Gedenktafel beschmiert

Köpenick. Bisher Unbekannte haben eine Gedenktafel für die Opfer der Köpenicker Blutwoche in der Wendenschloßstraße beschmiert. Ein Anwohner hatte die Verunstaltungen am 1. Juni gegen 1 Uhr entdeckt und die Polizei informiert, der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt. Während der Köpenicker Blutwoche im Juni 1933 hatten die Nationalsozialisten zahlreiche NS-Gegner inhaftiert und über 20 von ihnen ermordet. An mehreren Stellen im Bezirk wird an prominente Opfer des NS-Terrors erinnert. RD

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen