Bebauungsplan ausgelegt
Sicherung eines Geländes für Handel, Gewerbe und Sport

Mit dem Plan soll der Handelsstandort gesichert werden.
  • Mit dem Plan soll der Handelsstandort gesichert werden.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Im Köpenicker Rathaus liegt der Bebauungsplan 9-65 aus. Damit soll die Zukunft eines zehn Hektar großen Geländes an der Friedrichshagener Straße gesichert werden.

Derzeit befinden sich auf der Fläche unter anderem Kaufland, der Toom-Baumarkt , ein Kabelwerk und ein Schulsportplatz, außerdem das unter Denkmalschutz stehende ehemalige Gärtnerhaus von Schloss Bellevue.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplans soll unter anderem die Entwicklung des Einzelhandelsstandorts zum Fachmarktstandort abgesichert werden. Ob der Baumarkt eine Zukunft hat, ist fraglich. Nach Angaben des Bezirksamts hatte der Grundstückseigentümer bereits im Sommer 2017 die Umnutzung zum Möbelmarkt beantragt.

Der Bebauungsplanentwurf kann noch bis zum 24. Juli im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, eingesehen werden. Er ist im Flur zwischen den Räumen 131 und 132 ausgehängt. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr, Auskünfte unter Telefon 902 97 26 57. Einsicht und Beteiligung sind auch online möglich: http://asurl.de/13xq.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen