Aktionstag zum Plastiksparen

Charlottenburg. Die Interessengemeinschaft "Plastiksparen" und das Umweltamt laden am Sonnabend, 17. August, auf dem Markt am Karl-August-Platz zu einem Aktionstag. Ziel ist die Vermeidung von Plastikmüll, indem die Käufer bewusst auf die Verpackung der Waren in Plastiktüten verzichten. Die Stadträte Elfi Jantzen (Bündnis 90/Die Grünen) sowie Marc Schulte (SPD) sind von 10 bis 12 Uhr anwesend und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Unter dem Motto "Kommt nicht in die Tüte" informiert das Umweltamt über Nutzen und Schaden der unterschiedlichen Verpackungsmaterialien und umweltfreundliches Einkaufen. In Deutschland werden pro Jahr und Einwohner etwa 65 Plastiktüten verbraucht. Rund 227 Millionen Plastiktüten fallen mit jährlich steigender Tendenz allein in Berlin an.

Frank Wecker / FW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen