Schlichter wurde Opfer

Kreuzberg. Ein Passant wollte am Nachmittag des 26. März im U-Bahnhof Kottbusser Tor einen Streit zwischen zwei Männern schlichten. Dabei griff ein Unbekannter in seine Jackentasche, stahl das Handy und versuchte anschließend mit einen Zug entkommen. Der Streitschlichter rannte hinterher, worauf ihn der Dieb angriff, mehrfach gegen Kopf, Oberkörper und Arme trat und danach erneut flüchtete. Trotz dieser Attacken wollte das Opfer die Verfolgung fortsetzen. Das verhinderte ein weiterer Unbekannter, der ihm ein Bein stellte. Die Verletzungen mussten im Krankenhaus behandelt werden, wo der Mann auch zunächst zur Beobachtung blieb. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen