Bezirk Mitte - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Soziales

Kirche sucht Kunstschmied

Wedding. Die Alte Nazarethkirche auf dem Leopoldplatz braucht ein neues Fenster. Die riesige Fensterrosette aus Gusseisen drohte abzustürzen. Spezialisten haben deshalb am 10. Dezember mit Hebebühnen das runde Fenster über dem Hauptportal aus Sicherheitsgründen erst einmal mit einer Holzkonstruktion gesichert. Nach 180 Jahre nagt der Zahn der Zeit an dem Gotteshaus. „Wir suchen Kunstschmiede, die in der Lage sind, solche alten Teile herzustellen“, sagt Sebastian Bergmann, Vorsitzender des...

  • Wedding
  • 16.12.18
  • 0× gelesen
Soziales

Deutscher Integrationspreis

Berlin. Bis zum 23. Januar können sich gemeinnützige Organisationen, private Initiativen, Vereine und Sozialunternehmen, die sich mit zukunftsweisenden Konzepten für Integration und ein respektvolles Miteinander einsetzen, um den Deutschen Integrationspreis bewerben. Die gemeinnützige Hertie-Stiftung stellt Preisgelder in Höhe von 200.000 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen auf www.deutscher-integrationspreis.de/bewerbung. hh

  • Mitte
  • 14.12.18
  • 4× gelesen
Soziales

Blutspenden vor Silvester

Mitte. Um die Patientenversorgung über die Weihnachtstage sicherstellen zu können, bittet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost rund um die Feiertage an die Nadel. Dazu gibt es in Berlin und Brandenburg Sonderblutspendetermine. Im Bezirk Mitte macht der Zapfwagen am 30. Dezember von 10 bis 14 Uhr vor dem Radisson Blu Hotel Berlin Mitte in der Karl-Liebknecht-Straße 3 Station. Blutspender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Bei der ersten Spende sollte ein Alter von 65 nicht...

  • Mitte
  • 13.12.18
  • 1× gelesen
Soziales
Der spanische Architekt Diego Peña Jurado hat die Laube entworfen.
3 Bilder

Gurken im Grenzgebiet
Richtfest für Laube im Gemeinschaftsgarten hinter der Kapelle der Versöhnung

Der neue Nachbarschaftsgarten hinter der Kapelle der Versöhnung im einstigen Todesstreifen nimmt immer mehr Gestalt an. Jetzt konnten die Gärtner Richtfest für ihre neue Gartenlaube feiern. „Und fertig ist die Laube!“ Mit diesem Slogan haben die Hobbygärtner des Gemeinschaftsgartens „Niemandsland“ aus Ost und West im Sommer für ihren neuen Begegnungsraum Spenden gesammelt. Der Schuppen soll Lagerraum für die Gartengeräte sein und auch als Treffpunkt für das Gartenteam genutzt werden. Doch...

  • Mitte
  • 13.12.18
  • 17× gelesen
Soziales

Ist die Arminiusmarkthalle jetzt eine Eventlocation?
Es wird ernst ums Behinderten-WC

Das Bezirksamt macht jetzt Ernst beim geforderten behindertengerechten WC in der Arminiusmarkthalle; allerdings auf einem Umweg. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte in der zweiten Oktoberhälfte das Bezirksamt per Beschluss aufgefordert, innerhalb einer Frist von drei Monaten ein Genehmigungsverfahren über die Nutzungsänderung der Markthalle einzuleiten. In der BVV besteht überwiegend Konsens, dass die Arminiusmarkthalle keine Verkaufsstätte mehr ist, sondern eine „Eventlocation“....

  • Moabit
  • 13.12.18
  • 25× gelesen
Soziales

Fehlerhafter Bescheid

Moabit. Am 20. April erging vom Bezirksamt Mitte ein Bescheid an die Eigentümervertreter des Wohnhauses in der Spenerstraße 4-5. Laut diesem Bescheid fielen die leerstehenden Wohnungen nicht unter das Zweckentfremdungsverbotsgesetz. Und das, obwohl die leerstehenden Wohnungen bis vor Kurzem noch bewohnt waren und gut die Hälfte der Wohnungen im Haus bewohnt sind. Mit diesem Bescheid war das Haus jedoch so gut wie zum Abriss freigegeben. Die BVV Mitte drängte Bürgerdienste-Stadträtin Sandra...

  • Moabit
  • 13.12.18
  • 8× gelesen
Soziales

Digitales Bestattungshaus sammelt Kleidung
Angehörige können Sachen von Verstorbenen für Obdachlose spenden

Das digitale Bestattungshaus mymoria sammelt Kleidung von Verstorbenen und spendet die Sachen der Kältehilfe. Das mymoria-Team nimmt intakte, saubere und geruchsneutrale Kleidung von verstorbenen Angehörigen werktags zwischen 9 und 17 Uhr im Büro in der Hannoversche Straße 9 entgegen. Die Mitarbeiter bringen diese dann gesammelt zur Berliner Kältehilfe. Die Kleidungsstücke der Verstorbenen bekommen Obdachlose. Welche Sachen besonders benötigt werden und weitere Informationen zur Aktion gibt...

  • Mitte
  • 12.12.18
  • 18× gelesen
Soziales
André Hoek und Klaus Seilwinder vermitteln in Touren den harten Alltag der Obdachlosen und helfen diesen mit Bildungsangeboten. Hoek hat über ein Jahr, Seilwinder sieben Jahre auf der Straße verbracht.

Obdachlose in Berlin
André Hoek und Klaus Seilwinder kennen die Straße und sorgen für Hilfe

Berliner Straßen können ein hartes Pflaster sein, vor allem, wenn man auf sich gestellt draußen überleben muss. Zwei, die am eigenen Leib zu spüren bekommen haben, was es heißt, obdachlos zu sein, sind André Hoek und Klaus Seilwinder. Sie haben es zurückgeschafft ins geregelte Leben, losgelassen hat sie die Straße aber nicht so ganz. Aus voller Überzeugung unterstützen sie deshalb soziale Projekte, die sich mit Obdachlosigkeit beschäftigen. Obdachlosigkeit ist viel mehr als ein äußerlich...

  • Gesundbrunnen
  • 12.12.18
  • 35× gelesen
SozialesAnzeige
Bei Karstadt Sports Am Neuen Kranzler Eck läuft noch bis kurz vor dem Fest die "Wunschbaum-Aktion".

„Wunschbaum-Aktion“ bei Karstadt Sports Am Neuen Kranzler Eck

Charlottenburg. Karstadt Sports Am Neuen Kranzler Eck unterstützt in Kooperation mit dem Elisabethstift Kinder in Friedrichshain sowie in Zusammenarbeit mit dem Berliner Kinderschutzbund zwei Grundschulen in Wedding. Die Kinder und Jugendlichen durften ihre Wünsche aufschreiben und an den weihnachtlich geschmückten „Wunschbaum“ im Eingangsbereich der Filiale hängen. Kunden suchen eines der Geschenke aus und bezahlen es an der Kasse. Die Geschenke werden gesammelt und vor Weihnachten an die...

  • Charlottenburg
  • 12.12.18
  • 18× gelesen
Soziales
Die Senatorinnen Elke Breitenbach und Dilek Kolat (oben, von links), die Abgeordneten Mario Czaja und Maren Jasper-Winter sowie Staatssekretär Alexander Fischer (unten, von links) hören am 20. und 21. Dezember einsamen Senioren zu.

Politiker am Silbernetz-Telefon
Hotline über Weihnachten durchgehend geschaltet

Am Silbernetz-Hilfstelefon für vereinsamte Senioren übernehmen am 20. und 21. Dezember Berliner Politiker Schichten. Unter dem Motto „Einfach mal mit Politikern reden“ nehmen kurz vor Weihnachten prominente Unterstützer des Silbernetz-Telefons in der neuen Silbernetz-Geschäftsstelle in der Wollankstraße 97 Anrufe entgegen. Einfach mal über ihre Sorgen und Probleme oder Alltägliches reden können sich einsam fühlende ältere Menschen am 20. und 21. Dezember. An der Strippe sind Sozialsenatorin...

  • Gesundbrunnen
  • 12.12.18
  • 14× gelesen
Soziales

Es gilt ab dem 15. Dezember

Moabit. Der Erlass einer sozialen Erhaltungsverordnung wird erst dann rechtswirksam, wenn er im Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht wird. In den künftigen Milieuschutzgebieten Thomasiusstraße und Tiergarten-Süd hat man sich schon gefragt, wann das geschehen wird. Denn nicht selten haben Immobilieninvestoren noch rasch vorher vollendete Tatsachen zu ihren Gunsten geschaffen. Wie das Büro des Stadtentwicklungsstadtrats Ephraim Gothe (SPD) auf Anfrage der Berliner Woche mitteilt, ist die...

  • Moabit
  • 12.12.18
  • 15× gelesen
Soziales
Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (Mitte) mit dem interdisziplinären Expertenteam der Charitè.

Notfallbestecks für Terroranschläge
Charité-Mediziner entwickeln spezielles Notfallsieb mit Operationsinstrumenten

Mediziner der Charité haben speziell auf Verletzungen nach Terroranschlägen ausgerichtete Notfall-OP-Sets entwickelt. Mit den sogenannten Notfallsieben sollen im kommenden Jahr die Berliner Kliniken ausgestattet werden. Nach dem Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz 2016 hat der Senat im Doppelhaushalt 2018/2019 die Mittel für den gesundheitlichen Bevölkerungsschutz von 65 000 Euro auf 1,13 Millionen Euro jährlich erhöht. Mit dem Geld sollen deutlich mehr...

  • Mitte
  • 11.12.18
  • 52× gelesen
Soziales

Würdigung für engagierte Frauen

Berlin. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Berlin hat das besondere Engagement von Frauen mit Behinderungen gewürdigt und zum ersten Mal den Paritätischen Preis für Frauen mit Behinderungen in Aktion (PIA) verliehen. 19 Frauen waren nominiert. Der Preis wurde in vier Kategorien vergeben: an Andrea Schatz, Birgit Stenger, Nihal Arslan und Marion Gamerschlag. Weitere Informationen auf www.paritaet-berlin.de. hh

  • Mitte
  • 11.12.18
  • 1× gelesen
Soziales

Pflegepreise 2019 ausgeschrieben

Berlin. Die Fachstelle für pflegende Angehörige in Berlin und die Compass-Pflegeberatung haben Pflegepreise ausgeschrieben. Dazu gehören der bundesweite „Pflegecompass 2019“ und der „Pflegebär 2019“ für Berlin. Mit diesen Preisen sollen Menschen ausgezeichnet werden, die sich tagtäglich für andere engagieren und eigene Bedürfnisse oft hinten anstellen. Wer einen solchen Menschen kennt, der kann sich die Bewerbungsbögen auf www.compass-pflegeberatung und www.woche-der-pflegenden-angehoerigen.de...

  • Mitte
  • 11.12.18
  • 2× gelesen
Soziales
2014 fand die Wunschbaumaktion von Fayez Gilke (links) gemeinsam mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler im Schöneberger Rathaus erstmals statt. Daraus entwickelte sich eine Erfolgsgeschichte.

Paten erfüllen Kinderwünsche
Wunschbaumaktion von „Schenk doch mal ein Lächeln“ im Rathaus Tiergarten

Begonnen hat alles vor vier Jahren. Da trat Fayez Gilke mit seiner Idee einer „Wunschbaumaktion“ an Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) heran und rannte offene Türen ein. In diesem Jahr kann der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“, dem Gilke vorsteht, schon auf die Zusammenarbeit von elf Berliner Rathäusern zählen, um Kinderwünsche zu erfüllen. Am 30. November punkt zwölf schmückten Vereinsmitglieder gemeinsam mit Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne)...

  • Moabit
  • 10.12.18
  • 22× gelesen
Soziales

Stütze im Supermarkt
Statt Bargeld geben die Jobcenter ab Januar nur noch Zahlscheine raus

Das Jobcenter Mitte gibt an seine Kunden ab 6. Januar nur noch Zahlscheine aus. Bargeld an Kassenautomaten des Jobcenters vor Ort gibt es dann nicht mehr. Arbeitsagenturen und Jobcenter haben in besonderen Notfällen bisher auch Barzahlungen geleistet. Wer dringend Geld brauchte, konnte sich an den Kassenautomaten versorgen. Die werden in Mitte nun abgeschaltet, „weil sie veraltet und technisch nicht mehr zuverlässig sind“, sagt Jobcenter-Sprecher Andreas Ebeling. Nach einer erfolgreichen...

  • Mitte
  • 10.12.18
  • 30× gelesen
Soziales

Wunschbaum im Rathaus

Tiergarten. Im Rathaus am Mathilde-Jacob-Platz 1 sammelt der Bezirk gemeinsam mit dem Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ Geschenke für Kinder aus ärmeren Familien. An dem geschmückten Baum haben die Kinder Zettel mit ihren Weihnachtswünschen gehängt. Wunschpaten oder Rathausgäste können diese erfüllen. Sie haben einen Wert von maximal 25 Euro. Wer etwas vom Wunschbaum schenken möchte, kann seine Präsente bis zum 18. Dezember im Rathaus Tiergarten, Raum 247, abgeben. Bitte die Geschenke nicht...

  • Tiergarten
  • 06.12.18
  • 15× gelesen
Soziales

Vierter Laden von SirPlus

Berlin. SirPlus, ein Startup zur Rettung von Lebensmitteln, hat vor Kurzem seinen vierten Laden eröffnet. In der East Side Mall an der Tamara-Danz-Straße 11 können von Montag bis Sonnabend zwischen 10 und 21 Uhr Lebensmittel gekauft werden, die ansonsten weggeworfen worden wären. Weitere Informationen gibt es auf sirplus.de. hh

  • Mitte
  • 04.12.18
  • 16× gelesen
Soziales

"Eins mehr!" für Laib und Seele

Berlin. Einkaufen gehen, einen Artikel mehr kaufen und spenden – so einfach ist die Aktion „Eins mehr!“ Noch bis zum 15. Dezember können Berliner einen zusätzlichen Schokoladen-Weihnachtsmann, eine extra Packung Kaffee oder eine Konserve mehr kaufen und den ehrenamtlichen Helfern von Laib und Seele im Supermarkt übergeben. Die Aktion findet in 29 Kaufland-, Lidl-, Edeka-, Rewe-und NP-Filialen statt. Die Liste der teilnehmenden Supermärkte gibt es auf www.berliner-tafel.de oder unter Telefon...

  • Mitte
  • 04.12.18
  • 7× gelesen
Soziales

Spenden für die Weihnachtsaktion

Berlin. Mit der Weihnachtsaktion „Schöne Bescherung“ will der Verein Berliner helfen bedürftige Familien, Menschen in Not, ehrenamtliche Initiativen und Vereine der Jugendhilfe unterstützen. Möchten auch Sie sich an der „Schönen Bescherung“ beteiligen? Bitte spenden Sie an: Berliner helfen e.V. Stichwort „Weihnachten", IBAN: DE69 1002 0500 0003 3071 00, BIC: BFSWDE33BER, Bank für Sozialwirtschaft. hh

  • Mitte
  • 04.12.18
  • 10× gelesen
Soziales

Wünschewunder auf betterplace

Berlin. Die Spendenplattform betterplace.org hat Vereine und Organisationen nach ihren Weihnachtswünschen befragt und nun das große Wünschewunder ausgerufen. Bis zum 31. Dezember ist es möglich, über die Plattform Rettungsdecken, Skateboards, warme Mahlzeiten oder anderes an Hilfsorganisationen zu verschenken. Unterstützt werden können zum Beispiel das Tierheim Berlin, die Berliner Stadtmission, Sea-Watch oder der Verein „Anderes Sehen“. Eine Übersicht gibt es auf...

  • Mitte
  • 04.12.18
  • 5× gelesen
Soziales
Auf Moabits ersten Weihnachtsmarkt im Schultheiss Quartier hat Centermanager Eser Yagmur (links) einen Scheck in Höhe von 4000 Euro an Bürgermeister Stephan von Dassel, Marina Naprushkina vom Verein Neue Nachbarschaft und Niklas Alt vom bezirklichen Willkommensbüro überreicht. Mit der Spende wird der Verein Neue Nachbarschaft in Moabit unterstützt, eine der größten ehrenamtlichen Nachbarschaftsinitiativen Berlins.

Spende vom Investor

Moabit. Centermanager Eser Yagmur vom Schultheiss Quartier hat am 30. November Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) einen Spendenscheck in Höhe von 4000 Euro für den Moabiter Verein Neue Nachbarschaft überreicht. Der Erlös stammt aus dem Verkauf der eigens produzierte T-Shirts „Monaco, Mailand, München, Moabit“, die anlässlich der Eröffnung des Einkaufszentrums „Schultheiss Quartier“ im vergangenen August verkauft wurden. Bei der Aktion kamen insgesamt 16.000 Euro zusammen. Neben...

  • Moabit
  • 04.12.18
  • 30× gelesen
SozialesAnzeige

Nikolaus-Überraschung für alle

Zur Entstehungsgeschichte des Nikolaus Tages gibt es viele Versionen. Egal, an welche man glaubt, über ein Geschenk freut sich an diesem Tag jedes Kind. Für alle, die lieber kreativ sind als die Schuhe zu putzen hat sich denn’s Biomarkt etwas einfallen lassen. Einfach am 06.12. ein selbstgemaltes Bild in einem der 40 Märkte in Berlin, Falkensee oder Werder vorbeibringen und eine kleine Überraschung erhalten.

  • Mitte
  • 03.12.18
  • 17× gelesen
Soziales

30 Jahre Mobilitätshilfe

Berlin. Unter dem Motto „Draußen spielt das Leben … wir bringen Sie hin!“ bieten die Berliner Mobilitätshilfedienste seit 30 Jahren einen besonderen Service. Sie begleiten ältere Berlinerinnen und Berliner, die ihre Wohnung nicht ohne Probleme verlassen können, auf Spaziergängen, zu Terminen und zum Einkauf. Die Mobilitätshilfedienste sind über 13 Einsatzstellen in allen Berliner Bezirken erreichbar. Träger sind gemeinnützige Organisationen. Weitere Infos auf...

  • Mitte
  • 27.11.18
  • 2× gelesen

Beiträge zu Soziales aus