Aufzug nicht angemeldet

Kreuzberg. Etwa 50 zum Teil vermummte Personen nahmen nach Zeugenaussagen am 14. Juni kurz vor Mitternacht an einer nicht angemeldeten Demonstration auf der Reichenberger Straße teil. Nach Polizeiangaben wurde dabei auch Pyrotechnik abgebrannt, und kurz vor der Forster Straße habe ein Teilnehmer mit einem Stein die Scheibe der Fahrertür eines geparkten Transporters zerstört. Als alarmierte Einsatzkräfte eintrafen, sei der Aufzug nicht mehr erkennbar gewesen. Vor einer Kneipe wurden rund 100 Menschen entdeckt, die dort offenbar eine Kundgebung abhielten. Die dauerte bis etwa 2 Uhr. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen