Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Der virtuelle Ausstellungsbesuch im Käthe-Kollwitz-Museum ist eine ganz neue Erfahrung.

Virtueller Ausstellungsbesuch
"Bleiben Sie zu Hause – Wir bringen die Kunst zu Ihnen!"

"Bleiben Sie zu Hause – Wir bringen die Kunst zu Ihnen!" So lautet der Ausspruch des Käthe-Kollwitz-Museums, das nun einen digitalen Rundgang mit der Direktorin Dr. Josephine Gabler durch die Sonderausstellung „100 Jahre Groß-Berlin – Käthe Kollwitz und das Elend der Großstadt“ anbietet. Die Direktorin geht von Bild zu Bild, von Wand zu Wand und lässt die zeichnerischen Entwürfe, Auftragsarbeiten und Druckgrafiken von Käthe Kollwitz zu den sozialen Missständen und dem Elend in den...

  • Charlottenburg
  • 02.04.20
  • 15× gelesen
Kultur
Auch Clemens Gröszers "Kopf Engel" (2007, Steinguss) kann man jetzt virtuell betrachten.
2 Bilder

Virtueller Ausstellungsbesuch
Tête-à-Tête mit der Kunst

Charlottenburg. Damit sich Kunstinteressierte trotzdem die Ausstellung „Tête-à-Tête. Köpfe aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank“ ansehen können, bietet die Stiftung Kunstforum der Berliner Volksbank gGmbH nun die Möglichkeit des digitalen Kunsterlebnisses. Alle Kunstwerke der 22 Künstler wurden in einer Galerie auf der Webseite der Stiftung eingestellt. Zu sehen ist die beeindruckende Vielfalt der Thematik mit Beispielen aus fast sieben Jahrzehnten (von 1950 bis 2018). Neben den...

  • Charlottenburg
  • 26.03.20
  • 79× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur

"Impressionen" bei Kaynak

Charlottenburg. „Impressionen“ heißt die nächste Ausstellung im Kunstraum Kaynak, Mierendorffplatz 6. Gezeigt werden Malerei, Druck- und Farbkreationen von Christiane Baumgarten und Gisela Timper. Vernissage ist am Donnerstag, 19. März, von 18 bis 21 Uhr. Die Ausstellung ist freitags bis sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet und läuft bis Sonntag, 29. März. Die Finissage an diesem Tag beginnt um 15 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 18.03.20
  • 22× gelesen
  •  1
Kultur

Kunstschüler stellen aus

Charlottenburg. Die Jugendkunstschule Charlottenburg-Wilmersdorf lädt am Mittwoch, 11. März, um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Stadtgesichter“ ein. Die Werkschau findet in den Räumen der Schule in der Nordhauser Straße statt. Gezeigt werden 25 Bilder von Oberstufenschülern, die sich an einem Wettbewerb der Jugendkunstschule beteiligt haben. Die von einer Jury ausgewählten drei Preisträger werden vorgestellt und erhalten Materialgutscheine, die der Freundeskreis der Jugendkunstschule...

  • Charlottenburg
  • 05.03.20
  • 30× gelesen
Bauen
Ist das das Zuhause der Zukunft? Eine Mikrowohnung wurde im Maßstab 1:1 nachgebaut. Sie wird bei der Ausstellung zu sehen sein.
3 Bilder

Wohnen auf engstem Raum
TU-Studenten untersuchen das Mikrowohnen und stellen ihre Entwürfe und Modelle aus

Studierende der Technischen Universität (TU) Berlin haben Ideen für gemeinsames, barrierefreies Wohnen auf kleinem Raum umgesetzt. Damit reagierten sie auf den demografischen Wandel und die Entwicklungen des Immobilien- und Wohnungsmarktes. Die Ansätze wurden zu einer Ausstellung zusammengefasst. Wie groß ist die kleinstmögliche barrierefreie Wohneinheit? Wie kann man diese auch für gemeinschaftliches Wohnen nutzen? Mit diesen Fragen haben sich Architektur-Studenten der TU Berlin in einem...

  • Wilmersdorf
  • 03.03.20
  • 255× gelesen
  •  1
KulturAnzeige

„Impulse“
Gemeinschaftsausstellung von Ema Kicinja und Barbara Grave

In der Gemeinschaftsausstellung von Ema Kicinja und Barbara Grave zeigt die Galerie Artinnovation Gemälde in Acryl und Öl. Für Ema Kicinja besteht das ganze Leben aus Inspiration, wenn man offen dafür ist und Emotionen zulässt. Barbara Grave setzt sich in Ihrem Zyklus ‚Wie das Leben so spielt‘ mit menschlichen Reaktionen in unterschiedlichen Lebenssituationen in abstrakter Ausdrucksweise auseinander. Zur Vernissage spielt Giorgio di Luca am Flügel. Einführung: Mag. Annette Dahlke

  • Charlottenburg
  • 14.02.20
  • 46× gelesen
Kultur
Blick in die sehenswerte Ausstellung am Kaiserdamm.
2 Bilder

Tête-à-Tête am Kaiserdamm
Köpfe-Ausstellung im Kunstforum der Berliner Volksbank

Köpfe mit Öl oder Aquarellfarben auf Leinwand gemalt, aus Terrakotta, Stahl, sogar aus Beton und Glas zeigt die Ausstellung „Tête-à-Tête – Köpfe aus der Kunstsammlung der Berliner Volksbank“ bis Ende Juni. Zu sehen sind Arbeiten einer der interessantesten Werkgruppen aus der Kunstsammlung der genossenschaftlichen Bank. Die Arbeiten von 22 Künstlern, die vorwiegend in Berlin und Brandenburg leben, zeigen die Vielfalt der Thematik mit Beispielen aus fast sieben Jahrzehnten von 1950 bis heute....

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 319× gelesen
  •  1
Kultur

Ausstellung "Verborgene Räume" eröffnet

Wilmersdorf. In der Kommunalen Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, eröffnet am Sonntag, 16. Februar, um 12 Uhr die Ausstellung "Verborgene Räume". Dabei handelt es sich um eine Werkschau, die drei Auffassungen von Raum in Verhältnis zu einander setzt. Anna Arnskötter, Harriet Groß und Lothar Seruset haben sich auf unterschiedlichste Weise dem Thema angenähert. Die Ausstellung kann bis zum 19. April besucht werden. Kuratorin Helen Adkins führt am 29. März ab 12 Uhr einen Rundgang. Die...

  • Wilmersdorf
  • 12.02.20
  • 43× gelesen
Kultur

Kompositionen aus Holz und Stoff

Charlottenburg. Genähte Bilder, aus Holz Gefügtes, Reliefs wie aus Stoff gemacht, strukturierte Materialien – die kommende Ausstellung im Kunstraum Kaynak, Mierendorffplatz 6, verspricht eine interessante Mischung. Gezeigt werden Exponate von Eva Förster und Anton Demirci. Förster komponiert Fundholz zu filigranen Figuren und näht Bilder aus Stoff, Demirci verarbeitet Papier und Sand zu Reliefs, die wie aus Stoff gemacht scheinen. Die Vernissage findet am Donnerstag, 13. Februar, von 18 bis 21...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 29× gelesen
Bildung

Führung für Technik-Freunde

Grunewald. Das Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, bietet am Sonntag, 9. Februar, eine Führung für Technikinteressierte zu alten Dampfmaschinen, dem Rieseler und in den unterirdischen Reinwasserbehälter sowie durch die Ausstellung "Wasserleben" an. Die Teilnehmer lernen etwas über die Geschichte der Berliner Wasserförderung und Entsorgung, die Sozialgeschichte des Wasserverbrauchs, das Wasserwerk als Wirtschaftsbetrieb und aktuelle Sorgen um das Grundwasser. Die Führung inklusive...

  • Grunewald
  • 03.02.20
  • 24× gelesen
Bildung

Messe für Schüleraustausch

Zehlendorf. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung lädt ein zur Schüleraustauschmesse „AUF IN DIE WELT“. Am 15. Februar von 10 bis 16 Uhr kann man in der Berlin International School, Lentzeallee 8/14 Dahlem, die Messe kostenfrei besuchen. Neben Anbietern von Schüleraustauschprogrammen, werden auch Erfahrungsberichte, Fachvorträge von Experten und Stipendien-Informationen geboten. Weitere Informationen zur Messe gibt es unter www.aufindiewelt.de/messen.  dk

  • Dahlem
  • 27.01.20
  • 49× gelesen
Kultur

Siemensbahn in Bildern

Siemensstadt. Das Stadtteilbüro Siemensstadt zeigt noch bis Mitte März die Bilderausstellung „Siemensstadt 2.0“. Die Schau folgt der alten Siemensbahn vom ehemaligen Bahnhof Gartenfeld bis Wernerwerk, betrachtet den Zustand der Gleise und der Umgebung. Anlass für die Ausstellung ist der geplante Siemenscampus und die angekündigte Reaktivierung der historischen S-Bahntrasse. Die Ausstellung ist zu den üblichen Sprechzeiten des Stadtteilbüros an der Wattstraße 13 geöffnet. Der Eintritt ist frei....

  • Siemensstadt
  • 26.01.20
  • 209× gelesen
Kultur

Große Kunst für kleines Geld
Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf stellt neu erworbenen Werke vor

Wilmersdorf. Die Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 176, zeigt bis Mittwoch, 19. März, die Sonderausstellung „Neue Werke 2020”. Darin präsentiert der Fachbereich Kultur des Bezirksamtes die neu erworbenen Werke, die einen Querschnitt durch alle Kunstgattungen bieten. Die Artothek verleiht moderne und zeitgenössische Kunstwerke auf Zeit – Druckgrafiken, Zeichnungen, Fotografien, Gemälde, Skulpturen und Kunst für Kinder. Die Leihdauer eines Kunstwerks ist auf 20 Wochen...

  • Wilmersdorf
  • 25.01.20
  • 30× gelesen
Kultur

Ausstellung: How green is the grass?

Westend. Im Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25,  wird am Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr eine Ausstellung des deutsch-niederländischen Künstlers Herman de Vries eröffnet. In der retrospektiv angelegten Ausstellung in Kooperation mit dem Umweltbundesamt vereint „herman de vries. how green is the grass?“ zentrale Werke aus seinen vergangenen 50 Schaffensjahren. Wie kein zweiter Künstler wendete sich de Vries früh der in Schieflage geratenen Beziehung von Mensch und Natur zu und hat fernab von...

  • Westend
  • 20.01.20
  • 102× gelesen
Kultur

Junge Kunst aus China

Wilmersdorf. Die Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, eröffnet am Sonntag, 26. Januar, um 12 Uhr mit einer Tee- und Trommelperformance die Ausstellung "Vision Code – 33 x junge Kunst aus China". Die Werkschau wird von der Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen kulturellen Austausch präsentiert. Sie zeigt eine beeindruckende Bandbreite an Themen und Medien. Die Auswahl reicht von Tusche- und Ölmalerei über Fotografie, Installation, Video bis hin zur Digitalen Kunst und Gaming. Es sind...

  • Wilmersdorf
  • 19.01.20
  • 80× gelesen
Kultur
Ein Tanz mit dem Fußball aus dem Film „A Csodacsatár“ aus dem Jahr 1956.
2 Bilder

Museum für Fotografie zeigt die 1950er-Jahre in Europa
Bilder einer prägenden Ära

Im Museum für Fotografie, Jebensstraße 2, eröffnet am Sonntag, 26. Januar, die Ausstellung „Blue Skies, Red Panic: Die 50er-Jahre in Europa. Ein fotografischer Rückblick“. Sie zeigt Dokumente einer vom Wandel und den Folgen des Zweiten Weltkriegs geprägte Ära. Die 1950er-Jahre waren in Europa ein Jahrzehnt des Übergangs und des (Wieder-)Aufbaus, der Modernisierung und des Wandels. Dieser Wandel war grundlegend und erreichte alle Europäer, die sich nach Jahren des Zweiten Weltkrieges mit...

  • Charlottenburg
  • 18.01.20
  • 105× gelesen
Kultur

"Nordic Design" und Musik

Charlottenburg. Im Bröhan-Museum, Schloßstraße 1A, ergänzen am Donnerstag, 23. Januar, Dozenten der Musikschule City West die Ausstellung „Nordic Design. Die Antwort aufs Bauhaus“ um ein Konzert. Ab 18 Uhr liegt der Fokus zunächst auf der Werkschau, von 19 Uhr an erklingen dann Werke von Jean Sibelius, Edvard Grieg und Niels Wilhelm Gade. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt sechs Euro. maz

  • Charlottenburg
  • 16.01.20
  • 22× gelesen
Bauen

B-Planverfahren für Siemens-Campus auf den Weg gebracht
Planerischer Grundstein in Siemensstadt gelegt

Für den Siemens-Campus kommt das Bebauungsplanverfahren in Schwung. Der Aufstellungsbeschluss für den B-Plan ist gefasst. Der planerische Grundstein für die Siemensstadt 2.0 ist gelegt. Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat kurz vor Weihnachten den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan gefasst. Mit diesem verwaltungstechnischen Akt hat der neue Siemens-Campus den ersten Verfahrensschritt im B-Planverfahren genommen und die eigentliche Planung kann realisiert werden....

  • Siemensstadt
  • 06.01.20
  • 616× gelesen
Kultur
Marktlücke erkannt und besetzt: Astrid Bassler hat mit 40 Jahren ihren Beruf gewechselt und bringt nun zusammen mit vielen Kreativen Kindern Kunst näher.

Von Baumhelden und dem Schmetterfanten
Urban Art Kids macht Kindern den Einstieg in die Kunst schmackhaft

Kindern spielerisch den Zugang zur Kunst zu verschaffen, ihr handwerkliches Geschick zu entwickeln und ihre Kreativität zu fördern – darauf ist das Konzept von Astrid Bassler aufgebaut. Umgesetzt hat sie es endlich Mitte August: Urban Art Kids heißt ihre Galerie in der Sesenheimer Straße 7. „Endlich“ deshalb, weil ihr die Idee dazu schon lange im Kopf herumspukt. Bereits 2013 gründete Martha Zimmermann, eine Bekannte ihrer Schwester, die Plom Gallery in Barcelona. Mit dem Ziel, Kunst zu...

  • Charlottenburg
  • 03.01.20
  • 204× gelesen
  •  1
Kultur

Ausstellung: Frauen und das geistliche Amt

Charlottenburg. In der Epiphanienkirche, Knobelsdorffstraße 72, eröffnet am Montag, 6. Januar, um 19 Uhr die Ausstellung „Vorgängerinnen. Der Weg von Frauen in das geistliche Amt“. Sie geht den Fragen nach, wie viele unerschrockene Schritte mutiger Frauen es durch die Jahrhunderte gebraucht hat, um den Weg ins geistliche Amt in der Kirche zu beschreiten und was es ihnen abverlangte, für die Ordination zu kämpfen, die nun seit 75 Jahren in Deutschland für Frauen möglich ist. Pfarrerin Rajah...

  • Charlottenburg
  • 02.01.20
  • 38× gelesen
Kultur
Luc Ackermann will bei der Night of the Jumps am 21. und 22. Februar 2020 in der Mercedes-Benz Arena wieder hoch hinaus.
7 Bilder

Was ist 2020 los in der Stadt?
Konzerte, Kunst, Show & Co.: Veranstaltungen in Berlin 2020

Was ist los in der Stadt? Wir haben Ihnen wieder Veranstaltungen aller Art zusammengestellt, auf die Sie sich 2020 freuen können. Schulferien 3.-8. Februar Winterferien 6.-17. April Osterferien 8. Mai / 22. Mai schulfrei 25. Juni-7. August Sommerferien 12.-24. Oktober Herbstferien 21. Dezember-2. Januar Weihnachtsferien Straßenfeste 2.-5. April Frühlingsfest Hohenschönhausen (vor dem CineMotion) 3.-19. April Britzer Baumblüte (Festgelände Parchimer Allee) 11.-26. April Oster-...

  • Charlottenburg
  • 18.12.19
  • 1.000× gelesen
Kultur

Spannende Schülerwerkschau

Wilmersdorf. Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) wird am Mittwoch, 11. Dezember, um 18 Uhr mit der Leiterin Elke von der Lieth die Ausstellung “Hinter dem Licht – Auf der Suche nach der eigenen Wahrheit” in der Kommunalen Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, eröffnen. Bei dieser Werkschau handelt es sich um ein Fotoprojekt der Schüler des Heinz-Berggruen-Gymnasiums. Die Aussage der Nachwuchsfotografen aus drei Leistungskursen der Oberschule: Nicht der Mensch zeichnet, sondern das...

  • Wilmersdorf
  • 08.12.19
  • 26× gelesen
Kultur
Instagramstar @monsieur.rudi2018 begutachtete sein Portrait.
20 Bilder

Die Ausstellung zum Hashtag
#kiezentdecker analog

90 Kiezbilder, präsentiert in einer kleinen Galerie, die Fotografen als Publikum. „Instagram analog“ – das war der Arbeitstitel der Abschlussveranstaltung zur Berliner-Woche-Aktion #kiezentdecker. Was als Gewinnspiel begann, hat sich zum sozialen Treffpunkt entwickelt, online und schließlich auch offline. Wir kannten sie als @seattledirk, @susonsjack, @birgitelpunkt, @arianejechow, @hk3548 oder @nookis_fotowelt – ganz unterschiedliche Menschen, die eines teilen: Sie portraitieren mit...

  • Tiergarten
  • 03.12.19
  • 349× gelesen
  •  2
Kultur
Zu den beliebtesten Repliken der Gipsformerei gehört die Büste der Nofretete.
5 Bilder

Blick hinter die Kulissen werfen
Tag der offenen Tür in der Gipsformerei am 8. Dezember 2019

Am 8. Dezember 1819 wurde die Gipsformerei der Staatlichen Museen zu Berlin als „Königlich Preußische Gipsabgussanstalt“ durch Friedrich Wilhelm III gegründet. Aus diesem Anlass lädt die Gipsformerei 200 Jahre später, am Sonntag, 8. Dezember, zu einem Tag der offenen Tür. Besucher können sich auf kostenfreie Rundgänge durch Werkstätten und Depots sowie praxisnahe Präsentationen in der weltweit größten, noch heute aktiven Museumsmanufaktur freuen. Die Gipsformerei wurde 1819 durch König...

  • Charlottenburg
  • 02.12.19
  • 240× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.