Bezirk Mitte - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Verschwundene Flüchtlinge
1452 vermisste unbegleitete Minderjährige seit 2015 in Berlin

Zwischen 1. Januar 2015 und 8. Dezember 2020 wurden 1452 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Berlin als vermisst gemeldet. Drei von ihnen waren unter 14 Jahren, die anderen zwischen 14 und 18. Wie aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann (SPD) auf die Frage der Abgeordneten Niklas Schrader und Katina Schubert (beide Die Linke) zum Thema „Verschwundene unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ hervorgeht, sind die drei Kinder bis heute nicht aufgetaucht. Von den 1449...

  • Mitte
  • 16.01.21
  • 50× gelesen

Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-Bike-Fahrer

Wedding. Am 11. Januar wurde bei einem Verkehrsunfall ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen und Aussagen war ein 65-jähriger Pkw-Fahrer gegen 14.30 Uhr in der Prinzenallee in Richtung Wollankstraße unterwegs, um nach rechts auf eine Grundstückseinfahrt zu fahren. Dabei übersah er vermutlich den in gleicher Richtung auf dem Radweg geradeaus fahrenden 56-jährigen Radfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Fahrradfahrer stürzte und zog sich Verletzungen am Kopf und am Rumpf...

  • Wedding
  • 12.01.21
  • 39× gelesen
Auf zwei Seiten stehen je fünf Glaskabinen für die Angeklagten.
6 Bilder

Mehr Platz für Angeklagte und Anwälte
Neuer moderner Sicherheitssaal auf dem Schlosserhof des Kriminalgerichts Moabit eröffnet

Erstmals wurde im imposanten Gebäudekomplex des Kriminalgerichts an der Turmstraße ein neuer Verhandlungssaal in einen Hof der Kaiserbauten errichtet. Wo seit Eröffnung des „Königlichen Criminalgerichts“ 1906 die Schlosser ihre Werkstätten hatten, wird jetzt Schwerkriminellen der Prozess gemacht. Als erste verhandelt die 24. Große Strafkammer in dem neuen Sicherheitssaal 142 – der Präsident des Amtsgerichts Tiergarten, Hans-Michael Borgas, nennt ihn wegen seiner Geschichte Schlosserhofsaal –...

  • Moabit
  • 10.01.21
  • 79× gelesen

Feuer auf Brauereigelände

In der Nacht zum Mittwoch brannte es auf einem Brauereigelände in Mitte. Vier Meter hohe Flammen schlugen der Brandbekämpfern entgegen, als sie eintrafen. Eine Passantin hatte das Feuer gegen 1.10 Uhr bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Neben einem Renault, einer Mülltonne und mehreren Holzpalettenstapeln wurde auch der Zaun der benachbarten Schule durch die Flammen beschädigt, bevor sie gelöscht werden konnten. Verletzt wurde niemand. Ermittelt wird nun wegen des Verdachts der...

  • Mitte
  • 06.01.21
  • 23× gelesen

Längere Wartezeiten
Über eine Million Notrufe bei der Polizei

Im vergangenen Jahr mussten Anrufer beim Notruf 110 durchschnittlich 17 Sekunden warten, bis ein Polizeibeamter abgenommen hatte. Die längste Zeit in der Warteschleife lag bei rund 13 Minuten. Das geht aus den Zahlenkolonnen hervor, die Innenstaatssekretär Thorsten Akmann (SPD) für den fraktionslosen Abgeordneten Marcel Luthe auf seine Anfrage zum Thema „Wartezeiten bei Notrufen“ zusammengestellt hat. Am schnellsten wurde ein Anruf 2020 nach sechs Sekunden entgegengenommen. Die...

  • Mitte
  • 06.01.21
  • 187× gelesen

Brand im neuen U-Bahnhof

Mitte. Ein Brand im neuen U-Bahnhof Rotes Rathaus hat am Montagvormittag, 4. Januar, einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden. Auch die Züge fuhren wenig später wieder. Laut Feuerwehr hatte der Lüfter eines U-Bahn-Wagens gebrannt. Der Waggon stand im sogenannten Kehrbahnhof, der ein Stockwerk unter dem eigentlichen U-Bahnhof liegt. Zwei BVG-Mitarbeiter erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und kamen ins Krankenhaus. Die U-Bahn-Station Rotes...

  • Mitte
  • 04.01.21
  • 39× gelesen
Norbert Cioma

„Wir sind keine Egoisten“
Nur gemeinsam können wir in der Pandemie was erreichen

Hinter uns liegen Monate, in denen wir uns mit einer völlig neuen Art des Zusammenlebens auseinandersetzen mussten. Wir mussten darauf verzichten, für den lang ersehnten Sommerurlaub ans Meer zu fliegen, mit Freunden beim Italiener einen netten Abend zu verbringen oder ins Theater zu gehen. Wir mussten darauf verzichten, unsere Eltern, Kinder oder Geschwister zu treffen. Aber wir haben das geschafft, weil die meisten von Ihnen beweisen, dass wir keine Egoisten, sondern soziale Wesen sind, die...

  • Mitte
  • 27.12.20
  • 269× gelesen

Jugendfeuerwehr dankt Helfern

Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) mit Sitz in der Reinhardtstraße 25 danken allen Engagierten, die vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie Besonderes leisten. „Wir sind sehr stolz auf den Ideen- und Facettenreichtum unserer Jugendfeuerwehren“, sagt Bundesjugendleiter Christian Patzelt. Jugendfeuerwehrwarte hätten Übungsstunden digital durchgeführt und viel online gelernt. In den Freiwilligen Feuerwehren sind mehr als eine Million Menschen ehrenamtlich...

  • Mitte
  • 27.12.20
  • 82× gelesen

Rückkehr der Kobs
Kontaktbereichsbeamte sollen die Polizei wieder sichtbarer auf Straßen machen

Neben dem Einsatz von mobilen Wachen und dem Ausbau der Fahrradstreifen will Innensenator Andreas Geisel (SPD) auch den Kontaktbereichsdienst stärken. Die Kiezpolizisten sollen verstärkt und sichtbar draußen unterwegs und für die Bürger da sein. Die Kontaktbereichsbeamten (Kobs), die es seit 1975 gibt, waren in den vergangenen Jahren wegen „begrenzter Ressourcen gezwungen, mehr und mehr andere Aufgaben, unter anderem im Funkwageneinsatzdienst, zu übernehmen“, heißt es. Bürger haben ihre...

  • Neukölln
  • 22.12.20
  • 246× gelesen

Objektschutz hat Personaldefizit

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert die vom Senat geplante Bewachung der neuen Impfzentren. Weil dafür das Personal fehle, sei es vollkommen utopisch, die sechs Corona-Impfzentren durch die Polizei bewachen zu lassen. „Wir haben beim Zentralen Objektschutz ein aktuelles Personaldefizit von gut 350 Kräften und schützen nicht mal unsere eigenen Liegenschaften“, sagte GdP-Landeschef Norbert Cioma. „Wir parken gern die fünf mobilen Wachen vor Ort und bekleben sie mit Infoplakaten...

  • Mitte
  • 11.12.20
  • 306× gelesen

Polizei jetzt mit eigenem Podcast

Berlin. Christian Drosten hat einen, die Kanzlerin hat einen und jetzt auch die Polizei. „110 Prozent Berlin – der Podcast der Hauptstadtpolizei“ heißt die Miniserie, mit der die Polizei Hörer über ihre Arbeit informieren und auch Nachwuchs für den Job begeistern will. In der ersten Folge „Abtauchen mit der Polizei“ erzählt Polizeitaucher Ivo in 30 Minuten über die Arbeit der Polizeitaucher und seine Erlebnisse und Funde in Berliner Gewässern. Am 14. Dezember geht die zweite von drei Folgen...

  • Mitte
  • 11.12.20
  • 163× gelesen

Vertriebsnetz gesprengt
Zollfahndung und Kriminalpolizei schnappen siebenköpfige Drogenbande

Zollfahndung und Polizei haben nach einem Jahr Ermittlung einen Kokain-Lieferdienst gesprengt. Vier Dealer wurden verhaftet. Die 1978 gegründete „Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift“ (GER) von Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg und Landeskriminalamt Berlin konnte jetzt „ein florierendes Drogen-Vertriebsnetz in Berlin stilllegen“, wie es in der Meldung von Polizei, Staatsanwaltschaft und Zoll heißt. Durch intensive Ermittlungen seit Ende 2019 konnte dabei die Arbeitsweise der Bande...

  • Mitte
  • 09.12.20
  • 118× gelesen

Böse Überaschung

Mitte. Bei der Routinekontrolle eines "Spätis" stießen Ordnungshüter und Polizei kürzlich auf einen ganz besonderen Adventskalender. Statt mit Schokolade war der nämlich mit Drogen gefüllt. Entdeckt wurde die böse Überraschung, als eine Tür aufging, die von einem Kühlschrank getarnt war. Als die Kontrolleure nachschauen wollten, ob die Türöffnung dem schönen Brauch des Adventskalenders zuzuordnen ist, stießen sie auf Betäubungsmittel, Pfefferspray, einen Hammer und einen Schlagstock. Auch die...

  • Mitte
  • 02.12.20
  • 73× gelesen
  • 1

Alkoholisiert, zu schnell und ohne Führerschein unterwegs

Wedding. Eine Streife des Polizeiabschnitts 17 beendete in der Nacht zum 5. November ein verbotenes Kraffahrzeugrennen. Gegen 23 Uhr fiel der Besatzung des Streifenwagens an der Kreuzung Müllerstraße/Reinickendorfer Straße/Fennstraße ein Fahrer auf, der beim Umspringen der Ampel auf Grün mit durchdrehenden Reifen anfuhr, auf der Müllerstraße stark beschleunigte und mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Lindower Straße fuhr. Die Polizisten folgten dem Wagen mit eingeschalteten Blaulicht und...

  • Wedding
  • 05.11.20
  • 109× gelesen

Falscher Polizist festgenommen

Moabit. Polizisten nahmen am 4. November einen Mann fest. Zuvor erhielt ein 75-Jähriger ab den Mittagsstunden mehrere Anrufe, in denen zwei unbekannte Männer vorgaben, Polizeibeamter sowie Staatsanwalt zu sein und den Angerufenen aufforderten, Geld von seinem Bankkonto abzuheben und ihnen dies zu übergeben. Als Grund nannten sie einen angeblichen Raubüberfall, in dessen Zusammenhang eine Notiz mit dem Namen des 75-Jährigen darauf auftauchte. Am Telefon schürten sie die Angst, dass auch er...

  • Moabit
  • 05.11.20
  • 144× gelesen
Glastüren sollten mit Sicherheitsglas ausgestattet sein und der Profilzylinder mit dem Türrahmen eben abschließen. Eine Bandseitenverriegelung erschwert zusätzlich das Aufbrechen der Tür.

Maßnahmen für Eigenheime und Mietwohnungen
So wird jedes Zuhause sicherer

Mit der dunklen Jahreszeit steigt bei vielen auch die Angst vor Haus- und Wohnungseinbrüchen. Denn obwohl die Zahl der Einbrüche in Deutschland rückläufig ist, gab es 2019 rund 87 000 gemeldete Delikte. Wie Bewohner ihr Zuhause vor Einbrechern wirksam schützen können, weiß Sven Haustein von der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Häufig haben es Einbrecher recht einfach, in Wohnungen einzudringen. Selbst Profis vertrauen dabei auf Schraubendreher und Zangen, um Fenster oder Türen aufzubrechen. Das...

  • Charlottenburg
  • 27.10.20
  • 973× gelesen

Tote Frau in Wohnung
Mordkommission sucht Zeugen

Wedding. Bei der am Freitag, 16. Oktober 2020, gegen 1 Uhr in einer Wohnung in der Wollankstraße 28 getötet aufgefundenen Frau handelt es sich um die 31-jährige Mila Simic. Der Tatverdächtige, der sich kurz zuvor bei einem Polizeiabschnitt stellte und angab, seine Freundin getötet zu haben, befindet sich inzwischen wegen des dringenden Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft. Als Tatzeit kommen die Abendstunden des 15. Oktober 2020 in Betracht. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig...

  • Wedding
  • 27.10.20
  • 246× gelesen

Handyalarm für Notfallretter
Feuerwehr startet mit Smartphone-App „Katretter“ Hilfssystem bei Herzstillstand

Die neue Handy-App „Katretter“ soll Leben retten. Die Feuerwehr kann bei Herzstillständen registrierte Ersthelfer in der Nähe zur Hilfe holen. Wenn das Herz stehen bleibt, zählt jede Minute. In Berlin hört es bei rund 2600 Menschen jährlich auf zu schlagen. Nur jeder Zehnte überlebt einen Herz-Kreislauf-Stillstand ohne bleibende Schäden. Das Wichtigste ist, dass unmittelbar nach dem Herzstillstand und vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes mit der Herzdruckmassage begonnen wird. Die...

  • Mitte
  • 26.10.20
  • 517× gelesen

Zeugen gesucht
Fußgänger bei Unfall mit Elektroroller schwer verletzt

Gesundbrunnen. Am 22. Oktober erlitt ein Fußgänger bei einem Unfall mit einem Elektroroller schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge hielt sich der 16-Jährige mit mehreren weiteren Personen an der Brunnenstraße in einer Zufahrtsstraße zu einer Kaufland-Filiale auf. Gegen 19.15 Uhr soll der Jugendliche in Höhe der Einfahrt zum Parkhaus der Filiale auf die Fahrbahn der Zufahrtstraße gerannt sein, wobei es zu einem Zusammenstoß mit einem Elektroroller kam, der mit zwei bislang...

  • Gesundbrunnen
  • 23.10.20
  • 82× gelesen
Der Eingang zur James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel.

Anschlag auf Kunstschätze
Unbekannte beschädigen auf der Museumsinsel 70 wertvolle Artefakte

Die Kripo ermittelt in einem spektakulären Vandalismusfall. Knapp drei Wochen nach einem Öl-Anschlag auf der Museumsinsel sucht das Fachkommissariat für Kunstdelikte jetzt nach Zeugen. Bereits am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wurden im Pergamonmuseum, in der Rotunde „Das Panorama“, im Neuen Museum, in der Alten Nationalgalerie und an anderen Standorten 70 Objekte mit einer öligen Flüssigkeit bespritzt. Unter den beschädigten Kunstwerken sind ägyptische Sarkophage, Steinskulpturen...

  • Mitte
  • 22.10.20
  • 332× gelesen

Radfahrer angefahren

Auf dem Engeldamm, Höhe Kreuzung Leuschnerdamm, wurde am Mittwochmorgen ein Radfahrer von einem Auto erfasst. Der 33 -Jährige verlor nach dem Unfall kurzzeitig das Bewusstsein und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 47-jährige Autofahrerin stand unter dem Eindruck des Geschehens.

  • Mitte
  • 21.10.20
  • 36× gelesen

Baukran brannte

Moabit. In der Nacht zum 15. Oktober brannte ein mobiler Baukran. Gegen 22.40 Uhr rief ein Unbekannter die Polizei und die Feuerwehr zu einer Baustelle eines Immobilienprojekts in die Heidestraße. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Verletzt wurde niemand. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen, insbesondere zur Brandursache, hat der Polizeiliche Staatschutz übernommen. my

  • Moabit
  • 15.10.20
  • 18× gelesen
Den Aufkleber sollte man am besten an die Innenseite der Wohnungstür kleben.

Die Warnung immer vor Augen
Polizei verteilt Aufkleber gegen Trickbetrüger

Falsche Polizisten, verkleidete Handwerker: Mit zahlreichen Tricks versuchen Betrüger vor allem Senioren abzuzocken. Kontaktbereichsbeamte vom Poizeiabschnitt 27 verteilen deshalb jetzt Türaufkleber mit dem Titel „Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!“ „...und plötzlich war mein ganzer Schmuck weg.“ Diesen Satz hören Polizeibeamte immer wieder, wenn sie eine Diebstahlsanzeige aufnehmen. Der vermeintlich gut versteckte Schmuck im Schlafzimmerschrank oder das hart ersparte Geld in der...

  • Moabit
  • 07.10.20
  • 241× gelesen

Größere Menge Marihuana sichergestellt – vier Männer festgenommen

Berlin. Monatelange Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 5 und der Staatsanwaltschaft Berlin führten am 5. Oktober zur Festnahme von vier mutmaßlichen Drogenhändlern. Zivilfahnder beobachteten einen 20 Jahre alten Mann, der zu zwei Männern in ein Auto stieg und einen Gegenstand übergeben bekam. Den 20-Jährigen nahmen die Fahnder in der Nähe des U-Bahnhofes Konstanzer Straße fest und stellten bei seiner Durchsuchung über ein Kilogramm Marihuana sicher. Die beiden Insassen des...

  • Halensee
  • 07.10.20
  • 253× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.