Bezirk Mitte - Verkehr

Beiträge zur Rubrik Verkehr

Verkehr

Südfahrbahn ist fertig
Zweiter Bauabschnitt für Umbau der Karl-Marx-Allee beginnt

Nach einem Jahr Bauzeit ist die südliche Fahrbahn samt Geh- und Radweg fertig. Jetzt hat der Umbau der nördlichen Karl-Marx-Allee von Otto-Braun-Straße bis Strausberger Platz begonnen. Der Verkehr wird analog dem ersten Bauabschnitt mit zwei Fahrstreifen je Richtung und beidseitigen Radfahrstreifen auf der bereits neu hergestellten südlichen Fahrbahn und dem verbliebenen Mittelstreifen geführt. An der Kreuzung Alexanderstraße/Otto-Braun-Straße/Karl-Marx-Allee in westlicher Fahrtrichtung...

  • Mitte
  • 20.04.19
  • 55× gelesen
Verkehr

Marode Gehwege
Straßenbegeher stellen jährlich rund 30.000 Mängel fest

Das Bezirksamt hat 2017 und 2018 rund 2,75 Millionen Euro für Ausbau und Instandhaltung von Gehwegen ausgeben. Die Prüfer finden überall kaputte Stellen. Gebrochene Platten, Unebenheiten, Absackungen oder Beschädigungen des Mosaikpflasters – die Bauaufseher vom Straßen- und Grünflächenamt (SGA) finden jährlich rund 30.000 Mängel im Straßenland. Die Schäden an Gehwegen machen rund 60 Prozent aus. Die Straßenbegeher laufen in regelmäßigen Abständen alle Wege ab und gucken nach deren Zustand....

  • Mitte
  • 14.04.19
  • 62× gelesen
Verkehr

Invalidenstraße nur einspurig

Moabit. Aufgrund von Bauarbeiten ist auf der Invalidenstraße in Richtung Chausseestraße zwischen Clara-Jaschke-Straße und Tiergartentunnel voraussichtlich bis November 2020 nur jeweils eine Spur befahrbar. KEN

  • Moabit
  • 11.04.19
  • 26× gelesen
Verkehr

Grüner Pfeil für Radfahrer
Pilotprojekt an fünf Kreuzungen

Die Senatsverkehrsverwaltung testet das Rechtsabbiegen auch bei Rot für Radfahrer. Den grünen Pfeil, den Autofahrer von Ampeln kennen, gibt es jetzt auch auf weißem Grund. Darunter das Wort „nur“ und ein Fahrradpiktogramm. So sieht das um den Fahrradzusatz ergänzte Verkehrszeichen 720 StVO („Grünpfeilschild“) aus, das der Senat an fünf Kreuzungen testet. Bis Januar soll untersucht werden, ob der Grünpfeil für Radfahrer etwas bringt. Zwei der neuen Schilder hängen in Tempelhof-Schöneberg und...

  • Mitte
  • 10.04.19
  • 73× gelesen
Verkehr

Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe dürfen sich freuen
Tarifeinigung bei den Berliner Verkehrsbetrieben - 8% mehr Lohn

Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe dürfen sich freuen. In Zukunft klingelt es deutlich lauter in der Lohntüte. Hintergrund: Medienberichten zufolge – unter anderem im Nachrichtenmagazin n-tv – haben sich die Verhandlungsführer der Gewerkschaft und die Arbeitgeberseite auf ein deutliches Lohnplus verständigen können. Von der Einigung im Tarifstreit profitieren Arbeitnehmer auf ganz unterschiedliche Weise – beim laufenden Gehalt, aber auch im Zusammenhang mit Einmalzahlungen. Seitens...

  • Mitte
  • 07.04.19
  • 76× gelesen
Verkehr

Blinde lernen sicher mit dem Bus zu fahren
BVG bietet Mobilitätstrainings für Fahrgäste mit Behinderungen an

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bieten in diesem Jahr an insgesamt neun Tagen wieder die sogenannten Mobilitätstrainings an. Mit einem Rollator in den Bus zu kommen, ohne dabei zu stürzen, ist eine Herausforderung. Wie können sich Menschen mit Seh- oder Gehbehinderungen in den Bussen und Bahnen sichern? Die BVG will das ihren behinderten Fahrgästen ganz in Ruhe zeigen. An einem stehenden Fahrzeug sollen die Betroffenen „den Umgang mit U-Bahn, Straßenbahn und Bus üben“, teilt die BVG mit....

  • Wedding
  • 06.04.19
  • 33× gelesen
Verkehr

U-Bahn fürs Nikolaiviertel

Mitte. Die Interessengemeinschaft Nikolaiviertel fordert in einem offenen Brief, den neuen U-Bahnhof der Linie U5 „Rotes Rathaus“ um den Zusatz "Nikolaiviertel" zu erweitern. Die Station direkt vor dem Nikolaiviertel soll also  „Rotes Rathaus – Nikolaiviertel“ heißen, so der Vorstand. Mit dem Zusatz wollen die Geschäftsleute Touristen in ihr Viertel locken. „Im letzten Jahr besuchten über 13,5 Millionen Gäste unsere Stadt“, sagt IG-Chefin Annett Greiner-Bäuerle. „Für viele gehört das...

  • Mitte
  • 04.04.19
  • 51× gelesen
Verkehr
Die SPD will die Friedrichstraße zur Fußgängerzone machen.
2 Bilder

Flanieren auf der Friedrichstraße
SPD will, dass Senat einen Masterplan erarbeitet / Standortverein nennt Idee "Traumtänzerei"

Die SPD will die Friedrichstraße vom gleichnamigen Bahnhof bis zum Checkpoint Charlie zur Fußgängerzone machen. Über den Antrag soll noch vor der Sommerpause im Parlament abgestimmt werden. An einem Adventssonntag vergangenen Dezember war ein kleiner Teil der Friedrichstraße schon einmal für ein paar Stunden Bummelzone. Jetzt will die SPD-Fraktion eine dauerhafte Fußgängerzone auf der Einkaufsmeile. Die Fraktionsspitze steht hinter dem Antrag „Verkehrsberuhigung Friedrichstraße – Einrichtung...

  • Mitte
  • 04.04.19
  • 118× gelesen
  •  1
Verkehr
Sicher und trocken, die neuen Fahrradabstellboxen des Verkehrverbundes Berlin-Brandenburg am Hauptbahnhof.

Radboxen am Hauptbahnhof
Verkehrsverbund startet Pilotprojekt

Private Anbieter haben am Hauptbahnhof bereits Fahrradabstelleinrichtungen installiert. Jetzt zieht der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) nach. Der Verkehrsverbund stellt ab sofort in einem Pilotprojekt 24 Radboxen zur Verfügung. Sie sind doppelstöckig angeordnet und eignen sich für Fahrräder bis zu einer Sattelhöhe von 1,16 Meter, einer Breite von 80 Zentimeter und einer Länge von 1,98 Meter. Die untere Boxenreihe verfügt zudem über eine Steckdose, über die E-Bikes geladen werden...

  • Moabit
  • 29.03.19
  • 247× gelesen
Verkehr
Die baumlose Lübecker Straße soll umgestaltet werden. Die Pläne von Bezirk und Senat gefallen vielen Anwohnern überhaupt nicht.

"Wie die autogerechte Stadt in den Sechzigern"
Anwohner kritisieren Umbaukonzept für Lübecker Straße

Die Lübecker Straße soll eine Umgestaltung erfahren. Im März hat das vom Bezirksamt beauftragte Büro LK Argus in einer öffentlichen Versammlung sein Verkehrs- und Gestaltungskonzept vorgestellt. Es erntet Widerspruch. Grob zusammengefasst soll künftig anwohnerfremder Verkehr vermieden werden. Er entsteht in der Hauptsache durch die Schultheiss- und die Moa-Bogen-Garagen, die von Kunden der beiden Einkaufszentren angefahren werden. Desweiteren soll der ruhende Verkehr – bei ungefährer...

  • Moabit
  • 28.03.19
  • 109× gelesen
Verkehr

Mehr Parkzonen und Tempo 30
Verkehrssenatorin Regine Günther stellt Luftreinhalteplan vor

Um die vom Verwaltungsgericht geforderte Stickstoffdioxid-Belastung durch Autos zu verringern und die Abgas-Grenzwerte einzuhalten, hat Umwelt- und Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) den Entwurf des neuen Luftreinhalteplans vorgestellt. Demnach soll es ab Juli auf neun Streckenabschnitten Fahrverbote für altere Diesel-Pkw geben. Dieselautos bis Abgasnorm Euro 5 dürfen nicht mehr auf besonderes belasteten Abschnitten der Leipziger, Brücken-, Reinhardt-, Friedrich-,...

  • Mitte
  • 23.03.19
  • 105× gelesen
Verkehr

Kaum jemand hält sich an Tempo 30
Bezirksamt und Polizei wissen nichts von Anwohnerbeschwerden an der Lüneburger Straße

Offensichtlich haben Anwohnerklagen die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte erreicht. Auf der Lüneburger Straße werde Tempo 30 häufig missachtet, so der Vorwurf. Das Bezirksamt wisse von keinen Anwohnerbeschwerden, sagt Mittes Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Die müssten vorliegen, erst dann könne das Bezirksamt ihnen nachgehen. Für die Einhaltung von Tempo 30 sei die Polizei zuständig. Das Bezirksamt könne aber die Polizei bitten, das Einhalten der Geschwindigkeit auf...

  • Moabit
  • 22.03.19
  • 70× gelesen
Verkehr

Endlich Betrieb auf der Baustelle

Mitte. Seit mehr als zwölf Wochen ist der Haupteingang vor der Grundschule am Koppenplatz blockiert. Die Cateringfirma kann schwer beliefern, Rettungsfahrzeuge können im Notfall nicht auf den Schulhof. Rund um den Gully ist alles eingezäunt, doch Bauarbeiter wurden dort nicht gesichtet. Wie Stephan Natz, Sprecher der Wasserbetriebe sagt, ist in der Einfahrt am Koppenplatz 12 der Gulliablauf defekt. Durch starke Regenfälle ist der Gehweg abgesackt. Grund für die Verzögerungen bei der Reparatur...

  • Mitte
  • 19.03.19
  • 59× gelesen
Verkehr

Neuer Betreiber für Tiefgarage

Tiergarten. Die Tiefgarage Quartier Potsdamer Platz hat einen neuen Betreiber. Nach einer Ausschreibung konnte sich der internationale Parkraumbewirtschafter, die Q-Park Operations Germany GmbH & Co. KG, gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen. Die Tiefgarage für Kurz- und Dauerparker am Potsdamer Platz gehört mit 1995 Stellplätzen zu den größten Deutschlands. Neben den Pkw-Stellplätzen bietet die Tiefgarage auch Platz für bis zu 300 Fahrräder. Elektrofahrzeuge und E-Bikes können an 25...

  • Tiergarten
  • 15.03.19
  • 40× gelesen
Verkehr

Mehr Unfälle, mehr Tote
Verkehrsunfallstatistik: Senat will Kreuzungen umbauen und sicherer machen

Im vergangenen Jahr sind bei Verkehrsunfällen in Berlin 45 Menschen ums Leben gekommen. Das sind neun Verkehrsunfalltote mehr als 2017. Dies geht aus der Verkehrsunfallstatistik 2018 hervor, die Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik vorgestellt haben. Demnach ist auch die Zahl der Verkehrsunfälle im Vergleich zu 2017 um 0,63 Prozent gestiegen. Insgesamt wurden 144 325 Verkehrsunfälle polizeilich registriert. Dabei gab es 129 202 Verkehrsunfälle mit...

  • Mitte
  • 12.03.19
  • 125× gelesen
  •  1
Verkehr

Parkposse kostet Mitte 2000 Euro
Halteverbot vor dem BND: Zwei Automaten werden abgebaut

Die Parkposse rund um die neu eröffnete Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) kostet den Bezirk 2000 Euro. Das sagte Bürgermeister Stephan von Dassel (Bündnis 90/Grüne) auf eine Anfrage der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Wegen des Mitte Januar von der Verkehrslenkung Berlin (VLB) angeordneten Sicherheitshaltverbotes vor dem BND an der Habersaathstraße 51-57 und Ida-von-Arnim-Straße müssen zwei Parkscheinautomaten wieder abgebaut werden. Der Automat an der...

  • Mitte
  • 07.03.19
  • 195× gelesen
Verkehr

Todeskreuzung wird umgebaut
Rechtsabbiegen vom Alex in die Karl-Marx-Allee sechs Wochen lang verboten

Nur wenige Tage nach dem tödlichen Unfall auf der Kreuzung Grunerstraße und Karl-Marx-Allee wird der Knotenpunkt jetzt umgestaltet. In den kommenden sechs Wochen ist das Rechtsabbiegen aus der Grunerstraße in die Karl-Marx-Allee Richtung Strausberger Platz nicht möglich. Die Senatsverkehrsverwaltung beginnt im Zuge des kompletten Umbaus der Karl-Marx-Allee (KMA) zwischen Grunerstraße und Strausberger Platz mit dem Kreuzungsumbau. Unter anderem entsteht ein 4,5 Meter breiter Radweg. Der Umbau...

  • Mitte
  • 27.02.19
  • 105× gelesen
Verkehr
Beschilderung am Luisenstädtischen Kanal. Eigentlich verständlich.
2 Bilder

Radfahrer im Luisenstädtischen Kanal / Engelbecken
39 Radfahrer in einer Stunde

39 Radfahrer fuhren heute zwischen 15.55 Uhr und 16.55 Uhr auf den Gehwegen im Engelbecken. Der größte Teil kam aus Kreuzberg. Gefahren wird mit Lastenrädern, Rädern mit Anhängern, normalen Fahrrädern und Rennrädern. Nein, die Rampe am Café am Engelbecken ist nicht für Radfahrer, sondern für Kinderwagen- und Rollstuhlfahrer.  Hinweise auf das Fahrverbot werden ignoriert und teilweise beleidigend und bedrohend beantwortet. Oder man radelt vergnügt weiter.   Sie zerfahren die Gehwege. Sie...

  • Mitte
  • 17.02.19
  • 182× gelesen
  •  1
Verkehr
In der Parkzone 33 ist jetzt absolutes Halteverbot.
3 Bilder

Schildbürgerstreich an der Chausseestraße
Gebührenpflichtiges Parken im Halteverbot vor der BND-Zentrale

Selbst bei der Eröffnung der BND-Zentrale am 8. Februar haben Mitarbeiter den Kopf geschüttelt. Vor dem Neubau an der Chausseestraße stehen Parkautomaten – im absoluten Halteverbot. Daniel Diekmann, Sprecher der Nachbarschaftsinitiative Habersaathstraße, dachte an einen Scherz. Erst im Januar wurden in der Straße Parkuhren aufgestellt. Der Bezirk hat dort die neue Parkzone 33 eingerichtet, um zu kassieren. Doch kurz vor der Eröffnung der BND-Zentrale wurden jetzt vor der BND-Schule an der...

  • Mitte
  • 08.02.19
  • 409× gelesen
Verkehr

Leipziger Straße am dreckigsten
Senatsverkehrsverwaltung veröffentlicht erstmals auch Zwei-Wochen-Werte

Auf der Frankfurter Allee wurde 2018 erstmals der Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter eingehalten. An der Messstation wurde ein Jahresmittelwert von nur noch 37 Mikrogramm gemessen. Ganz anders an der Leipziger Straße, auf der der Senat seit April in einem Modellversuch testet, inwieweit Tempo 30 die Luftqualität verbessert und ob die Stickstoffdioxid-Werte unter 40 Mikrogramm gedrückt werden können. Am Messbus an der Leipziger Straße 32 wurde ein Stickoxid-Jahresmittelwert von 59...

  • Mitte
  • 30.01.19
  • 63× gelesen
Verkehr
Die Bäume vor dem Nikolaiviertel an der Spandauer Straße und hinter dem Roten Rathaus sind schon weg.
4 Bilder

Engpass auf Mittes breitester Verkehrsschneise
Umbau des Molkenmarktes beginnt mit Stauchaos und Baumfällungen

Die Rekonstruktion des Stadtviertels der einstigen Berliner Altstadt zwischen den erhaltenen Gebäuden wie das Rote Rathaus, die Parochialkirche und das Alte Stadthaus geht in die nächste Runde. Am Molkenmarkt beginnen archäologische Grabungen. Bevor Straßenbauer das Gebiet rund um den Molkenmarkt aufreißen, durchstöbern Archäologen die historischen Schichten am Mühlendamm. Für die Baustelle wurden die Parkplätze auf dem Mittelstreifen vor dem Nikolaiviertel geschlossen und die Fahrbahnen...

  • Mitte
  • 16.01.19
  • 200× gelesen
Verkehr

Ausgrabungen am Mühlendamm

Mitte. Am 3. Januar hat das Landesdenkmalamt mit archäologischen Ausgrabungen am Mühlendamm begonnen. Voraussichtlich bis Ende Juni sind die Zufahrten zum Nikolaiviertel über den Mühlendamm gesperrt. Wie die Interessengemeinschaft Nikolaiviertel mitteilt, kommt man nur noch über die Rathausstraße ins älteste Siedlungsgebiet Berlins. Die Straße Am Nußbaum ist durch die Einrichtung der Sackgasse in Höhe Propststraße nur von der Spandauer Straße aus erreichbar. DJ

  • Mitte
  • 04.01.19
  • 31× gelesen
Verkehr

Baustelle auf der Fennstraße

Moabit. Autofahrer müssen sich auch weiterhin auf der Fennstraße auf Behinderungen einstellen. Seit Ende Oktober wird in Richtung Müllerstraße zwischen Tegeler Straße und Müllerstraße gebaut. Die Fahrbahn ist auf eine Spur verengt. Die Bauarbeiten sollen noch bis Ende April andauern. KEN

  • Moabit
  • 28.12.18
  • 21× gelesen
Verkehr
Die Uferwand am Schiffbauerdamm wird saniert.

Baucontainer statt Biergarten
Das Wasserstraßen-Neubauamt saniert im Winter Uferwände am Schiffbauerdamm

Ein Bierchen auf der Außenterrasse direkt an der Spree, im Winter wird das am Schiffbauerdamm jedenfalls nichts. Bis 2020 saniert das Wasserstraßen-Neubauamt (WNA) Berlin die maroden Uferwände. Es ist einer der beliebtesten Plätze für Touristen, um gemütlich am Bahnhof Friedrichstraße ein Bierchen zu trinken oder Berliner Eisbein zu mampfen. Doch die Wirte auf der Restaurantstrecke zwischen Weidendammer Brücke und S-Bahn müssen den Platz räumen. Statt Biergarten ist der Bereich auf dem...

  • Mitte
  • 21.12.18
  • 269× gelesen

Beiträge zu Verkehr aus