Bezirk Mitte - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Crash vorm Naturkundemuseum

Mitte. Auf der Invalidenstraße hat es schon wieder geknallt. Eine 27-jährige Autofahrerin, die Richtung Hauptbahnhof unterwegs war, krachte gegen einen Ampelmast auf der Mittelinsel in Höhe der Einmündung zur Hessischen Straße vor dem Naturkundemuseum. Laut Polizei wollte die Frau einem Rollerfahrer ausweichen, der sich in die Spur drängelte. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Pkw auf die rechte Fahrzeugseite und blieb im Gleisbett der Straßenbahn liegen. Sowohl die Renault-Fahrerin...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 40× gelesen

Horde prügelt Türken nieder

Gesundbrunnen. Eine Gruppe von etwa 15 Männern soll am 14. Oktober gegen 23 Uhr einen 30-jährigen Türken krankenhausreif geprügelt haben. Das Opfer sei mit seinem Begleiter auf der Osloer Straße unterwegs gewesen und einer „größeren Personengruppe aufgefallen“, wie die Polizei sagt. Als die Männer auf den 30-Jährigen zukamen, rannte der Mann in Richtung U-Bahnhof Pankstraße. In der Prinzenallee soll ihn die Gruppe eingeholt und zu Boden gestoßen haben. Etwa sechs Männer sollen dann auf ihn...

  • Gesundbrunnen
  • 15.10.19
  • 78× gelesen

Wieder Vandalismus

Moabit. Zum wiederholten Mal sind die Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer in Erinnerung an die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung beschädigt worden. Dabei wurden – wie schon einmal im Vormonat – Anita Augspurg und Karl Heinrich Ulrichs die Augen ausgebrannt. „Ähnliche Beschädigungen fanden sowohl im Herbst 2018 als auch im Sommer 2017 statt. Vorausgegangen waren zahlreiche weitere Sachbeschädigungen“, sagt Jörg Steinert, Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes...

  • Moabit
  • 09.10.19
  • 49× gelesen

Gegen Baum geprallt

Tiergarten. Bei einem Verkehrsunfall am Schöneberger Ufer ist ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 45 Jahre alter Biker hatte am 26.September gegen 17.30 Uhr ein vor ihm fahrendes Auto etwa auf Höhe der George-C-.Marshall-Brücke verkehrswidrig und mit zu hoher Geschwindigkeit rechts überholt. Dabei soll er das Auto berührt und sein Gleichgewicht verloren haben. Der Motorradfahrer kam von der Bahn ab und prallte gegen einen Baum. Beamte einer Einsatzhundertschaft, die sich...

  • Tiergarten
  • 01.10.19
  • 39× gelesen

Schwerer Tramunfall

Moabit. Auf der Invalidenstraße ist es nach dem verheerenden Unfall mit vier toten Fußgängern erneut zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 40-jährige Fußgängerin ist am 25. September von einer Tram erfasst und schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte die Frau gegen 19.20 Uhr die Invalidenstraße in Höhe Hamburger Bahnhof und übersah die M8, die von links kam. Der 53-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Die schwerverletzte Frau kam ins Krankenhaus. Die...

  • Moabit
  • 26.09.19
  • 61× gelesen

Mordanschlag auf Obdachlosen

Mitte. Wegen versuchten Mordes an einen 51-jährigen Obdachlosen ermittelt eine Mordkommission. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der obdachlose Mann am 23. September gegen 15.30 Uhr auf einer Bank an der Panoramastraße am Fernsehturm geschlafen haben. Aus bisher noch ungeklärten Gründen soll plötzlich ein 53-Jähriger mit einem abgebrochenen Flaschenhals auf ihn eingestochen haben. Polizisten konnten den Angreifer noch in der Nähe des Tatorts festnehmen. Der Schwerverletzte musste notoperiert...

  • Mitte
  • 24.09.19
  • 58× gelesen

Brandanschlag auf Wirtschaftsministerium

Mitte. Unbekannte haben auf das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie an der Invalidenstraße einen Brandanschlag verübt. Wie die Polizei mitteilt, soll der Angriff bereits am großen „Friday for Future“-Demotag am 20. September stattgefunden haben. Eine Mitarbeiterin des Ministeriums hatte gegen 22 Uhr vier Molotow-Cocktails entdeckt. Die Brandflaschen waren wohl nicht in Flammen aufgegangen. Dadurch entstand auch kein Schaden am Gebäude. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen dauern...

  • Mitte
  • 24.09.19
  • 28× gelesen

Mord im Kleinen Tiergarten

Moabit. Vier Wochen nach dem Mord an dem Tschetschen mit georgischem Pass, Selimchan Changoschwili, im Kleinen Tiergarten hat die US-Regierung ihre Vermutung bekräftigt, hinter der Tat stecke Russland. Moskau bestreitet das. Der mutmaßliche Täter hatte Changoschwili am 23. August gegen Mittag mit drei Schüssen niedergestreckt. Die Polizei konnte den Schützen noch an demselben Tag festnehmen. Sein russischer Pass ist echt. Der Name Wadim Andrejewitsch Sokolow ist falsch. „Sokolow” erhielt sein...

  • Moabit
  • 19.09.19
  • 132× gelesen

Brennende Fahrzeuge

Gesundbrunnen. Wieder hat es einen Brandanschlag gegeben. Am 19. September brannte gegen 1.10 Uhr in der Koloniestraße zunächst ein Audi, von dem das Feuer dann auf einen dahinter geparkten Mercedes übergriff. Auch ein Nissan wurde durch das Feuer beschädigt. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat ermittelt wegen Brandstiftung. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 19.09.19
  • 64× gelesen

Unfallflüchtiger Raser stellt sich

Mitte. Wenige Stunden nach einem nächtlichen Unfall hat sich am 16. September ein 21-jähriger Mann bei der Polizei gestellt. Bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr er zuvor nachts gegen 23 Uhr mit sehr hoher Geschwindigkeit auf der Karl-Marx-Allee über eine rote Ampel und verletzte dabei einen 38-Jährigen, der sein Fahrrad über den Fußgängerüberweg schob. Der Täter soll dem Radler über den Fuß gefahren und geflüchtet sein. Der Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Polizisten fanden kurze...

  • Mitte
  • 17.09.19
  • 56× gelesen
Immer wieder stoppt die Polizei Leute, die mit dem E-Scooter auf dem Gehweg fahren.

Betrunken auf dem Elektro-Roller
74 Verkehrsunfälle mit E-Scootern in den ersten drei Monaten

Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hatte schon kurz nach Erlaubnis für E-Scooter vom 15. Juni von einer Plage gesprochen, die seinen Bezirk überrolle. Jetzt zieht auch die Polizei eine negative Bilanz. Die Hälfte aller Elektroroller fahren im Citybezirk durch die Gegend. Überall stehen die grünen oder orangen Scooter herum und verleiten auch Angetrunkene, ein bisschen Spaß zu haben. Über 2000 dieser Fahrzeuge verstopfen allein in Mitte die Gehwege und Straßen. Und an die Verkehrsregeln...

  • Mitte
  • 17.09.19
  • 177× gelesen
Ein Kiez trauert. Das Blumenmeer wird immer größer.
6 Bilder

Anwohner wollen Ampel für Todeskreuzung
Trotz Horrorcrash sieht der Senat vorerst keinen Handlungsbedarf

Nach dem schweren Unfall vom 6. September, bei dem ein Porsche Macan-Fahrer vier Menschen tötete, die an der Fußgängerampel an der Invalidenstraße standen, fordern Anwohner eine Ampel. Es war einer der grausamsten Unfälle der vergangenen Jahre. Am 6. September raste gegen 19.10 Uhr ein SUV an der Kreuzung Invalidenstraße Ecke Ackerstraße auf den Gehweg und tötete vier Passanten. Das schwere Fahrzeug erfasste eine 64-jährige Frau und ihren dreijährigen Enkelsohn. Die 38 Jahre alte Mutter und...

  • Mitte
  • 11.09.19
  • 918× gelesen

Gedenktafeln beschädigt

Moabit. Nach Attacken im Sommer 2017 und im Herbst 2018 sind erneut die beiden Gedenktafeln für die Protagonisten der ersten homosexuellen Emanzipationsbewegung beschädigt worden. Die Augen von Anita Augspurg, Karl Heinrich Ulrichs und Magnus Hirschfeld wurden ausgekratzt und ausgebrannt, zudem die Münder von Augspurg und Hirschfeld entstellt. Jörg Steinert, Geschäftsführer des Lesben- und Schwulenverbandes (LSVD) Berlin-Brandenburg, hat bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Laut...

  • Moabit
  • 11.09.19
  • 59× gelesen

Wettbüro überfallen

Wedding. Ein unbekannter Täter hat am 3. September in der Luxemburger Straße ein Wettbüro überfallen und ausgeraubt. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat der Täter gegen 23 Uhr das Wettbüro, bedrohte den 25-jährigen Angestellten mit einem Messer und forderte von ihm Bargeld. Der Angestellte kam der Aufforderung nach. Der Räuber konnte mit der Beute fliehen. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 übernimmt die weiteren Ermittlungen. In Wedding werden immer wieder Wettbüros und Spielcasinos...

  • Wedding
  • 05.09.19
  • 27× gelesen

Drogendealer geschnappt

Mitte. Zivilfahnder konnten am 2. September gegen 8.20 Uhr einen 16-jährigen Drogendealer auf dem U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße festnehmen. Sie hatten den ihnen bereits einschlägig bekannten Mann dabei beobachtet, wie er einem Käufer im U-Bahnhof ein Kügelchen aus dem Mund übergab. Der 35-jährige Käufer wurde außerhalb des Bahnhofs überprüft. Nach Personalienfeststellung und Vernehmung wurde er wieder entlassen. Das mit Heroin gefüllte Kügelchen hatte er noch dabei. Der Dealer kam in den...

  • Mitte
  • 04.09.19
  • 65× gelesen

Radler knallt in E-Scooter

Mitte. Ein 27-jähriger Radfahrer ist am 1. September gegen 21.40 Uhr mit einem Rollerfahrer kollidiert und schwer verletzt worden. Der Radfahrer kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Laut Zeugenaussagen soll der 27-Jährige bei Rot die Kreuzung Alte Schönhauser Straße und Neue Schönhauser Straße in Richtung Weinmeister Straße überquert haben und war dabei mit einem 30-jährigen E-Scooter-Fahrer zusammengestoßen, der von der Alten Schönhauser Straße nach links in die Münzstraße...

  • Mitte
  • 04.09.19
  • 78× gelesen
Die Polizei sucht per Anschlag weitere Tatzeugen.

Hat ein russischer Geheimdienst seine Finger im Spiel?
Mord im Kleinen Tiergarten: Die Personalien des mutmaßlichen Täters sind falsch

Steckt ein russischer Geheimdienst hinter dem Mord am 23. August im Kleinen Tiergarten? Für diese These gibt es laut „Spiegel“ Belege. Das Magazin und die Investigativnetzwerke Bellingcat und The Insider haben zu dem Fall recherchiert und herausgefunden: Der festgenommene Tatverdächtige reiste wenige Tage vor dem Mord an Selimchan Changoschwili unter falschem Namen über Paris nach Berlin. In der Tasche hatte er ein Rückflugticket nach Moskau für den Tag nach der Tat. Die deutsche...

  • Moabit
  • 02.09.19
  • 346× gelesen

Starkes Gewitter: Dach abgedeckt

Gesundbrunnen. Bei dem heftigen Gewitter mit starken Böen am frühen Abend des 26. August wurde in der Eulerstraße ein etwa 250 Quadratmeter großes Flachdach eines fünfgeschossigen Altbaus abgedeckt. Das Flachdach hing beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits über die Dachtraufe. In die Wohnungen darunter lief Wasser. Mehrere Schornsteine drohten umzustürzen oder waren bereits unter dem Flachdach begraben. Durch den Einsatz der Höhenretter der Feuerwehr sowie 20 Helfern des THW ...

  • Gesundbrunnen
  • 29.08.19
  • 86× gelesen

Polizei sucht Alex-Mörder
Staatsanwaltschaft lobt 5000 Euro Belohnung für Hinweise aus

Der Fall des 26-jährigen Edgar Orlovskij, der am Abend des 18. März auf dem Gehweg der Karl-Marx-Allee unweit des Alexanderplatzes erstochen wurde, ist weiter ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt eine Belohnung von bis zu 5000 Euro ausgelobt. Die Veröffentlichungen von Aufnahmen eines mindestens 40-jährigen Tatverdächtigen mit kräftiger Gestalt und Halbglatze mit Haarkranz aus Überwachungskameras des U-Bahnhofs Alexanderplatz führten bislang nicht zu dessen Identifizierung. Wer etwas...

  • Mitte
  • 28.08.19
  • 115× gelesen
Der Tatort in der Nähe des Cafés Alverdes ist großräumig abgesperrt.
3 Bilder

Es soll wie eine Hinrichtung ausgesehen haben
Mann am hellichten Tag im Kleinen Tiergarten erschossen

Am hellichten Tag ist ein Mann im Kleinen Tiergarten erschossen worden. Die Bluttat ereignete sich am 23. August gegen 12 Uhr mittags hinter dem Café Alverdes an der Ecke Strom- und Turmstraße. Passanten riefen die Polizei. Stunden nach der Tat wurde ein Tatverdächtiger festgenommen: Die Tat ist wahrscheinlich ein politischer Auftragsmord. Die Auftraggeber könnten in Tschetschenien oder in Moskau sitzen. Das Opfer ist ein Tschetschene, der aus Georgien stammt. Sein Name: Selimchan...

  • Moabit
  • 27.08.19
  • 244× gelesen

Krimineller rast in Mausefalle

Wedding. Der Polizei ist am 20. August bei einer Radarkontrolle ein mutmaßlicher Drogendealer ins Netz gegangen. Der 35-jährige Mann raste gegen 14 Uhr auf der Afrikanischen Straße mit 75 statt der erlaubten 30 Stundenkilometer in den mobilen Blitzer. Der Autofahrer wurde daraufhin gestoppt und kontrolliert. Die Polizisten fanden bei der Durchsuchung des Wagens auch Bargeld und Drogen. Unter dem gefundenen Bargeld befand sich offenbar auch Falschgeld. Das falsche Geld und die Betäubungsmittel...

  • Wedding
  • 21.08.19
  • 77× gelesen

Festnahme nach Lokaleinbruch

Wedding. Polizisten konnten am 19. August einen 17-Jährigen festnehmen, der zuvor in ein Lokal am Nordufer eingebrochen war. Kurz nach 3.30 Uhr alarmierte ein Anwohner die Polizei, nachdem er den Jugendlichen dabei beobachtet hatte, wie er ein Fenster des Lokals aufbrach. Anschließend sei er eingestiegen und kurz darauf mit Diebesgut in den Händen wieder geflüchtet. Polizisten nahmen den Jugendlichen noch in der Nähe fest. Die weiteren Ermittlungen hat die Kripo übernommen. DJ

  • Wedding
  • 20.08.19
  • 40× gelesen

Betrunken mit Roller gestürzt

Mitte. Ein 38-jähriger Mann ist am 18. August gegen 23 Uhr mit seinem Elektroroller gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr der Mann mit seinem E-Scooter auf dem Gehweg der Brunnenstraße in Richtung Bernauer Straße. Vermutlich verlor der alkoholisierte Fahrer dann die Kontrolle über den batteriebetriebenen Tretroller und stürzte. Durch den Sturz verletzte er sich schwer am Kopf. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten in eine Klinik. DJ

  • Mitte
  • 20.08.19
  • 19× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.