Start des Jazzsommers

Kreuzberg. Im Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14, beginnt am Sonntag, 7. Juli, die diesjährige Konzertreihe "Jazz in the Garden". Zum Auftakt gastiert das Badash Trio, bestehend aus Sängerin Yael Badash sowie den Multi-Instrumentalisten Tomer Moked Blum und Tayfun Guttstadt. In ihrer Musik mischen sich Lieder der sephardischen Juden mit türkischen, arabischen und griechischen Klängen sowie Elementen aus Pop, Chanson und Jazz. Der Auftritt findet von 11 bis 13 Uhr im Museumsgarten, bei schlechtem Wetter im Glashof, statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Jazz-in-the Garden-Konzerte gibt es am 21. Juli, 4. August und 8. September. Infos unter www.jmberlin.de. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen