120× gelesen
Umwelt

Zwei Bäume werden gefällt

Friedrichshagen. Am 14. Mai lässt das Straßen- und Grünflächenamt aus Sicherheitsgründen zwei Bäume fällen. Eine 18 Meter hohe Robinie in der Schöneicher Straße weist Pilzbefall und Wurzelstockmorschung auf. Ein Ahorn in der Dahlwitzer Landstraße hat Stammschäden und ist bereits rückläufig, auch hier kommt nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Friedrichshagen
  • 10.05.20
  • 10× gelesen
Soziales

Hygieneregeln beim Amtsbesuch

Treptow-Köpenick. Nach dem Senatsbeschluss vom 21. April, Lockerungen bei den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zuzulassen, hat das Bezirksamt darauf reagiert. Einschränkungen bei der Arbeit der Behörden sollen abgebaut und das Leistungsangebot schrittweise wieder ausgeweitet werden. Für die Wahrnehmung von Behördenterminen in Bezirksamtsgebäuden wurden einige Regeln aufgestellt. Besucher sollen pünktlich und ohne Begleitung zum Termin kommen. Wenn möglich, soll ein Mund-Nasen-Schutz,...

  • Treptow-Köpenick
  • 05.05.20
  • 65× gelesen
Politik

Sprechstunde nur per Telefon

Treptow-Köpenick. Die Bürgersprechstunden der Bezirksamtsmitglieder finden derzeit nur telefonisch statt. Stadtrat Gernot Klemm (Die Linke), stellvertretender Bürgermeister und zuständig für Jugend und Soziales, ist am 12. Mai von 16 bis 17.30 Uhr unter Telefon 902 97 59 88 zu sprechen. Stadträtin Cornelia Flader (CDU), verantwortlich für Schule, Weiterbildung, Kultur und Sport, hält ihre Bürgersprechstunde am 13. Mai von 12 bis 14 Uhr ab. Sie ist dann unter Telefon 902 97 42 71 zu erreichen....

  • Treptow-Köpenick
  • 03.05.20
  • 15× gelesen
Politik

Telefonkontakt zum Rechtsamt

Treptow-Köpenick. In Namensänderungsangelegenheiten können sich Bürger weiterhin telefonisch an das Rechtsamt des Bezirks im Köpenicker Rathaus wenden. Die zuständigen Mitarbeiter stehen Montag und Dienstag von 9 bis 12 Uhr und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr unter Telefon 902 97 26 13 und Telefon 902 97 22 53 für Gespräche zur Verfügung. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 28.04.20
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.