Anzeige

Feier zur Einbürgerung

Friedrichshain-Kreuzberg. Im Bezirk wird es noch in diesem Jahr wieder eine Einbürgerungsfeier geben. Das erklärte Stadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) auf entsprechende Nachfragen des Bezirksverordneten Dr. Wolfgang Lenk (Bündnis90/Grüne). Dass es seit 2015 keine solche Veranstaltung mehr gegeben habe, wäre allein auf einen Personalengpass zurückzuführen gewesen, so Mildner-Spindler. Nach seinen Angaben sind zwischen Januar 2016 und Juni 2017 insgesamt 1425 Anträge auf Einbürgerung gestellt worden. 1083 dieser Personen haben inzwischen ihren deutschen Pass erhalten. 42 Gesuche wurden abgelehnt. tf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt