Anzeige

Aus dem Wasser gezogen

Kreuzberg. Polizisten und Feuerwehrleute retteten am 11. Juni eine Frau aus dem Landwehrkanal. Gegen 21.45 Uhr bemerkte ein Zeuge eine Person nahe der Zossener Brücke im Wasser und alarmierte die Rettungskräfte. Ein Polizist sprang in den Kanal, holte die bereits untergetauchte Frau zurück an die Oberfläche und zog sie in Richtung Ufer. Dabei bemerkte er, dass die 35-Jährige einen Hund in ihren Armen hielt, der nicht mehr gerettet werden konnte. Sie wurde mit Hilfe einer Strickleiter der Feuerwehr aus dem Wasser gezogen und kam anschließend ins Krankenhaus. tf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt