Bezirk Mitte - Soziales

Beiträge zur Rubrik Soziales

Nächste Förderrunde

Mitte. Für das freiwillige Engagement in Nachbarschaften können wieder Sachmittel beantragt werden. Gefördert werden mit bis zu 3500 Euro Materialien für Renovierungen öffentlicher Einrichtungen wie Schulen oder Freizeittreffs. Aber auch Aktionen von Initiativen oder Vereinen, die das Wohnumfeld verbessern, sind förderfähig. Beantragt werden können die „Fein“-Mittel bis zum 28. Februar. Maßnahmen in Quartiersmanagementgebieten sind von der Förderung ausgeschlossen. Anträge zum Download und alle...

  • Mitte
  • 22.01.21
  • 9× gelesen

Zusätzliche Telefonnummer
Kostenlose Taxifahrten zu den Impfzentren

Berlin. Jetzt gibt es mit der Rufnummer 030/230023 eine weitere, unter der sich Berliner, die einen Impftermin haben, ein Taxi bestellen können. Die bisherige Rufnummer 030/202020 bleibt zudem bestehen. In Berlin können sich Menschen über 80 Jahre mit einem Taxi kostenlos zum jeweiligen Impfzentrum fahren lassen. Das gilt auch für die Heimfahrt nach der Impfung. Dazu hatten die DRK Sozialwerk Berlin gGmbH und die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung mit der Taxi-Innung...

  • Charlottenburg
  • 22.01.21
  • 46× gelesen

Schillerhöhe jetzt mit Koordinatorin

Wedding. Die Großsiedlung Schillerhöhe hat jetzt eine eigene Koordinatorin. Sie heißt Claudia Liebscher und dürfte vielen bereits als Stadtteilkoordinatorin für die Bezirksregion Parkviertel bekannt sein. Ihre Aufgabe wird künftig sein, die Bewohner der Schillerhöhe zu "aktivieren", zu vernetzen und bei Projekten oder Aktionen zu unterstützen. Ideen sind deshalb jederzeit willkommen. Wer Kontakt aufnehmen will, findet Claudia Liebscher im Zukunftshaus Wedding im Paul-Gerhardt-Stift an der...

  • Wedding
  • 20.01.21
  • 43× gelesen
Beim Start der Aktion im Dezember verteilte Hertha-Geschäftsführer Carsten Schmidt auch Tüten mit Hygieneartikeln.
3 Bilder

Warmes Essen und warme Worte
Hertha BSC unterstützt jeden Donnerstag den Caritas-Foodtruck auf dem Alexanderplatz

Seit dem Sommer versorgt der Caritas-Foodtruck Obdachlose kostenlos mit warmen Mahlzeiten. Das Hilfsprojekt findet immer mehr Unterstützer. Seit Dezember ist auch der Fußballverein Hertha BSC unter ihnen. Der Foodtruck bringt denjenigen Essen, für die es in Corona-Zeiten noch schlechter läuft als zuvor. Die Idee hatte die Caritas im Sommer, weil wegen der Corona-Pandemie viele Suppenküchen und andere Anlaufstellen für Obdachlose und Bedürftige geschlossen waren. Seit Juli rollt der...

  • Mitte
  • 20.01.21
  • 71× gelesen

Rathaus im Homeoffice

Mitte. Das Bezirksamt will mehr seiner Mitarbeiter ins Homeoffice schicken. Dafür sollen jetzt 415 weitere Laptops an die Ämter ausgegeben werden. Aktuell haben 285 der insgesamt rund 2550 Beschäftigten des Bezirksamtes einen Telearbeitsplatz oder Laptops für mobiles Arbeiten. Wo das Arbeiten von zuhause aus nicht machbar ist, verteilt das Bezirksamt FFP2-Masken an seine Mitarbeiter. uk

  • Mitte
  • 18.01.21
  • 36× gelesen

Mit dem Taxi zum Impftermin

Wedding. Wer über 80 Jahre alt ist und im Sprengelkiez wohnt, kann sich zum Impfzentrum im Erika-Heß-Eisstadion einen gratis Taxitransfer buchen. Möglich macht das das Sprengelhaus mit seinem Projekt "Seniorenarbeit stärken". Termine können vereinbart werden unter der Rufnummer 45 02 85 24 oder per E-Mail an info@gisev.de. uk

  • Wedding
  • 15.01.21
  • 25× gelesen

Spenden für Erdbebenopfer

Gesundbrunnen. Ende Dezember hat ein schweres Erdbeben in Kroatien die Städte Petrinja, Sisak und Glina erschüttert. Häuser liegen in Trümmern, Familien sind obdachlos. Neun Menschen starben bei dem Unglück. Auch Kirchen und Pfarrzentren wurden zerstört oder beschädigt. Die kroatische katholische Gemeinde in der Feldstraße 4 hat darum eine Hilfsaktion gestartet und sammelt Spenden. Bis heute sind schon rund 380 000 Euro zusammengekommen, meldet die Gemeinde. Das Geld soll den Erdbebenopfern...

  • Gesundbrunnen
  • 15.01.21
  • 53× gelesen

Kreativhaus mit neuem Träger
FiPP übernimmt Begegnungsstätte auf der Fischerinsel

FiPP ist der neue Träger des Kreativhauses auf der Fischerinsel. Der Verein hat das Haus zum Jahresbeginn übernommen. "In den kommenden Wochen und Monaten werden wir den Übergang für die 32 neuen Kollegen sowie mehrere Bundesfreiwillige und Praktikanten nun Schritt für Schritt gemeinsam gestalten", so FiPP-Geschäftsführerin Doreen Sieg. Fremd sind sich beide Vereine nicht. Bereits 1992 waren FiPP und der Verein Kreativhaus an der Wolliner Straße aktiv. Fast drei Jahrzehnte später gilt FiPP als...

  • Mitte
  • 15.01.21
  • 51× gelesen
Paul mit seiner Mutter: Der 14-Jährige kämpft in der Charité um sein Leben.

Paul kämpft um sein Leben
Stammzellspender für 14-Jährigen gesucht

Der 14-jährige Paul aus Lübben leidet an HLH, einer schweren Erkrankung des blutbildenden Systems. Nur ein passender Stammzellspender kann sein Leben retten. Gemeinsam mit der DKMS, der Familie und Freunden wurde eine Online-Registrierungsaktion auf die Beine gestellt. Hinter der Familie von Paul liegt ein schweres Jahr. Im Juli starb plötzlich der älteste Sohn mit nur 22 Jahren an einem unentdeckten Herzfehler. Im Dezember dann erkrankt Paul. Was zunächst nach einer Grippe aussah, entpuppte...

  • Mitte
  • 14.01.21
  • 104× gelesen

Vortrag zur Betreuung

Mitte. Um die "rechtliche Betreuung" geht es bei einem digitalen Vortrag. Zu dem lädt der Betreuungsverein Mitte für Donnerstag, 21. Januar, ab 15.30 Uhr ein. Alle Fragen zum Thema beantwortet die Juristin Alisha Rexygel. Anmeldungen per E-Mail an a.rexygel@hvd-bb.de. Die Zugangsdaten werden dann zugeschickt. Wer sich vorab informieren will, wie eine solche Videokonferenz abläuft, schaut hier nach: https://bwurl.de/15zy. Die Teilnahme ist kostenfrei und laut Veranstalter datenschutzkonform....

  • Mitte
  • 14.01.21
  • 18× gelesen
Pater Wolfgang Felber leitet die ökumenische Flughafenseelsorge am BER. Petra Habbig ist seit fünf Jahren ehrenamtlich im Team.
10 Bilder

Vor dem Abflug zu Gott
Auch am neuen Berliner Großflughafen haben Seelsorger immer ein offenes Ohr für die Reisenden

Mit der Eröffnung des Flughafens BER hat auch das ehrenamtliche Team der ökumenischen Flughafenseelsorge um Pfarrerin Sabine Röhm und Pater Wolfgang Felber seine Arbeit aufgenommen. Man muss nicht an Gott glauben, wenn man vor einer langen Reise nochmal Ruhe und Kraft tanken will. Ein Besuch der beeindruckenden Kapelle kurz vor den Gates im neuen Terminal 1 mit dem Raum der Stille lohnt sich schon wegen der Architektur. Hans-Joachim Paap vom Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner hat einen...

  • Schönefeld
  • 13.01.21
  • 234× gelesen
Anzeige

Helfende Hände in Zeiten von Corona
Apollo-Mitarbeiter können sich für Ehrenamt freistellen lassen

Die aktuelle Situation lässt viele Menschen in Deutschland bis und über ihre Grenzen hinaus gehen. Die Augenoptikerkette Apollo gibt ihren Mitarbeitern die Chance, dort zu helfen, wo es nun dringender denn je nötig ist: in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. Solidarität, Zusammenhalt und Unterstützung sind in dieser herausfordernden Zeit essenziell. Doch gerade diejenigen, die jetzt alles für andere geben, kommen an ihre Belastungsgrenzen. Aus diesem Grund ermöglicht Apollo seinen...

  • Charlottenburg
  • 12.01.21
  • 114× gelesen
Nach dem Softwareupdate ist die Corona-Warn-App genauer geworden.

„Keine Risiko-Begegnungen“
Corona-Warn-App ist jetzt genauer

Vor allem Angehörige einer Risikogruppe und Jüngere nutzen die Corona-Warn-App. Das haben Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der Humboldt-Universität herausgefunden. „Keine Risiko-Begegnungen“, „Niedriges Risiko“ meldet die Corona-Warn-App in beruhigendem Grün seit Tagen. Dabei sind doch die Infektionszahlen zuletzt stark gestiegen. Seit Start der App des Robert-Koch-Instituts (RKI) im Juni wurde sonst immer mindestens eine Risiko-Begegnung angezeigt. Der Grund der ausbleibenden Warnungen...

  • Mitte
  • 11.01.21
  • 325× gelesen
Prof. Dr. Martin E. Kreis ist neu im Vorstand der Charité.
2 Bilder

Nachfolger für Charité-Chef
Mit zwei neuen Mitgliedern ist Vorstand jetzt komplett

Mit Professor Martin E. Kreis und Professor Christopher Baum hat die Charité-Universitätsmedizin ihren neuen sechsköpfigen Charité-Vorstand komplett. Martin Kreis übernimmt den Vorstand Krankenversorgung von Professor Ulrich Frei, der nach insgesamt 27 Jahren an der Charité im Dezember in den Ruhestand gegangen ist. Der Viszeralchirurg Kreis ist seit Oktober 2012 als Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Campus Benjamin Franklin der Charité tätig. 2018 wurde er...

  • Mitte
  • 08.01.21
  • 127× gelesen
Im ehemaligen BürSte-Haus sitzt jetzt das Familienzentrum Moabit-Ost. Der alte Standort wird renoviert.

Wiedereröffnung noch unklar
Familienzentrum Moabit-Ost ist umgezogen

Das Familienzentrum (FaZ) Moabit-Ost ist über den Jahreswechsel ins frühere BürSte-Haus umgezogen. Wegen des fortgesetzten Lockdowns bleibt es aber vorerst geschlossen. Bisher hatte das Familienzentrum im Zillehaus an der Rathenower Straße seinen Sitz. Das Haus wird aber renoviert und bleibt für zwei Jahre geschlossen. Das Team ist daher in die Stephanstraße 43 ins ehemalige BürSte-Haus umgezogen. Wann genau dort wieder geöffnet ist, kann Leiterin Sibylle Büchele jetzt noch nicht sagen. Die...

  • Moabit
  • 07.01.21
  • 63× gelesen

Eine verkorkste Schlüsselübergabe

Natalie und Michael B. freuten sich, mit ihrem Sohn in eine barrierefreie Neubauwohnung in Marzahn-Hellersdorf ziehen zu können. Doch bei den Absprachen zum Umzugstermin und zur Schlüsselübergabe kam es zwischen dem Ehepaar und der Wohnungsgesellschaft zu Missverständnissen. Das Paar schaltete die Kummer-Nummer ein. Diese bat schriftlich um eine Bestätigung des Termins. Doch es tat sich nichts. Erst ein persönliches Gespräch bei der Wohnungsgesellschaft brachte den Durchbruch und eine...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 07.01.21
  • 178× gelesen

Gleich zwei Preise gehen nach Berlin
Diesjähriges „Band für Mut und Verständigung“ verliehen

Das Bündnis für Mut und Verständigung hat sechs Menschen und Initiativen aus Berlin und Brandenburg mit dem „Band für Mut und Verständigung“ geehrt. Mit dem Preis werden Menschen und Initiativen geehrt, die sich besonders „gegen rassistische Gewalt eingesetzt haben oder durch ehrenamtliche Arbeit zur interkulturellen und sozialen Verständigung beigetragen haben“, heißt es. Die Berliner Lehrerin Zara Demet Altan hat mit ihren Schülern Kurzfilme gedreht. Sie wird geehrt „für ihr unermüdliches...

  • Mitte
  • 06.01.21
  • 56× gelesen
Kostenlos, anonym und vertraulich: das Feiertagstelefon von Silbernetz für einsame Senioren.

Viele Anrufe wegen Einsamkeit
Feiertagstelefon von Silbernetz endet mit Rekordzahlen

Beim Feiertagstelefon von „Silbernetz“ haben über Weihnachten doppelt so viele einsame Senioren angerufen wie im Vorjahr. Aus Berlin kamen rund 600 Festnetzanrufe. Nach 206 Stunden Rufbereitschaft endete das Feiertagstelefon des Seelsorge-Projekts „Silbernetz“ im neuen Jahr mit Rekordzahlen. Zwischen Heiligabend und Neujahr gingen laut Organisation 3186 Anrufe von einsamen Seniorinnen und Senioren ein und damit doppelt so viele wie noch Ende 2019. Insgesamt 1927 Gespräche mit 607 verschiedenen...

  • Mitte
  • 05.01.21
  • 88× gelesen

"Ich bin stolz auf euch"

Liebe Kolleginnen,liebe Kollegen, ich möchte mich aus ganzem Herzen für Euren Einsatz und Eure Freundlichkeit bedanken. Ein anstrengendes und aufregendes Jahr liegt fast hinter uns. Es war mehr an Organisation, Absprachen und auch Unterstützung nötig, um die Herausforderung zu meistern. Ich war sprachlos, wie ihr mit dieser zusätzlichen Arbeit und Anstrengung umgegangen seid. Eure stets optimistische und freundliche Haltung hat mich beeindruckt. Ihr habt immer an die Menschen, die auf...

  • Gesundbrunnen
  • 01.01.21
  • 40× gelesen

Informationsbarrieren überwinden
Silbernetz bedankt sich im Namen aller Anrufer des Silbertelefons

Im Jahr 2020 endlich wurde die Hotline von Silbernetz – das Silbertelefon mit der Rufnummer 0800 470 80 90 – überall aus Deutschland erreichbar! Silbernetz-Freund*innen aus allen Bundesländern rufen „ihren“ älteren Menschen an vielen Orten an und wir können überall in unserem Land mit der Silberinfo Älteren ein kleines Stück über die für sie manchmal unüberwindbaren Informationsbarrieren helfen. So können wir für die da sein, die sich sonst vergessen fühlen. Das können wir leisten, weil viele...

  • Mitte
  • 31.12.20
  • 38× gelesen
Grünzug Michaelkirchstr. 

Wenn diese Fläche von Müll gereinigt wird, ist meist ein Sack mit 60 l Fassungsvermögen oder auch mehr voll. Mehrmals die Woche. Der Rasen ist voller Hundekot. Die angrenzenden Baumscheiben an der Michaelkirchstraße ebenso.

Hunde und ihre Hinterlassenschaften
Grünzug Michaelkirchstraße immer mehr Hundekot

Früher, so erzählten mir Anwohner, die seit Bau der Wohnungen in der Michaelkirchstraße leben, konnten Kinder noch auf der großen Rasenfläche in der Michaelkirchstraße spielen. Im Sommer saß man dort, lag auf der Wiese. Das alles ist heute nicht mehr möglich. Die Rasenfläche, die zu den Häusern der WBG Berolina e.G. in der Michaelkirchstraße gehört, die Baumscheiben und auch Gehwege sind einer ständigen Vermüllung und Ablagerung von vor allem Hundekot ausgesetzt.  Zwar wird durch Hausmeister...

  • Mitte
  • 30.12.20
  • 106× gelesen
Gloria Amoruso, Gründerin und Geschäftsleiterin des Vereins „Kein Abseits!“, der seit 2011 auf freizeitpädagogische Projekte zur Förderung von aktiver Teilhabe setzt, hat mit ihrem Team neue Wege der Begegnung in Pandemie-Zeiten gesucht und gefunden. So gibt es zum Beispiel das „Kein Abseits! TV“, mit dem der Verein tolle Aktivitäten zu den Kindern nach Hause bringt.
3 Bilder

„Allein der konkrete, kreative Einsatz zählt“
Carola Schaaf-Derichs dankt allen Engagierten, die dort helfen, wo die Not am größten ist

Ein schweres Jahr liegt hinter vielen Berlinern. Und für viele wäre es noch sorgenvoller geworden, wenn nicht vielerorts engagierte Bürger freiwillig und selbstlos Hilfe geleistet hätten. Carola Schaaf-Derichs, Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin, weiß, was die Engagementszene in diesem Jahr geleistet hat. Was sagen Sie im Rückblick auf das Jahr 2020? Carola Schaaf-Derichs: Was für ein Jahr! So viel Umbruch, Verunsicherung und Sorge um gesundheitliche Sicherheit gab es nie –...

  • Mitte
  • 28.12.20
  • 122× gelesen
  • 1
Petra Götze

„Berliner helfen“ sagt Dankeschön
Viele Leserinnen und Leser beteiligten sich an Weihnachtsaktion "Schöne Bescherung"

In diesem besonderen Jahr war vieles anders – auch die Weihnachtszeit. Die Corona-Krise hat uns gezeigt, was wirklich wichtig ist im Leben und dass wir solche Herausforderungen nur meistern, wenn wir uns gegenseitig unterstützen. Sie, liebe Leserinnen und Leser der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts, haben sich mit zahlreichen großzügigen Spenden an der Weihnachtsaktion „Schöne Bescherung“ beteiligt. Dank Ihnen kann „Berliner helfen“, der gemeinnützige Verein der Berliner Morgenpost,...

  • Mitte
  • 28.12.20
  • 85× gelesen
Barbara Breuer freut sich über jede Hilfe für die Obdachlosen.
2 Bilder

„Die Solidarität war beeindruckend“
Die Obdachlosen- und Kältehilfe der Stadtmission hat in diesem Jahr viele neue Unterstützer gefunden

Die Stadtmission der Evangelischen Kirche als größter Träger in der Obdachlosen- und Kältehilfe in Berlin hat mit vielen, auch neuen Ehrenamtlichen die Corona-Krise bisher so gut wie möglich gemeistert. Knapp 2000 Menschen leben auf der Straße. Zumindest wurden so viele bei der ersten Obdachlosenzählung im Januar registriert. Doch Experten wissen, dass es viel mehr und die Zahlen schätzungsweise dreimal so hoch sind. Als Deutschland im März sein öffentliches Leben erstmals drastisch...

  • Moabit
  • 26.12.20
  • 204× gelesen

Beiträge zu Soziales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.