Bezirk Mitte - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Verkehrsunfall mit versuchter Unfallflucht

Polizeieinsatzkräfte erhielten am 13. Oktober Kenntnis über einen Verkehrsunfall in Moabit. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr eine 28-Jährige die Seestraße von der Bundesautobahn 100 kommend, als ihr Fahrzeug beim Linksabbiegen in die Afrikanische Straße von einem ihr entgegenkommenden Fiat, dessen Fahrer mutmaßlich das rote Ampellicht missachtete, erfasst wurde. Ihr Toyota drehte sich in Folge des Zusammenstoßes einmal um die eigene Achse und kam an einer Straßenlaterne auf der Mittelinsel...

  • Moabit
  • 14.10.21
  • 17× gelesen
  • 1

Nach Katalysatoren-Diebstahl festgenommen

In Moabit wurden am 6. Oktober drei Männer im Alter von 32, 37 und 45 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, mehrere Katalysatoren entwendet zu haben. Einsatzkräfte der Polizei griffen die Männer, die mit einem Audi unterwegs waren, kurz vor 4 Uhr in der Sickingenstraße auf. In dem Kofferraum des Fahrzeugs fanden sie drei Katalysatoren. Einer davon konnte einem Diebstahl aus einem in der Transvaalstraße in Wedding abgestellten Toyota zugeordnet werden, der kurz zuvor stattgefunden hatte....

  • Moabit
  • 06.10.21
  • 20× gelesen
  • 1

Corona-Einsätze mit höherem Risiko
Polizisten bekamen für Leistungen in der Pandemie Prämie von jeweils 1000 Euro

Der Senat hat im vergangenen Jahr für Polizisten über acht Millionen Euro für die sogenannte Corona-Dankesprämie gezahlt. Die steuerfreie Leistungsprämie von jeweils 1000 Euro haben insgesamt 7831 Beamte und 695 Angestellte in den Polizeidienststellen bekommen. Die meisten Corona-Prämien gab es für die Einsatzdirektionen, die bei Demonstrationen unterwegs waren. Die Prämie haben laut Vertrag zwischen Polizei und Polizeigewerkschaft Polizisten bekommen, die im Außendienst besonderen...

  • Mitte
  • 01.10.21
  • 129× gelesen

351 Schadensfälle an Polizeifahrzeugen
Zehn Prozent der 2850 Dienstwagen sind besonders gegen Angriffe geschützt

Der Anfrage-König im Abgeordnetenhaus, Marcel Luthe (fraktionslos), hat sich den kompletten Fuhrpark der Polizei auflisten lassen. In der Tabellenkolonne von Innenstaatssekretär Torsten Akmann zu Luthes Anfrage „Kraftfahrzeuge der Polizei VI“ werden auf 120 Seiten insgesamt 2850 Fahrzeuge – Transporter, Busse, Pkw und Motorräder – nach Zulassungsdatum, Kilometerstand, Marke und Modell, Fahrzeugtyp, Schadstoffklasse und Nummernschild aufgeführt. Ältestes Fahrzeug ist ein 1985-er Daimler-Lkw mit...

  • Mitte
  • 22.09.21
  • 121× gelesen

Polizei nimmt Verdächtigen fest
Gestohlenes Fahrrad im Internet verkauft

Zivilbeamte des Polizeiabschnitts 17 nahmen am 8. September einen Mann fest, der im Verdacht steht, ein gestohlenes Fahrrad über eine Verkaufsplattform im Internet angeboten zu haben. Ein 26-Jähriger informierte gegen 14.20 Uhr die Wache des Abschnitts in der Oudenarder Straße über die von ihm entdeckte Verkaufsanzeige im Internet und dass es sich um sein ihm am Vortag gestohlenes Fahrrad handelte. Er habe mit dem Anbieter einen Termin für 15 Uhr am U-Bahnhof Nauener Platz vereinbart. Die...

  • Wedding
  • 09.09.21
  • 42× gelesen

Mann erschossen
Polizei sucht Zeugen

Im Zusammenhang mit einem in Mitte tödlich verletzten Mann suchen die Ermittler der 8. Mordkommission nach Zeugen. Am Abend des 27. August 2021 wurde gegen 19.30 Uhr der 46-jährige Stammgast des Kiosks und Backshops in der Reinickendorfer Straße durch mehrere Schüsse von einem unbekannten Mann getötet. In der Hochstraße, nur unweit des Tatortes, beschlagnahmten Einsatzkräfte an diesem Freitag ein weißes Auto, welches in Zusammenhang mit der Tat gebracht wurde. Die 8. Mordkommission fragt Wer...

  • Gesundbrunnen
  • 03.09.21
  • 42× gelesen

Freundin verteidigt und mit Messer verletzt worden

In Gesundbrunnen wurde in der Nacht zum 31. August ein Mann mit einem Messer verletzt. Nach Angaben des 30-Jährigen und dessen 23 Jahre alter Freundin waren beide gegen 23.50 Uhr in der Klever Straße unterwegs. Zwei ihnen entgegenkommende junge Männer sollen die 23-Jährige im Vorbeigehen auf unangenehme Art und Weise angesprochen haben, woraufhin deren Freund die Unbekannten aufgefordert habe, das zu unterlassen. Einer der beiden Männer habe daraufhin ein Messer gezogen und den 30-Jährigen...

  • Gesundbrunnen
  • 31.08.21
  • 43× gelesen

Menschen bedroht und mit Messer verletzt

Die Polizei nahm in der vergangenen Nacht einen Mann fest, der innerhalb weniger Stunden mehrfach auf Menschen eingestochen, sie überfallen und bedroht haben soll. Gegen 11 Uhr wurde der Festgenommene das erste Mal auffälig. In der U2 soll er kurz vor dem Bahnhof Vinetastraße unvermittelt auf einen 55-jährigen Fahrgast eingestochen haben. Anschließend flüchtete er über den Bahnhof. Der Angegriffene erlitt schwere Verletzungen am Kopf. Lebensgefahr besteht nicht. Gegen 16.45 Uhr bedrohte dann...

  • Mitte
  • 20.08.21
  • 70× gelesen

James-Simon-Park bleibt gesperrt

Mitte. Das von Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) verhängte Aufenthalts- und Alkoholverbot im James-Simon-Park bleibt vorerst bis 31. August. Das Bezirksamt hatte wegen Massenparties, Lärm und auch Angriffen von Betrunkenen auf Polizisten ein Betretungsverbot für die Grünfläche neben dem Monbijoupark erlassen. Zwischen 20 und 6 Uhr geltenden strenge Zugangsbeschränkungen. Ab 20 Uhr darf sich keiner im Park aufhalten, ab Mitternacht ist Betreten verboten. Auch Alkohol und Musik sind...

  • Mitte
  • 17.08.21
  • 31× gelesen

Tabak verweigert
Festnahme nach Angriff auf Passanten

Am 16. August nahmen in Gesundbrunnen eine Polizistin und ein Polizist außer Dienst einen Jugendlichen fest. Der 16-Jährige soll gegen 16.10 Uhr am Brunnenplatz zwei Männer im Alter von 42 und 48 Jahren nach Tabak gefragt haben. Da der Jugendliche den Männern zu jung erschien, verneinten sie die Forderung. Dies missfiel dem Anfragenden offenbar, so dass er zusammen mit zwei unbekannten Freunden die Passanten mit Schlägen und mit Glasflaschen angegriffen und mit einem Messer bedroht haben soll....

  • Gesundbrunnen
  • 17.08.21
  • 30× gelesen

Fahrrad nach Polizisten geworfen

Erst warf er sein Fahrrad nach den Polizisten, dann verletzte er sie durch Tritte. Doch schließlich konnten die Beamten den 44-jährigen Radfahrer festnehmen. Der Mann war den Polizisten am Dienstagabend auf der Brunnenstraße aufgefallen, wo er freihändig und telefonierend auf seinem Fahrrad fuhr. Als die Polizisten ihn auf sein Fehlverhalten ansprachen und kontrollieren wollten, warf er sein Fahrrad nach einem Beamten und verletzte diesen am Bein. Statt seine Ausweispapiere vorzuzeigen trat der...

  • Mitte
  • 04.08.21
  • 33× gelesen

Mann durch Messerstich schwer verletzt

Am 2. August wurde die Polizei zu einer Messerstecherei in Wedding gerufen. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen sollen gegen 22.35 Uhr zwei 32 Jahre alte Männer mit zwei bislang unbekannt gebliebenen Männern in der Müllerstraße auf dem Gehweg aus bisher unbekannten Gründen in Streit geraten sein, in dessen Folge einer der 32-Jährigen von einem der Kontrahenten mit einem Messer in einen Oberschenkel gestochen wurde. Der Verletzte und sein gleichaltriger Begleiter sollen in einen...

  • Wedding
  • 03.08.21
  • 78× gelesen
Die Bereitschaftspolizei hat viel zu tun wie hier bei einer Demo von Gegnern der Corona-Maßnahmen im April auf der Friedrichstraße.
2 Bilder

Bereitschaftspolizei im Dauerstress
Gewerkschaft kritisiert Personalmangel und fordert doppelte Vergütung bei Überstunden

Zu wenig Personal, immer mehr Überstunden und geplatzte freie Wochenenden – die Gewerkschaft der Polizei (GdP) spricht von „desolaten Zuständen, die eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf nahezu unmöglich machen“. Der Überstundenberg bei der Bereitschaftspolizei ist weiter angewachsen. Zum Stichtag 31. März 2021 stehen jetzt circa 366 225 Stunden auf der Überstundenliste. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf einen Fragenkatalog des SPD-Innenpolitikers Tom...

  • Mitte
  • 30.07.21
  • 368× gelesen

Polizeihunde schnüffeln nach Festplatten

Berlin. Easy, Ösi, Ufo, Gigollo, Apollo, Bandit, Asterix, Cash, Hannes, Wotan und Gertrud – das sind Namen von Diensthunden, die bei der Polizei als Schutzhund, Zugriffshund oder als Leichen-, Rauschgift- und Sprengstoffspürhund arbeiten. Diese Informationen hat Innenstaatssekretär Torsten Akmann veröffentlicht, weil der fraktionslose Anfragenweltmeister Marcel Luthe alles über die Polizeihunde wissen wollte. Aufgelistet werden in der Tabelle alle 86 einsatzfähigen und acht in Ausbildung...

  • Mitte
  • 29.07.21
  • 181× gelesen

Illegales Glückspiel beendet

Am 28. Juli beendeten Polizeikräfte mit Unterstützung des Spezialeinsatzkommandos in Moabit ein illegales Glücksspiel. Gegen 6.20 Uhr alarmierte ein bislang unbekannter Anrufer die Polizei zur Beusselstraße. Dort sollen sich in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses mehrere Personen zum illegalen Glücksspiel zusammengefunden haben. Zudem sollen die Personen bewaffnet sein. Mit einem richterlichen Beschluss drangen Einsatzkräfte des Spezialeinsatzkommandos in die Wohnung ein und stellten neben...

  • Moabit
  • 29.07.21
  • 28× gelesen
  • 1

Die Rückkehr der Sirenen
Berlin prüft Einsatz klassischer Warnmittel im Katastrophenfall

Ich glaube, es war immer mittwochmittags, wenn bei uns im brandenburgischen Dorf die Sirene eine Minute heulte. Ich kann mich an den Dauerton aus meiner Kindheit noch erinnern. Der Alarm war ein regelmäßiger Funktionstest, ob das Ding im Kriegsfall warnen kann. Bei Feuer wurden mit Sirenen die Feuerwehrleute alarmiert. Handys gab’s keine und nicht jeder hatte Telefon. In Deutschland wurden die vom Bund betriebenen kosten- und wartungsintensiven Sirenen in den 90er-Jahren abgebaut. In Berlin und...

  • Mitte
  • 26.07.21
  • 482× gelesen

Probleme bei der Fahrzeugkontrolle

Polizisten ließen am 22. Juli eine Schwerlastkralle an einem Lastkraftwagen anlegen. Gegen 15.15 Uhr bemerkten Dienstkräfte der Fahrradstaffel am Großen Stern einen Transporter, dessen Fahrer nicht angeschnallt war. An einer roten Ampel, an der der Kraftfahrer anhalten musste, sprachen die Einsatzkräfte den Mann an, forderten ihn auf das Fenster herunterzulassen und baten um Aushändigung seines Führerscheines, des Fahrzeugescheines und seines Personalausweises. Zudem forderten sie ihn auf, den...

  • Tiergarten
  • 23.07.21
  • 36× gelesen

Seniorinnen überfallen

Zu zwei Raubüberfällen auf ältere Damen kam es am 19. Juli in Wedding. Zunächst näherte sich gegen 15.50 Uhr ein Radfahrer einer 74-Jährigen und riss ihr in der Oxforder Straße im Vorbeifahren eine Kette vom Hals. Anschließend fuhr er in Richtung Dubliner Straße davon. Eine Dreiviertelstunde später erreichte eine 89-Jährige mit ihrem Rollator die Haustür ihres Wohnhauses in der Fehmarner Straße. Plötzlich trat ein Unbekannter an die Frau heran und riss ihr eine Kette vom Hals. Auf einem Fahrrad...

  • Wedding
  • 20.07.21
  • 38× gelesen
  • 1
Auch in Brlin ist ein Hubschrauber der DRF Luftrettung stationiert.

Halbjahresbilanz der Rettungsflüge

Berlin. Der in Berlin stationierte Hubschrauber der DRF Luftrettung wurde im ersten Halbjahr 2021 zu insgesamt 799 Noteinsätzen alarmiert. Die Crew des rot-weißen Rettungshubschraubers musste davon 488-mal schwer kranken oder verletzten Menschen helfen. 311-mal wurde der Flieger zum Transport kranker oder verletzter Patienten zwischen Kliniken gerufen. Die gemeinnützige Luftrettungsorganisation betreibt 35 Stationen in Deutschland, Österreich und Liechtenstein. Insgesamt wurden die Luftretter...

  • Mitte
  • 16.07.21
  • 21× gelesen
Die Zugänge zum Mauerpark sollen bis Jahresende mit Pollern gesichert werden.

Mauerpark mit Pollern sichern

Prenzlauer Berg. Für mehr Sicherheit im Mauerpark werden bis zum Jahresende Barrieren in Form von Polleranlagen an den Zugängen eingebaut. So soll die Durchfahrt mit einem Fahrzeug im Rahmen eines möglichen Amoklaufs oder eines Terroranschlags verhindert werden, sagte Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (B‘90/Grüne) gegenüber dem Tagesspiegel. Die Poller werden zum Teil versenkbar sein, um Rettungswagen, der Polizei und Gewerbetreibenden die Zufahrt zu ermöglichen. Die Anregung geht auf das...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.07.21
  • 66× gelesen

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Mitte erlitt am 12. Juli ein Motorradfahrer schwere Verletzungen. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll gegen 18.30 Uhr ein BMW-Fahrer in der Alexanderstraße auf einen vor ihm fahrenden 23-jährigen Motorradfahrer aufgefahren sein. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen vor ihm fahrenden Mercedes geschoben. Der junge Mann erlitt  Verletzungen an Kopf und Körper. Der Fahrer des Mercedes erlitt leichte Verletzungen.

  • Mitte
  • 13.07.21
  • 9× gelesen

Zusammenstoß zwischen Polizeifahrzeug und Transporter – neun Verletzte

In Wedding sind bei einem Zusammenstoß zwischen einem Einsatzwagen der Polizei und einem Transporter am 12. Juli insgesamt neun Personen verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Polizeifahrzeug gegen 15.30 Uhr mit Sonder- und Wegerechten auf der Seestraße in Richtung Stadtautobahn unterwegs. An der Kreuzung Seestraße/Dohnagestell kam es zur Kollision des Einsatzwagens mit dem von der Seestraße nach links in das Dohnagestell abbiegenden Transporter. Das Polizeifahrzeug kippte durch...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 42× gelesen

Bewaffnete Frau verletzt
Polizist macht von seiner Schusswaffe Gebrauch

Bei einem Polizeieinsatz in Gesundbrunnen setzte am 6. Juli gegen 19.20 Uhr ein Polizeibeamter seine Schusswaffe gegen eine bewaffnete Frau ein und verletzte sie hierbei. Polizeikräfte waren in die Voltastraße alarmiert worden, weil dort eine Frau in ihrer Wohnung im 5. Stock randalieren sollte. Als die Kräfte eintrafen, öffnete die Frau ihre Wohnungstür, hielt ein Messer in der Hand und lief damit auf die Polizeikräfte zu. Nachdem die Frau auf mehrfache Aufforderungen, das Messer fallen zu...

  • Gesundbrunnen
  • 07.07.21
  • 66× gelesen

1000 Notfallsanitäter bei der Feuerwehr

Berlin. Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Landesbranddirektor Karsten Homrighausen haben Nicole Genz die Urkunde für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Notfallsanitäterin überreicht. Damit hat die Feuerwehr seit Inkrafttreten des Notfallsanitäter-Gesetzes 2014 bisher 1000 Menschen zu Notfallsanitätern ausgebildet oder weitergebildet. Den Beruf gibt es erst seit 2014. Die Ausbildung zum Rettungsassistenten wurde damit abgelöst. Notfallsanitäter sind die höchste berufliche...

  • Mitte
  • 26.06.21
  • 169× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.