Charlottenburg-Wilmersdorf - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Entlang der Magistrale
Die Stadtführung am 22. Februar 2020 führt zum Petersburger Platz

Bei meinem 182. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Petersburger Platz ein. Am Platz an der Petersburger Straße blieb die Pfingstkirche aus der späten Kaiserzeit das prächtigste Gebäude. An ihrer Fassade züngelt ein stilisiertes rotes Flammenfeld empor, hergestellt aus gebrannten Klinkern. Die „Flamboyant-Gotik“ mittelalterlicher Endzeit lässt grüßen, ein Hauch französischer Westen im Berliner Osten. Auch hier gibt es bis heute die alten Vorderhäuser, Seitenflügel und...

  • Charlottenburg
  • 19.02.20
  • 32× gelesen
Kira Malou (Baby) und Michael O'Reilly (Johnny) spielen die Hauptrollen in "Dirty Dancing – The Classic Story on Stage".
Aktion  2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für "Dirty Dancing– Das Original Live on Tour"

„Time Of My Life“, „Hungry Eyes“ und „Do You Love Me“ – "Dirty Dancing" lässt den Sommer 1963 und die Liebesgeschichte zwischen Johnny und „Baby“ wieder lebendig werden. Der Welterfolg als Original-Bühnenshow kommt in der englischsprachigen Produktion nun nach Berlin. Dirty Dancing ist einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten. Auch die Bühnenversion des Kinohits hat weltweit schon mehr als sechs Millionen Besucher begeistert. Jetzt kommt "Dirty Dancing – Das Original Live on Tour"...

  • Charlottenburg
  • 18.02.20
  • 806× gelesen

Medienbasar in der Heinrich-Schulz-Bibliothek

Charlottenburg. Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet am Mittwoch, 19. Februar, von 14 bis 19 Uhr einen Medienbasar in der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96. Angeboten werden Romane und andere Medien zur Unterhaltung, Ratgeber und sonstige Sachliteratur. Alle Medien werden gegen eine Spende abgegeben. Die Spendenerlöse fließen in die Erneuerung des Bibliotheksbestandes ein. my

  • Charlottenburg
  • 16.02.20
  • 19× gelesen

Was ist, wenn alle Ehrenamtler streiken?

Siemensstadt. Kabarett rund ums Ehrenamt – Dafür stehen „Die Lückenbüßer“. Etwa jeder dritte Erwachsene ist in Deutschland ehrenamtlich tätig. Was wäre, wenn die alle streiken würden? Käme der Staat ohne das Ehrenamt klar? Damit setzt sich das Kabarett „Die Lückenbüßer“ am 27. Februar bei einem Auftritt im Stadtteilzentrum Siemensstadt auseinander. Humoristisch werden die Sonnen- und Schattenseiten des Ehrenamtes beleuchtet. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr an der Wattstraße 13 und ist...

  • Siemensstadt
  • 16.02.20
  • 51× gelesen

Gospelworkshop in der Kirche

Halensee. In der Hochmeisterkirche findet am Freitag, 21. Februar, und Sonnabend, 22. Februar, eine Gospelworkshop statt. Geprobt wird freitags von 19 bis 21 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr. Das Erlernte wird dann beim Gottesdienst am Sonntag, 23. Februar, um 10 Uhr aufgeführt. Die Anmeldung erfolgt im Gemeindebüro unter der Rufnummer 891 69 64 oder per Mail an info@kirchengemeinde-halensee.de. Der Workshop kostet acht, ermäßigt fünf Euro. maz

  • Halensee
  • 15.02.20
  • 20× gelesen
Anzeige

„Impulse“
Gemeinschaftsausstellung von Ema Kicinja und Barbara Grave

In der Gemeinschaftsausstellung von Ema Kicinja und Barbara Grave zeigt die Galerie Artinnovation Gemälde in Acryl und Öl. Für Ema Kicinja besteht das ganze Leben aus Inspiration, wenn man offen dafür ist und Emotionen zulässt. Barbara Grave setzt sich in Ihrem Zyklus ‚Wie das Leben so spielt‘ mit menschlichen Reaktionen in unterschiedlichen Lebenssituationen in abstrakter Ausdrucksweise auseinander. Zur Vernissage spielt Giorgio di Luca am Flügel. Einführung: Mag. Annette Dahlke

  • Charlottenburg
  • 14.02.20
  • 35× gelesen

Bastelnachmittag für Familien

Wilmersdorf. Zur Faschingszeit sind auf dem Evangelischen Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51, die Tiere los: Aus Papprollen und Papptellern basteln Eltern und ihre Kinder am Dienstag, 18. Februar, von 15 bis 17 Uhr Tiere und Tiermasken. Der Eingang zum Familienzentrum im Haus 7B befindet sich auf dem Hof des Campus’. Die Teilnahme am Kreativnachmittag ist kostenlos. maz

  • Wilmersdorf
  • 13.02.20
  • 15× gelesen
Blick in die sehenswerte Ausstellung am Kaiserdamm.
2 Bilder

Tête-à-Tête am Kaiserdamm
Köpfe-Ausstellung im Kunstforum der Berliner Volksbank

Köpfe mit Öl oder Aquarellfarben auf Leinwand gemalt, aus Terrakotta, Stahl, sogar aus Beton und Glas zeigt die Ausstellung „Tête-à-Tête – Köpfe aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank“ bis Ende Juni. Zu sehen sind Arbeiten einer der interessantesten Werkgruppen aus der Kunstsammlung der genossenschaftlichen Bank. Die Arbeiten von 22 Künstlern, die vorwiegend in Berlin und Brandenburg leben, zeigen die Vielfalt der Thematik mit Beispielen aus fast sieben Jahrzehnten von 1950 bis heute....

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 253× gelesen
  •  1

Ausstellung "Verborgene Räume" eröffnet

Wilmersdorf. In der Kommunalen Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, eröffnet am Sonntag, 16. Februar, um 12 Uhr die Ausstellung "Verborgene Räume". Dabei handelt es sich um eine Werkschau, die drei Auffassungen von Raum in Verhältnis zu einander setzt. Anna Arnskötter, Harriet Groß und Lothar Seruset haben sich auf unterschiedlichste Weise dem Thema angenähert. Die Ausstellung kann bis zum 19. April besucht werden. Kuratorin Helen Adkins führt am 29. März ab 12 Uhr einen Rundgang. Die...

  • Wilmersdorf
  • 12.02.20
  • 40× gelesen

Trompeten- und Orgelklänge

Charlottenburg. In Andenken an die Unabhängigkeit von Litauen findet am Sonntag, 16. Februar, bei der Evangelischen Kirchengemeinde Epiphanien, Knobelsdorffstraße 72, ein Konzert mit dem Titel "Trompete und Orgel" statt. Zu hören sind Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und anderen Komponisten. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. maz

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 15× gelesen

Kompositionen aus Holz und Stoff

Charlottenburg. Genähte Bilder, aus Holz Gefügtes, Reliefs wie aus Stoff gemacht, strukturierte Materialien – die kommende Ausstellung im Kunstraum Kaynak, Mierendorffplatz 6, verspricht eine interessante Mischung. Gezeigt werden Exponate von Eva Förster und Anton Demirci. Förster komponiert Fundholz zu filigranen Figuren und näht Bilder aus Stoff, Demirci verarbeitet Papier und Sand zu Reliefs, die wie aus Stoff gemacht scheinen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 13. Februar, von 18 bis 21...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 25× gelesen
Holiday on Ice kommt mit der Produktion "Showtime" nach Berlin und feiert die spektakulärsten Momente der Eisshow.
Aktion  2 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Karten für Holiday on Ice!

Holiday on Ice kommt mit der neuen Produktion "Showtime" nach Berlin und feiert die spektakulärsten Momente der beliebten Eisshow mit rund 40 Eiskunstläufern, Artisten und Musikern. Das Publikum ist dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, geht mit auf Welttournee, erlebt große Auftritte und Emotionen und feiert mit dem Cast den internationalen Erfolg. „Unsere große Herausforderung war es, eine neue Ära einzuläuten und eine Show zu kreieren, deren Ideenreichtum außergewöhnlich...

  • Charlottenburg
  • 11.02.20
  • 3.441× gelesen
"Game of Thrones – The Concert Show" präsentiert die Musik der Erfolgsserie in neuer Dimension.

Chance der Woche
Gewinnen Sie Freikarten für "Game of Thrones – The Concert Show"

100 Solisten, Sänger und Musiker der Cinema Festival Symphonics, dazu spektakuläre Lichtinstallationen und Bewegtbild: "Game of Thrones – The Concert Show" kommt nach Berlin. Die "Game of Thrones"-Serie hat einen noch nie dagewesenen, weltweiten Wirbel ausgelöst, der noch lange anhalten wird, denn die 8. und letzte Staffel der berühmten TV-Serie hat die Fans noch einmal so richtig angeheizt. "Game of Thrones – The Concert Show" ist eine Live-Show der besonderen Art. Dabei werden ein...

  • Charlottenburg
  • 04.02.20
  • 1.886× gelesen

Insel-Wanderung am 8. Februar 2020

Charlottenburg. Eine gute Tradition geht weiter im neuen Jahr: der Insel-Rundgang auf dem Insel-Rundweg. Spazierfreudige treffen sich am Sonnabend, 8. Februar, um 11 Uhr an der Schlossbrücke am Bonhoeffer-Ufer/Ecke Mierendorffstraße. Die Insel-Wanderungen finden jeweils am zweiten Sonnabend im Monat statt. my

  • Charlottenburg
  • 02.02.20
  • 38× gelesen

Kommunale Galerie Berlin auch Sonnabend geöffnet

Wilmersdorf. Die Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, hat ab dem 1. Februar auch sonnabends geöffnet. Die Einrichtung kann dann von Dienstag bis Freitag zwischen 10 bis 17 Uhr, Mittwoch von 10 bis 19 Uhr und am Sonnabend und Sonntag von 11 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt besucht werden. maz

  • Wilmersdorf
  • 31.01.20
  • 28× gelesen
Dirk Lausch, gebürtiger Berliner und überzeugter Wilmersdorfer des Jahrgangs 1968, war bereits häufiger in der Kiezstube zu Gast.

Kultur im Kiez
Dirk Lausch liest in der Kiezstube

Sonntags nie? Doch! In Charlottenburg Nord. Da ist Kultur im Kiez – und zwar in der Kiezstube, Reichweinstraße 6. Unter dem Motto "... wenn man trotzdem lacht!?" steht eine Lesung mit Stimmspieler und Schausprecher Dirk Lausch an am Sonntag, 2. Februar, um 16 Uhr (ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen). Ein heiter bis nachdenklicher Streifzug durch Berlin und die abenteuerliche Welt des Alltags erwartet das Publikum. Gebrauchslyrik und Kurzgeschichten aus der Feder bekannter Autoren. In seinem...

  • Charlottenburg-Nord
  • 30.01.20
  • 66× gelesen
Stefka Ammon hat zusammen mit Katharina Lottner in den Archiven gewühlt und interessante Geschichten zum Steinplatz gefunden. Die temporäre Installation "Steinplatz reloaded" ist nun als Buch erschienen.

Ein Quadratkilometer Weltgeschichte
Künstler-Duo bringt Buch zum Steinplatz heraus

Die Bedeutung des Gebietes vom Ernst-Reuter-Platz bis zum Bahnhof Zoo, mit dem Steinplatz als Zentrum, den Menschen bewusst zu machen, ist der Plan des Bezirks. Der Startschuss fiel im Sommer 2018 mit dem Wettbewerb „Kunst am Bau“, dessen Siegerinnen die Ergebnisse ihres Entwurfs „Steinplatz reloaded“ nun zu einem Buch binden ließen. 133 Jahre existierte der Steinplatz, als der Wettbewerb ausgerufen wurde. „Für uns war sofort klar, dass wir die Geschichte dieses Ortes aufarbeiten“, sagte...

  • Charlottenburg
  • 29.01.20
  • 118× gelesen

Siemensbahn in Bildern

Siemensstadt. Das Stadtteilbüro Siemensstadt zeigt noch bis Mitte März die Bilderausstellung „Siemensstadt 2.0“. Die Schau folgt der alten Siemensbahn vom ehemaligen Bahnhof Gartenfeld bis Wernerwerk, betrachtet den Zustand der Gleise und der Umgebung. Anlass für die Ausstellung ist der geplante Siemenscampus und die angekündigte Reaktivierung der historischen S-Bahntrasse. Die Ausstellung ist zu den üblichen Sprechzeiten des Stadtteilbüros an der Wattstraße 13 geöffnet. Der Eintritt ist frei....

  • Siemensstadt
  • 26.01.20
  • 186× gelesen

Dokumentarfilm "Wir sind Juden aus Breslau"

Wilmersdorf. Der preisgekrönte Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies "Wir sind Juden aus Breslau. Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933" wird am Sonntag, 2. Februar, anlässlich des Holocaust-Gedenktages im Kino am Bundesplatz, Bundesplatz 14, gezeigt. Die Vorführung beginnt um 11 Uhr. 14 Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt des Films. Sie erinnern nicht nur an vergangene jüdische Lebenswelten in Breslau. Ihre späteren Erfahrungen veranschaulichen eindrücklich ein...

  • Wilmersdorf
  • 26.01.20
  • 25× gelesen

Große Kunst für kleines Geld
Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf stellt neu erworbenen Werke vor

Wilmersdorf. Die Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 176, zeigt bis Mittwoch, 19. März, die Sonderausstellung „Neue Werke 2020”. Darin präsentiert der Fachbereich Kultur des Bezirksamtes die neu erworbenen Werke, die einen Querschnitt durch alle Kunstgattungen bieten. Die Artothek verleiht moderne und zeitgenössische Kunstwerke auf Zeit – Druckgrafiken, Zeichnungen, Fotografien, Gemälde, Skulpturen und Kunst für Kinder. Die Leihdauer eines Kunstwerks ist auf 20 Wochen...

  • Wilmersdorf
  • 25.01.20
  • 30× gelesen

181. Stadtführung führt zum Alfred-Döblin-Platz
Stilles Dreieck an der Dresdner

Bei meinem 181. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie zum Alfred-Döblin-Platz ein. Im Dreikaiserjahr 1888 bekam das Straßendreieck im Westen der einstigen Luisenstadt erstmals größere Aufmerksamkeit, als Berlins Markthalle VII. eröffnet wurde. Architekt war der stets zuständige Stadtrat Hermann Blankenstein. An der Dresdner Straße blieb ein repräsentatives Mietshaus mit prächtiger Neorenaissancefassade erhalten – nach Vorbild des Gropiusbaus an der Niederkirchnerstraße. Es besitzt ein...

  • Kreuzberg
  • 21.01.20
  • 118× gelesen
Anzeige
Kunsttherapie in der Kreativpraxis von Regina Liedtke

Kunsttherapeutische Selbsterfahrung mit Regina Liedtke
Bilder der Seele - die Quelle ist in mir

Die Kreativpraxis lädt wieder ein! Zum Kennenlernen der vertieften Kunsttherapie biete ich Workshops, Vorträge, Selbsterfahrungsgruppen und Tage der offenen Tür an. Dies sind die ersten Veranstaltungen im neuen Jahr  2020. Außerdem zählen langlaufende Einzeltherapien und Supervisionen zu meinen festen Angeboten. Hierfür lade ich Sie gern zu einem kostenlosen Erstgespräch ein. Freitag, 24.01.20 von 18:30 – 21:00 Uhr Mini-Kreativworkshop mit bebildertem Einführungsvortrag: Bilder der...

  • Charlottenburg
  • 21.01.20
  • 112× gelesen

Ausstellung: How green is the grass?

Westend. Im Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25,  wird am Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr eine Ausstellung des deutsch-niederländischen Künstlers Herman de Vries eröffnet. In der retrospektiv angelegten Ausstellung in Kooperation mit dem Umweltbundesamt vereint „herman de vries. how green is the grass?“ zentrale Werke aus seinen vergangenen 50 Schaffensjahren. Wie kein zweiter Künstler wendete sich de Vries früh der in Schieflage geratenen Beziehung von Mensch und Natur zu und hat fernab von...

  • Westend
  • 20.01.20
  • 99× gelesen
So sieht die neue Version von Schneewittchen aus.

Ein mutiges Mädchen
Schneewittchen will jetzt die Welt entdecken!

Wenn es draußen ungemütlich ist, igle ich mich gerne zu Hause ein. Gerade Regen ist so gar nicht meins, auch wenn ich weiß, dass die Umwelt ihn dringend braucht. Meine Alternative zu Unternehmungen im Freien ist im Winter oft ein Lesetag oder -abend mit tollen Geschichten. Ein Klassiker dafür: Schneewittchen. Oder vielleicht doch nicht mehr so ganz? Besonders Märchen liebe ich! Du auch? Dass sie so viele Menschen schätzen, liegt wohl daran, dass wir viel daraus lernen können. Das gilt...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 59× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.