Fördergeld für Orgel-Sanierung

Wilmersdorf. Die Auenkirche erhält für die Sanierung ihrer Orgel 450 000 Euro aus einem insgesamt 40 Millionen Euro schweren Sonderprogramm des Bundes für national bedeutsame Kulturinvestitionen. Das hat der Haushaltsausschuss beschlossen. „Nachdem es mir im letzten Jahr gelungen war, 313 000 Euro für die Unterhaltung des Bauwerks der katholischen St.-Ludwig-Kirche zu beschaffen, freue ich mich besonders, dass ich dieses Jahr erneut dafür sorgen konnte, dass Gelder nach Wilmersdorf fließen und die langersehnte Sanierung der Orgel stattfinden kann. Zusammen mit der Förderung der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Höhe von 1,5 Millionen Euro gehören somit die evangelischen und katholischen Gemeinden des Bezirks zu denen am meisten geförderten Berlins“, kommentierte Klaus-Dieter Gröhler (CDU), Mitglied des Haushaltsauschusses und Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf, die Zuwendung. maz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen