Bezirk Mitte - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Philipp Wiemann und Marie Sohn haben sich gegenseitig nominiert. Nun sind beide "Pfleger des Jahres".

Mit Herz und Mut durch die Krise
Pfleger des Jahres kommen aus dem Hedwig-Krankenhaus

Zum Internationalen Tag der Pflege Mitte Mai hat die bundesweite Organisation „Herz und Mut“ gleich zwei Mitarbeiter des katholischen Alexianer St. Hedwig-Krankenhauses in Mitte als Pfleger des Jahres ausgezeichnet. Marie Sohn und Philipp Wiemann sind Gesundheits- und Krankenpfleger. Beide arbeiten auf einer geriatrischen Spezialstation mit Patienten, die an Demenz erkrankt sind. Für ihr emphatisches Engagement und ihr hohes Maß an medizinischem Fachwissen wurden die zwei Mitarbeiter des...

  • Mitte
  • 19.05.21
  • 62× gelesen

Tuntenspaziergang, Queere Sichtbarkeit
Vier mal ist viel und doch viel zu wenig

Dumme Sprüche, Diskriminierung, im günstigsten Fall Spott und hämisches Lachen, im schlimmsten Fall brutale Angriffe auf Gesundheit und Leben. Hinnehmbar ist beides nicht. Immer noch ist in der Gesellschaft nicht angekommen, dass die so genannte heteronormative Lebensweise nicht die einzige und das Nonplusultra ist. Schwul-lesbische Lebensführung mit all ihren Facetten ist genauso normal wie die heterosexuell ausgerichtete. Wer das nicht einsieht, ist einfach nur dumm und weltfremd. Dabei ist...

  • Mitte
  • 13.05.21
  • 107× gelesen
Zeitreise ins Ostberlin: Andreas Ulrich wohnte mittendrin im DDR-Hochhauskiez Fischerinsel.
3 Bilder

Spurensuche in Ostberlins berühmtesten Hochhauskiez
In "Die Kinder der Fischerinsel" trifft Andreas Ulrich seine alte Schulklasse wieder

Nach seinem Bestseller „Torstraße 94“ hat Andreas Ulrich ein zweites Buch über seine Kinder- und Jugendjahre in Ostberlin geschrieben. „Die Kinder von der Fischerinsel“ ist ein persönliches Portrait über die prominente DDR-Hochhaussiedlung und ihre Bewohner. Nina Hagen hat Andreas Ulrich nie getroffen. Obwohl der Freund der schrillen Punkerin im selben Hochhaus wohnte wie er. Dafür sah Ulrich den Schauspieler Volkmar Kleinert öfter. Und den gelben Sportwagen von Herbert Köfer draußen auf dem...

  • Mitte
  • 08.05.21
  • 168× gelesen
Zum 95. Geburtstag der Queen ist dieses reich bebilderte und hochwertige Magazin erschienen.

Ihre Majestät lassen bitten
Magazin zum 95. Geburtstag der Queen

Mit „Queen Elizabeth II“ startet FUNKE seine neue Premium-Bookazine-Reihe „The Royal Collector’s Edition“: In der ersten Ausgabe nimmt die Redaktion die Leser mit auf eine Reise durch das außergewöhnliche Leben der nunmehr am längsten regierenden Monarchin der Welt. „Die Netflix-Serie ‚The Crown‘ hat in den vergangenen Jahren großes Interesse an der britischen Königsfamilie geweckt“, sagt Sebastian Kadas, Chief Product Officer bei FUNKE. „Deshalb war es für uns an der Zeit, ein eigenständiges,...

  • Charlottenburg
  • 06.04.21
  • 320× gelesen
Golden-Globe-Gewinner Ryan Wichert in einer Szene aus "Keine Zeit für Piccolo".

Weddinger erobert Hollywood
Ryan Wichert mit "Golden Globe" geehrt

Wedding hat einen "Golden Globe"-Gewinner. Er heißt Ryan Wichert und spielt im Prime Time Theater. Für seine Rolle als Schachspieler Hilton Wexler in einer Erfolgsserie bedachte ihn Hollywood jetzt mit dem Filmpreis. Im Prime Time Theater ist Ryan Wichert als Agent "James Worthingbottom" aus dem Kino-Film "Keine Zeit für Piccolo" on Screen. Und auf Netflix spielt der 36-Jährige in der Erfolgsserie "The Queen‘s Gambit" den englischen Schachspieler Hilton Wexler. Jetzt wurde der Produktion in...

  • Wedding
  • 02.03.21
  • 82× gelesen
"Wir hatten bisher keine Infektionen, toi, toi, toi", sagt Clarissa Meier, Chefin des Seniorendomizils an der Panke.

“Komplett durchgeimpft”
Interview mit Clarissa Meier, Leiterin des Seniorendomizils an der Panke

In Berlins Pflegeheimen wird geimpft. Ein Kraftakt für die Teams. Die Bewohner im Seniorendomizil an der Panke sind mittlerweile durchgeimpft. Betreiberin und Geschäftsführerin Clarissa Meier zieht im Gespräch mit Berliner-Woche-Reporterin Ulrike Kiefert Bilanz. Die Corona-Pandemie macht vielen Angst. Wie ist die Stimmung in Ihrem Haus? Clarissa Meier: Wir sind ein sehr familiäres Haus und pflegen ein persönliches Verhältnis zu unseren Bewohnern. So können wir manche gedrückte Stimmung, die es...

  • Wedding
  • 28.01.21
  • 88× gelesen
  • 1
1000 Europäer hat Carsten Sander fotografiert: gleichgestellt nebeneinander.

1000 "Faces of Europe"
Fotokünstler Carsten Sander stellt Portraits in Bahnhöfen aus

Durch ganz Europa ist der Fotokünstler Carsten Sander gereist. Seine Mission: 1000 Portraits von Europäern. Zu sehen sind seine "Faces of Europe" noch bis 15. Januar im Haupt- und Ostbahnhof. Von Dublin bis Bilbao, von Riga bis Madrid: Carsten Sander ist durch alle 27 EU-Mitgliedsstaaten gereist auf der Suche nach Menschlichkeit, Emotionalität und der visionären Kraft der europäischen Idee. Gefunden hat er sie in 1000 Gesichtern von Berühmtheiten, Sportlern, Politikern und Menschen, denen er...

  • Moabit
  • 07.01.21
  • 115× gelesen
Das dynamisches und energiegeladene Duo - TS SPECIAL Tina Schüssler und Thomas Sedlmeier touren mit eigenen Songs durch Deutschland. Großen Erfolg haben sie gerade mit ihrem aktuellen Song und Musikvideo „Ich bleib hier“ (Bass & Voice)
Video 2 Bilder

Rockendes online Adventskonzert aus Bayern
TS SPECIAL Tina Schüssler und Thomas Sedlmeier

Dieses Jahr wird es ein etwas anderes Weihnachtsfest geben wie gewohnt, mit Corona-Regeln und einem Lockdown. Trotzdem sind viele bekannte Musiker bemüht, etwas Adventsstimmung und besinnliche Weihnachten in die Wohnzimmer ihrer Fans zu zaubern. Sie zeichnen Konzerte auf oder machen Streams. Auch Rocksängerin Tina Schüssler und Thomas Sedlmeier sind dabei und präsentieren unter anderem ihren neuesten Hit „Ich bleib hier“, ihres Duos TS SPECIAL. Adventskonzerte, Chöre und musikalische Klänge zum...

  • Mitte
  • 15.12.20
  • 225× gelesen
Mutig in Corona-Zeiten: In seinem Pop-up-Buchladen verkauft Stephan Kalinski nur ein Buch.
7 Bilder

Schneewittchen aus der Eisbude
Berlins kleinster Buchladen verkauft modernen Grimm-Klassiker

Am Weinbergsweg hat Berlins kleinster Buchladen eröffnet. In dem Pop-up-Store verkauft Stephan Kalinski auf zehn Quadrametern nur ein Buch: die moderne Version vom Schneewittchen. Er ist klein, fast winzig und hat schon etliche Touristen in die Falle gelockt. Denn was da hinter dem Plexiglas so bunt die Eisvitrinen füllt, ist kein Kugeleis. Es sind Bücher, genauer gesagt, ein Buch, farbenprächtig illustriert. „Schneewittchen und die sieben Zwerge: A modern Retelling“ heißt es. Stephan Kalinski...

  • Mitte
  • 17.11.20
  • 434× gelesen
Dietrich Beese ist ehrenamtlicher Wetterbeobachter für den Standort Marzahn.
2 Bilder

Der Mann für die Schneehöhe
Auch Ehrenamtliche unterstützen die Arbeit des Deutschen Wetterdienstes

Der Messstab liegt immer bereit, der tägliche Blick aus dem Fenster zeigt, ob er zum Einsatz kommen wird. Jeden Morgen um exakt 6.50 Uhr ist es so weit. Dann übermittelt Dietrich Beese dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Main die aktuelle Schneehöhe für den Standort Marzahn. „Ich habe schon 1997 angefragt, ob ich für den DWD arbeiten kann“, sagt Dietrich Beese. „Damals gab es hier allerdings noch keine Messstation, die wurde erst 2007 eingerichtet.“ Der rüstige Rentner, von Hause...

  • Marzahn
  • 04.11.20
  • 274× gelesen
Bundespolitikerin Claudia Roth ist am 2. November zu Gast bei Andreas Kurtz.

Roth auf der Couch
Talk im Wintergarten Varieté

Im Wintergarten Varieté hat sich hoher Besuch aus der Politik angesagt. Andreas Kurtz plaudert diesmal in seiner Talkshow mit Claudia Roth. Bei "Kurtz auf der Couch" nimmt am 2. November Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) neben Gastgeber Andreas Kurtz Platz. Das verspricht ein ebenso interessantes wie amüsantes Gespräch zu werden, denn Roth ist nicht nur Politikerin, sondern hat selbst eine Vergangenheit im Showgeschäft. Sie war Anfang der 80er-Jahre die Managerin der Politrockband...

  • Tiergarten
  • 17.10.20
  • 130× gelesen
Hallenbäder? Erinnert sich wer? Dirk Franke hilft allen Berliner Schwimmern mit seinem Kartenspiel auf die Sprünge.
3 Bilder

"Plötzlich kam Licht in die Hallen"
Dirk Franke veröffentlicht Berlins Schwimmbäder als Quartett

Prunkbäder, Volksbäder, Sportbäder: Berlin ist die Hauptstadt historischer Schwimmbäder. Der Schöneberger Dirk Franke hat sie und ihre spannende Geschichte jetzt als Kartenspiel herausgebracht. Angela Merkel saß in der Sauna des Schwimmbades im Ernst-Thälmann-Park, als die Mauer fiel. Hans Rosenthal lernte im Stadtbad Schöneberg schwimmen. Im Paracelsusbad trainierte einst die Elite von Berlins Synchronschwimmern, und im Stadtbad Neukölln gab es das erste Schwimmbecken nur für Frauen. Berlins...

  • Schöneberg
  • 09.10.20
  • 505× gelesen

Förderer des jüdischen Lebens

Berlin. Kultursenator Klaus Lederer wird am 18. November den vom Senat ausgelobten „Moses-Mendelssohn-Preis zur Förderung der Toleranz gegenüber Andersdenkenden und zwischen den Völkern und Religionen“ an Dr. Hermann Simon verleihen. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre vergeben. Die Jury würdigt den Einsatz Simons als Historiker, Museumsdirektor und engagiertes Mitglied der Jüdischen Gemeinde für die Erforschung der jüdischen Geschichte. Ohne ihn wäre die Neue Synagoge kaum...

  • Mitte
  • 06.10.20
  • 62× gelesen

Charité hat einen neuen Vorstand

Mitte. Der Aufsichtsrat der Charité hat den Vorstand neu aufgestellt. Astrid Lurati bleibt weiterhin Vorstand Finanzen und Infrastruktur. Professor Martin E. Kreis übernimmt zum 1. Januar 2021 die Funktion des Vorstands Krankenversorgung von Professor Ulrich Frei, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Carla Eysel besetzt zum 1. November die neu eingerichtete Position des Vorstands Personal und Pflege. Zudem wird mit der Integration des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung in die...

  • Mitte
  • 04.10.20
  • 208× gelesen
Sven Heinemann fährt gern auf der Strecke ohne Ende. Nächstes Jahr wird die Ringbahn 150 Jahre alt.
5 Bilder

Zille, Ostkreuz und eine Leichenverladestelle
Sven Heinemann schreibt Buch über den "Mythos Ringbahn" und sucht noch Fotos

Die Berliner Ringbahn feiert im nächsten Jahr runden Geburtstag. Als Geschenk gibt’s neue Züge – und ein Buch von Sven Heinemann. Der Friedrichshainer fährt nämlich gern im Kreis. Wenn Sven Heinemann morgens ins Abgeordnetenhaus muss, schwingt er sich nicht hinters Steuer. Er fährt lieber mit der Ringbahn. „Die fasziniert mich“, sagt der Friedrichshainer. „Sie verbindet ganz unterschiedliche Kieze und Architektur, von der Nachkriegsära bis zur Gründerzeit.“ Außerdem trifft Heinemann nur in der...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.09.20
  • 457× gelesen
Rocksängerin Tina Schüssler startet mit ihren Männern durch. Die Band von links: Aaron Hoffmann, Andreas Eppli, Thomas Sedlmeier und Harald Zeidler ziehen seit 4 Wochen mit ihrer Biergarten Tour durch Bayern
Video 3 Bilder

Rocksängerin schlägt sich durch
Tina Schüssler bewegt mit ihrem Album „Verwirrte Welt“

Die Musikregale sind weltweit seit Freitag mit dem neuen Album von der energiegeladenen Rockröhre Tina Schüssler gefüllt. Auch in Italien und Frankreich berichten schon die ersten einzelnen Handelspartner von der aussergewöhnlichen Augsburgerin. Ein perfektes Gesamtpaket voller Power. Enormes Potenzial, die Einzigartigkeit in ihrer Stimme, sowie die Performance sind da, welches die dreifache Weltmeisterin im Boxen, Kickboxen und K-1 mitbringt, um sich auch im Musikgeschäft unter den...

  • Mitte
  • 15.09.20
  • 471× gelesen
  • 1

Zwischen Theaterleben und Tod im Exil

Mitte. Am Dienstag, 22. September 2020, präsentiert Peter Kamber sein Buch „Fritz und Alfred Rotter. Ein Leben zwischen Theaterglanz und Tod im Exil“ im Gespräch mit Wolfgang Benz im Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125. Das Buch ist die erste Biografie über die Bühnenkönige der „Goldenen Zwanziger“: die Theaterdirektoren Fritz und Alfred Rotter. In den 20ern schufen die beiden unzählige Erfolgsstücke; Fritzi Massary und Richard Tauber wurden auf ihren Bühnen zu Weltstars. Als...

  • Mitte
  • 12.09.20
  • 99× gelesen

Gedenken an Georg Benjamin

Gesundbrunnen. Das Bezirksamt Mitte erinnert an den jüdischen Arzt und Kommunalpolitiker Dr. Georg Benjamin. Das Gedenken fand am 10. September vor dessen ehemaligem Wohnhaus in der Badstraße 40 statt. Dr. Georg Benjamin (1895-1942) war seit 1922 Mitglied der KPD und seit März 1925 hauptamtlicher Schularzt im Bezirksamt Wedding. 1930 wurde er vorläufig, 1931 endgültig enthoben. Seit 1925 war er Mitglied der Deputation für Gesundheitswesen im Bezirk Wedding. Am 5. März 1933 wurde er als...

  • Gesundbrunnen
  • 11.09.20
  • 53× gelesen

Heiraten und Scheidungen

Berlin. In Tempelhof-Schöneberg haben sich 2019 mit 2059 Paaren die meisten Verliebten trauen lassen. Danach folgen Charlottenburg-Wilmersdorf mit 1966, Neukölln mit 1639 und Steglitz-Zehlendorf 1187 Paaren. Am wenigsten hatten die Standesbeamten in Spandau mit 682 Trauungen zu tun. Das geht aus der Antwort von Justizstaatssekretärin Daniela Brückner auf die Anfrage von Sebastian Schlüsselburg hervor. Der Linke-Abgeordnete wollte auch alles zu Ehescheidungen wissen. Exakt 6058 waren es 2019;...

  • Mitte
  • 10.09.20
  • 119× gelesen
Die Stele neben dem Rathausaltbau.

Stele kehrt zurück
Bezirksamt stellt Infotafel neu auf

Die Stele für Elise und Otto Hampel kehrt auf den Rathausvorplatz zurück. Unbekannte hatten sie zerstört. Realisiert wurde die neue Tafel nach dem Entwurf der Künstlerin Ingeborg Lockemann jetzt ein zweites Mal. Ab dem 2. September steht die Stele als Erinnerung an das Weddinger Ehepaar Elise und Otto Hampel dann wieder am selben Ort: auf dem Vorplatz vor dem Rathaus Wedding. Unbekannte hatten die Infostele im April dieses Jahres zertört. Feierlich enthüllt wurde sie im Juli vor zwei Jahren....

  • Wedding
  • 31.08.20
  • 93× gelesen

Rosa Luxemburgs letzte Tage

Tiergarten. Auf die Spuren von Rosa Luxemburg geht es bei einem Audiowalk durch Tiergarten am 9. August. Vom Haus ihrer Festnahme an der Mannheimer Straße führt der Weg am "Ort der Vernehmung" vorbei – dem damaligen Hotel Eden am Olof-Palme-Platz – und weiter über die Budapester Straße, wo der Todesschuss fiel, bis hin zu der Stelle am Landwehrkanal, wo die ermordete Rosa Luxemburg ins Wasser geworfen wurde. Sie wurde erst Monate später in der Schleuse Tiergarten gefunden. Auch dort wird auf...

  • Tiergarten
  • 30.07.20
  • 85× gelesen
Chartstürmerin Tina Schüssler & Band knallen mit vielen anderen Stars Open-Air Autokonzerte und TV Live-Streams. Die Corona-Krise erschwert den Veranstaltern extrem die Organisation und Durchführung, doch man versucht die Kultur am Leben zu erhalten
Video

Tina Schüssler und Doro Pesch lassen die Fetzen fliegen
Doro Pesch und Tina Schüssler knallen Autokonzerte

Seit dem Corona-Lockdown gibt es keine Großveranstaltungen und Festivals mehr. Berufsmusiker, Veranstalter, Spielstätten und Konzertbesucher trifft dies sehr hart. Man weicht aus, bietet dafür Live-Streams an oder organisiert mit großem Aufwand Geister- und Autokonzerte. Die zwei Rockröhren Tina Schüssler und Doro Pesch knallen damit gerade ganz schön durch, fegen in Deutschland mit ihren Bands über die Bühnen, geben Gas und zeigen ordentlich Power. Das Energiebündel Tina Schüssler feuerte über...

  • Mitte
  • 28.07.20
  • 582× gelesen

Kultur
Timo Simon kommt mit GOOD VIBES nach Berlin

Der beliebte Veranstalter & Initiator verspricht mit seinen Künstlern einen ganz besonderen & inspirierenden Kino-Abend. Im kleinen Rahmen wird mit Menschen aus der Wirtschaft live mit viel Spaß, Leichtigkeit und bei guter Stimmung über „Business“ gesprochen. Jedoch auch ein bisschen anders, wie man dies vielleicht alltäglich gewohnt ist … Die Karten sind begehrt. Montag, 29. Juni 2020 um 19 Uhr Event Restaurant Vorwerck | Karl-Marx-Straße 131/133 | 12043 Berlin

  • Mitte
  • 25.06.20
  • 182× gelesen
An der Wiener Straße treffen sich Klassiker. Maria Barthel und Friederike Sturm (vorne v. l. n. r.) laden auf Instagram zur kreativen Stadttour an Orte mit interessanten Namen ein.
2 Bilder

Städtetrip und ein bisschen Karneval
Friederike Sturm und Maria Barthel machen auf Instagram eine @berlinerweltreise

Einmal im Jahr machen Friederike Sturm und Maria Barthel zusammen einen Städtetrip, 2020 war Athen geplant. Wie so viele Reisen musste auch diese durch die Pandemie bedingt ausfallen. Abfinden wollten sich die Freundinnen damit aber nicht so einfach. "Dann fahren wir halt in Berlin nach Athen", dachten sie sich. Die Idee eines Abenteuers war geboren – teilhaben kann man auf Instagram. Warum in die Ferne schweifen...? Wenn Griechenland auch nicht erreichbar war, so lag doch in der Nähe die nach...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 547× gelesen
  • 1

Beiträge zu Leute aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.