Bezirk Mitte - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen
Ruß und Dreck haben der Fassade des Berliner Doms zugesetzt.

Berliner Dom bröckelt
Spendenkampagne für 1,6 Millionen Euro teure Fassadenrestaurierung gestartet

Der über hundert Jahre alte Dom ist dreckig und rissig. In den kommenden vier Jahren sollen die Sandsteinfassaden und Schmuckelemente saniert werden. Schwarze Verkrustungen aus Ruß, Gummiabrieb und Staub – in den vergangenen Jahrzehnten hat sich immer mehr Dreck auf dem Sandstein abgelagert. Er verhindert, dass der Stein „atmet“. Die schwarzen Schichten müssen deshalb schnellstmöglich beseitigt, Risse und undichte Fugen geschlossen werden. Wie gravierend die Schäden sind, hat die Domgemeinde...

  • Mitte
  • 14.03.19
  • 83× gelesen
  •  1
  •  2
Bauen

Architektur und Schule
Kreative Ausstellung mit Schülerarbeiten im Stilwerk

Zum 20-jährigen Jubiläum der Initiative „Architektur und Schule“ zeigt die Architektenkammer Berlin noch bis zum 6. April die Ergebnisse der aktuellen Schülerprojekte im Stilwerk Berlin, Kantstraße 17.  Die 9. Klasse der Wolfgang-Borchert-Schule in Spandau setzte sich zeichnerisch und im Modellbau mit dem Thema „Sitzen“ auseinander und fertigte anschließend Sitzmöbel, die nun allen Schülern zur Verfügung stehen. Dagegen befasste sich die 5. Klasse der Reinhardswald-Grundschule aus...

  • Charlottenburg
  • 13.03.19
  • 32× gelesen
Bauen

Auf den Spuren Alt-Berlins
Landesdenkmalamt bietet Grabungsführungen am Mühlendamm an

Seit Januar buddeln Archäologen am Nikolaiviertel 800 Jahre Stadtgeschichte aus. Das Landesdenkmalamt lädt Interessierte bis Juli immer freitags um 14 Uhr zu kostenfreien Grabungsführungen ein. Im Zusammenhang mit dem kompletten Straßenumbau rund um den Molkenmarkt und der Verschwenkung der Grunerstraße suchen die Archäologen derzeit auf dem nördlichen Streifen des Mühlendamms nach Spuren Alt-Berlins am Ort des historischen Molkenmarktes. Der Molkenmarkt gilt als ältester Markt Berlins. Über...

  • Mitte
  • 13.03.19
  • 77× gelesen
  •  1
Bauen

Wohnen im Turm
„High Park“ am Potsdamer Platz fertig

Es ist einer der ersten Wohntürme in der Hauptstadt: Am Potsdamer Platz ist der „High Park“ fertiggestellt. Alle 165 Zwei- bis Sechszimmer-Eigentumswohnungen und 58 „Serviced Apartments“ eines Apartmenthotels sind an ihre Eigentümer übergeben worden. Mit dem Bau von „High Park“ ist die letzte Baulücke am Potsdamer Platz geschlossen worden. Projektentwickler des Wohnkomplexes mit zwei rund 50 Meter hohen Türmen mit bis zu 14 Etagen ist die gsp Städtebau. Der Entwurf stammt vom Berliner...

  • Tiergarten
  • 12.03.19
  • 127× gelesen
Bauen

Hotel Intercontinental wird modernisiert

Charlottenburg. Das Hotel Intercontinental an der Budapester Straße wird für 60 Millionen Euro auf Vordermann gebracht. Das verkündeten kürzlich die Intercontinental Hotels Group (IHG) und Union Investment. Das 1958 errichtete Gästehaus gehört zum Portfolio von Union Investment und wird von der IHG betrieben. Die Modernisierung der 558 Zimmer soll bei laufendem Hotelbetrieb bis voraussichtlich Ende 2022 umgesetzt werden. Zugleich hat Union Investment den Pachtvertrag mit IHG auf eine Laufzeit...

  • Charlottenburg
  • 11.03.19
  • 107× gelesen
Bauen

Freibad auch im Winter
Außenbecken im Kombibad Seestraße bekommen eine Traglufthalle

In den Außenbecken im Kombibad Seestraße kann man jetzt auch im Winter baden, ohne zu frieren. Die Berliner Bäderbetriebe (BBB) bauen eine Traglufthalle über das Sommerbad. Das ist im Kombibad Seestraße relativ einfach zu realisieren. Im Winter können so die Hallenbecken und die Außenbecken genutzt werden. Grund für den Bau der Traglufthalle ist die komplette Sanierung des Paracelsus-Bades in Reinickendorf. Voraussichtlich im Juni wird das Bad geschlossen und bleibt mindestens zwei Jahre...

  • Wedding
  • 10.03.19
  • 165× gelesen
Bauen
Anstelle des Gebäudekomplexes aus den Siebzigern werden ein Büroturm aber auch Wohnungen errichtet.

Abriss und Neubau
An der Ecke Kurfürsten- und Schillstraße entsteht ein 62 Meter hoher Büroturm

Noch steht an der Ecke ein bis zu siebengeschossiges Bürogebäude aus den Siebzigern. Bald wird es einem Neubau weichen. Der Eigentümer des Grundstücks Kurfürstenstraße 72-74 und Schillstraße 11-12, die Jahr Grundbesitz GmbH und Co. KG aus Hamburg, plant auf dem rund 3000 Quadratmeter großen Areal den Bau eines 17-geschossigen, 62 Meter hohen Büroturms und zweier ihn flankierender siebengeschossiger Gebäude. Insgesamt werden 19 000 Quadratmeter Geschossfläche entstehen. Ins Erdgeschoss wird...

  • Tiergarten
  • 08.03.19
  • 406× gelesen
Bauen
Ramona Tucholski und Urte Schwedler vom Koordinierungsbüro KOSP erläutern die aktualisierten Pläne im Köllnischen Park.
8 Bilder

Kaffee auf der Skulpturenterrasse
Grünanlage Köllnischer Park wird nach jahrelanger Verschiebung saniert

Im Herbst soll endlich die Sanierung des Köllnischen Parks beginnen. Die Pläne der Planungsbüros Topos und Hortec zur Umgestaltung der Grünflächen zwischen Märkischen Museum und Bärenzwinger wurden den Anwohnern bereits 2013 vorgestellt. Als „vorgezogene Maßnahme“ hat das Grünflächenamt im Februar bereits sieben Bäume im Museumspark gefällt. Sie sollen umsturzgefährdet gewesen sein. Das Amt beruft sich dabei auf Baumgutachten vom März 2013 sowie Dezember 2017. Fünf Bäume wurden auf der...

  • Mitte
  • 07.03.19
  • 290× gelesen
  •  1
  •  1
Bauen
Zu klein und auch nicht ausbaufähig: die Bruno-Lösche-Bibliothek an der Perleberger Straße.

Neubau für Bruno-Lösche-Bibliothek
Bezirksamt kooperiert mit Senatsverwaltung für Justiz

In der Bruno-Lösche-Bibliothek an der Perleberger Straße wird es langsam aber sicher zu eng. Der Bau aus dem Jahr 1964 kann die heutigen Anforderungen an eine Bibliothek nicht mehr erfüllen. Mindestens 2000 Quadratmeter wären notwendig. Die Bruno-Lösche-Bibliothek mit ihrem berlinweit berühmten Krimisalon kommt aber nur auf 700 bis 800 Quadratmeter – bei mehr als 65 000 Medien, doppelt so vielen wie zur Eröffnung des Lesetempels. Für das Bezirksamt Mitte, das schon seit längerem nach...

  • Moabit
  • 06.03.19
  • 68× gelesen
Bauen
Das Mahnmal von 1988 ist in die Jahre gekommen.
2 Bilder

Nach den Plänen von 1988
Mahn- und Gedenkstätte Levetzowstraße wird neu gestaltet

Die Arbeiten zur Neugestaltung der Mahn- und Gedenkstätte an der Levetzowstraße haben begonnen. Die Bauzeit wird einige Monate umfassen. Die Kosten belaufen sich auf rund eine Viertelmillion Euro. Das Bezirksamt finanziert das Vorhaben mit eigenen Investitionsmitteln. Restauriert wird eine Gedenkstätte, die an die Judenverfolgung und -deportation erinnern will. An ihrer Stelle stand bis zum Abriss der Kriegsruine 1955 eine Synagoge der jüdischen Gemeinde. Sie war 1914 errichtet und bis...

  • Moabit
  • 27.02.19
  • 92× gelesen
Bauen
An der Otto-Braun-Straße entsteht ein Aktivitätenband, das urbane Sport- und Freizeitnutzungen integriert und einen Eingangsbereich zum Rathaus Mitte darstellt.
11 Bilder

Rathauskita und Kreativhäuser
Quartier „Haus der Statistik“ wird Modellkiez für Wohnen, Arbeiten und Kultur

Das brachliegende Areal rund um die Büroruinen des Hauses der Statistik (HdS) an der Otto-Braun-Straße wird in den kommenden Jahren zum Modellquartier in Mitte. Direkt am Alex entsteht ein Gemeinschaftsprojekt von Verwaltung, Wohnungsbaugesellschaft und Initiativen. Moderne Büros, Duschen für die Mitarbeiter und eine Betriebskita in den obersten Etagen mit Spielflächen auf dem Dach – so soll das „Rathaus der Zukunft“ aussehen. In spätestens neun Jahren, wenn der Mietvertrag für das Rathaus...

  • Mitte
  • 26.02.19
  • 213× gelesen
Bauen

Gottschedstraße: Kita-Etage saniert

Gesundbrunnen. In der Kita Gottschedstraße 28 ist die obere Etage saniert worden. Die im September 2018 gestarteten Bauarbeiten werden am 14. März abgeschlossen. Dann haben dort wieder 75 Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren Platz. Zuvor wurde die Etage nur von Hortkindern genutzt, da die Einrichtung nicht für jüngere Kinder geeignet war. Die Einrichtung in der Gottschedstraße gehört zum privaten Träger „Kinder in Bewegung“ und bietet Platz für 180 Kinder. Die Baumaßnahmen wurden aus dem...

  • Gesundbrunnen
  • 20.02.19
  • 27× gelesen
Bauen

Archäologisches Haus im Zeitplan

Mitte. Eine Anfrage der Abgeordneten Katalin Gennburg (Die Linke) an das Abgeordnetenhaus ergab, dass das Archäologische Haus am Petriplatz wie geplant Anfang 2022 fertiggestellt wird. Bis Ende 2019 soll die Decke über dem Untergeschoss fertig werden, um das Bodendenkmal zu schützen, heißt es in der schriftlichen Antwort der Senatskanzlei. Ob auch der Kostenrahmen eingehalten werden kann, könne aber noch nicht beantwortet werden. Im Märkischen Museum, Am Köllnischen Park 5, findet am 26....

  • Mitte
  • 19.02.19
  • 54× gelesen
Bauen
4 Bilder

Das Ende eines Schandflecks und Aufbruch in eine bessere Zukunft
Die ehemalige Schule in der Adalbertstr.

2017 und 2018 hatte ich u.a. hier über die Probleme und Lösungsversuche bzgl. des Schulgrundstücks in der Adalbertstr. 53 geschrieben. Die Artikel mit Fotos finden Sie hier: Müllhalde und Urwald - Vorgelände der ehemaligen Schule in der AdalbertstrSchule in der Adalbertstr. - Das Ende einer Müllhalde? Wie Sie sicher wissen, ist geplant, auf diesem Grundstück eine neue Schule zu errichten. Dazu hat das Bezirksamt Mitte in seiner 100. Sitzung vom 12.02.2019 wichtige Entscheidungen in...

  • Mitte
  • 19.02.19
  • 195× gelesen
Bauen

Sophienkirche saniert

Mitte. Die Sanierungsarbeiten im Innenraum der Sophienkirche in der Großen Hamburger Straße sind beendet. Den Abschluss der Bauarbeiten an der Emporenbrüstung und dem unteren Teil der Wände feierte die Kirchengemeinde Am Weinberg mit Festkonzert und Festgottesdienst. Neben der Gemeinde finanzierten die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, das Landesdenkmalamt sowie das kirchliche Bauamt und private Spenden die Erneuerung des neobarocken Festsaals. Weitere Baumaßnahmen sind noch bis Ende 2019 in der...

  • Mitte
  • 17.02.19
  • 42× gelesen
  •  1
Bauen

Was passiert mit der „Alten Münze“?
Der Senat sammelt Ideen für den künftigen Kreativstandort

Die „Alte Münze“ am Molkenmarkt soll als Kultur- und Kreativstandort erhalten bleiben. Das hat das Abgeordnetenhaus im Mai 2018 beschlossen. Nun wurde das Beteiligungsverfahren gestartet. Bis Ende des Jahres soll ein Nutzungskonzept für die alte Münzprägeanstalt stehen. Der Projektraum der „Alten Münze“ war am 12. Februar bis auf den letzten Platz gefüllt. Schließlich hatten sich Mitarbeiter der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH...

  • Mitte
  • 14.02.19
  • 92× gelesen
Bauen

Außenbereich für 2,7 Millionen

Moabit. Wie berichtet, sanieren und modernisieren die Berliner Bäderbetriebe ab diesem Sommer das Stadtbad Tiergarten an der Seydlitzstraße. Parallel dazu sollen auch Außenbecken, Kinderplansche und die Außenanlagen neu gebaut werden, so die Planungen. Den Neubau übernimmt das Bezirksamt. Die Finanzierung für den Außenbereich erfolgt aus Mitteln des Programms Stadtumbau West. Die Kosten werden derzeit auf 2,7 Millionen Euro geschätzt. KEN

  • Moabit
  • 09.02.19
  • 37× gelesen
Bauen
Birgit Mayer vom Künstlerverein in den Gerichtshöfen fordert langfristige Mietverträge.
3 Bilder

Keine Studenten in den Gerichtshöfen
Mediationsverfahren zwischen Gesobau, Künstlern und Gewerbetreibenden ergebnislos

Nach Protesten der Künstler und Gewerbetreibenden gegen die Pläne der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau, die Gerichtshöfe zu einem Wohnort für Studenten zu machen, hat die Gesobau ihre Pläne jetzt begraben. Sicherheit für die Künstler bedeutet das noch lange nicht. Die sechs Gewerbehöfe zwischen Wiesen- und Gerichtstraße sind über 100 Jahre alt und eine der wenigen noch erhaltenen Anlagen mit der Berliner Mischung aus Wohnen an den Straßenseiten und Fabriken dazwischen. Die Gesobau...

  • Gesundbrunnen
  • 09.02.19
  • 179× gelesen
Bauen
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller mit dem Präsidenten der Hertie School of Governance, Henrik Enderlein, und BIM-Geschäftsführerin Birgit Möhring im historischen Hörsaal des Robert-Koch-Forums.
5 Bilder

Elite-Uni im historischen Hörsaal
Private Hertie School of Governance mietet das Robert-Koch-Forum / Umbau kostet 42,5 Millionen Euro

Noch nutzen Schauspieler die historischen Hörsäle und Labore als Filmkulisse für Serien wie Charité oder Babylon Berlin. Doch ab 2022 werden im denkmalgeschützten Robert-Koch-Forum Manager ausgebildet. Eine riesige Schiebetafel, holzvertäfelte Wände, steil ansteigende Sitzreihen und eine umlaufende Empore mit Säulengang – der historische Hörsaal ist einer der beliebtesten Drehorte. Für die zweite Staffel der ARD-Serie „Charité“ (Start 19. Februar) wurden hier Szenen gedreht. Der...

  • Mitte
  • 08.02.19
  • 178× gelesen
Bauen
Gigantische Geheimdienstburg: BND-Präsident Bruno Kahl hat ein Büro mit Blick auf den Pankepark.
3 Bilder

Sportplatz der Spione
BND-Zentrale: 3200 Agenten arbeiten in der neuen Geheimdienstburg an der Chausseestraße

Über zwölf Jahre nach der Grundsteinlegung eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel am 8. Februar die neue BND-Zentrale. Die meisten Schlapphüte arbeiten schon seit Sommer in der Geheimdienstburg. Hohe Zäune, überall Kameras, tief verankerte Poller am Straßenrand – das Areal an der Chausseestraße, direkt am einstigen Grenzübergang, ist eine Festung. In dem gewaltigen Bürokomplex werten derzeit 3200 Geheimdienstler nachrichtendienstliche Informationen aus. 800 weitere Geheime werden in den...

  • Mitte
  • 07.02.19
  • 536× gelesen
Bauen
Der Düsseldorfer Freundeskreis finanziert die Rekonstruktion einer Fensterachse der Ostfassade im Schlüterhof.
2 Bilder

Düsseldorfer zahlen eine Fensterbeite
Schloss-Förderverein bekommt halbe Million Euro Spende

Der Freundeskreis Düsseldorf im Förderverein Berliner Schloss hat über eine halbe Million Euro für die Rekonstruktion einer Fensterachse der historischen Barockfassaden im Schlüterhof des Berliner Schlosses gespendet. Damit hat der Förderverein für die Rekonstruktion der barocken Schlossfassaden jetzt insgesamt 83 Millionen Euro Barspenden gesammelt. Insgesamt hat der Verein 105 Millionen Euro an Spenden versprochen, um die historischen Fassaden der früheren Hohenzollernresidenz zu...

  • Mitte
  • 05.02.19
  • 302× gelesen
Bauen

Bezirk fällt Pappelreihe

Wedding. Das Bezirksamt will in diesem Jahr den Rasenfußballplatz auf dem Sportplatz Lüderitzstraße in ein Kunstrasenfeld umbauen. Dafür wird die komplette Baumreihe mit 19 Pyramidenpappeln gefällt, die die beiden Fußballplätze entlang der Sitzstufentribüne trennt. Wie die für Baumfällungen zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) sagt, sei der Kahlschlag notwendig, weil beim Bau des Kunstrasenfeldes „eine Wurzelbeschädigung nicht vermeidbar“ ist und weil die Pappelwurzeln das zukünftige...

  • Wedding
  • 02.02.19
  • 92× gelesen
Bauen
Das Forschungsgebäude „Der Simulierte Mensch“ an der Seestraße soll bis 2023 fertig sein.
4 Bilder

Forschen im Zellgebäude
Bis 2023 entsteht neuer Forschungsbau „Der Simulierte Mensch“ an der Seestraße

Das Düsselsdorfer Architekturbüro HDR hat den Wettbewerb für das neue Forschungsgebäude „Der Simulierte Mensch“ gewonnen. Direkt neben dem Campus Virchow-Klinikum entsteht ein gemeinsamer Campus Bio- und Medizintechnologie von Charité und Technischer Universität Berlin. In diesem Gebäude werden keine Skalpelle gewetzt und keine Narkosen verabreicht. Die Werkzeuge der Spezialisten sind Computer, Lötkolben, Schraubendreher, Petrischalen oder Bunsenbrenner. Im neuen Forschungsbau „Der...

  • Wedding
  • 02.02.19
  • 236× gelesen
Bauen
Auf der Fläche zwischen Rotem Rathaus und Altem Stadthaus stehen zukünftig wieder Wohn- und Geschäftshäuser.
3 Bilder

Bahn frei fürs neue Wohnviertel
Platanen vor Altem Stadthaus gefällt / Neupflanzungen geplant

Im Zusammenhang mit dem Straßenumbau rund um den Molkenmarkt und die Verschwenkung der Grunerstraße wurden jetzt an der Jüdenstraße Ecke Grunerstraße auf der Freifläche vor dem Alten Stadthaus insgesamt 14 über 70 Jahre alte Platanen gefällt. Im Anschluss beginnen auf dem Areal umfangreiche archäologische Grabungen des Landesdenkmalamtes. Unter dem insgesamt knapp drei Hektar großen Planungsgebiet Molkenmarkt/Klosterviertel liegen 800 Jahre Berliner Geschichte. Vor dem Bau des neuen...

  • Mitte
  • 02.02.19
  • 229× gelesen

Beiträge zu Bauen aus