Vakante Stelle an der Gedächtniskirche besetzt
Kathrin Oxen ist die neue Pfarrerin

Katrin Oxen bekleidet eine der beiden Pfarrstellen an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.
  • Katrin Oxen bekleidet eine der beiden Pfarrstellen an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.
  • Foto: Evangelischer Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Kathrin Oxen (46) heißt die neue Pfarrerin, die seit dem 1. Dezember an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche im Dienst ist.

Mit einem Gottesdienst wurde sie am 9. Dezember in ihr Amt eingeführt. Oxen wurde 1972 in Ostholstein geboren und wuchs auf einem Bauernhof an der Ostsee auf. Nach dem Theologie-Studium in Wuppertal und in Berlin und Vikariat und Entsendungsdienst in Bremen und Lüneburg war sie acht Jahre lang Pfarrerin der evangelisch-reformierten Kirche im mecklenburgischen Bützow und Mitarbeiterin der Evangelischen Akademie der Nordkirche im Arbeitsbereich Demokratiebildung. Seit Februar 2012 leitete sie das Zentrum für evangelische Gottesdienst- und Predigtkultur in der Lutherstadt Wittenberg, einer von der Evangelischen Kirche in Deutschland getragene Fortbildungsstätte.

Kathrin Oxen ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Veröffentlichungen und spricht Rundfunkandachten, unter anderem bei Deutschlandfunk Kultur. Für ihre Predigten und ihr zivilgesellschaftliches Engagement wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Sie ist Mutter von vier Kindern und verheiratet mit Pfarrer Karl Friedrich Ulrichs. 

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde hat zwei Pfarrstellen. Seit 13 Jahren ist Martin Germer an der Kirche; die zweite Pfarrstelle war nach dem Weggang von Katharina Stifel im Sommer vakant geworden. Sie hatte ihren zweijährigen Entsendungsdienst an der Gedächtniskirche verbracht, der sich für Theologen der praktischen Ausbildung, dem Vikariat, und dem zweiten Theologischen Examen anschließt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen