Charlottenburg-Wilmersdorf - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Leute
René Koch liest am 14. November aus seiner Biografie.

Sein Leben, seine Sünden, seine Zeit
René Koch liest aus seiner Biografie „Abgeschminkt“

René Koch liest am Mittwoch, 14. November, um 17.30 Uhr im Park Alterssitz City in der Meinekestraße 14 aus seiner Biografie „Abgeschminkt". Der Make-up-Artist, TV-Beauty-Experte, Lippenstiftsammler und Autor diverser Schönheitsbücher nimmt die Leser seines Buchs „Abgeschminkt“ auf eine Reise durch sein bewegtes Leben mit. Mal ernst und hintergründig, mal selbstironisch und humorvoll. Auf jeden Fall kurzweilig. 1945 in Heidelberg geboren, zieht er 1963 nach Berlin – mitten in die...

  • Wilmersdorf
  • 07.11.18
  • 5× gelesen
LeuteAnzeige

Smartphone- & Internetsucht in der Familie
Wie steht’s mit der Zukunft der Generation Y? – Bucherscheinung „Störfall Mensch!“

Alle haben eines, viele übertreiben es: Das Smartphone als gängiger Begleiter wie früher Herrenhandtasche respektive Puderdose ist dabei die reale Kommunikation auszubooten. Dass Kinder und junge Erwachsene zu viel Zeit auf digitalen Kanälen verbringen, wird längst beklagt. Wenig thematisiert wird, dass Eltern, die ihren Kindern weniger Aufmerksamkeit als ihrem digitalen Overflow schenken, bei diesen gravierende Schädigungen verursachen – Auffälligkeiten wie Hyperaktivität, Frustration und...

  • Charlottenburg
  • 03.11.18
  • 7× gelesen
Leute
Schauspielerin und Autorin Regine Gebhardt war für ihre Recherche zu „Pink“ bei René Koch im Lippenstiftmuseum. Pinkfarbene Lippen feiern in diesem Herbst/Winter großes Comeback, so der Meister.

Rivalinnen mit Rouge
Kammerspiel über Helena Rubenstein und Elizabeth Arden

Am 30. Oktober findet die Uraufführung des Kammerspiels "Pink – Manchmal braucht’s nur einen Lippenstift" mit Musik von Regine Gebhardt im Bruckner-Foyer des Renaissance Theaters statt. Es geht um zwei Kosmetik-Pionierinnen, die Zeitgeschichte geschrieben haben: Elizabeth Arden und ihre Erzrivalin Helena Rubinstein, die bis zu ihrem Tod erbitterte Feindinnen waren. Ein subtiles Spiel um Macht und Dominanz im Reich der Schönheit: Ein junger Reporter wittert seine Chance, will über die beiden...

  • Charlottenburg
  • 23.10.18
  • 34× gelesen
Leute
Elvira Wadin Herrmann wurde 1926 in Berlin geboren, studierte nach dem Krieg Kunst und Kunstgeschichte und lebt heute in Bremen.
2 Bilder

Luftangriffe auf Schmargendorf
Elvira Wadin-Herrmann schildert ihre dramatischen Kriegserlebnisse

Elvira Wadin-Herrmann, geboren 1926, ist Zeitzeugin des Zweiten Weltkrieges. Ihre Erlebnisse hat sie aufgeschrieben, ihr Buch beginnt mit dem Einmarsch der russischen Armee in Berlin. „Gehungert, gefroren, gezeichnet, aber Berlin hat überlebt“ schildert sie unpolitisch, detailliert und emotional, wie das Leben für Nachkriegskinder war – in Schmargendorf. „Nach der folgenden Nacht fuhr die Krankenschwester mit dem russischen Panzerspähwagen und unserem Gisbert durch die Kampfzone in das...

  • Charlottenburg
  • 15.09.18
  • 116× gelesen
Leute
René Koch hilft Hannah dabei, wie und wo sie Rouge platzieren soll. Die Sprachwissenschaftlerin ist von Geburt an blind und wünscht sich für ihren Berufsalltag ein typgerechtes Make-up.

„Blind Date“ mit René Koch
Kostenloses Schminkseminar für Blinde

Der Berliner Starvisagist René Koch und Erfinder des „Ertastbaren Schminkens“ macht anlässlich des Festivals „Berlin leuchtet“ seinen traditionellen kostenlosen Beauty-Workshop für blinde und sehbehinderte Frauen. "Auch sie wünschen sich ein gepflegtes und modisches Aussehen", sagt der Schminkmeister. Eine der interessierten Teilnehmerinnen bringt es sogar noch direkter auf den Punkt: „Wir können zwar nicht sehen, aber wir wollen gesehen werden.“ Innerhalb dieses Seminars zeigt René Koch...

  • Wilmersdorf
  • 09.09.18
  • 63× gelesen
Leute
Niegelnagelneu ist das Bad; zur großen Freude von Kindern und Eltern.
2 Bilder

"Diese Firma war ein Glücksfall"
Sanitärbetrieb erlässt Kinderladen Mehrkosten bei Renovierung

Eine geräumige Altbauwohnung im Erdgeschoss eines Gartenhauses. Der Lärm von Wexstraße, Stadtautobahn und Bahnlinie dringt bis hierher nicht durch. Zu hören ist nur helles Kinderlachen. Wir sind in der „Eikita Felix“. Der älteste „Kinderladen“ in Berlin hat kürzlich eine eher ungewöhnliche, schöne Erfahrung gemacht. Die kleine Mona und ihre Freunde Emil, Jakob und Finn stehen vergnügt an den Waschbecken im Badezimmer und putzen sich eifrig die Zähne. Das macht den insgesamt 17 Kindern und...

  • Schöneberg
  • 06.09.18
  • 151× gelesen
  •  1
Leute
Friedrich Moll war einer der bekanntesten und beliebtesten Moderatoren im SFB und später im rbb. Er starb im Alter von 70 Jahren am 28. August 2018 in Berlin.

Mit nur 70 Jahren
"RBB Abendschau" Moderator Friedrich Moll ist tot

BERLIN - Er war einer der bekanntesten Moderatoren beim damaligen SFB (Sender Freies Berlin) und gehörte auch zu rbb-Zeiten zum Gesicht der "Abendschau": Friedrich Moll starb gestern - nur einen Tag nach seinem Geburtstag - im Alter von 70 Jahren in Berlin. Friedrich Moll prägte wie kaum ein anderer die "Abendschau". 1990 übernahm er die Moderation der Sendung und präsentierte die Lokalnachrichten um 19:30 Uhr unter anderem im Wechsel mit Ulrike von Möllendorff (†78). Am 31. August 2007...

  • Charlottenburg
  • 29.08.18
  • 1.179× gelesen
Leute
Marisol Bohlig kann nach ihrer schweren Erkrankung wieder lachen und nutzt ihre wieder erlangte Freiheit auch, um Menschen zu ermutigen, an Typisierungsaktionen teilzunehmen und zu potenziellen Lebensrettern zu werden.

Eine ganz starke Frau
Marisol Bohlig litt an Leukämie, jetzt hilft sie Leidensgenossen

Marisol Bohlig ist durch die Hölle gegangen. Die junge Frau erkrankte 2014 an Leukämie. Sie hatte Glück, eine der Chemotherapien schlug an und die bösartigen Körperzellen verließen ihren Körper. Geblieben ist das Verlangen, Leidensgenossen zu helfen. Sie hat sich keine Gedanken über blaue Flecken an den Beinen gemacht. Schließlich passiert so etwas schon mal auf Partys. Auch ihre permanente Müdigkeit beunruhigte sie nicht. „Ich habe schon immer gerne und viel geschlafen“, sagt die heute...

  • Charlottenburg
  • 13.08.18
  • 745× gelesen
Leute

Olympionike Carl Schuhmann postum geehrt

Westend. Der Südtorweg auf dem Olympiagelände ist am 6. August feierlich von Sportsenator Andreas Geisel (SPD), dem Präsidenten des Landessportbundes, Klaus Böger, und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) in Carl-Schuhmann-Weg umbenannt worden. Der erste deutsche Olympiasieger Carl Schuhmann erhält mit dieser Umbenennung eine besondere Würdigung. Als vierfacher Sieger bei den Olympischen Spielen 1896 in Athen zählt er zu den erfolgreichsten Sommerolympioniken. 2008 war er einer der ersten 40...

  • Westend
  • 09.08.18
  • 38× gelesen
Leute
Der legendäre Berliner Filmproduzent Artur Brauner feiert am 1. August seinen 100. Geburtstag.
5 Bilder

Filmkunst und Nostalgie
Artur Brauner wird 100 Jahre / Hommage in der Astor Film Lounge

Der legendäre Berliner Filmemacher Artur Brauner wird am 1. August 100 Jahre alt. Das nimmt die Astor Film Lounge am Kurfürstendamm 225 zum Anlass, die 24 besten Filme seines Schaffens auf die Leinwand zu bringen. 1946 gründete Artur Brauner die Central Cinema Company (CCC). In den über 70 Jahren ihres Bestehens produzierte die CCC rund 260 Kinofilme. In den 1948 und 1949 errichteten Studios entstanden weit über 500 Filme, darunter auch große Hollywood-Produktionen wie „Dschinghis Khan”. Zu...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 31.07.18
  • 113× gelesen
Leute
Lässt viel Herzblut in die sozialen Projekte im Kiez fließen: Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer von Karstadt in der Wilmersdorfer Straße.

"Ein bisschen mehr machen als man muss"
Karstadt-Filialgeschäftsführer Torsten Dunkelmann hat ein Herz für soziale Zwecke

Soziales Engagement ist Teil der Unternehmensphilosophie der Warenhauskette Karstadt. Torsten Dunkelmann, Filialgeschäftsführer des Hauses in der Wilmersdorfer Straße, unterstützt seine Nachbarn im Kiez über das normale Maß hinaus. Das gesellschaftliche Miteinander brauche Pflege, findet er. Er ist ein Überzeugungstäter, das macht ihn zu einem Fall für den Kiez-Kompass. In ganz Deutschland kooperieren die Filialen unter der Überschrift „Mama ist die Beste“ mit Projekten und Einrichtungen,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.07.18
  • 706× gelesen
Leute
Nur keine Aufregung: Die Zusammenführung von Monyama mit ihren Berliner Artverwandten verlief erstaunlich ruhig.

Standesgemäßer Einzug
Neue Bonobo-Dame im Zoo Berlin

Das Gehege der Menschenaffen im Berliner Zoo hat eine neue Mitbewohnerin. Monyama heißt die Bonobo-Dame, die am 10. Juli in die Hauptstadt zu ihren Artverwandten gezogen ist. Es blieb ruhig im Gehege, vielleicht weil Monyama am 17. Juli alle zu ihrem achten Geburtstag eingeladen hat. Denn selbstverständlich ist das nicht, wie Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem verriet: „Die Zusammenführung von einzelnen Tieren und bestehenden Gruppen führt häufig zu Unruhen, da die Rangordnung neu...

  • Charlottenburg
  • 19.07.18
  • 188× gelesen
Leute
Christian Klumpp (40)

Nach Tod der Mutter!
Promi-Experte und Moderator Christian Klumpp (40) lässt sich Familien-Tattoo stechen

Mitte März verstarb die Mutter des Radio- und TV- Moderators (TRASHorFLASH, Glückspilz) plötzlich und unerwartet im Alter von 60 Jahren im thüringischen Sondershausen. "... so hab ich sie sowie meine gesamte Familie immer bei mir. Ich bin leider nicht der treue und regelmäßige Friedhofsgänger. Die Trauerverarbeitung findet bei mir auf eine andere Weise statt ", so Klumpp.  Das Familien-Tattoo erstreckt sich über den kompletten rechten Oberschenkel und soll nach eigenen Aussagen noch um...

  • Charlottenburg
  • 16.07.18
  • 526× gelesen
Leute
Dirk Koeppe ist neuer Gemeinschaftspastor.

"Ich bin der Kiez-Pastor"
Dirk Koeppe stellt sich vor

Zentral und doch nicht sofort auffällig – so liegt das Haus der Landeskirchlichen Gemeinschaft Westend mit seiner gelben Fassade am Spandauer Damm 99, direkt vor der Autobahnauffahrt und schräg gegenüber vom Krankenhaus Westend. Diese Gemeinschaft, die zur Evangelischen Kirche gehört, hat seit 1. Juni einen neuen Gemeinschaftspastor. „Angestellt bin ich als Kiez-Pastor“, sagt Dirk Koeppe, ein gebürtiger Berliner. „Jetzt geht es für mich darum, die Gemeinde und die Nachbarschaft...

  • Westend
  • 13.07.18
  • 87× gelesen
Leute
Das bewegte Bild fand Fotograf Horst Urbschat immer spannender, trotzdem blickt der Jubilar hoch zufrieden auf seine Karriere zurück.

Gratulation zum Geburtstag
"Foto-Pate" Horst Urbschat wurde 90 Jahre

170, 173 und 157 – das sind die Hausnummern am Kurfürstendamm, wo das Fotostudio Urbschat seit 1969 nacheinander seinen Standort hatte oder jetzt hat. Und 90 ist die Anzahl an Geburtstagen, die sein Gründer Horst Urbschat am 4. Juli vollgemacht hat. Im Kreise seiner Liebsten hat die Berliner Fotografenlegende sein Jubiläum gefeiert und in diesem Familienkreise dürfte ausgiebig über seinen Beruf gesprochen worden sein. Nahezu alle Nachkommen, und das sind nicht wenige, sind dem Metier ihres...

  • Wilmersdorf
  • 12.07.18
  • 326× gelesen
Leute
Für ihre Pandas ist den Zoo-Mitarbeitern nichts zu aufwendig: Meng Meng bekam zu ihrem fünften Geburtstag eine dreistöckige Eis- und Gemüsetorte.
2 Bilder

Panda-Bärin wurde fünf Jahre alt
Geburtstagssause für Meng Meng

Mit einer dreistöckigen Geburtstagstorte ist am 10. Juli der fünfte Geburtstag von Panda-Dame Meng Meng im Zoo Berlin gefeiert worden. Das Geburtstagsgeschenk war eine Eistorte mit Roter Bete und Süßkartoffeln, verziert mit Apfelherzen. Die Kerzen haben die Tierpfleger und Azubis aus Bambus und Möhrchen geschnitzt. Als erstes plünderte die Panda-Dame die Dekoration und naschte an den Möhren und Äpfeln. Dann wurde die dreistöckige Torte genau untersucht und auseinandergenommen. Zum Schluss...

  • Tiergarten
  • 11.07.18
  • 125× gelesen
Leute

Neuer Chefarzt in Westend

Westend. Seit 1. Juli ist Priv.-Doz. Dr. med. Robin Köck Leiter des Instituts für Hygiene an den DRK Kliniken Berlin. Damit ist der Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie sowie Hygiene und Umweltmedizin für Fragen rund um das Thema Infektionsvorbeugung verantwortlich. Unter anderem betreut er mit dem Institut für Mikrobiologie das Mitte letzten Jahres eingeführte generelle MRSA-Screening. Zudem unterstützt er eine interne, interdisziplinäre Arbeitsgruppe zur...

  • Westend
  • 05.07.18
  • 76× gelesen
Leute
Die Sängerin Katharine Mehrling, Promi-Friseur Udo Walz (links) und Starvisagist René Koch wollen zum Küssen, Schmatzen, Busseln, Knutschen motivieren.

Küssen erlaubt!
Am 6. Juli ist Weltkusstag

"Küss' mich, sonst küss’ ich dich" ist das Credo des internationalen Weltkusstages. Und der ist wieder am 6. Juli. Im Duden wird Küssen folgendermaßen beschrieben: „drückende Berührung mit leicht gespitzten, geöffneten Lippen als Zeichen der Zuneigung oder Verehrung. Mittlerweile nicht nur von Mann zu Frau, sondern auch von Mann zu Mann oder Frau zu Frau." Allerdings gibt es auch eine verkleinerte Kussform, das Küsschen, im Volksmund als Busserl bezeichnet. Dieses sieht man sogar in der...

  • Wilmersdorf
  • 04.07.18
  • 185× gelesen
Leute

Vortrag, Gespräch und Sprechstunde

Charlottenburg. In seinem Bürgerbüro in der Fredericiastraße 9a stellt Andreas Statzkowski (CDU), MdA, am 5. Juli um 19 Uhr in einem Reisevortrag den Südwesten Irlands vor: "Killarney, zwischen Nationalpark und Golfstrom". Bereits am 27. Juni, 19 Uhr gibt es einen Vortrag und Meinungsaustausch mit Dr. Andreas Nix, Politikwissenschaftler und Dozent am Lehrstuhl für Politische Theorie an der Universität Potsdam, zum Thema „Was ist heutzutage noch konservativ?“. Interessenten melden sich per...

  • Charlottenburg
  • 23.06.18
  • 61× gelesen
Leute
17 Bilder

Starmodel Nicole Atenio in Frankfurt
Nicole Atenio zu Gast bei Axel Kahn auf der PIXX Lounge

Am 13.Juni war es wieder soweit. Axel Kahn veranstaltete nun schon zum zweiten Mal im Frankfurter Hugo`s die PIXX Lounge, eine Business-Netzwerk-Plattform der PIXX Agentur. Stargast an diesem Abend war das Supermodel Nicole Atenio. Sie ist extra aus Paris angereist um hier auf der PIXX Lounge dabei zu sein. Im Vorfeld wurde sie von der Designerin Stacy Boll mit ihrem Label llobycats aus NY ausgestattet für den roten Teppich. Zusammen mit der SMC Modelmanagement Inhaberin Veronique Kern,...

  • Charlottenburg
  • 17.06.18
  • 262× gelesen
Leute
2 Bilder

Aktionstag BERLIN MACHEN auf dem Leon-Jessel-Platz

Am 8. Juni haben fleissige Nachbar*innen unseren Leon-Jessel-Platz sommerlich aufgefrischt: wir haben Blumen gepflanzt, Bänke gestrichen, gewässert, Müll eingesammelt und gefegt - und viele Pausen mit Getränken und nettem Kieztratsch eingeschoben. Nach der Verleihung des Buddy-Bären von wirBERLIN e.V. am Aktionstag 2017 bekamen wir auch diesmal wieder hohen Besuch. In Begleitung der Vorstandsvorsitzenden des Verein wirBERLIN Beate Ernst, überreichte die Berliner Staatssekretärin für...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.06.18
  • 138× gelesen
Leute
Ein echtes Charlottenburger Kind startet als Autorin durch: Sabine Strick.
2 Bilder

Sabine Strick veröffentlicht ihren ersten Roman

Das tiefste Ich lässt sich vielleicht mal ausbremsen, aber niemals verleugnen. Die Charlottenburger Autorin Sabine Strick schreibt leidenschaftlich gerne, seit sie das ABC kennt. Doch erst jetzt, mit 50 Jahren, hat sie sich auf den Weg gemacht, ihre Werke auch zu publizieren. "Die Nacht der Eisblumen" heißt ihr mit spannenden Wandlungen angereicherter Liebesroman, der am 7. Juni als E-Book erscheint. Streng genommen stimmt es gar nicht, dass es ihre erste Veröffentlichung ist. Mitte der...

  • Charlottenburg
  • 07.06.18
  • 118× gelesen
Leute
Kosmetikexperte und Visagist René Koch schwört auf Aloe und besitzt mehrere Pflanzen. Bei Bedarf schneidet man sich ein Stück des Blattes ab, filetiert das Mark vorsichtig heraus und kann es so direkt auf die Haut auftragen. Hilft bei Sonnenbrand.

Effektive Beautyhilfe
René Koch über Aloe Vera, Quelle der Jugend

Dürfen wir den Wetterpropheten glauben, wird’s ein heißer Sommer. Sonnenfans dürfen sich also freuen. Kommt allerdings zur Hitze noch Wind dazu, wie an der See oder auf den Ferieninseln, ist Vorsicht geboten. Vor allem bei trockener und dehydrierter Haut. Eine hautfreundliche und effektive Beautyhilfe bietet hier die Aloe-Vera-Pflanze. Es gibt sie entweder als fertiges Kosmetikprodukt aus der Apotheke, dem Reformhaus, der Kosmetikpraxis, dem Drogeriemarkt oder dem Internet. Bitte darauf...

  • Wilmersdorf
  • 01.06.18
  • 47× gelesen
Leute
Helmut Krauß achtet nicht nur auf die Pflege der Gräber, er hat auch fast zu allen Bestatteten etwas zu erzählen.
2 Bilder

Helmut Krauß stillt den Wissensdurst der Grabstätten-Spotter

Heute geht es in die Nähe des Olympiastadions, zum städtischen Friedhof Heerstraße an der Trakehner Allee 1. Dort liegen viele Prominente begraben. Das und seine außergewöhnliche Gestaltung machen ihn bereits außergewöhnlich. Doch Leiter Helmut Krauß setzt noch einen drauf. Regelmäßig führt er Besuchergruppen durch die engen, teilweise naturbelassenen Wege seines einst vom bedeutenden Gartenbaudirektor Erwin Barth geplanten Reiches – und dabei hat er eine Menge zu erzählen. Über die...

  • Westend
  • 04.05.18
  • 109× gelesen

Beiträge zu Leute aus