Alter Kandelaber ist weg
Historischer Leuchter muss nachgefertigt werden

Mitte Juni stand der Kandelaber noch mitten auf dem Schüßlerplatz.
2Bilder
  • Mitte Juni stand der Kandelaber noch mitten auf dem Schüßlerplatz.
  • Foto: Joachim Thurn
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Viele Jahrzehnte schmückte eine historische Leuchte den Schüßlerplatz. Mitte Juni ist sie verschwunden. Darauf hat uns Leser Joachim Thurn hingewiesen.

„Zum Köpenicker Sommer war der gusseiserne Kandelaber noch da, wenige Tage später ist er verschwunden. Dafür wurde eine LED-Leuchte, die vom Baumarkt sein könnte, montiert. Was ist mit der wertvollen Lampe passiert?“, fragt sich nicht nur unser Leser. Joachim Thurn hat uns auch ein Foto geschickt, auf dem der Kandelaber inmitten der Volksfestbuden vom „Köpenicker Sommer“ noch zu sehen ist. Die Aufnahme stammt vom 16. Juni.

Eine gute Nachricht gibt es schon mal. Gestohlen wurde der Kandelaber nicht. Nach Aussage von Stromnetz Berlin, die die Straßenbeleuchtung in unserer Stadt betreibt, war der fünfarmige Leuchter aus bisher nicht geklärter Ursache vom Mast gefallen. Inzwischen wurde der Ausleger zur Aufarbeitung an eine Fachfirma übergeben und die irreparablen Leuchten nachbestellt. Sobald alles fertig ist, kommt die historische Leuchte in die Köpenicker Altstadt zurück. Ein Termin wurde allerdings nicht genannt.

Mitte Juni stand der Kandelaber noch mitten auf dem Schüßlerplatz.
Eine Lampe aus dem Baumarkt ersetzt den historischen Leuchter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen