Bundesweiter Feinstaub-Rekord

Friedrichshain. Nirgendwo in Deutschland war in der Neujahrsnacht die Feinstaubbelastung höher als in Friedrichshain. Nach Angaben des Umweltbundesamtes wurde dort eine Stunde nach Mitternacht ein Wert von 853 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen. Zulässig sind eigentlich höchstens 50 Kubikmeter. Das bedeutet, diese Marge wurde um das mehr als 17-fache überschritten. Die Ursache für die hohe Konzentration war natürlich das Silvesterfeuerwerk. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen