Bezirk Mitte - Bildung

Beiträge zur Rubrik Bildung

Bildung
Ines Blumenthal vom Umwelt- und Naturschutzamt Mitte und Thomas Büttner vom Bildungsverbund Moabit mit der Urkunde.

Für eine bessere Welt
Bundesbildungsministerium und Unesco würdigen Engagement des Moabiter Bildungsverbundes

Die Freude beim Naturwissenschaftlichen und Kulturellen Bildungsverbund Moabit ist riesengroß. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die deutsche Unesco-Kommission zeichnen die Bildungsinitiative aus. „Die Auszeichnung ist für uns eine große und wichtige Anerkennung unserer gemeinsamen Anstrengungen, Bildung für nachhaltige Entwicklung in Moabit weiter zu verankern“, sagt Thomas Büttner, der die Arbeit des Bildungsverbundes koordiniert. Zur Begründung für die Ehrung im Rahmen...

  • Moabit
  • 11.12.18
  • 1× gelesen
Bildung

Ferien im Labyrinth

Gesundbrunnen. Das Labyrinth Kindermuseum in der Osloer Straße 12 hat auch in den Weihnachtsferien vom 20. Dezember bis zum 6. Januar inklusive der Wochenenden an zahlreichen Tagen geöffnet. Geschlossen bleibt das Labyrinth mit seiner aktuellen Mitmachausstellung „1, 2, 3, Kultummel“ zum Thema Vielfalt am 24., 25., 26. und 31. Dezember sowie am 1. Januar. In der Ferien-Werkstatt „Feuerwerk für die Wanne!“ können Kinder vom 27. Dezember bis 6. Januar von 13.30 bis 17 Uhr bunte Badekugeln für die...

  • Gesundbrunnen
  • 10.12.18
  • 1× gelesen
Bildung
Ben Wagins "Parlament der Bäume" zwischen Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und Bundespressekonferenz im Regierungsviertel steht unter Denkmalschutz.
4 Bilder

Wagins Baumparlament bleibt
Gedenkort im Regierungsviertel darf wegen Denkmalschutz nicht bebaut werden

Das „Parlament der Bäume gegen Krieg und Gewalt“ des Aktionskünstlers Ben Wagin ist gesichert. Das sagte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) bei einer Veranstaltung zum 28. Jahrestag der Gedenkstätte. Seit November 2017 steht das „Parlament der Bäume“ unter Denkmalschutz. Und deshalb ist „hier eine Veränderung unmöglich“, so Lompscher. Das heißt, dass der Bund, der die Fläche des Denkmals für Ergänzungsbauten des Bundestages vorgehalten hat, das einzigartige Gedenkensemble...

  • Mitte
  • 05.12.18
  • 29× gelesen
Bildung
Die Allegro-Tonne.

Altpapier für den guten Zweck

Tiergarten. Noch bis zum 14. Dezember können Nachbarn der Allegro-Grundschule, Lützowstraße 83-85, während der Schulöffnungszeiten eine Altpapiertonne mit dem wertvollen Stoff füttern. Die besonders gekennzeichnete Tonne befindet sich an der Garageneinfahrt der Schule. Dort kann man Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Prospekte, Kataloge, bedrucktes und unbedrucktes Papier, Broschüren und ähnliches abladen. Das Papier wird anschließend in den Container der Firma Bartscherer umgepackt. Die...

  • Tiergarten
  • 01.12.18
  • 4× gelesen
Bildung
Dietrich Leusink engagiert sich ehrenamtlich für Kinder in Tiergarten. In rund 600 Arbeitsstunden hat der frühere Schuldirektor aus Pankow eine Modelleisenbahn am Canisius-Kolleg aufgebaut.
5 Bilder

Digital ist hier nichts
Dietrich Leusinks Modelleisenbahn am Canisius-Kolleg ist auch ein Ort des Lernens

Spielkonsole kann jeder. Aber wer darf sich schon mit Loks, Waggons, Schienen und Weichen vergnügen, gegen den Zeitgeist ganz analog und unmittelbar? Der frühere Direktor einer Grundschule hat am Canisius-Kolleg in Tiergarten eine große H0-Modelleisenbahn aufgebaut. Jeden Dienstagnachmittag treffen sich Schüler aus der Nachmittagsbetreuung am staatlich anerkannten, privaten katholischen Gymnasium an der Tiergartenstraße, um eine kleine Welt zum Leben zu erwecken. Leiter dieser...

  • Tiergarten
  • 29.11.18
  • 39× gelesen
  •  1
Bildung

Zehn Millionen Euro für Nierenforschung

Mitte. Die Charité Universitätsmedizin bekommt für die Forschung zum Schutz der Niere 10,5 Millionen Euro von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Sie unterstützt den Sonderforschungsbereich „Nephroprotektion“ für vier Jahre. Etwa jeder zehnte Deutsche leidet an chronischer Nierenschwäche, Tendenz steigend. In der schwersten Ausprägung macht die Krankheit eine dauerhafte Dialyse oder Nierentransplantation nötig. Wissenschaftler wollen jetzt die Entstehung des Nierenversagens genauer...

  • Mitte
  • 28.11.18
  • 4× gelesen
Bildung
Gestatten: Tristan, Raubsaurier, 66 Millionen Jahre alt, zwölf Meter lang, vier Meter hoch.
3 Bilder

Tristan bleibt bis Frühjahr
Eigentümer lässt den den Original-T-Rex länger im Naturkundemuseum

Seit drei Jahren ist Europas einziger Original-T-Rex der Publikumsmagnet im Naturkundemuseum. Der Vertrag mit dem privaten Leihgeber des 66 Millionen Jahre alten Tyrannen endet Ende Dezember. Tristan darf dennoch bis zum Frühjahr bleiben. Im Dezember 2015 war ganz Berlin im Dinofieber. Und auch nach der Eröffnung der spektakulären Ausstellung „Tristan – Berlin zeigt Zähne“ über den echten Raubsaurier blieb Tristan Otto, wie ihn sein Eigentümer getauft hat, der Star im Museum. „Wie kein...

  • Mitte
  • 28.11.18
  • 59× gelesen
Bildung
Immer gut besucht: der Computerraum im Medienhof.

Ohne Deutsch kein Mathe
Sprint-Projekt macht seit über zehn Jahren Sprachförderung

Am 5. Dezember diskutieren Politiker im Medienhof in der Prinzenallee 25-26 über „Sprachförderung im sozialen Brennpunkt“. Zur offenen Diskussionsrunde „Sprachlos im Wedding“ ab 19.30 Uhr ist jeder willkommen. Es klingt wenig ermutigend, was Herbert Weber sagt. „Es wird immer schlimmer“, so der Sprint-Projektleiter, seit zwölf Jahren Chef des Sprachförderprogramms. Das Sprachlernprojekt Sprint steht für Sprache und Integration. Die Anstrengungen, den Kids im sozialen Brennpunkt zusätzliche...

  • Gesundbrunnen
  • 26.11.18
  • 18× gelesen
Bildung
Professor Surjo Soekadar hat an der Charité die deutschlandweit erste Professur für Klinische Neurotechnologie.

Gehirn steuert Computer
Erste Professur für Klinische Neurotechnologie an der Charité

Professor Surjo Soekadar hat an der Charité die deutschlandweit erste Professur für Klinische Neurotechnologie angetreten. Für de Entwicklung neuartiger Gehirn-Computer-Schnittstellen erhält er zudem für fünf Jahre rund 1,5 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat (ERC). Wie Neurotechnologien bei der Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen eingesetzt werden können, ist das Forschungsthema des Psychiaters. Neurotechnologien sind technische und computergestützte...

  • Mitte
  • 25.11.18
  • 222× gelesen
Bildung

Alpha-Siegel für Frauenladen

Wedding. Der AWO-Frauenladen in der Groninger Straße 28 ist als eine von zwölf Berliner Organisationen mit dem Alpha-Siegel ausgezeichnet worden. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat das Siegel für Grundbildungskompetenz unter anderem auch dem Jobpoint Mitte verliehen. Einrichtungen, die das Alpha-Siegel über das Grund-Bildungs-Zentrum Berlin erworben haben, stellen sich auf die Bedürfnisse von Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten ein. Sie arbeiten mit Bildern, übersichtlichen...

  • Wedding
  • 24.11.18
  • 3× gelesen
Bildung

Was Kinder gerne lesen und hören

Mitte. Bis zum 28. Dezember werden in der Ausstellung Bücherbox 2019 in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek empfehlenswerte Bücher und Hörbücher für Kinder und Jugendliche gezeigt. Unter dem Motto „Was Kinder gerne lesen und hören“ hat die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) eine Auswahl mit rund 200 brandneuen Lese- und Hörbuchempfehlungen aus den Herbstprogrammen 2018 und den Frühjahrsprogrammen 2019 verschiedener Verlage zusammengestellt. Die avj gibt jedes Jahr im Herbst das...

  • Mitte
  • 24.11.18
  • 4× gelesen
Bildung
Eva Schloss und Patrick Siegele vor der Anne Frank-Selfiewand.
4 Bilder

Selfies mit Anne Frank
Ständige Ausstellung wurde komplett neu gestaltet

Am 20. November wurde nach sechs Wochen Umbauzeit die neu konzipierte ständige Ausstellung „Alles über Anne“ im Anne Frank Zentrum in der Rosenthaler Straße 39 eröffnet. Seit zwölf Jahren gibt es in den einstigen Lagerräumen des VEB Funk und Fernsehen neben den Hackeschen Höfen das Anne Frank Zentrum. Es ist die deutsche Partnerorganisation des Anne Frank Hauses in Amsterdam und die einzige Ausstellung in Berlin zur Geschichte des Nationalsozialismus, die sich explizit an Kinder, Jugendliche...

  • Mitte
  • 21.11.18
  • 53× gelesen
Bildung

Revolutionäre Ausstellung

Mitte. „Berlin 18/19 – Das lange Leben der Novemberrevolution“ heißt eine Sonderausstellung, die vom 23. November bis 19. Mai 2019 im Märkischen Museum, Am Köllnischen Park 5, gezeigt wird. 100 Jahre nach den Ereignissen begibt sich das Märkische Museum auf eine Entdeckungsreise in die revolutionäre Hauptstadt der neu entstehenden Republik. Die Sonderausstellung „Berlin 18/19“ beleuchtet das großstädtische Leben im Spannungsfeld von Kriegsfolgen, Demokratisierung und Gewalteskalation. Die...

  • Mitte
  • 19.11.18
  • 10× gelesen
Bildung

Der unbekannte Kontinent
Das Afrika-Haus feiert als Ort der Begegnung und politischen Bildung 25 Geburtstag

2018 feiert das Afrika-Haus sein 25. Jubiläum. Herz und Seele des Orts für kulturellen Austausch und politische Bildung ist Oumar Diallo. Der gebürtige Guineer, der in Frankreich Soziologie studierte und seinem Bruder Anfang der 90er-Jahre nach Berlin folgte, gründete am 6. November 1993 den gemeinnützigen Verein Farafina, in der Malinke-Sprache "Afrika", und das Afrika-Haus. Zunächst war die Bochumer Straße 25 Restaurant und Begegnungsstätte für Afrikaner in Berlin. Bald stellte Oumar...

  • Moabit
  • 19.11.18
  • 7× gelesen
Bildung

Kochen auf Französisch
Mit "job destination europe" zum Auslandspraktikum

In Marseille in einer Musikschule arbeiten, dort in einer Agentur Internetseiten designen oder französische Küche im Restaurantbetrieb kennenlernen - das konnten Teilnehmer von "job destination europe" bisher unter anderem schon.  Das  kostenlose Projekt ermöglicht jungen Menschen internationale Arbeitserfahrungen und vermittelt sie dann an heimische Betriebe. Ansprechen soll "job destination europe" Arbeitssuchende zwischen 18 und 35 Jahren, auch solche, die noch nicht so recht wissen, wo...

  • Gesundbrunnen
  • 08.11.18
  • 16× gelesen
Bildung

Sprachlernbücher in der Bibliothek

Gesundbrunnen. Bis zum 28. Dezember präsentiert der Verlag dtv in der Bibliothek am Luisenbad in der Badstraße 39 sein Programm dtv zweisprachig. Seit 1973 erscheinen bei dtv zweisprachige Bücher für Leser, die gern in fremdsprachige Literatur eintauchen möchten, deren Sprachkenntnisse jedoch noch nicht so perfekt sind. Die Geschichten sind in allen Büchern der Reihe abwechselnd auf Deutsch und in der gewünschten Fremdsprache abgedruckt. Die Bände unterscheiden sich im Schwierigkeitsniveau und...

  • Gesundbrunnen
  • 07.11.18
  • 1× gelesen
Bildung

Die Kinder der Wende

Mitte. Eine neue Ausstellung „Jahrgang ‘89 – Die Kinder der Wende“ wird am Freitag, 9. November, um 19 Uhr im Besucherzentrum des DDR-Museums in der Karl-Liebknecht-Straße 1 eröffnet. Damit soll an den Jahrestag des Mauerfalls erinnert werden. Die kleine Ausstellung zeigt in 26 Vitrinen spannende Biografien und Exponate des letzen Jahrgangs, der in der DDR geboren wurde. Es werden Biografien von 16 jungen Erwachsenen vorgestellt, die im Wendejahr 1989 geboren wurden. Die Ausstellungsmacher...

  • Mitte
  • 06.11.18
  • 4× gelesen
Bildung

Bürgermeister kippt Kündigung
Raumnot an der Allegro-Schule - Volkshochschule bleibt trotzdem

Schulstadtrat Carsten Spallek (CDU) hat Anfang Oktober der Volkshochschule (VHS) Mitte die Räume im Lernhaus, einem Nebengebäude der Allegro-Grundschule an der Pohlstraße gekündigt. Damit hätte wieder ausreichend Platz für den Unterricht der Schüler zur Verfügung gestanden. Hätte, denn keine vier Wochen später stellten sich Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel und Kulturstadträtin Sabine Weißler (beide Grüne) gegen die Entscheidung des CDU-Stadtrats. Die Kündigung wurde...

  • Tiergarten
  • 06.11.18
  • 36× gelesen
Bildung
Opa untermann erklärt, wie man eine Traubenschere benutzt.
3 Bilder

Eine Küche voller Kinder
Opa und Oma Untermann machen aus dem Essen ein Erlebnis

Eine wundersame Tasche geht um an diesem Freitagmorgen in der Humboldthain-Grundschule in Gesundbrunnen. Opa Untermann lässt die Schüler einer sechsten Klasse daraus allerlei merkwürdige Dinge ziehen. Eine viel zu kleine Eiskelle etwa. Was man damit wohl macht? Kein Schüler kommt darauf, dass sie dafür gedacht ist, aus Melonen appetitliche Bällchen zu schälen. Auch die schlanke Gabel, die nur zwei weit auseinander liegende Spitzen hat, kennt niemand. Die ist für Käse, erklärt Opa Untermann,...

  • Gesundbrunnen
  • 05.11.18
  • 24× gelesen
Bildung

Gespräch im Humboldt Forum

Mitte. Das Humboldt Forum lädt für Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr zum Gespräch über Elefant, Biene und Gorilla in den Emil-Fischer-Hörsaal der Humboldt-Universität, Hessische Straße 1-2, ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Humboldt-Forum-Highlights statt. Im Mittelpunkt stehen Tiere und Präparate der Zoologischen Sammlung der Humboldt-Universität zu Berlin, die zukünftig im Humboldt Forum zu sehen sein werden. Dazu werden Experten die Tiere vorstellen. Der Eintritt ist frei....

  • Mitte
  • 05.11.18
  • 5× gelesen
Bildung

Zeitzeugen der 68er Revolte

Mitte. Die Zeitzeugin Bettina Röhl liest am Dienstag, 13. November, um 18 Uhr in der Gedenkbibliothek, Nikolaikirchplatz 5-7, aus ihrem neuen Buch „Die RAF hat euch lieb“. Sie geht darin zurück in die Bundesrepublik im Rausch der 68er. Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, ob die Bundesrepublik die Revolte von 1968 brauchte. Mit bisher unbekannten Fakten liefert Bettina Röhl eine spannende Analyse und erzählt die scheinbar bekannte Geschichte neu. Die Autorin hat als Tochter von Ulrike...

  • Mitte
  • 03.11.18
  • 3× gelesen
Bildung

„Alles über Anne“ geht an den Start

Mitte. Mit einer Langen Nacht wird am 19. November die neue ständige Ausstellung des Anne-Frank-Zentrums in der Rosenthaler Straße 39 eröffnet. Die neu konzipierte Dauerausstellung "Alles über Anne" richtet sich an Kinder, Jugendliche und Familien. Über das Leben und Tagebuch Anne Franks wird den Besuchern der Zugang zur Geschichte vermittelt. Dabei werden Parallelen zur Gegenwart gezogen. Völlig neu in der Ausstellung ist eine Reproduktion des ersten Briefes von Otto Frank – Annes Vater – an...

  • Mitte
  • 03.11.18
  • 4× gelesen
Bildung

Geschichte wird aufgearbeitet

Mitte. Eine Ausstellung über die Geschichte kolonialer Gewalt ist vom 9. November bis 19. Januar 2019 im Tieranatomischen Theater der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) in der Philippstraße 13, Haus 3, zu sehen. Damit soll die individuelle und kollektive Erinnerung von Nachkommen der Opfer in den Mittelpunkt gestellt werden. Die Ausstellung „The Dead, as far as can remember” zeigt die Vielfalt des Wissens und die Kontroversen über die Kolonialgeschichte. Weitere Informationen unter...

  • Mitte
  • 02.11.18
  • 5× gelesen
Bildung
2 Bilder

Die Jugend profitiert von einer starken EU
European Forum der BMW Foundation

Schüleraustausch, Reisen, Arbeiten – Warum die junge Generation für eine starke EU kämpfen sollte Die in Berlin Mitte ansässige BMW Foundation Herbert Quandt organisierte unter dem Motto "Aufbau eines starken Europas für Bürgerinnen und Bürger‘"das Munich European Forum. Basierend auf der großartigen Idee des europäischen Projekts, aktuelle Herausforderungen zu meistern und Begeisterung für Europa neu vermitteln zu können, wurde im Forum angeregt diskutiert. Im offenen Bürgerdialog, gab es...

  • Mitte
  • 01.11.18
  • 17× gelesen

Beiträge zu Bildung aus