Straßen- und Grünflächenamt

Beiträge zum Thema Straßen- und Grünflächenamt

Bauen

Gehweg wird komplett erneuert

Baumschulenweg. Noch bis Ende Dezember werden die Bauarbeiten in der Baumschulenstraße dauern. Wie das Straßen- und Grünflächenamt ankündigte, wird der nördliche Gehweg von der Baumschulenstraße/Forsthausallee in Richtung Stadtautobahn bis zum Königsheideweg umfassend erneuert. Fußgänger müssen dort wegen der Vollsperrung für die Dauer der Bauzeit den gegenüberliegenden Gehweg nutzen. Die Kleingärten bleiben zugänglich. PH

  • Baumschulenweg
  • 08.10.21
  • 17× gelesen
Verkehr

Fahrbahn der Provinzstraße wird erneuert

Reinickendorf. Vom 7. bis 30. Oktober wird die Fahrbahn der Provinzstraße zwischen Herbststraße und Pankower Allee saniert. Laut Straßen- und Grünflächenamt wird zuerst die Westseite, dann die Ostseite der Fahrbahn einschließlich des verschlossenen Baugrabens der Berliner Wasserbetriebe erneuert. Die Straße bleibt in Richtung Süden als Einbahnstraße befahrbar. Die Arbeiten der Wasserbetriebe in der Provinzstraße zwischen Pankower Allee und Drontheimer Straße werden während der Bauzeit...

  • Reinickendorf
  • 30.09.21
  • 32× gelesen
Umwelt

Eine Kundgebung für temporäre Spielstraßen
Anwohner kritisieren viel zu hohe Auflagen zum Aktionstag

Am 22. September findet in der Wönnichstraße, Ecke Münsterlandplatz von 15 bis 19 Uhr eine Kundgebung statt. Dort werden Anwohner ihrer Forderung nach mehr temporären und dauerhaften Spielstraßen im Bezirk Ausdruck zu verleihen. Die Kundgebung soll in Form einer Spielstraße durchgeführt werden. Anlass ist, dass es am 22. September im Rahmen eines berlinweiten Aktionstags Dutzende temporäre Spielstraßen in der Stadt geben soll. Auch für Lichtenberg waren drei geplant. Das Straßen- und...

  • Lichtenberg
  • 14.09.21
  • 48× gelesen
Verkehr

Neuer Asphalt und neue Markierung

Spandau. Die Jugendverkehrsschule an der Borkzeile verfügt nach der Sanierung über eine komplett erneuerte Asphaltbahn. Die Arbeiten fanden während des Lockdowns statt und sind inzwischen beendet worden. Auch neue Markierungen wurden aufgetragen. Das Straßen- und Grünflächenamt unterstützte das Vorhaben, sodass weniger Kosten anfielen. Die Arbeitsstunden der Mitarbeiter seien nicht in Rechnung gestellt und das Baumaterial vom bezirkseigenen Lagerplatz verwendet worden, erklärte Stadtrat Frank...

  • Spandau
  • 11.09.21
  • 21× gelesen
Umwelt
Der Sommerflieder wächst prächtig in der Mozartstraße. Manfred Höft hat ihn direkt vor seinem Haus gepflanzt - mit offizieller Genehmigung des Bezirks.
4 Bilder

Flieder statt Pflöcke
Manfred Höft bepflanzt den Straßenrand vor seinem Grundstück und hofft auf viele Nachahmer

Es blüht lila am Straßenrand. Vor seinem Grundstück in der Mozartstraße hat Manfred Höft sechs Sommerfliederbüsche gepflanzt. Schmetterlinge und Bienen fühlen sich dort wohl. Der 75-Jährige beobachtet seit Jahren, wie der Wald im Norden Köpenicks immer weiter austrocknet. Er will sich für die Umwelt einsetzen und hofft, dass viele Anwohner ihm folgen. Bestärkt in seinem Bemühen haben ihn auch zwei Vorfälle, über die der Rentner in der Berliner Woche gelesen hatte. In den vergangenen Monaten war...

  • Köpenick
  • 28.08.21
  • 233× gelesen
  • 2
Bauen

Grimmpromenade wird saniert

Kreuzberg. Das Straßen- und Grünflächenamt will ab 6. September alle Wege der Grimmpromenade sanieren. Die Seiten der Grünfläche zwischen der Grimmstraße werden dazu abwechselnd gesperrt. Laut Bezirksamtssprecherin Sara Lühmann soll zumindest der Spielplatz und nach Möglichkeit auch immer ein kleiner Bereich der Grünanlage zugänglich bleiben. Die Wege bekommen einen neuen wasser- und luftdurchlässigen Belag, „der für viele Jahre fast wartungsfrei ist“, so die Sprecherin. Die Arbeiten dauern bis...

  • Kreuzberg
  • 24.08.21
  • 19× gelesen
Umwelt
Der Parkplatz und dahinter die Schule.
2 Bilder

Rattenplage und Behördenpingpong
Ungepflegter Parkplatz am Brandwerder sorgt für Ärger

Im Gespräch hat der Mann noch einmal die Ansprechpartner und Telefonnummern verschiedener Abteilungen aus der Spandauer Verwaltung aufgelistet und geschickt. Alle, die er bereits mit seinem Problem konfrontiert hat. Der Mann wohnt in der Spandauer Straße. Er hat ein massives Problem mit Ratten auf seinem Grundstück. Eine Ursache dafür ist anscheinend ein Nachbar, der regelmäßig die Vögel füttert. Dessen vermeintliche Tierliebe und die Folgen sind inzwischen im Visier des Gesundheitsamts. Denn...

  • Staaken
  • 21.08.21
  • 79× gelesen
  • 1
Verkehr
Dieser Zollstock liefert den Beweis: Im Neufahrwasserweg haben Fußgänger am Rand ganze 40 Zentimeter Platz. Bei einigen Anwohnern sorgt die Einrichtung des Fußgängerbereichs für Kopfschütteln.
3 Bilder

Nur was für Schlanke
Markierung im Neufahrwasserweg sorgt bei Anwohnern für Kopfschütteln

Eine Aufforderung an manche Anwohner, ein paar Kilos abzuspecken, soll es nicht sein. Die neue Markierung für Fußgänger im Neufahrwasserweg ist dennoch nur etwas für dünne Personen. Selbst das aufgemalte Männchen kommt ziemlich in die Länge gezogen daher. Weniger als ein halber Meter ist der Gehweg in der Einbahnstraße südlich der Landsberger Allee breit. Gleich mehrere Anwohner haben die Berliner Woche auf dieses Kuriosum aufmerksam gemacht. Eine Frau berichtete, dass es den ausführenden...

  • Marzahn
  • 12.08.21
  • 550× gelesen
  • 1
Bauen
Projektleiter Kristian Ritzmann (links), Ausbildungsleiter Guido Jäntsch (Zweiter von links) und Martin Schaefer (rechts) eröffneten gemeinsam mit Auszubildenden des SGA und einer Nutzerin den ersten Bauabschnitt des Spielplatzes Barther Hügel.
2 Bilder

Zwei Spielplätze sind wieder zu nutzen
Neue Spielgeräte fördern die Bewegung im Freien

Nach monatelanger Umgestaltung hat das Bezirksamt den Spielplatz an der Franz-Mett-Straße wiedereröffnet. Außerdem ist der erste Abschnitt des Spielplatzes Barther Hügel wieder zu nutzen. Der Spielplatz an der Franz-Mett-Straße 2-4 im Ortsteil Friedrichsfelde ist für rund eine halbe Millionen Euro aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) des Senats saniert worden. Er bietet nun viele Erholungs- und Spielmöglichkeiten, vor allem für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Die...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 05.08.21
  • 123× gelesen
Umwelt
Auf dieser Hinweistafel bittet das Ordnungsamt auf Ordnung und Sauberkeit im Landschaftsschutzgebiet am Flughafensee zu achten.

Kampf gegen Folgen der Pandemie?
Bezirk und Polizei verstärken Kontrollen wegen Müll, Lärm und Vandalismus

Klagen wegen illegal abgelagertem Müll, über Ruhestörungen, Vandalismus und Kriminalität gibt es immer wieder. Auch fragen Bürger nach, was die Behörden dagegen tun. Hier einige Beispiele. Lengeder Straße. Hier befindet sich ein Schwerpunktbereich illegaler Müllentsorgung, wie das Bezirksamt einräumt. Vermutlich auch deshalb, weil sich dort ein BSR-Betriebshof befindet. Der Abschnitt stehe "im besonderen Fokus des Ordnungsamtes", heißt es, und sei in eine Liste von Straßen mit besonderer...

  • Reinickendorf
  • 23.07.21
  • 54× gelesen
Politik

Nur halb so viele Wahlplakate
Bezirk begrenzt Parteienwerbung vor der Wahl am 26. September

Nur noch zwei Monate, dann ist Superwahlsonntag in Berlin. Am 26. September werden Bundestag, Abgeordnetenhaus und Bezirksverordnetenversammlung gewählt. In den Wochen davor werden wieder überall Wahlplakate zu sehen sein, diesmal aber deutlich weniger als sonst üblich. Das Bezirksamt kam diesbezüglich einer entsprechenden Aufforderung der BVV nach. Diese hatte im Februar einen gemeinsamen Antrag von CDU, SPD, Linken und Grünen beschlossen. Begrenzt werden sollte laut Beschluss die Anzahl an...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.07.21
  • 147× gelesen
Umwelt
Die neuen Kiezhausmeister sind einsatzbereit.
4 Bilder

Männer in Blau machen sauber
Pilotprojekt mit Kiezhausmeistern startet

Spritzen auf Spielplätzen, Pizzaschachteln im Gebüsch, Kronkorken auf der Wiese: Kleine und größere Müllansammlungen in Grünanlagen und auf den Straßen gehören leider zum Stadtalltag. In Friedrichshain-Kreuzberg ist jetzt eine neue Einsatztruppe mit Fahrrädern samt Lastenanhängern am Start. Kiezhausmeister heißen die Jungs in blauer Kleidung, und sie werden für mehr Sauberkeit sorgen. Vorgestellt wurde das Projekt auf dem Comeniusplatz. Sieben Männer, darunter ein Gruppenleiter, sind unterwegs...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 15.07.21
  • 86× gelesen
Umwelt

Grünflächenamt stellt Pläne zur Umgestaltung der Spiel- und Grünanlage Murtzaner Ring vor

Marzahn. Die Spiel- und Grünanlage am Murtzaner Ring 68 wird neugestaltet. Das im Straßen- und Grünflächenamt entwickelte Gesamtkonzept basiert auf den Ideen zweier Beteiligungsverfahren aus den vergangenen Jahren. Dabei ist ein attraktiver Aufenthaltsbereich für alle Generationen mit und ohne Behinderung entwickelt worden. Im Mai fand ein Wettbewerb der Spielgerätebauer statt, woran sich vier Büros und Firmen beteiligten. Am Mittwoch, 21. Juli, von 15.30 bis 17 Uhr können sich Anwohner vor Ort...

  • Marzahn
  • 15.07.21
  • 40× gelesen
Verkehr

Rückschnitt und neue Straßenleuchten

Wartenberg. Der Weg zwischen der Egon-Erwin-Kisch-Straße 20 bis 31 und der Warnemünder Straße 21 bis zur Einmündung Rostocker Straße sollte besser beleuchtet werden. Das beschloss die BVV im April. Ziel sei es, das Sicherheitsgefühl von Anwohnern zu verbessern, die in der Dunkelheit vom und zum S-Bahnhof Wartenberg laufen. Das Bezirksamt informiert nun, dass das Straßen- und Grünflächenamt inzwischen einen Rückschnitt ab Bäumen und Sträuchern, die die Lichtverhältnisse beeinflussten,...

  • Wartenberg
  • 13.07.21
  • 23× gelesen
Soziales

Bestattungsort für Buddhisten geplant

Friedrichsfelde. Auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde wird es in absehbarer Zeit auch ein buddhistisches Grabfeld geben. Darüber informiert das Bezirksamt die Verordneten, nachdem diese einen entsprechenden Beschluss gefasst hatten. Für den Friedhof gibt es die langfristige Strategie „Zentralfriedhof Friedrichsfelde 2030“. In diesem Zusammenhang wird unter anderem über eine Urnenwand, Waldbestattungen sowie eine Öffnung auch für andere Kulturen nachgedacht. Dazu wird die Schaffung einer...

  • Friedrichsfelde
  • 10.07.21
  • 16× gelesen
Umwelt
Stadtrat Martin Schaefer (links) testet mit einem Mitarbeiter der Baumkolonne einen der beiden neuen Hubwagen.
2 Bilder

Bezirksamt bittet um Unterstützung beim Gießen
Neue Hubwagen für die Baumpflege angeschafft

Das Straßen- und Grünflächenamt rüstet seine Baumkolonne personell und technisch auf. „Derzeit hat die bezirkliche Baumkolonne 15 Mitarbeiter“, berichtet der zuständige Stadtrat Martin Schaefer (CDU). „Sie werden noch in diesem Jahr durch drei zusätzliche Baumpfleger verstärkt. Die personelle und technische Verstärkung der Baumkolonne ist dringend notwendig. Durch die in den letzten Jahren verstärkt auftretenden Hitze- und Trockenperioden leiden die rund 74 000 Lichtenberger Straßenbäume und...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 05.07.21
  • 41× gelesen
Umwelt

Barrierefreier Zugang zum Park

Neukölln. Der Umbau des Wildenbruchparks ist in vollem Gange. Parallel dazu wird das Straßen- und Grünflächenamt in diesem Sommer Instandsetzungsarbeiten an der Straße Wildenbruchplatz erledigen. Dabei wird auch an eine Bordsteinabsenkung gegenüber dem Parkeingang an der Finowstraße gedacht. sus

  • Neukölln
  • 03.07.21
  • 11× gelesen
Verkehr

Lastenfahrrad im Dienst geprüft

Reinickendorf. Das Bezirksamt werde den Einsatz von Dienstlastenfahrrädern weiter prüfen und erforderlichenfalls eine Beschaffung vornehmen oder die Kooperation mit Partner nutzen. So ist das nachzulesen in einem Zwischenbericht als Vorlage zur Kenntnisnahme, der in der BVV am 11. August weiter beraten werden soll. In den vergangenen Monaten habe es bereits Tests mit diesem Verkehrsmittel für die Verwaltung gegeben, ist dem von Bürgermeister Frank Balzer (CDU) unterschriebenen Text ebenfalls zu...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 26.06.21
  • 28× gelesen
Umwelt
Ein Bild mit Symbolcharakter, aufgenommen in Gatow. Das Verbotsschild ist nicht zu übersehen ist, hat aber einen Müllsünder nicht abgehalten.

Alle Jahre wieder zugemüllt
Der Sommer verschärft das Abfallproblem an Badestellen und in Grünanlagen

An diesem Mittag sieht es an der Kleinen Badewiese in Gatow eigentlich ganz manierlich aus. Wegen der eher kühlen Temperaturen liegen nur wenige Besucher auf der Wiese. Die Mülleimer sind geleert. Es gibt aber auch andere Bilder, von denen eine Leserin berichtet hatte. Kaum hätte es die ersten Sommertage gegeben, seien Massen zur Kleinen Badewiese geströmt. Die Abfalltonnen wären schnell voll gewesen und der Unrat wurde daneben gepackt oder einfach liegen gelassen. Ähnliche Klagen gab es auch...

  • Bezirk Spandau
  • 24.06.21
  • 58× gelesen
Verkehr

Defizite in allen Ortsteilen
Marzahn-Hellersdorf kleckert bei Bau und Sanierung von Gehwegen

Auf Anfrage der SPD-Abgeordneten Iris Spranger hat das Bezirksamt eine Übersicht über die in diesem Jahr anstehenden Sanierungen oder Neubauten von Fußwegen aus dem Gehwegprogramm veröffentlicht. Geplant ist demnach zum Beispiel in Hellersdorf und Mahlsdorf-Nord der Neubau eines Gehwegs in der Markgrafenstraße 1-8, in der Uckermarkstraße von Heinrich-Grüber-Straße bis Am Baltenring und in der Hörselbergstraße von Giese- bis Wodanstraße (Ostseite). In Biesdorf und Marzahn-Süd sollen neue Fußwege...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.06.21
  • 69× gelesen
Verkehr

Neue Fahrbahn kommt später

Reinickendorf. Der Termin für die Fahrbahnerneuerung im Romanshorner Weg verschiebt sich. Statt, wie ursprünglich angekündigt, vom 21. Juni bis 11. Juli sollen die Arbeiten nun am 5. Juli beginnen und bis 25. Juli dauern, teilte das Straßen- und Grünflächenamt mit. Sie werden, wie bereits berichtet, in drei Abschnitten zwischen Schillerring und Sankt-Galler-Straße stattfinden. Die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungskräfte sei auch während der Bauzeit gewährleistet. Kosten: rund 215 000 Euro....

  • Reinickendorf
  • 23.06.21
  • 10× gelesen
Bauen

Fahrbahn wird erneuert

Lichterfelde. Ab 26. Juni startet das Straßen- und Grünflächenamt mit der Fahrbahninstandsetzung der Potsdamer Straße. Zwischen Ringstraße und Baseler Straße wird die Fahrbahn zum Teil asphaltiert, um Radfahrern das Befahren der Straße zu erleichtern. Schulen in der Umgebung hatten diesen Wunsch geäußert. Zusätzlich wird an der Baseler Straße ein barrierefreier Übergang für Fußgänger angelegt. Die Arbeiten finden in zwei Bauabschnitten statt: vom 21. Juni bis 6. August von der Ringstraße bis...

  • Lichterfelde
  • 19.06.21
  • 35× gelesen
Umwelt

Am Limit angekommen
Aufgrund Corona gab es 2020 besonders viel Arbeit für das Neuköllner Grünflächenamt

Das Bezirksamt hat kürzlich seinen Grünanlagen-Jahresbericht 2020 vorgelegt. Eines ist offensichtlich und verwundert angesichts der Corona-Pandemie wenig: Die Neuköllner haben die Parks und anderen bepflanzten Freiflächen lebhaft genutzt. Zuständig ist der Bezirk für 2,5 Millionen Quadratmeter Grünanlagen, eine halbe Million Quadratmeter Sportplatzfläche und weit über eine Viertelmillion Quadratmeter Kinderspielplätze. Außerdem sind mehr als 20 000 Straßenbäume zu versorgen. Insgesamt wurden im...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.06.21
  • 47× gelesen
Umwelt
Der Pastor-Niemöller-Platz sieht auch 16 Monate nach Beendigung der Bauarbeiten der Berliner Wasserbetreibe noch aus wie eine Sandwüste.
5 Bilder

Renaturierung erneut verschoben
Pastor-Niemöller-Platzes soll bis Ende 2021 begrünt werden

Auf dem Pastor-Niemöller-Platz sieht es immer noch aus "wie Kraut und Rüben“. Dabei sollte der Platz nach den Bauarbeiten der Berliner Wasserbetreibe bereits längst renaturiert sein. Die Bauarbeiten der Wasserbetriebe auf diesem Platz waren bereits im Februar 2020 abgeschlossen. Danach sollte er neu bepflanzt werden. Im vergangenen Sommer hieß es auf Anfrage der Berliner Woche bei den Wasserbetrieben und beim Bezirksamt: Das wird voraussichtlich im Herbst 2020 geschehen. Als es Ende des Jahres...

  • Niederschönhausen
  • 18.06.21
  • 143× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.